Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Yoda: Ist er eine Ausnahme der Regeln?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    also es sieht so aus.
    nach der geburt eines kindes in der Republik wir dieses auf deine Machtbegabung hin geprueft.
    besitzt das kind einen entsprechend hohen Mediclorianerwert wird es, wie soll ich sagen, in den jeditempel verschleppt. :-) ganz bestimmt mit dem einverstaendniss der eltern.
    dort wird es wie in einer schule, in den grundlagen der macht, ausgebildet. zudem natuerlich noch lesen, schreiben, geschichte usw.
    (So eine schulklasse hat joda unterrichtet als obi wan den kartenraum betrat.)
    das geht so, bis das kind 13 jahre alt ist. denn spaetestend dann greift das, ein meister, ein schueler prinzip. wenn das kind bis zu seinem 13 geburtstag keinen meister gefunden hat der ihn zum padawan nehmen will, dann wird das kind nie zum ritter ausgebildet. es arbeitet dann z.b. im agrabereich und hilft bei der heilung von pflanzenkrankheiten und ahnliches.
    aber wenn das kind bis zum 13 geb. einen persoenlichen meister gefunden hat, dann wird dieser es zum jedi ritter ausbilden.

    Kommentar


      #17
      Ich glaub mal nich das jedes Kind geprüft wird... Wenn mal n Jedi drüber stolpert ok, ansonsten Pech gehabt
      Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

      Kommentar


        #18
        also in der republik wird wohl jedes kind welches geboren wird einer mediclorianermessung unterzogen. in deutschland bekommt ja auch jedes kind eine geburtsurkunde. und sei Episode I wissen wir, dass fuer diesen test nur eine kleine blutprobe noetig ist.

        sicher werden kinder, welche in irgend welchen slumps geboren werden vieleicht durch das raster fallen. jedoch angedacht ist, dass jedes kind geprueft wird.

        Kommentar


          #19
          Die Quellen gehen eher davon aus, dass die Jedi gezielt auf Suche gehen und nur die Kinder auf Midichlorianer untersuchen, die ihnen machtbegabt erscheinen...
          Wird in vielen Büchern so oder so ähnlich erwähnt, weshalb sollte man also vom Gegenteil ausgehen? Woher sollte die Republik die Technik für Midichlorianer-Tests haben? Dass der Orden sowas aus den Händen gibt ist doch eher unwahrscheinlich, erstens braucht nur er es, zweitens wäre das ja bei Leutchen wie Palpatine die ideale Jagdmethode.... oder bei Jabba die beliebteste Methode um rauszufinden, ob man infiltriert wurde von so einem Friedenserhalter
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


            #20
            Palpis Jungs hatten solche Dinger, ich glaub Luke findet später irgendwann mal eins davon als nen Bauroboter Amok lief und nen altes imperiales Lager aufreißt wenn ich das richtig in Erinnerung hab
            Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

            Kommentar


              #21
              *Seufz* Palpis Jungs sind ja wohl aktiv, nachdem man den Jediorden offiziell ausgelöscht hat... Stimmst du mir soweit zu?

              das sind nicht ganz dieselben Voraussetzungen wie zu der Zeit, die oben angesprochen wurde, als es Midichlorianer gab (werden ja nur in Epi 1 bis 3 und den darauf aufbauenden EU Materialien erwähnt) und die Jedi noch suchen gehen konnten...


              ok, es könnte noch Luke betreffen, aber bei dem wüsste ich nicht, wie er neue Jedi sucht... er findet IIRC meist eher schon ältere anhand ihrer Machtfähigkeiten, also wenn sie auffällig werden oder sich gar selbst melden/bewerben....
              bin in DEM Punkt aber absolut nicht sicher
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


                #22
                Zitat von Sternengucker
                das sind nicht ganz dieselben Voraussetzungen wie zu der Zeit, die oben angesprochen wurde, als es Midichlorianer gab
                Medichlorianer gab? Sind Medichlorianer nicht fester Bestandteil eines Lebewesens, welche nur bei den Jedis in ausreichender Menge vorkommen, damit sie die Macht nutzen können?
                Meiner Meinung nach schon, also gibt es auch danach noch Medichlorianer, solange es Leben gibt.
                Außer vielleicht bei den Klonen, welche Thrawn züchtete unter Ausschluß der Macht. Hierbei könnten tatsächlich die Medichlorianer außen vor geblieben sein.
                What doesn't kill you makes you stranger. (Joker)

                Der Sinn des Lebens ist der Sinn des Todes, was nicht gleichbedeutend ist mit der Tod sei der Sinn des Lebens.(Hagakure)

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von Sternengucker
                  *Seufz* Palpis Jungs sind ja wohl aktiv, nachdem man den Jediorden offiziell ausgelöscht hat... Stimmst du mir soweit zu?
                  Dass er sagt, dass Palps soche Dinger verwendet hat, heißt ja nicht, dass er auch meint, die Jedi hätten sowas gehabt.
                  Palpatines Häscher haben ja im Gegensatz zu Jedi nicht alle die Möglichkeit machtsensitive Kinder zu spüren, also sind die die Geräte für ihn wohl nicht unnützlich
                  Los, Zauberpony!
                  "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                  Kommentar


