Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[613] "Das Blut Sanctums" / "The Blood of Sanctum"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [613] "Das Blut Sanctums" / "The Blood of Sanctum"

    US Erstausstrahlung: 06.08.2019 (The CW)
    Deutsche Erstausstrahlung: 20.02.2020 (Sixx)

    Regie: Ed Fraiman

    Handlung:
    Die Primes machen sich auf den Weg zum Transportschiff, um Sanctum hinter sich zu lassen und einen neuen Planeten anzusteuern. Clarke kann Russell und Simone geschickt täuschen, doch dann muss sie ihre Tarnung gezwungenermaßen aufgeben. Als sie erkennt, dass ihre Mutter nie wieder zurückkehren wird, fasst sie schweren Herzens einen Entschluss. In Sanctum bricht währenddessen ein erbitterter Kampf ums Überleben aus. (Quelle: Sixx)
    2
    ****** Die beste Folge aller Zeiten!
    50,00%
    1
    ***** Sehr gute Folge!
    50,00%
    1
    **** Gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0%
    0
    *** Vollkommen durchschnittliche Folge!
    0%
    0
    ** Relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0%
    0
    * Die schlechteste Folge aller Zeiten!
    0%
    0
    Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 06.02.2020, 07:26.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    #2
    Staffelfinale!


    [613]: Das Blut Sanctums
    Indra erkennt daß dies nicht Clarke und Abby sind. Gaja schüttelt unbemerkt den Kopf und Indra senkt die Waffen. Sie werden in einen großen Raum gebracht.
    Russel will zu Planet Beta. Dies würde etwa 20 Jahre im Cryoschlaf dauern, sie haben die Wahl daß sie mitdürfen wenn sie sich unterwerfen.
    Löst Madis Fesseln weil sie der Anführer ist. Madi schreit Angriff. Schüsse fallen. Etwa 10 von Indras Leuten sind tot.
    Clarke schlägt Madi KO bevor Simone sie erschiessen kann. Gaja gibt Raven das Buch. In der Krankenstation soll Madi behandelt werden. Indra will von Gaja Antworten.

    Russel erklärt den anderen Primes daß er nach Beta will oder Gamma. Sie waren einmal Entdecker und können es wieder werden. Selbst im Kryo-Schlaf können sie auf die Minddrives der Entdecker zugreifen und prüfen ob die Planeten bewohnbar sind. Simone sieht eine Gefahr in Madi und will sie töten, weil sie die anderen aufwiegeln wird. Clarke verhindert dies und erklärt sie zu ihrem nächsten Wirtskörper. Jetzt will Simone die Armee im Schlaf töten und als zukünftige Wirte konservieren. Das Fluid soll eingeleitet werden. Clarke steht vor dem Sichtfenster der Kryokammer und gibt zu bedenken daß dies die letzten Menschen sind, aber Simone bleibt bei ihrem Plan. Clarke verweigert ihr den Fluid-Behälter und Russel erkennt daß sie nicht Josephine ist. Russel hat erklärt daß Abbys neurales Netz entfernt wurde und Clarke weiß jetzt sicher daß ihre Mutter wirklich tot ist. Sie flieht mit dem Behälter.

    Bellamys Gruppe plant gerade den Ausfall aus dem Container als es verdächtig still wird draussen. Plötzlich fällt ein Behälter durch den Lüftungsschacht im Dach. Gas strömt aus und betäubt alle.
    Sie kommen gefesselt wieder zu sich. Eine Frau beauftragt „Adjuster“ damit im Dorf nach weiteren Ungläubigen zu suchen. Dann soll die Schwester von Xavier bekehrt werden, sich den Göttern unterwerfen und sie anerkennen. Sie weigert sich das Blut Sanctums - eine offensichtliche Droge - zu trinken. Da schneidet sie ihr die Kehle durch.
    Der nächste ist Miller. Auf Nicken von Bellamy hin trinkt er die Droge. Octavia ist die nächste.
    Da erscheinen Murphy und Emori als Primes. Spielen sehr überzeugend ihre Rolle. Russel ist nicht hier und sie haben das Sagen. Die Erdenmenschen sind keine Bewohner Sanctums und müssen nicht gereinigt werden. Sie sollen in den Palst gebracht werden.
    Als Murphy den Raum verlassen will, wird er von einem jungen Mann geküsst. Der wirkt verstört als Murphy nicht erwidert und geht.
    Emori flüstert Bellamy zu daß alle ausser Jordan ins All geflogen sind. Sie sind fast am Palast als eine Frau die Menge aufwiegelt daß die Erdenmenschen Schuld sind daß Russel weg ist. Sie können sich gerade noch zu Gabriel in den Palast retten.

