Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Wars: Galaxy of Adventures

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Star Wars: Galaxy of Adventures

    Gestern wurde eine neue SW-Serie angekündigt: https://www.starwars-union.de/nachri...of-Adventures/

    Die Serie soll ähnlich CW und "Forces of Destiny" aus Miniepisoden bestehen und anscheinend mehr eine Nacherzählung der OT für eine jüngere Zielgruppe sein.

    Was ich mich frage, ist die Serie dann Canon, wenn sie die OT neuerzählt? Es hieß ja mal, alles unter Disney wäre Canon. Oder beinhaltet die Serie nur "lustige" Abenteuer zwischen den Filmen?

    Ne Serie mit den großen Drei könnte natürlich etwas. Aber viiiel lieber wäre mit die Post OT Zeit anstelle der OT Zeit.

    Von dem her, ohne jetzt den Trailer noch gesehen zu haben, ist mein Interesse eher gering. Aber schlechter als "Forces of Destiny" oder die "Clone Wars"-Serie (nicht zu verwechseln mit TCW) wird's schon nicht werden.

    #2
    Die Frage ist doch nicht ob es sich an das Original hält, sondern viel mehr wer den Schwachsinn einer weiteren Animeserie braucht, die nicht wirklich etwas anderes macht, als Episode 4 bis 6 nachzuerzählen? Ist ja nicht so, als wären Episode IV, V und VI angestaubt, oder schlecht gealtert.
    - Meiner Meinung nach ein deutliches Zeichen mehr, das Disney absolut uninspiriert und verzweifelt versucht, die an Lukas weitergereichte Riesensumme ohne Rücksicht auf Verluste schnellst möglich wieder reinzurudern.
    Fällt bös' der Bauer auf seinen Henkel, hauen sich die Schweine auf die Schenkel.

    Kommentar


      #3
      Hab die ersten 6 "Folgen" nun gesehen. Optisch machen sie schon einiges her. Aber wirklich der Sinn erschließt sich für mich (außer zu Werbezwecken für die OT) nicht wirklich. Von dem her nicht schlecht, aber noch sinnloser als "Forces of Destiny".

      Kommentar


        #4
        Zitat von Svega Beitrag anzeigen
        Ist ja nicht so, als wären Episode IV, V und VI angestaubt, oder schlecht gealtert.
        Episode 4 würde ich mittlerweile schon als etwas "verstaubt" bezeichnen, zumindest aus der Sicht eines sagen wir mal unter 30-jährigen, der die OT nicht als Kind gesehen hat. Auch nagt an den anderen Teilen der Zahn der Zeit,die Frage ist halt wie die Serie beim Zielpublikum ankommt. Und im Gegensatz zu TCW oder Rebels ist dieses denke ich ausschliesslich ein sehr junges. Aber ja, es passt etwas ins Bild, der Disney-Konzeptlosigkeit. Wenn es nicht all zu viel gekostet hat, wird's egal sein.
        "Unveräußerliche... Menschenrechte … Schon allein das Wort ist rassistisch!"
        Azetbur

        Kommentar


          #5
          Zitat von textor Beitrag anzeigen
          Episode 4 würde ich mittlerweile schon als etwas "verstaubt" bezeichnen ...
          Stilistisch aus der Sicht eines Erwachsenen sicherlich, aber mit Blick auf die Kids (Sohn und Freunde) um die 12, zu meiner Überraschung nicht wirklich. Die haben schon eine recht eindeutige Meinung zu den Filmen. Kann aber auch Zufall sein. - Die Frage ist, an wie junge Zuschauer richtet sich die neue Zeichentrickserie? Viel jünger geht ja kaum noch.
          Fällt bös' der Bauer auf seinen Henkel, hauen sich die Schweine auf die Schenkel.

          Kommentar


            #6
            Ich habe mir auch ein paar Ausschnitte angesehen, da ich die OT, nach wie vor an Star Wars am meisten schätze. Den Stempel "Sinnlos" unterzeichne ich gerne . Da, die Special Edition von Krieg der Sterne schon eine Altersfreigabe von 6 Jahren hat, ist es auch nicht notwendig die Geschichte in Zeichentrick und kleinen Häppchen zu wiederholen. Ich meine auch schon bessere Fan Art gesehen zu haben, dass ist allerdings Geschmackssache.

            Kommentar

            Lädt...
            X