Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kann man weiter hin Mara Jade Fan sein?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kann man weiter hin Mara Jade Fan sein?

    Da gibt es eine Sache die mich Wurmt seit das mit Disney und Lukasarts passiert ist und das neue Star Wars Universum eingeführt wurde.
    Meine Disney sagte ihre Autoren von Serien oder Filmen können sich das beste aus dem alten Universum heraus picken wie jetzt es bei Großadmiral Thrawn der Fall war. Aber was passiert mit den Charakteren die es nicht in das Neue Universum schaffen, ich meine ich bin riesen Fan von Mara Jade, Jaina Solo, Kir Kranos, und Prinz Xizor kann man weiter hin mit ihnen Spaß haben und die Bücher von ihnen Lesen, oder muss Hörspiele, Bücher, Comics, Games in eine Kiste packen und im Meer versenken werden? Meine über all hört man "Ja diese Charaktere sind ja leider nicht mehr Teil von Star Wars."
    Kann ich als Fan weiter Mara Jade weiter genesen? Oder muss ich den Löschknopf in meinen Gedächtnis suchen weil dieser Charakter nicht mehr da ist?
    Der Löwe schert sich nicht um die Meinung der Schafe.

    #2
    Eine meiner Meinung nach komische Fragestellung.

    Natürlich kannst du weiterhin ein Fan von Mara Jade und den Legend Kindern der Solos sein. Das nimmt dir und all den anderen da draußen ja keiner weg.

    Es ist halt nur die Sache, dass neue Star Wars Fans diese Figuren nicht mehr kennen werden, da sie eben Teil von Legends sind und ihre Geschichten im neuen, offiziellen (meiner Meinung nach schwächeren) Canon leider keine Rolle mehr spielen.

    Kommentar


      #3
      Ich verstehe die Frage auch nicht. Als ich das letzte mal nachgesehen habe war meine Zane-Trilogie noch als Hörspiel und als Bücher im Regal. Nur weil es den neuen Canon gibt, lieb ich diese immer noch und halte sie mit der OT und ausgewählten Folgen TCW und Rebels für das beste SW das es gibt. Ist wie bei ST. Nur wegen JJ-Trek und DSC "gibt" es meine geliebten Filme und Serien immer noch.

      Schade ist nur, dass wie Souvereign sagt diese Werke wohl immer unbekannter werden und immer weniger Fans in ihren Genuss kommen.

      Kommentar


        #4
        Wer ist Kir Kranos? Ich hab zwar fast alle Bücher, aber von dem hab ich noch nie gehört.

        Der alte Canon ist der einzig ware, alles danach ist nur noch Fanfiction

        Kommentar


          #5
          Naja es ist sehr verwirren meine, Charaktere wie Mara Jade gibt es seit Jahren, und man alle Bücher und Comics über sie gesammelt und dann heißte auf einmal von Disney ihr Star Wars Fans müsst diesen Charakter vergessen weil jetzt uns Universum jetzt zählt. Meine ich kann verstehen das man das gemacht hat wegen Kreativität der Drehbuchautoren u.s.w. Aber jetzt unsere neuen Charaktere zählen und andere die ihr müsst Links liegen lassen. irgendwie schwirrt einem der Kopf.
          Der Löwe schert sich nicht um die Meinung der Schafe.

          Kommentar


            #6
            Das ist Disneys Problem, nicht meins. Für mich bleibt das EU bis und mit Rebels Canon, der Blödsinn ab Ep07 kommt in meine "Nightmare"-Schublade ("dunkel die Zukunft der Macht ist...")

            Noch entscheide ich selbst, was mir gefällt, was ich akzeptiere, was ich toleriere.

            Lieber Yuuzhan Vong als First Order.
            The cake is a lie. Always.

            Kommentar


              #7
              Die von Disney können sagen was sie wollen. Die alten Geschichten sind ja nicht aus der Welt. Ich würde mir da keinen Kopf machen. Die einzige Gefahr besteht eben, dass nachrückende Fans den alten Legens Content eben nicht kennen. Aber alten / langjährigen Fans werden Figuren wie Thrawn, Mara Jade und Co. nach lange im Gedächtnis bleiben.

              Auf der anderen Seite kann ich aber auch Disney irgendwo verstehen. Man wollte sich eben nicht auf das Minenfeld Expanded Universe einlassen oder so eine schwammige Sache wie Georde Lucas fahren, a la: "Alles aus dem Expanded Universe ist Canon bis es durch ein offizielles Werk widerlegt wird." Man hat statt dessen einen klaren Schnitt gemacht, was ich wohl sogar auch so gemacht hätte, um eben alle künstlerischen Freiheiten zu haben.

              Das Problem ist halt nur, dass man diese selbst geschaffenen Freiheiten bisher nicht wirklich zufriedenstellend mit eigenem Content gefüllt hat und bisher kaum mehr zu Stande gebrachtg hat hat als einen Galactic Civli War 2.0...

              PS:
              Mal so gsagt: Hätte George Lucas sogar selber mal Episode VII gedreht und dort etabliert, dass sich bspw. Han und Leia kurz nach Endor getrennt haben, hätte man auch den Großteil des etablierten EUs in die Tonne treten können.

              Kommentar


                #8
                Da für mich nach dem Rian Johnson Debakel, und dem Desinteresse das ich für Rey und Kylo empfinde das offizielle Star Wars nach Film 6 endet, ist für mich weiterhin nur der alte Kanon relevant.

