Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nachsynchronisierung : Thesen und Motive : Beispiel (Folge Reise nach Babel)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nachsynchronisierung : Thesen und Motive : Beispiel (Folge Reise nach Babel)

    Sehr geehrte Forenfreunde
    und Teilnehmer,

    ... in 2 TOS-Folgen war eindeutig der Versuch zu erkennen die Dialoge durch eine Nachsynchronisation zu verändern. Das ist eigentlich nichts verwerfliches.
    Allerdings sollte man das dann konsequent durchziehen und sorgfältig machen. In den mir angesprochenen Folgen sieht es jedoch so aus als ob der Versuch misslungen
    war und nicht korrigiert wurde. Es handelt sich hier insbesondere um einen verstümmelten Dialog.

    Die Grundidee einzelne Folgen mit witzigen Dialogen einen neuen Schliff zu geben ist vom Ansatz sicherlich durchaus in Ordnung. Allerdings sollte man dann
    sorgfältig vorgehen. Da ich noch nicht alle neu überarbeiteten Folgen gesehen habe befürchte ich noch weitere Synchronisierungs-Faux-Pas.

    Soweit meine Wahrnehmung nicht täuscht ist die Stimme von Captain Kirk in der Spielfilmreihe (Folge I und VI) ja auch eine deutlich andere als in der Star-Trek-Reihe.

    Wie ist diese Auffälligkeit denn überhaupt entstanden ?!

    #2
    Zitat von Helmut1963 Beitrag anzeigen

    Soweit meine Wahrnehmung nicht täuscht ist die Stimme von Captain Kirk in der Spielfilmreihe (Folge I und VI) ja auch eine deutlich andere als in der Star-Trek-Reihe.

    Wie ist diese Auffälligkeit denn überhaupt entstanden ?!
    Gert Günther Hoffmann hat einfach nach seinem Tod den Shatner nicht mehr synchronisiert. Deshalb hat Shatner in den neuen Szenen bei Star Trek der Film die Stimme von Klaus Sonnenschein. Warum Sonnenschein Shatner auch in ST 2 und 3 synchronisiert hat, weiß ich aber nicht.

    Kommentar


      #3
      Es war nicht die Nachsynchronisation, die dort Dinge "aufgepeppt" und verändert hat, das war das ZDF in den 70ern.

      Man hat bei der Nach- bzw. Neusynchronisation der ZDF Folgen für die DVDs nur die ganz groben Fehler bzw. sinnentstellenden Dialoge korrigiert, weil es so viele sind, dass von der ZDF Synchronisation nichts mehr übrig bleiben würde.

      Und dann bitte ich darum, entweder den Thread zur Episode zu verwenden oder nicht im Episodenforum zu posten. Fragen und Meinungen zu den einzelnen Folgen haben nämlich einen Thread, dann ist alles schön zusammen. Oben ist ein Beitrag, da kannst du die jeweilige Folge finden.
      Republicans hate ducklings!

      Kommentar


        #4
        endar : bist Du da wirklich sicher ?!
        Als ich Star Trek (1972) erstmals sah sind mir Synchronisierungsfehler nicht aufgefallen. Ich denke es handelt sich hier eher um ein Missgeschick
        im Rahmen der Neugestaltung, welche von (ZDF-neo) besonders beworben wurde.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Helmut1963 Beitrag anzeigen
          endar : bist Du da wirklich sicher ?!
          Als ich Star Trek (1972) erstmals sah sind mir Synchronisierungsfehler nicht aufgefallen. Ich denke es handelt sich hier eher um ein Missgeschick
          im Rahmen der Neugestaltung, welche von (ZDF-neo) besonders beworben wurde.

          Nunja, wie erwähnt hat das ZDF in den 1970ern seinerzeit eine ganz spezielle Form der Synchronisation für Star Trek vorgenommen - also eine die deutlich lockerer war als das Original. Außerdem hat man die ausgestrahlten Folgen an mehreren Stellen gekürzt, so dass man ganze Passagen gar nicht synchronisiert hat. Als die Serie dann in den späten 80ern / frühen 90ern zu Sat. 1 wechselte hat man die restlichen, vom ZDF noch nicht synchronisierten Folgen mit den alten, noch vorhandenen Synchronsprechern übersetzt und gezeigt. Zur HD-Überarbeitung und dem Release erst auf HD-DVD und später als BluRay hat man dann alle fehlenden Passagen sowie die Folge "Schablonen der Gewalt" nachübersetzen müssen. Da die alten Synchronsprecher aber schon zum Teil gestorben waren, muss man die neuen verwenden. Und soweit mir bekannt ist, hat ZDF neo denn nochmal den Synchro-Hebel angesetzt, wieder zum Teil mit neuen Sprechern.

          Dies führt dazu, dass teilweise mitten in den Sätzen die Synchronssprecher von Kirk und Co. wechseln und es so sehr schwer anzuschauen ist, vor allem in den TV Ausstrahlungen. Ich würde daher zu Anschaffung der Serie auf Disk raten (ist auch nicht mehr so teuer) und dann das englische Original anschauen.

