Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wann wurde Riker ein Posten als Captain angeboten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wann wurde Riker ein Posten als Captain angeboten?

    Hallo,

    ich habe kürzlich in einer TNG-Folge gehört, wie ein Admiral sagte, man hat ihm (Riker) schon dreimal ein Kommando angeboten...

    Weiß jemand, wann diese Angebote kamen, ich habe jedenfalls Schwierigkeiten drei Angebote zu finden.

    #2
    Episode: Rikers Vater - USS Aries
    Episode: In den Händen der Borg - USS Melbourne (die dann in der Schlacht bei Wolf 359 zerstört wurde)
    \\// Dup dor a´az Mubster
    TWR www.labrador-lord.de
    United Federation of Featherless
    SFF The 9th Year - to be continued

    Kommentar


      #3
      Super, vielen Dank für die schnelle Hilfe.

      Viele Grüße.

      Kommentar


        #4
        In ST Nemesis schlägt er dann endgültig zu!

        In den Romanen vertieft sich dann seine Beziehung zu einer Romulanerin, die mit Picard begann. ^^

        Kommentar


          #5
          Ich kann schon verstehen warum er lieber Commander auf dem Flagschiff der Föderation, einer Galaxy Klasse, geblieben ist statt auf ner Excelsior Admirals zu chauffieren.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Nelthalion87 Beitrag anzeigen
            Ich kann schon verstehen warum er lieber Commander auf dem Flagschiff der Föderation, einer Galaxy Klasse, geblieben ist statt auf ner Excelsior Admirals zu chauffieren.
            Das war ja auch seine in der Serie angegebene Motivation. Riker wollte lieber bei den Leuten bleiben, die er kennt. Außerdem ist der Dienst als Erster Offizier auf dem Flaggschiff immer noch prestiegeträchtiger als Captain eines 08/15 Potts zu sein.

            Ich finde, dass das in der Serie gut dargestellt wurde. Riker wurde ja als echter Überflieger eingeführt, der die Karriereleiter bei der Sternenflotte bisher nur so emporgeklettert ist. Für den der Dienst auf der Enterprise nur ein Sprungbrett zum Captain sein sollte. Dort ändert sich seine Meinung aber und er schlägt on Screen mindestens zwei Versetzungen aus. Dabei wird auch mal gesagt, dass es seiner Karriere schaden würde, wenn er sich nicht bewegen würde. Und so dauerte es dann auch sehr lange, bis er in Nemesis dann endlich ein weiteres Kommando angeboten bekommen hat - und dann auch akzeptierte.

            Seine Aussage in Generations passt dazu auch: Riker schielte wohl auch darauf, Picard als Captain der Entersprise beerben zu können - er musste aber einsehen, dass Picard selber keine Anstalten machte, einen Admirals-Posten anzustreben, so dass er am Ende doch ein eigenes Kommando auf einem anderen Schiff akzeptierte.

            Kommentar

            Lädt...
            X