Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rebels [317] "Dem Spion auf der Spur / "Through Imperial Eyes"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rebels [317] "Dem Spion auf der Spur / "Through Imperial Eyes"

    Die Rebellen fürchten, dass die Identität eines ihrer Spione bald durch das Imperium aufgedeckt werden könnte, weshalb sie einen Rettungsplan für ihn aushecken.
    Habe eigentlich gedacht, die ganze Folge wäre aus der Ego-Perspektive von Agent Kallis (so im Stil des Films "Hardcore Henri"). War es dann aber doch nicht. Trotzdem ne sauspannende Folge, welche den Bogen, dass Thrawn nur noch 92 Welten besuchen muss um die Rebellen zu finden weiterführt.

    Dass Kallis am Ende einen Unschuldigen verhaften lässt, damit seine Tarnung nicht auffliegt, ist wieder mal ne "graue" Aktion der Rebellen. Trotzdem weiß Thrawn jetzt, dass er der Spoin ist, was einen verdammt gemeinen Cliffhanger darstellt:

    5 Sterne!
    2
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten
    0,00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles was die Serie ausmacht
    100,00%
    2
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story
    0,00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge
    0,00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert
    0,00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0,00%
    0

    #2
    Thrawn wirkt wesentlich intelligenter und gefährlicher als Darth Vader. Verglichen mit Thrawn ist Vader zwar auch hinterhältig, aber vergleichsweise primitiv und brutal. Dass Vader und die Inquisitors in der dritten Staffel durch Thrawn quasi ersetzt wurden, habe ich spätestens mit dieser Folge nicht mehr bedauert. Thrawn ist aber nicht nur intelligent, er kann auch physisch in einem Kampf bestehen, aber vermutlich nicht gegen einen Jedi.

    Kommentar

    Lädt...
    X