Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Abydos-Kartusche

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Badmacstone
    hat ein Thema erstellt Abydos-Kartusche

    Abydos-Kartusche

    Jeder weiß, worum es sich bei der Abydos-Kartusche handelt. Es ist eine Sammlung von Stargate-Koordinaten. Zu Beginn glaubte man, dass sich auf dieser Kartusche alle Adressen befinden, die es gibt, aber es war nur ein Bruchteil. Die Frage ist: Wofür wurde eine solche Kartusche angefertigt und vor allem von wem bzw. für wen?!

    Habt ihr da eine Vermutung?

  • Badmacstone
    antwortet
    Die Antiker wussten bestimmt nicht von jedem Planeten. Sie kannten deswegen auch nicht jede Adresse und somit erst recht nicht die Atmosphäre mit ihren Lebewesen. Dazu habe ich auch Beweise, nur leider ist dies ein Spoiler:


    Spoiler
    In Stargate - Universe geht es um ein Schiff, namens Destiny, das Stargates herrstellt, rum fliegt in Galaxien, Planeten scannt und bei Planeten mit lebensfähiger Atmosphäre ein Stargate platziert. Dieses Schiff ist unbemannt. Wahscheinlich wird dieses Schiff zu Beginn die Adressen an eine Antikerdatenbank geschickt haben. Aber nachher mit Sicherheit nicht mehr, da es sehr viele Jahre rumgeflogen ist und die Antiker auch nicht von jedem Stargate Kenntniss haben mussten. Sie brauchten nur zu Beginn einen Überblick über die ersten Stargates.



    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

    Badmacstone schrieb nach 35 Sekunden:

    Und es wäre schön, wenn wir bald wieder zum Thema zurückkommen könnten.
    Zuletzt geändert von Badmacstone; 13.07.2009, 17:07. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

    Einen Kommentar schreiben:


  • alanos
    antwortet
    Wer hat die Antikertech gegen die Goa´uld geschützt? Die Asgard??
    Das war doch nur eine Vermutung von Daniel. Wie sich später herausstellt ist so gut wie jedes Stück fortgeschrittener Antikertechnologie geschützt, indem es nur jemand mit dem Gen bedienen kann. O'Neill hat das Gen, Teal'c nicht. Problem gelöst.
    Wie kamen die Goa´Uld zur Antikertechnologie?
    Wie kamen die Menschen an die Datenbank, Atlantis, ZPMs? Gefunden und angeeignet.
    Wie kamen sie überhaupt von ihrer Welt weg? Zufälliges anwählen einer Gate Adresse??
    Wie unternahmen die Tau'ri das erste mal eine Gatereise?
    Wo sind all die Unas Kolonien hin,die sie dann zwangsläufig angelegt haben müssen bevor sie die Menschen als Wirte fanden??
    Die Unas, und eventuelle andere Wirtsspezien wurden fallengelassen und vielleicht sogar vernichtet nachdem man die Menschen als neue Wirte gefunden hatte. Vielleicht blieben sie noch als niederste Kaste im System der Goa'uld erhalten und sind dann langsam ausgestorben o.ä. Sokar z.B. nutzte noch einen Unas als "Dämon".

    Einen Kommentar schreiben:


  • [OTG]Marauder
    antwortet
    Zitat von alanos Beitrag anzeigen
    Wie passt das dann bitte damit zusammen, das die Antiker schon vor Millionen bzw. Hunderttausenden Jahren die Milchstraße verließen, und die Goa'uld immernoch auf einem recht primitiven Status sind? Das ist für mich ein recht deutliches Indiz dafür, das die Goa'uld erst sehr viel später mit dem Wissen der Antiker konfrontiert wurden.
    Und das sie erst nach dem Übernehmen der menschlichen Körper zur dominierenden Rasse in der Milchstraße wurden, lässt sich für mich nur dadurch erklären, das man mit den menschlichen Wirten die Antikertechnologie, die man hier und dort fand, besser bzw. überhaupt erst nutzten konnte.