    Raven versucht Sheidheda zu entfernen und auf eine 2. Festplatte zu kopieren. Scheitert aber. Nur alle Commander können gelöscht werden oder gar nicht.Das würde die Flame zerstören. Madi wacht auf und brüllt nur noch. Indra weiss aus ihrer Kindheit von Sheidheda. Er darf auf gar keinen Fall Madi übernehmen. Also muss Madi sterben. Der Download beginnt. Russel kommt und unterbricht den Vorgang, nimmt Madi mit.

    Die vier Primes suchen Clarke im Schiff und orten sie bei einer Luftschleuse als sie sich gerade mit einem Gurt an die Wand bindet. Sie will den Behälter floaten.
    Simone spielt sie wäre Abby um an sie heranzukommen, aber Clarke durchschaut sie weil sie nicht den Namen ihres Vaters weiß. Öffnet die Schleuse, drei Primes werde sofort ins All gesaugt, Simone krallt sich an Clarke fest. Diese stößt sie von sich.

    Russel sieht auf der Brücke die Körper im All treiben, will nur noch Rache und Madi dafür töten. Sheidheda macht klar, daß das Kind schon tot ist und bietet ihm ein Königreich und Macht. Sie wecken die restlichen Onecru.
    Clarke dringt mit Shaws Passwort zu den Gefangenen, da kommt Russel mit der Armee hinzu. Alle sollen sich Madi unterwerfen. Clarke will Selbstmord begehen und schafft es Madi wieder hervorzuholen. Russel wird verhaftet.
    Raven lädt Sheidheda herunter, aber Madi wacht nicht auf. Die Flamme muss entfernt werden. Madi überlebt.
    Indra sieht auf dem Schirm noch „upload completed“. Sheidheda ist weg.

    Jordan wird im Palast unter Drogeneinfluss gefunden. Ein Mann unterzog ihn einer Gehirnwäsche. Er wird noch Stunden in Trance sein.
    Gabriel will diesen Zustand der Bewohner nutzen und sie manipulieren. Murphy soll ihn als Prime Daniel gefangen nehmen und ebenfalls zur „Reinigung“ bringen. Murphy weigert sich, er will nicht ihr Leben in Gefahr bringen. Octavia will für die Bewohner kämpfen. Emori und Bellamy ebenfalls.
    Murphy gibt nach.

    Sie werden von dem Liebhaber Daniels , Seth, und der Anführerin des Götterkultes in dem Haus empfangen. Da sie vorher das Gegengift genommen haben, wird das Toxin des Blutgetränkes nicht wirken.
    Der Frau ist es nicht genug. Sie sperrt alle in dem Haus ein. Der Dämon soll verbrennen. Gibt Befehl das Haus anzuzünden. Es kommt zum Kampf. Bellamy und seine Leute hindern die Bewohner das Feuer zu legen.
    Im Inneren des Hauses wird ebenfalls gekämpft. Murphy tötet Seth.
    Die Frau zündet sich selbst an. Octavia verhindert daß sie zum Haus läuft, gerät selbst in Brand. Echo öffnet die Tür und Gabriel und Murphy kommen heraus.
    Gabriel erkennt auf Octavias Rücken seltsame Tattoos. Symbole der Anomalie.
    Octavia erkennt daß sie nochmal hinein muss.

