Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Korridore der Ente-D in der ersten Staffel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Korridore der Ente-D in der ersten Staffel

    Guten Morgen,

    mir ist aufgefallen dass in der ersten Staffel vo TNG, möglicherweise auch in der zweiten, die Korridore deutlich abwechslungsreicher sind als in den nachfolgenden Staffeln. Es sind breitere Korridore zu sehen die Platz für Sitzgelegenheiten und Pflanzen bieten. Das fehlt in den späteren Staffel völlig, dann sind nur mehr die gleichförmigen und schmalen Korridore zu sehen.

    Warum hat man auf bereits bestehende Kulissen verzichtet? Gibt es dazu informationen?

    #2
    Über das warum habe ich so nichts gelesen. Meist ist so etwas eine Kostenfrage. Seit den Kinofilmen waren die Korridor-Sets ständig Veränderungen überworfen. Da die Produktionen in den Hallen nur über ein paar Monate liefen mussten während der Drehpausen die Sets teilweise wieder abgebaut werden, da die Hallen dann anderswärtig gebraucht wurden. Auch das kann ein Grund sein das die ersten Korridore das Auf- und Abbauen nicht so gut überstanden haben.

    Kommentar


      #3
      Tatsächlich war das Korridor-Set von TNG anfänglich sogar wesentlich kürzer. Erst mit der zweiten oder dritten Staffel wurde es verlängert, um sich hinzuziehen zur großen Tür, die dann je nach Bedarf zu Holodecks, Frachträumen und Shuttlehangars führte. (Die Tür mit dem dahinterliegenden Raum gab es davor auch, aber sie war ein gesondertes Set, es war also immer ein Schnitt nötig, wenn Charaktere erst eine Weile durch den Korridor gingen, ehe sie vor dieser Tür ankamen.)

      Der von Combs erwähnte "breite Korridor", befand sich allerdings am anderen Ende des Korridor-Sets - und war tatsächlich von Anfang bis Ende der Serie vorhanden und kam in so gut wie jeder Folge von TNG vor ... allerdings meistens nicht als Korridor, sondern, als Maschinenraum!


      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: violations-hd-156.jpg Ansichten: 5 Größe: 420,8 KB ID: 4551594Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: birthright-part-i-hd-320.jpg Ansichten: 5 Größe: 419,0 KB ID: 4551593

      Um den Maschinenraum in einen Korridor zu verwandeln, wurden die Konsolen entfernt, die Okudagramme an der Wand abgedeckt, auf einer Seite eine Konsolenwand durch eine Tür ersetzt und auf der anderen Seite die gleiche Konsolenwand entfernt, damit sich das Set hin zum Korridor öffnet. (Die Öffnung des Maschinenraums zum Korridor war auch in den ersten paar Folgen von TNG so - deutlich erkennbar, wenn die Kamera Tasha Yar in "Gedankengift" durch den Korridor bis in den Maschinenraum folgt - und wurde dann aber erst wieder für den Film "Treffen der Generationen" gemacht - auch deutlich erkennbar, wenn Will Riker in einer Szene den Maschinenraum verlässt.) Zusätzlich wurde die Schutztür zum Warpkern runtergefahren.

      In einer Folge der ersten Staffel ("Die geheimnisvolle Kraft") dient dieses Set übrigens auch als Sensorkontrollraum, für den eine Konsolenwand eingesetzt wurde und in der Staffel-3-Folge "Der Barzanhandel" verwandeln zwei Spiegel das Set in einen Gymnastikraum:

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: lonelyamongus_hd_035.jpg Ansichten: 5 Größe: 464,8 KB ID: 4551595 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: the_price_hd_201.jpg
Ansichten: 70
Größe: 457,6 KB
ID: 4551620


      Gefühlsmäßig würde ich sagen, dass die Verwendung dieses Sets als Korridor nach der ersten Staffel auch seltener geworden ist, ganz darauf verzichtet wurde aber auch in späteren Staffeln nicht. Ein Grund ist sicher, dass man sich den Aufwand sparen wollte, das Maschinenraum-Set wieder zurückzubauen, wenn eine Szene genauso gut in irgendeinem anderen Teil des Korridor-Sets gedreht werden konnte. Warum man gerade in Staffel 1 den breiten Korridor dennoch öfter sieht, könnte vielleicht daran liegen, dass der Maschinenraum erst sehr spät in der Produktion hinzugefügt wurde (nachdem Roddenberry extra eine Szene im Maschinenraum in den Pilotfilm hineinschrieb, um den Bau des Sets zu rechtfertigen) und die Autoren die bereits mit ihren Drehbüchern für Staffel 1 begonnen hatten, anfangs noch davon ausgegangen sind, dass es kein Maschinenraum-Set gäbe.

      Hier übrigens ein Übersichtsplan des kompletten Korridor-Sets von "The Next Generation", der das komplette Set nach der Erweiterung (obere Teil) und ohne die Trennwände darstellt, die den Maschinenraum sonst vom Korridor-Set trennt.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: stage9-tng2.png Ansichten: 5 Größe: 70,5 KB ID: 4551596
      Und wo wir schon dabei sind, hier auch noch der Plan des Sets, wie es für "Voyager" verändert wurde - wodurch der Korridor annähernd S-förmig wurde und dieser Teil des Maschinenraums derart stark verändert wurde, dass er nicht mehr ohne weiteres einen Korridor doubeln konnte (dennoch doubelte dieses Set im Film "Der Aufstand" die Bibliothek der Enterprise-E, in der Troi und Riker die Informationen über die Son'a abrufen):

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: stage9-voyager.png Ansichten: 6 Größe: 73,4 KB ID: 4551597
      Zuletzt geändert von MFB; 21.03.2020, 12:52.
      Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

      Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

      Kommentar


        #4
        Ich danke dir für die interessante und ausführliche Antwort.

        Kommentar

        Lädt...
        X