    Wie schon gesagt, das die Goa'uld schon so lange in der Milchstraße gewesen sein sollen, ohne einen segnifikanten Fortschritt á la Asgard gemacht zu haben halte ich für sehr unrealistisch. Du musst dir die Zeiträume mal vor Augen halten.
    Ich meine gehört zu haben das die Antiker vor ein paar Millionen (!) Jahren die Milchstraße verlassen haben. Die Goa'uld sollen also Millionen von Jahren gebraucht haben, um den gleichen Fortschritt, auf die gleiche Weise zu machen, wie ihn die Tau'ri in 10 Jahren geschafft haben?
    Zumal in der Serie ja explizit gesagt wird, das die Blütezeit der Goa'uld erst mit dem Fund der neuen Wirte begann.

    Das ist natürlich alles Spekulation,aber es bleibt die Diskrepanz und einige fragen offen:
    Wenn du recht hast,dann frage ich:
    Wer hat die Antikertech gegen die Goa´uld geschützt? Die Asgard??
    Wie kamen die Goa´Uld zur Antikertechnologie?
    Wie kamen sie überhaupt von ihrer Welt weg? Zufälliges anwählen einer Gate Adresse??
    Wo sind all die Unas Kolonien hin,die sie dann zwangsläufig angelegt haben müssen bevor sie die Menschen als Wirte fanden??

    Einen Kommentar schreiben:


  • Antiker 92
    antwortet
    @Der Mann hinter dem Vorhang
    Gutes Argument mit Janus, einige könnte ähnliches getan haben oder Welten erforscht haben oder aber jene Goa'uld auf Chakas Welt weiter beobachtet haben.
    Also ich gehe mal davon aus das auch andere antiker noch auf andere Planeten waren,sie waren ja nicht so alt,das sie schon aufsteigen mussten,und welche wollten bestimmt nach ein paar Million sich mal die Milchstraße angucken,was so alles neues ist.Und vieleicht sind ja einige zu den Nox gegangen oder sogar zu den Asgard und wollten berichten das sie wieder da sind.Und das die Antiker keine neue Gesellschaft aufbauen wollen,und sie besser aufsteigen wollen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Der Mann hinter dem Vorhang
    antwortet
    Zitat von Marpfel Beitrag anzeigen
    Sie werden sich aber schon Gedanken über mögliche Gefahren gemacht haben. Naturkatastrophen, Asteriodeneinschläge, etc...sie haben ja schließlich Scanner. Und eine kleine Schlange die in der Lage ist, sich Wirte zu nehmen und diese auch mental zu kontrollieren, sehe ich schon als starke Bedrohung an!
    Genau meine Meinung. Hab ich doch auch schon erwähnt. Eine parasitäre Lebensform die fast nahezu jeden Wirt befallen kann, kann man als potenzielle Bedrohung ansehen.

    Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
    BSP:Nachdem die Antiker zurückkehrt sind,hat Janus einen Planeten erforscht,und hat ne zeitmaschine gebaut.Und andere antiker können auch noch auf andere Planeten gewesen sein,und was noch erfunden haben,oder irgen was studiert,vieleicht die Goa ULd.
    Gutes Argument mit Janus, einige könnte ähnliches getan haben oder Welten erforscht haben oder aber jene Goa'uld auf Chakas Welt weiter beobachtet haben.
    Zuletzt geändert von Der Mann hinter dem Vorhang; 11.07.2009, 18:16. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Antiker 92
    antwortet
    BSP:Nachdem die Antiker zurückkehrt sind,hat Janus einen Planeten erforscht,und hat ne zeitmaschine gebaut.Und andere antiker können auch noch auf andere Planeten gewesen sein,und was noch erfunden haben,oder irgen was studiert,vieleicht die Goa ULd.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Marpfel
    antwortet
    Sie werden sich aber schon Gedanken über mögliche Gefahren gemacht haben. Naturkatastrophen, Asteriodeneinschläge, etc...sie haben ja schließlich Scanner. Und eine kleine Schlange die in der Lage ist, sich Wirte zu nehmen und diese auch mental zu kontrollieren, sehe ich schon als starke Bedrohung an!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Der Mann hinter dem Vorhang
    antwortet
    Zitat von Marpfel Beitrag anzeigen
    Natürlich kannten sie die Adresse! Sie haben das verdammte Gate auch dort aufgestellt!
    Sorry für Einzeiler