    Viele Tote. Bellamy meint etwa 12 Anhänger konnten fliehen.
    Sonnenaufgang.
    Clarke, Madi und die anderen kommen. Man fällt sich in die Arme.
    Jordan steht noch unter dem Einfluss des Toxins. Gibt seltsame Ansichten von sich, daß vor ihrer Ankunft in Sanctum Frieden herrschte. Hält einen MindDrive in der Hand (der von Riker?).

    Gabriel, öffnet im Zelt im Wald nahe der Anomalie eine Bodenluke. Er, Octavia, Bellamy und Echo steigen in eine Höhle.
    Dort ist eine kugelförmige Spirale die in der Luft schwebt. Gabriel tippt der Reihe nach ein paar Symbole an die auf Octavias Rücken rot geschrieben sind. Das letzte Symbol ist ein O wie Octavia.
    Erst passiert gar nichts. Nur ein lauter werdenden Brummen. Gabriel ist enttäuscht. Dann stürmt er nach oben.
    Die Anomalie hat sich ausgeweitet. Das Zelt mit ihnen wurde verschluckt.
    Eine junge Frau erscheint am Zelteingang.
    Octavia nennt sie Hope (Dyioza wollte ihre Tochter so nennen). Dann folgt ein wirrer Wortwechsel zwischen den beiden. Hope konnte ihr nicht folgen, ER läßt sie nicht gehen. Die beiden umarmen sich. Octavia meint sie soll IHM sagen es wäre getan.
    Es stellt sich heraus daß die junge Frau Octavia mit einem Messer niedergestochen hat.
    Bellamy hält Octavia im Arm, als sie plötzlich zu grünem Nebel wird und verschwindet. Die junge Frau wird ohnmächtig.
    Bellamy läuft mit blutverschmierten Händen aus dem Zelt und ruft verzweifelt Octavias Name.

    Ende.
    Man sieht aus dem All wie die Anomalie wieder kleiner wird.

    Fazit:
    Simone ist noch skrupelloser als ihre Tochter Josephine wenn es darum geht Menschen zu töten damit sie Wirte werden
    Russel ist der letzte lebende Prime (ausser Gabriel)
    Jordan verhält sich seltsam (wurde er ein Anhänger des Götterkultes?)
    Sheidhedas Geist hat sich im Schiffscomputer versteckt?
    Viele mystische Andeutungen zur Anomalie

    Tote:
    4 Primes auf dem Schiff (gefloatet von Clarke)
    Ca. 10 tote Onecru (erschossen von Russels Wachen)
    Sheidheda, vermutlich nicht tot, aber nicht mehr in der Flame
    Schwester von Xavier (religiöse Führerin schneidet die Kehle durch)
    Seth – Liebhaber von Daniel Prime (Tod durch Murphy)
    Zahllose Einwohner Sanktums während der Wirkung des Toxins gegenseitig und durch Bellamy/Echo und den anderen
    Religiöse Anführerin (Opfertod durch Selbstanzündung)
    Octavia (löst sich nach Messerstich durch Hope in Rauch auf)

    ZUKUNFT -
    das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
    Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
    Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

    Kommentar


      #3
      Mir hat die abschließende Folge sehr gut gefallen, alleine schon weil diese die gesamte Laufzeit über sehr spannend war.
      Interessant war es zu erfahren das es in diesem System weitere vier eventuell bewohnbare Planeten gibt und das es Russell Lightbournes Plan war, einen dieser Planeten zu besiedeln.
      Eine Überraschung konnte diese Folge auch präsentieren, nämlich das Abby am Ende dieser nicht mehr am Leben ist. Ich habe nicht damit gerechnet das ein weiterer Charakter, welcher von Beginn an dabei war, aus der Serie ausscheiden würde.
      Auch sehr spannend war die Handlung rund um den Sheidheda und ich denke das dieser sich nun in den Raumschiff-Computer hochgeladen hat, nachdem Madi von ihm befreit wurde.
      Extrem bitter war dann der Schluß, wo Octavia von Diyozas Tocher ermordet wurde. Mich würde ja brennend interessieren was Octavia mit ihren letzten Worten: "Sag Talfa... Sag ihm es ist getan." gemeint hat!?
      Ich gebe dem Staffelfinale somit schwache sechs Sterne.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


