Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Mandalorian: Season 1 Chapter 6 (The Prisoner)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    The Mandalorian: Season 1 Chapter 6 (The Prisoner)

    Chapter 6: The Prisoner

    Mando schließt sich einer Gruppe Söldner an, die einen Gefangenen aus einem Gefängnis-Schiff der neuen Republik befreien wollen. Für diese Aktion wird die Razor Crest benötigt, welche dann auch noch von einem Droiden geflogen werden muss - das Dock-Manöver lässt deutlich werden, wieso.

    Von dem "Cliffhanger" der fünften Folge ist nichts zu sehen. Ganz im Gegenteil fühlt sich diese Episode an, als hätte man irgendwie eine Folge verpasst.

    Optisch war die Folge mal wieder der absolute Hammer! Das wars dann leider auch schon. Noch ein paar X-Wings und ein Rebellen-Helm als Fan-Service...

    Den Twist, dass sich die Söldner gegen ihn stellen war vorhersehbar - die Tatsache, dass er sein Team lebendig einsperrt wiederum nicht.


    Für mich leider unter dem Durchschnitt, auch weil die Story einfach nicht voran kommt. Schade... Die Serie macht gegen Ende eher einen Schritt in die falsche Richtung.
    14
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    7,14%
    1
    ***** - sehr gute Folge, hat alles, was die Serie ausmacht
    35,71%
    5
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    28,57%
    4
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    14,29%
    2
    ** - realtiv schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    14,29%
    2
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Fand die Folge so lala. Fühlte sich wieder sehr nach TCW an. Sprich mehr ein Filler. Der Übergang von der letzten Folge war holprig bis nicht vorhanden. Der Twist, dass sich das Team (nette Heist Movie Atmosphäre) gegen den Mando stellt, war klar. Es gab zwar wieder etwas mehr Story und Dialoge, aber die Actions stand trotzdem klar im Vordergrund. Nett die Erwähnung von Canto Bight und der Gungans. Auch ist es immer wieder schön Twi'Leks zu sehen.

    Alles in allem eher mäßig, aber nicht die schlechteste Folge der Serie:
    3 Sterne!

    Kommentar


      #3
      Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
      Nett die Erwähnung von Canto Bight und der Gungans.
      "Yousa don't wanna show yo face?"

      Tja, die Gungans werden anscheinend in der ganzen Galaxie verarscht! Nachvollziehbar.
      "Unveräußerliche... Menschenrechte … Schon allein das Wort ist rassistisch!"
      Azetbur

      Kommentar


        #4
        Für mich die bisher beste Folge. Tolle Interaktionen, gelungene Action-Szenen und interessante Charaktere. Ich hatte das Gefühl dass diesmal mehr Abwechslung geboten wurde. Der Angriff der X- Wings war ein kleines Highlight.

        Insgesamt bin ich sehr zufrieden und hoffe für die nächsten Folgen kein weiteres Auf und Ab, sondern konstant ein hohes Niveau. Dann würde das Fazit für die erste Staffel eher positiv ausfallen. Diesmal bewerte ich die Episode mit 5 Sternen.

        Kommentar


          #5
          Die Folge war zwar ganz unterhaltsam, nur haben mich dieses mal etwas die Charaktere gestört. Diese Truppe von Söldnern war für mich ein zu bunter Haufen. Auf den Typen mit den Hörnern hätte ich gerne verzichtet.
          Optisch war die Klasse mal wieder grosses Kino. Die Stationen und Weltraumszenen sehen besser aus, als in den meisten SciFi Serien.

          Mando hätte die drei Kopfgeldjäger eliminieren, und nicht nur einsperren sollen. Ich weiss nicht wie viele Lebewesen auf der Station waren, aber dank Mando und den Peilsender wurde diese von den drei X-Wings komplett zerstört.

          Diesmal gibt es nur ein "Ok" von mir.

          3,5*

          Kommentar


            #6
            Seit wann haben Twi-Leks Reißzähne? In den Filmen waren zwar kaum welche zu sehen. Aber spätestens bei Rebels gibt es sie zu Hauf und da wäre mir dieses Detail nicht wirklich aufgefallen...

            Optisch wieder der Hammer, ansonsten plätschert die Handlung halt vor sich hin. Bisher waren sämtliche Episode absolut okay und man hat sich keine größeren Ausrutscher geleistet. Aber andererseits hab ich bisher auch nichts wirklich herausragendes gesehen. Nette Unterhaltung, aber auch nicht mehr.

            In dieser Episode waren die X-Wings am Ende besonders nett anzusehen. Die Gungan-Verarsche war witzig und hat gezeigt, dass dieses Volk wohl auch In-Universe wohl nur eine Lachnummer ist.

            Die ich Mandalorian auf Disney+ schaue und somit zeitgleich mit der letzten Staffel von Clone Wars, bei der aktuell die Belagerung von Mandalore ziemlich prominent behandelt wird, frage ich mich, wo sie diese Idee her haben, dass Mandalorianer niemals ihren Helm abnehmen und es nicht hinnehmbar ist, wenn einer im Kampf seinen Helm verliert und damit sein Gesicht offenbart. Dergleichen hat es bei CW oder auch Rebels niemals gegeben. Da hat alle naselang einer den Helm abgenommen bzw. im Kampf verloren. Keiner hat ein Drama draus gemacht oder gesagt "das ist der Weg". Entweder ist das ein kulturelles Ding, welches sich nach den Ereignissen von ROTJ entwickelt hat, oder es ist einfach künstliches pushen von Pseudomystik, ähnlich wie bei Boba Fett in den OT, in denen man sein Gesicht auch nie gesehen hat. Weiß da jemand mehr? Evtl. durch erweitertes Material?
            Oel ayngati kameie, ma oeyä eylan.

            Kommentar


              #7
              Mir hat diese Folge im Großen und Ganzen gut gefallen. Die Kombination aus Action, Kämpfe, unterschiedliche Charaktere und gute Spezialeffekte lieferte gute Unterhaltung. Alles in allem denke ich gehen vier Sterne in Ordnung.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar


                #8
                Leider ging mein post verloren.
                Ich weiß gar nicht mehr genau was ich schrieb. Nur so in Richtung sehenswerte Kampfszenen und die Vermutung daß in Baby Yoda vielleicht mehr steckt ...
                ZUKUNFT -
                das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
                Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
                Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

                Kommentar

                Lädt...
                X