Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[2x04] "Godspeed" / "Viel Erfolg"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [2x04] "Godspeed" / "Viel Erfolg"

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ExS2Folge4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 73,3 KB
ID: 4485957

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: f4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 179,9 KB
ID: 4485956


    Regie: Jeff Woolnough
    Erstausstrahlung: 15.02.2017 SyFy
    Deutsche Online Premiere: 08.09.2017

    ***
    BESETZUNG
    Thomas Jane als Joe Miller
    Steven Strait als James Holden
    Shohreh Aghdashloo als Chrisjen Avasarala
    Dominique Tipper als Naomi Nagata
    Cas Anvar als Alex Kamal
    Wes Chatham als Amos Burton
    Florence Faivre als Julie Mao
    Paulo Constanzo als Shed Garvey
    Chad L. Coleman als Fred Johnson
    Jared Harris als Anderson Dawes
    5
    ****** Eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0%
    0
    ***** Sehr gute Folge!
    100,00%
    5
    **** Gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0%
    0
    *** Vollkommen durchschnittliche Folge!
    0%
    0
    ** Relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0%
    0
    * Eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten. Absolut Unwürdig!
    0%
    0

    #2
    Sehr spannend umgesetzt fand ich den Plan die Bedrohung durch Eros mit Hilfe der Nauvoo zu beseitigen. Dabei wurde der Start der Nauvoo optisch beeindruckend inszeniert, sowie auch das Scheitern des Plans indem die Nauvoo an Eros vorbeifliegt optisch klasse dargestellt wurde. Miller konnte in dieser Episode wieder überzeugen und mein Gefühl bezüglich seines Todes wurde am Ende noch einmal abgewendet. Jedoch denke ich das er dann spätestens in der nächsten Folge das Zeitliche segnen wird.
    Alles in allem konnte mich diese Folge sehr gut unterhalten, deswegen bekommt sie von mir auch fünf Sterne.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


      #3
      Der Start der Nauvoo ist natürlich einer der besten Szenen die die Serie bisher abgeliefert hat.

      Miller hat hier einige seiner bisher besten Szenen und Dialoge zu bieten.
      "Du schimpfst dich Gürtler und hast noch nie einen Weltraumspaziergang gemacht."
      "Ja ich bin eher ein Großstadtgürtler."

      Das Gespräch zwischen Avasarala, Errinwright und Mao hat mir auch sehr gut gefallen. Hier kommen wir meiner Meinung nach der Buch Avasarala am nächsten.

      Der Abschuss des Sanitätsschiffs hat mir auch sehr gut gefallen. Hatte das gar nicht mehr so emotional im Hinterkopf. Das man den Vorbeiflug der Nauvoo schon hier als Fehlschlag gezeigt hat und nicht erst am Beginn der nächsten Folge, spricht für die Serie.

      Ich hatte eigentlich vor gehabt vier Sterne zu geben, werde aber doch 5***** Sterne vergeben.
      Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
      Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
      [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

      Kommentar


        #4
        Oha, es war eigentlich zu erwarten,dass der Plan so nicht funktionieren würde. Erschreckend trotzdem dass das Protomolekül offensichtlich bereits in der Lage ist die Situation zu erfassen und Gegenmaßnahmen einzuleiten. Das Bewusstsein, dass es sich da um eine hochentwickelte Intelligenz handelt zusammen mit den Stimmen die von Eros ausgehen, geht einem wirklich bis ins Mark.

        Ich hätte nicht gedacht, dass Holden die Ärzte wirklich abschießen würde. Er hatte aber keine Wahl, dieses Risiko konnte er nicht eingehen. Zeigt aber auch seine Charakterentwicklung, dass er tut was nötig ist.

        Mit Millers Ende hatte ich fest gerechnet. Es wäre zumindest ein würdiger Tod für ihn gewesen, deswegen konnte ich mir das gut vorstellen dass seine Reise hier zuende ist. Beeindruckend, wie die Navoo angeflogen kommt und in dem Moment als man mit dem Aufprall rechnet vorbeirauscht. Sehr gute Folge. Jetzt bin ich darauf gespannt was aus Eros wirklich geworden ist.

        Kommentar


          #5
          Diese Episode war sehr spannend und man merkt, dass die Serie hier auf einen großen Höhepunkt zusteuert.

          Offenbar reicht selbst die Navu - das Mormonenschiff - nicht aus, um Eros zu zerstören. Man will den Planetoiden durch den Aufprall aber aus der Bahn werfen und in die Sonne stürzen lassen. Damit aber Nichts in der Zeit in die Station rein oder raus gelangen kann, sollen vorher die Docks zerstört werden. Dazu werden Miller, der junge Gürtler und andere abgestellt, um die Docks vor dem Eintreffen der Navu mit Atombomben zu verminen.

          Der Start der Navu ist dann auch optisch sehr schön gemacht - ein grafisches Highlight der Serie. Natürlich muss Miller zusammen mit dem jungen Gürtler die Bomben legen, wobei sich beide etwas näher kommen können. Dummerweise finde man ein Schiff voller Idealisten auf Eros, die den Zurückgebliebenen helfen wollten. Leider sind diese offenbar infiziert und wollen aller Welt deren Entdeckungen offenbaren, so dass Holden gezwungen ist, deren Schiff zu zerstören. Das ist in doppelter Hinsicht tragisch, denn zeitgleich mit dem Quasi-Mord an der Besatzung dieses Schiffes werden Miller und der Gürtler von den Trümmern getroffen - und die Bombe ist so beschädigt, dass einer zurückbleiben und den nun unumkehrbar gestarteten 1 Minuten Countdown ständig manuell zurücksetzen muss. Miller macht dies, wobei mir gefällt, dass es hier keine Diskussionen gibt und der junge Gürtler sich nicht anbietet, dies für Miller zu übernehmen. Es ist realistisch, dass der Junge eher froh darüber ist, dass sich Miller freiwillig opfern will und dieser Kelch an ihm vorübergehen wird.

          Am Ende kommt es aber noch ganz anders, denn was auch immer auf Eros gewachsen ist, kann den Planetoiden so bewegen, dass es der Navu ausweicht. Nun, haben die Mormonen Glück und ihr Generationenschiff bleibt ihnen erhalten. Und mit diesem Cliffhanger kann man ja nicht anders als gleich die nächste Folge zu starten...

          Hier gebe ich ohne zu zögern 5 Sterne.

          Kommentar

          Lädt...
          X