        #4
        Wer weiß ob Octavia überhaupt real war?
        Ich habe da irgendwann mal einen Scifi gesehen - war das nicht sogar Dark Matter? - wo es kein Beamen gab, sondern nur ein Körper geschaffen wurde in den man sich downlud. Der reale Körper war noch am Ursprungsort in Sicherheit und wenn man starb kehrte das Bewußtsein dahin zurück.
        Wäre zumindest eine Erklärung warum sie nach ihrem "Tod" zu Rauch wurde.

        Und ja. Das Finale war gut.
        Beginnend mit dem Cliffhanger der vorherigen Folge, hielt es die Spannung bis zum Schluss.
        Mit überraschend vielen offenen Fragen.
        Was wird der bösartige Sheidheda im Schiff anstellen. Da schlafen ja noch die ganzen Gefangenen von Diyoza.
        Was wird Russel mit seinen restlichen Fanatiker-Anhängern noch anstellen.
        Was wird mit Madis Flamme?

        Und vor allem - die Anomalie!

        Lassen wir uns überraschen von der nächsten Staffel.
        ZUKUNFT -
        das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
        Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
        Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

        Kommentar


          #5
          Zitat von avatax Beitrag anzeigen
          Wer weiß ob Octavia überhaupt real war?
          Ich habe da irgendwann mal einen Scifi gesehen - war das nicht sogar Dark Matter? - wo es kein Beamen gab, sondern nur ein Körper geschaffen wurde in den man sich downlud. Der reale Körper war noch am Ursprungsort in Sicherheit und wenn man starb kehrte das Bewußtsein dahin zurück.
          Wäre zumindest eine Erklärung warum sie nach ihrem "Tod" zu Rauch wurde.
          So eine Erklärung in der Art oder etwas ähnliches hält meine Hoffnung am Leben, daß Octavia in der nächsten Staffel vielleicht wieder mit dabei ist. Nachdem sie eine meiner Lieblingsfiguren ist, wäre es ohne sie einfach nicht mehr das selbe für mich.

          Zitat von avatax Beitrag anzeigen
          Und ja. Das Finale war gut.
          Beginnend mit dem Cliffhanger der vorherigen Folge, hielt es die Spannung bis zum Schluss.
          Mit überraschend vielen offenen Fragen.
          Was wird der bösartige Sheidheda im Schiff anstellen. Da schlafen ja noch die ganzen Gefangenen von Diyoza.
          Was wird Russel mit seinen restlichen Fanatiker-Anhängern noch anstellen.
          Was wird mit Madis Flamme?

          Und vor allem - die Anomalie!

          Lassen wir uns überraschen von der nächsten Staffel.
          Somit ist für die nächste Staffel genügend Stoff für gute Folgen vorhanden. Es wäre schön wenn einige offene Handlungsstränge spannend weitergeführt und abgeschlossen würden.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


            #6
            Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen

            Nachdem sie eine meiner Lieblingsfiguren ist, wäre es ohne sie einfach nicht mehr das selbe für mich.
            Zustimmendes Nicken. Auch wenn einige motzen, aber sie hat in der Serie einiges durchlebt und sich sehr verändert - nicht immer zum positiven, aber wer steckt es schon weg wenn er für Kanibalismus verantwortlich gemacht wird - jetzt wo sie sich gerade wieder etwas "gefangen" hat und wieder "normal" wurde.

            Die Onecru braucht wieder einen Commander, jetzt wo Madi es nicht mehr ist.

            ZUKUNFT -
            das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
            Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
            Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

            Kommentar


              #7
              Klar hat sie einige nicht schöne Sachen gemacht, aber welche Figur, mal abgesehen von Raven, hat eine weiße Weste!? Abby, Clarke, und viele andere habe genauso schlimme Dinge getan, manche sogar mehrmals und (fast) immer wurde ihnen vergeben.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar

              Lädt...
              X