                    #24
                    Also Qui und Co haben schon technische Geräte benutzt für den Midichlorian-Count nur am Spüren kann das nicht gelegen haben. Das ist eher die "Vorauswahl"...

                    so wie bei Scout.. es war irgendwas da, weshalb sich dieser Jedi überreden liess das Kind aus dem Slum mitzunehmen.... dummerweise war hinterher der MC ziemlich niedrig und die Machtfähigkeit sehr unterentwickelt *seufz*


                    Eventuell ersetzen die Geräte von Palpatines Untergebenen also AUCH den Jedi-Spürsinn (was be den Legionen von Machtspürenden in seinen Diensten absolut unnötig wäre) abe rvor allem wohl diese Zählgeräte für die kleinen Bazillen die einen springen, pushen, mindtricken usw lassen
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Sternengucker
                      Also Qui und Co haben schon technische Geräte benutzt für den Midichlorian-Count nur am Spüren kann das nicht gelegen haben. Das ist eher die "Vorauswahl"...
                      Ich erinnere mich an den Test aus Episode 1, jetzt wo du es sagst.
                      Aber wenn Qui-Gon nicht gespürt hätte das bei Ani was besonderes ist, dann hätte er ihn ja gar nicht den Blut-test machen lassen.
                      Eine Vorauswahl. Und der Test zeigt dann das wahre Potential an.

                      Eventuell ersetzen die Geräte von Palpatines Untergebenen also AUCH den Jedi-Spürsinn (was be den Legionen von Machtspürenden in seinen Diensten absolut unnötig wäre) abe rvor allem wohl diese Zählgeräte für die kleinen Bazillen die einen springen, pushen, mindtricken usw lassen
                      Das Palpatine viele Machtnutzer in seinem Dienst hat, macht die Geräte für seine Mannen nicht unnötig.
                      Kann ja auch mal sein, das eine Gruppe Impis auf einen Aspekt der Macht stößt ohne einen Machtnutzer in der Gruppe zu haben
                      Oder vielleicht ist der Nutzer zu schwach in der Macht um was zu spüren.
                      Los, Zauberpony!
                      "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von BJCarpenter
                        Medichlorianer gab? Sind Medichlorianer nicht fester Bestandteil eines Lebewesens, welche nur bei den Jedis in ausreichender Menge vorkommen, damit sie die Macht nutzen können?
                        Meiner Meinung nach schon, also gibt es auch danach noch Medichlorianer, solange es Leben gibt.
                        Außer vielleicht bei den Klonen, welche Thrawn züchtete unter Ausschluß der Macht. Hierbei könnten tatsächlich die Medichlorianer außen vor geblieben sein.
                        Nein selbst clone haben midiclorianer wie willst du sonst erklären, dass Thrawn seinen eigenjedi hat.

                        Mit dem spüren als voruswhal ist sicher richtig. Und dann der tst um ganz sicher zu gehen.

                        Zu dem Testgerät das Luke gefunden hat, das können die Imps auch irgendwo im Jeditempel gefunden haben.
                        Bei Risiken und Nebenwirkungen
                        verklagen sie ihren Arzt und schlagen sie ihren Apoteker.

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von Johannes
                          Nein selbst clone haben midiclorianer wie willst du sonst erklären, dass Thrawn seinen eigenjedi hat.

                          Mit dem spüren als voruswhal ist sicher richtig. Und dann der tst um ganz sicher zu gehen.

                          Zu dem Testgerät das Luke gefunden hat, das können die Imps auch irgendwo im Jeditempel gefunden haben.
                          Okay, hab selber auch noch weiter rumgeschaut. Das mit den Medichloreanern sieht so aus, dass sie nur durch die Macht angezogen werden, deshalb auch die größere Ansammlung bei den Jedis.
                          What doesn't kill you makes you stranger. (Joker)

                          Der Sinn des Lebens ist der Sinn des Todes, was nicht gleichbedeutend ist mit der Tod sei der Sinn des Lebens.(Hagakure)

                          Kommentar


                            #28
                            Servutz Leute also ich denke es ist so, dass die Jünglinge alle noch zusammen die Grundfähigkeiten erlernen bis sie alt genug und gut genug sind um dann von einem Meister unterrischtet zu werden. Oder sie werden unterrichtet wenn ihre Meister auf Missionen sind wo sie nicht mit können weil sie noch zu jung sind. Ich denke ja nicht das die Jedi die Jünglinge schon auf die Galxis los lassen. Die Sith wahrscheinlich schon denn dann lernen sie wenigsten was Masse ist und werden abgehärtet !!!

                            MfG Sith Lord

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X