    MfG Marpfel
    Klar, kannten sie alle Gateadressen, aber sie hatten bestimmt nicht von jedem Planeten eine Umfassende Datenbank was Lebewesen, Pflanzen, Athmosphäre, Wetterverhältnisse, Rohstofvorkommen etc. anbelangt. Es kann doch durchaus Welten geben, die die Antiker als lebensfreundlich ansahen, dort ein Gate aufstellten aber dennoch nur wenige Informationen hatten was diese Welt betraf.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Marpfel
    antwortet
    Zitat von Der Mann hinter dem Vorhang Beitrag anzeigen
    Nein nicht von jedem einzelnen, das glaube ich auch. Aber es bezog sich auf meine Theorie: Antiker wussten von den Goa'uld = Sie kannten die Gateadresse und wussten über diese Welt bescheid
    Natürlich kannten sie die Adresse! Sie haben das verdammte Gate auch dort aufgestellt!
    Sorry für Einzeiler

    MfG Marpfel

    Einen Kommentar schreiben:


  • Der Mann hinter dem Vorhang
    antwortet
    Zitat von alanos Beitrag anzeigen
    Doch nicht von jedem einzelnen Planeten
    Nein nicht von jedem einzelnen, das glaube ich auch. Aber es bezog sich auf meine Theorie: Antiker wussten von den Goa'uld = Sie kannten die Gateadresse und wussten über diese Welt bescheid

    Ja klar. Er liest einen Forschungsbericht von vor 5 Millionen Jahren über parasitäre Seeschlangen, und denkt sich: Hey, da geh ich hin um zu forschen! So etwas wie Evolution o.ä. gibts ja nicht!
    Meine Theorie, ich beziehe mich eigentlich nur darauf, ist doch klar. Damit meinte ich den Zeitraum von 2.000 Jahren, also zwischen 10.000 v. Chr. (Ende der großen Antikerzeit) und 8.000 v. Chr. (Aufflammen der Goa'uld Dynastien).
    ...und keine 10 Quadtrillarden Jahre alte Forschungsberichte.

    Außerdem habe ich gesagt, die Antiker wussten vom gefährlichen Potential der Goa'uld. Und um eine Ausbreitung der Goa'uld zu verhindern (ohne sie gleich alle auszulöschen) kann man ja mal durchaus den Planeten besuchen und sich die momentane evolutionäre und biologische Entwicklung dieser Lebensformen betrachten.

    Eine kleine Frage: Wieso?
    Gegenfrage: Warum nicht?
    Kann doch sein, dass auch auf anderen Welten noch einige Antiker lebten.
    Oder sie haben die Nox besucht.
    Oder die Furlinger falls diese in unserer Galaxie lebten.
    Oder die Tollaner falls diese schon damals existierten und die Antiker zu Lebzeiten kannten.
    Oder die Asgard.

    Ich muss mich korrigieren: Laut Stargate-Wiki waren beide Ereignisse (Antiker stiegen auf, Ra kam auf die Erde) ca. 8000 v. Chr.
    Auch wenn dies nur eine zirca Angabe ist, können doch zwischen beiden Ereignissen trotzdem einige Jährchen stecken, aber dennoch wird es so wahrscheinlicher, dass die Antiker die Goa'uld kannten und vielleicht sogar auf diese trafen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • alanos
    antwortet
    Hey die Antiker haben die Gates auf die Planeten gepackt, die werden wohl schon in etwa wissen was es da so an Flora und Fauna gab.
    Doch nicht von jedem einzelnen Planeten...
    Eine meiner Theorien war dass die Antiker durchaus die Goa'uld kannten und deren gefährliches potenzial als parasitäre Lebensform sehr früh einschätzen konnten. Also kann es durchaus sein das ein Antiker gewollt diesen Planeten besuchte, zum forschen oder wie auch immer.
    Ja klar. Er liest einen Forschungsbericht von vor 5 Millionen Jahren über parasitäre Seeschlangen, und denkt sich: Hey, da geh ich hin um zu forschen! So etwas wie Evolution o.ä. gibts ja nicht!
    Klar die Antiker lebten zurückgezogen und bauten wohl auch keine Schiffe oder andere Sachen mehr. Aber Gatereisen könnten sie hin und wieder durchaus unternommen haben.
    Eine kleine Frage: Wieso?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Der Mann hinter dem Vorhang
    antwortet
    Zitat von alanos Beitrag anzeigen
    Nachdem die Antiker zurück auf die Erde sind haben sie keine Reisen durch das Gate mehr unternommen, keine Schiffe mehr gebaut, und nichtmehr auf andere Planeten expandiert. Das ein einzelner Antiker irgendwie durchs Gate geht und per Zufall auf den Planeten mit den Goa'uld kommt ist mMn recht unwahrscheinlich.
    Wirklich, woher beziehst du dieses Wissen. In der Serie wird nur gesagt die Antiker stiegen auf und andere mischten sich unter den Menschen auf der Erde. Aber das heißt doch noch lange nicht, dass es nicht doch einige Antiker gab, die die Gates benutzten. Klar die Antiker lebten zurückgezogen und bauten wohl auch keine Schiffe oder andere Sachen mehr. Aber Gatereisen könnten sie hin und wieder durchaus unternommen haben.

