Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Technische Frage zu Venator SZ - Torpedowerfer wo?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Technische Frage zu Venator SZ - Torpedowerfer wo?

    Aloha,

    ich bin mal wieder über ein wunderhübsches Modell eines Venator-Sternenzerstörers gestolpert, und dort im Begleittext stand, das die neben den 8 schweren und gut sichtbaren Turbolasern, den beiden Medium-Turbolasern in der Seite und 56 PV-Geschütze auch noch 4 Proton-Torpedowerfer haben sollen. Auf allen Blueprints dazu kann ich nun die ganzen Turbolasersorten finden, von den Torpedowerfern allerdings fehlt jede Spur.
    Hat wer eine Ahnung, wo auf dem Schiff die hocken?

    Beispiel-Blueprint:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: naves-vehiculos-star-wars-al-detalle-L-ReJYOa.jpg Ansichten: 1 Größe: 1,01 MB ID: 4532113

    Originalgröße, falls das hier im Forum nicht reinzuzoomen geht:

    https://m1.paperblog.com/i/82/822820...-L-ReJYOa.jpeg
    Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

    Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

    #2
    Das mit dem Torpedorohren auf den Sternenzerstörer ist ein großes Myterium, Angeblich hat der ISD ja auch welche und da weis auch keiner, wo die sitzen sollen. Man weis ja noch nicht mal, wo so ein Imerialer Sternenzerstörer seine 60+x Turbolaser und Ionenkanonen überall sitzen hat.

    Kommentar


      #3
      Beim Venator sind die 56 PVs zumindest als kleine Türme in den Seiten zu erkennen, immer in Zweiergruppen. Vermutlich hofften die Schreiberlinge, das die beim ISD 1 und 2 ebenfalls so in den Seiten irgendwo mit drin stecken. Man sieht die ISDs ja zumindest immer mal von irgendwo aus den Seiten oder der Unterseite raus feuern, und nicht nur aus den deutlich sichtbaren Hauptgeschützen.

      Gibts wenigstens irgendwo Infos darüber, wie groß die Torpedos der Sternenzerstörer sein sollen? Also ob (sehr viel) größer als die Torpedowerfer der Jäger und Bomber, oder ebenfalls nur so winzig (dann könnte man die irgendwo in den Seiten reinklatschen, und keiner würde die entdecken).
      Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

      Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

      Kommentar

      Lädt...
      X