                Kommentar


                  #9
                  Ich wüsste nicht, dass Disney sagt "wir Fans müssten ...." irgendetwas. Ja, es wird wohl nix neues mehr zum allen Kanon, aber der ist doch auch riesig groß. Das für neue Filme man sich auch gewisse Freiheiten nimmt kann ich auch verstehen, mit all den Ereignissen aus dem Eu kann man kaum ohne irgend wem auf die Füsse zu treten etwas neues machen. Im Zeitraum von KOTOR/The Old Republic könnte man vllt was machen. Aber grade den VV-Krieg mag ich nicht besonders vom Setting her.
                  You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                  Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                  Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                  >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                  Kommentar


                    #10
                    Klar, warum auch nicht? Niemand kann dir vorschreiben, dass du von nun an diesen Char vergessen musst oder er nicht existiert.
                    Im Gegenteil - ich zimmere mir meinen persönlichen Canon zusammen, allein schon weil mich die neuen Filme nicht überzeugen.

                    Kommentar


                      #11
                      Nein!

                      Zitat von Gul Damar Beitrag anzeigen
                      Aber was passiert mit den Charakteren die es nicht in das Neue Universum schaffen, ich meine ich bin riesen Fan von Mara Jade, Jaina Solo, Kir Kranos, und Prinz Xizor kann man weiter hin mit ihnen Spaß haben und die Bücher von ihnen Lesen, oder muss Hörspiele, Bücher, Comics, Games in eine Kiste packen und im Meer versenken werden?
                      Kein Grund für Umweltschweinereien, Disney hat Sammelstellen eingerichtet, bei denen diese Sachen innerhalb einer bestimmten Frist abzugeben sind, andernfalls droht im schlimmsten Fall eine Freiheitsstrafe, in der Praxis wahrscheinlich maximal ein Bußgeld. Das recycelte Material dient als Medium für Geschichten des neuen EU.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Gul Damar Beitrag anzeigen
                        Da gibt es eine Sache die mich Wurmt seit das mit Disney und Lukasarts passiert ist und das neue Star Wars Universum eingeführt wurde.
                        Meine Disney sagte ihre Autoren von Serien oder Filmen können sich das beste aus dem alten Universum heraus picken wie jetzt es bei Großadmiral Thrawn der Fall war. Aber was passiert mit den Charakteren die es nicht in das Neue Universum schaffen, ich meine ich bin riesen Fan von Mara Jade, Jaina Solo, Kir Kranos, und Prinz Xizor kann man weiter hin mit ihnen Spaß haben und die Bücher von ihnen Lesen, oder muss Hörspiele, Bücher, Comics, Games in eine Kiste packen und im Meer versenken werden? Meine über all hört man "Ja diese Charaktere sind ja leider nicht mehr Teil von Star Wars."
                        Kann ich als Fan weiter Mara Jade weiter genesen? Oder muss ich den Löschknopf in meinen Gedächtnis suchen weil dieser Charakter nicht mehr da ist?
                        Was ist schon echt und was nicht? Darf man Fan einer erfundenen Geschichte sein? Mara Jade gibt es genausowenig im wirklichen Leben, wie es Luke Skywalker gibt. Ob "Disney" (ja, ein Konzern, der für seine Trickfilme bekannt geworden ist, wie ernst kann man Entscheidungen eines solchen Konzerns eigentlich nehmen?) da festlegt, Der ist Canon, Die ist nicht Canon, ändert daran auch nichts.
                        sqrt(x^2) = Frieden

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von chrysi Beitrag anzeigen
                          Was ist schon echt und was nicht? Darf man Fan einer erfundenen Geschichte sein? Mara Jade gibt es genausowenig im wirklichen Leben, wie es Luke Skywalker gibt. Ob "Disney" (ja, ein Konzern, der für seine Trickfilme bekannt geworden ist, wie ernst kann man Entscheidungen eines solchen Konzerns eigentlich nehmen?) da festlegt, Der ist Canon, Die ist nicht Canon, ändert daran auch nichts.
                          Eben. Genauso gut kann man Fragen, ob man Fan von Fanfictions sein kann. - Davon wird nicht jede dem Canon entsprechen bzw ihm nicht widersprechen. Nur weil etwas nicht canon ist kann man es doch nicht nicht mögen. Ich bin wie man sieht Starkiller/Galen Marek Fan
                          You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                          Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                          Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                          >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Hades Beitrag anzeigen
                            Nur weil etwas nicht canon ist kann man es doch nicht nicht mögen.
                            Außer man mochte es dafür, dass es Canon war. Ein Grund es nicht mehr zu mögen könnte sein, dass die Storys nicht mehr weitergeführt werden, da nicht relevant für den Canon.

                            sqrt(x^2) = Frieden

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von chrysi Beitrag anzeigen
                              Außer man mochte es dafür, dass es Canon war.
                              Das wär ja als wenn ich ein z.B. Opel Astra mag weil er von GM ist und jetzt nach dem Verkauf an PSA mag ich den selben Astra nicht mehr weil er jetzt zu PSA zählt und nicht mehr GM Ich mag das Auto, weil ich das Design gern sehe, weil er Praktisch ist oder ne gute Leistung hat. Nur weil das Model jetzt nachträglich zu was anderem zählt ändert das mein Geschmack nicht.

                              Ein Grund es nicht mehr zu mögen könnte sein, dass die Storys nicht mehr weitergeführt werden, da nicht relevant für den Canon.
                              Außer es war ein Cliffhanger gibt es aber nichts was die schon bestehenden Geschichten entwertet.
                              You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                              Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                              Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                              >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X