          Tatsächlich müsste man eigentlich die ganze Classic Serie noch einmal komplett neu synchronisieren, um diesem Stimmenchaos Herr zu werden und es sauber hinzubekommen.


          Edit:
          Hier mal ein gekürztes Zitat dazu von Memory Alpha:

          In Deutschland wurde die erste Episode im Jahr 1972 unter dem Namen "Raumschiff Enterprise" vom ZDF ausgestrahlt. Insgesamt 39 Episoden wurden dafür übersetzt und synchronisiert. .... Zudem wurden alle TOS-Folgen, die im ZDF ausgestrahlt wurden, gekürzt und die Folgen mit flapsigen Sprüchen versehen. Später wiederholte der Privatsender Sat.1 nicht nur die Folgen des ZDF, sondern auch die bis dahin noch fehlenden. Eine Ausnahme bildet hierbei die Folge Schablonen der Gewalt. Die meisten von Sat.1 gesendeten Folgen waren, bis auf einige Ausnahmen ... ungekürzt und es konnten glücklicherweise die meisten Sprecher der ZDF-Folgen wieder ins Synchronstudio geholt werden (Leider waren Manfred Schott (ZDF-Sprecher von Dr. McCoy) und Rosemarie Kirstein (ZDF-Sprecherin von Uhura) schon verstorben, sodass man auf Randolf Kronberg und Ilona Grandke zurückgreifen musste).

          Für die DVD-Veröffentlichungen der TOS-Episoden mussten die aus der deutschen TV-Fassung herausgeschnittenen Sequenzen und Passagen mit schwerwiegenden Übersetzungsfehlern nachsynchronisiert werden. Da die meisten ursprünglichen Synchronsprecher schon verstorben waren, nahm man größtenteils ähnlich klingende Alternativen.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Helmut1963 Beitrag anzeigen
            endar : bist Du da wirklich sicher ?!
            Als ich Star Trek (1972) erstmals sah sind mir Synchronisierungsfehler nicht aufgefallen. Ich denke es handelt sich hier eher um ein Missgeschick
            im Rahmen der Neugestaltung, welche von (ZDF-neo) besonders beworben wurde.
            Dir war 1972 die amerikanische Originalversion nicht nur bekannt, du kanntest sie sogar so gut, dass du qualitative Vergleiche anstellen konntest?

            Wo hattest du denn zuvor die Originalversion gesehen? Ende der 1960er Jahre in den USA?
            Republicans hate ducklings!

            Kommentar


              #7
              Ich denke man sollte nochmals genau hinhören. Dabei habe ich 2 Folgen im Kopf bei denen ich entsprechende Fehler beanstande.
              Bedauerlicherweise sind diese über eine Mediathek wohl nicht abrufbar, dann könnte ich nochmals einen entsprechenden Check durchführen.
              Die beiden Teile habe ich vor gut 2 Monaten gesehen. Es wäre gut mir diese Folgen nochmals anzuschauen.
              TELE-5 hat wohl hier leider keine Streaming-Option für die alten Enterprise-Folgen vorgesehen, schade !!!

              Kommentar


                #8
                Zitat von Helmut1963 Beitrag anzeigen
                Ich denke man sollte nochmals genau hinhören. Dabei habe ich 2 Folgen im Kopf bei denen ich entsprechende Fehler beanstande.
                Bedauerlicherweise sind diese über eine Mediathek wohl nicht abrufbar, dann könnte ich nochmals einen entsprechenden Check durchführen.
                Die beiden Teile habe ich vor gut 2 Monaten gesehen. Es wäre gut mir diese Folgen nochmals anzuschauen.
                TELE-5 hat wohl hier leider keine Streaming-Option für die alten Enterprise-Folgen vorgesehen, schade !!!
                Liegt wohl auch daran, dass Tele 5 nicht die Rechte hat, die Folgen dauerhaft online bereitzustellen. Wenn du kein Problem mit streamen hast, würde ich dir Netflix empfehlen. Die haben seit neuestem alle Star Trek Serien im Angebot und du kannst sie sowohl auf deutsch, als auch im Original mit deutschen Untertiteln anschauen. Dann kannst du ganz genau nach Synchrofehlern suchen und wie sich die Serie durch eine deutsche Synchronisation ändert.
                Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
                Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
                [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von BluePanther Beitrag anzeigen
                  ... und du kannst sie sowohl auf deutsch, als auch im Original mit deutschen Untertiteln anschauen. Dann kannst du ganz genau nach Synchrofehlern suchen und wie sich die Serie durch eine deutsche Synchronisation ändert.
                  Das mit dem Ansehen im Original ist bei TOS sicher besser, bei dem Stückwerk, dass die deutsche Synchronisation von Raumschiff Enterprise mittlerweile ist...