    Und warum Zufall: Eine meiner Theorien war dass die Antiker durchaus die Goa'uld kannten und deren gefährliches potenzial als parasitäre Lebensform sehr früh einschätzen konnten. Also kann es durchaus sein das ein Antiker gewollt diesen Planeten besuchte, zum forschen oder wie auch immer.

    Hey die Antiker haben die Gates auf die Planeten gepackt, die werden wohl schon in etwa wissen was es da so an Flora und Fauna gab.
    Zuletzt geändert von Der Mann hinter dem Vorhang; 11.07.2009, 16:31.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Antiker 92
    antwortet
    @alanos
    Nachdem die Antiker zurück auf die Erde sind haben sie keine Reisen durch das Gate mehr unternommen, keine Schiffe mehr gebaut, und nichtmehr auf andere Planeten expandiert. Das ein einzelner Antiker irgendwie durchs Gate geht und per Zufall auf den Planeten mit den Goa'uld kommt ist mMn recht unwahrscheinlich.
    Und was ist mit janus,der hat die 2 Zeitmaschine gebaut,und ist durch stargate gegangen,vieleicht auch noch andere Antiker.

    Einen Kommentar schreiben:


  • alanos
    antwortet
    Was die Zeiträume mit Millionen Jahren anbelangt: Vor Millionen Jahren verließen die Alteraner die Ori-Galaxie und vor Millionen Jahren verließen die Antiker die Erde und brachen mit Atlantis in die Pegasus-Galaxie auf. (Natürlich lagen zwischen diesen beiden Punkten wiederum einige Millionen Jahre)
    Imo wurde in Folge 1x01 SGA von der Hologrammfrau gesagt das die Antiker diese Zeitspanne in der Pegasusgalaxie verbrachten.
    Falsch! Zum letzten mal hörte man von den Antikern um 10.000 v. Chr. Zu diesem Zeitpunkt waren die Antiker nach ihrer Rückkkehr aus der Pegasus-Galaxie wieder in der Milchstraße und stiegen auf. Die restlich Antiker mischten sich unter den Menschenvölkern auf der Erde. Jedensfalls wurde es um 10.000 v. Chr. bedeutend ruhiger um die Antiker. Die Zeit in der die Goa'uld das erste mal in menschlichen Wirten auftraten war 8.000 v. Chr.!

    Und diese Jahreszahlen sind nur zirca Angaben und sie sind nur Anhaltspunkte, dafür das die Antiker die Galaxie verließen und die Goa'uld kamen. Dennoch gab es nach 10.000 v. Chr. weiterhin einige wenige Antiker auf der Erde die nicht aufgestiegen sind und dennoch gab es vor 8.000 v. Chr einige wenige primitive Goa'uld die wahrscheinlich in Unas steckten. Es ist sogar durchaus möglich, dass beide Rassen aufeinandertrafen, vielleicht konnte ein einzelner Goa'uld wirklich einen der letzten Antiker okupieren und sein Wissen nutzen bzw. durch dieses Wissen eine eigenständige große Goa'uld-Domäne (auch mit Hilfe anderer Goa'uld die es ihm gleich taten) langsam aufbauen.
    Nachdem die Antiker zurück auf die Erde sind haben sie keine Reisen durch das Gate mehr unternommen, keine Schiffe mehr gebaut, und nichtmehr auf andere Planeten expandiert. Das ein einzelner Antiker irgendwie durchs Gate geht und per Zufall auf den Planeten mit den Goa'uld kommt ist mMn recht unwahrscheinlich.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X