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Helmut1963 Beitrag anzeigen
                    Ich denke man sollte nochmals genau hinhören. Dabei habe ich 2 Folgen im Kopf bei denen ich entsprechende Fehler beanstande.
                    Bedauerlicherweise sind diese über eine Mediathek wohl nicht abrufbar, dann könnte ich nochmals einen entsprechenden Check durchführen.
                    Die beiden Teile habe ich vor gut 2 Monaten gesehen. Es wäre gut mir diese Folgen nochmals anzuschauen.
                    TELE-5 hat wohl hier leider keine Streaming-Option für die alten Enterprise-Folgen vorgesehen, schade !!!
                    Was willst du genau checken?

                    Man möge mich richtigstellen, da ich kein Fernsehen habe, aber Tele 5 bietet doch nur deutsche Synchronisation an und von der auch nur eine Fassung. Und da kann man nix vergleichen.

                    Zitat von Blue Panther
                    Die haben seit neuestem alle Star Trek Serien im Angebot und du kannst sie sowohl auf deutsch, als auch im Original mit deutschen Untertiteln anschauen.
                    Eine gute Idee.

                    Aber sicherer wäre es andersherum: auf Deutsch mit englischen Untertiteln. Bei englischen Untertiteln kann man wenigstens sicher sein, dass weitestgehend sie dem Original entsprechen. Oder stehen die ZDF-Witzchen auch in den deutschen Untertiteln?
                    Zuletzt geändert von endar; 10.01.2017, 15:58.
                    Republicans hate ducklings!

                    Kommentar


                      #11
                      Nicht vergleichen : ich möchte mich vielmehr nochmals rückversichern. Meine These war ja eine eingespielte andere Stimme für ca. 1 - 2 Minuten in 2 bzw. 3 Folgen.
                      Allerdings wäre es schön gewesen wenn die alte Fassung nochmals über YouTube abrufbar gewesen wäre. Das ist aber offenkundig nicht der Fall oder ?!

                      > aber nochmals an dieser Stelle nachgehakt um keine Missverständnisse entstehen zu lassen.
                      Die überarbeitete Neufassung beschränkt sich ausschließlich auf die Farbgebung sowie entsprechende neu eingespielte Animationen des Raumschiffes Enterprise.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Helmut1963 Beitrag anzeigen
                        Nicht vergleichen : ich möchte mich vielmehr nochmals rückversichern. Meine These war ja eine eingespielte andere Stimme für ca. 1 - 2 Minuten in 2 bzw. 3 Folgen.
                        Allerdings wäre es schön gewesen wenn die alte Fassung nochmals über YouTube abrufbar gewesen wäre. Das ist aber offenkundig nicht der Fall oder ?!

                        > aber nochmals an dieser Stelle nachgehakt um keine Missverständnisse entstehen zu lassen.
                        Die überarbeitete Neufassung beschränkt sich ausschließlich auf die Farbgebung sowie entsprechende neu eingespielte Animationen des Raumschiffes Enterprise.
                        Ich glaube, du bringst immer wieder Sachen durcheinander.

                        Für Bluray wurden die Effekte neu erstellt. Das hat aber mit der Synchronisation nichts zu tun.

                        Und es gibt nicht eine Fassung in Deutschland, sondern ungezählte. Das liegt daran, dass jeder Sender, der TOS ausstrahlte, sein eigenes Süppchen gekocht hat. Das liegt nicht zuletzt daran, dass TOS im Orignal 49 Minuten lang ist und die Fernsehfassungen auf 45 (oder weniger) Minuten gekürzt wurden.

                        Ich erinnere dabei auch nochmal an unsere Diskussion zum "Planetenkiller".

                        Souvereign hat es ja bereits erläutert.
                        Auf dieser Seite hast du die Geschichte von TOS in Deutschland, Kürzungen und Synchronisation nochmal detailliert. Hier ist auch die Liste der Folgen, die das ZDF damals ausgewählt hat. Es geht also meist um diese Folgen.
                        http://www.schnittberichte.com/svds....=Titel&ID=2031

                        Ich weiß nicht, ob Tele 5 die Folgen immer noch auf 45 (oder weniger) Minuten kürzt, ich gehe mal davon aus.
                        Republicans hate ducklings!

                        Kommentar


                          #13
                          Das ist eine interessante Aussage. Beim Real sind aktuell alle 79 Folgen als Paket kostengünstig zu kaufen. Dabei dürfte es sich dann wohl um die abgespeckte Version handeln, korrekt ?!

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Helmut1963 Beitrag anzeigen
                            Das ist eine interessante Aussage. Beim Real sind aktuell alle 79 Folgen als Paket kostengünstig zu kaufen. Dabei dürfte es sich dann wohl um die abgespeckte Version handeln, korrekt ?!
                            Wenn das DVD oder BluRay mit der englischen Sprachversion ist, dann sind die Folgen ungekürzt. Etwas anderes kann ich mir auch nicht vorstellen.
                            Diese ganze Nachsynchronisation hat man ja nur wegen der Video/DVD etc. Veröffentlichungen durchgeführt.
                            Republicans hate ducklings!

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X