Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[302] "Die Winterlinie" / "The Winter Line"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [302] "Die Winterlinie" / "The Winter Line"

    Wir sind zurück im Park. Dieses mal mitten im zweiten Weltkrieg. Nazis haben wird zwar recht oft in Hollywood Produktionen, aber mir gefällt's und es ist auch eine schöne Abwechslung zum Wild West Park.
    Ich glaube allerdings, dass wir nicht allzu viel von der Nazi Park zu sehen bekommen.

    In dieser Folge wurde auch endlich gezeigt, dass Westworld eine grosse Insel ist. Bernard kehrte auf die Insel zurück, um sich ins System zu hacken, und Maeve ausfindig zu machen. Fand es allerdings etwas unglaubwürdig, dass der Park anscheinend nicht bewacht wird. Man hätte ein paar Sicherheits-Bojen im Wasser setzten sollen, welche Bernard mit einem Code halt deaktivieren hätte können. So wäre sein Ausflug auf die Insel etwas glaubhafter.

    Das Cameo der beiden GOT Machern und den Drachen fand ich aber gut gelungen und passend.

    Sehr cool war auch die Szene, wo der Roboter Maeve's Speicher (?) gekauft hat und dabei von den Wachen niedergeschossen wurde.
    Interessant war auch die letzte Szene, als Maeve die Bekanntschaft mit Serac machte. Serac wird versuchen Maeve auf seine Seite zu kriegen und dafür wird er das Kennenlernen-Szenario so oft wiederholen, bis er Maeve überzeugt hat.

    Ich schwanke zwischen 4,5* und 5*, vergebe aber mal

    4,5*.
    6
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr gute Folge, hat alles, was die Serie ausmacht
    66,67%
    4
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    33,33%
    2
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    0%
    0
    ** - realtiv schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    Zuletzt geändert von human8; 06.04.2020, 19:55.

    #2
    Zitat von human8 Beitrag anzeigen
    Sehr cool war auch die Szene, wo der Roboter Maeve's Speicher (?) gekauft hat und dabei von den Wachen niedergeschossen wurde.
    Geklaut... (mit dem Handy geschrieben?)...
    Ja, das war Maeves Speicher.

    Dass Westworld eine Insel sein könnte, hat man ja schon vorher immer mal gehört, wenn vom Festland die Rede gewesen ist. Ich habe das mal nachgegoogelt, wo das sein soll. Das ist sogar ein kleines Inselsystem (analog zu Jurassic Park).

    Mir hat die Folge sehr gefallen. Wie Maeve so langsam klar wurde, dass sie sich in einer Simulation befindet, ist sehr gut umgesetzt worden. Da wurde schon sehr nett mit dem aktuellen Klischee gespielt, dass in den Serien keiner mehr stirbt, sondern entweder die größten Unfälle überlebt oder sonstwie als Roboter weiterlebt. Als der Schreiber auftauchte, habe ich mich nach dem "keiner kann sterben" von doctor who, Star Wars und Star Trek gar nicht mehr gewundert. War dann am Ende doch nicht so (was nicht heißt, dass der nicht doch noch wieder auftaucht).
    Ich bin übrigens sehr froh, dass die War World nicht dauerhaft auftritt, zumindest hoffe ich das.

    ich gebe fünf Sterne.
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


      #3
      Folge 2 hat mir einen Deut besser als Folge 1 gefallen. Das liegt vor allem daran, dass sie sich dank des Parks und etlicher alter Chars mehr nach "Westworld" angefühlt hat.

      Warworld war zwar nett, aber hätte lieber eeeendlich die Mittelalterwelt aus dem Film gesehen. Dass das alles ne Simulation ist war ein nettes WTF. Mit Meaves Bewusstsein im "USB-Stick" hat man sie recht gut nach ihrem "Tod" im letzten Staffelfinale zurückgeholt. Schön das Wiedersehen mit Lee, auch wenn er nicht der Autor ist, den wir aus den Vorstaffeln kennen. Würde mich aber trotzdem freuen, wenn wir ihn später wiedersehen. Auch gefällt, dass der Revolverheld - diesmal als Widerstandskämpfer im WK2 - wieder mit von der Partie ist und Maeve immer noch versucht zu ihrem Kind zu kommen.

      Die Bernhard Handlung war ok. Vielleicht etwas einfach, wie er wieder in den Park kam. An den Sicherheitschef konnte ich mich leider nicht mehr erinnern (brauche mal nen Rerun von Staffel 1 und 2). Der Cameo der GoT Macher und des Drachen war genial.

      Alles in allem eine sehr gute Folge, der ich
      5 Sterne gebe!

      Kommentar


        #4
        Meh. Ich war gar nicht so begeistert von der Folge. Maeve finde ich als Charakter gar nicht mal so aufregend und es interessiert mich jetzt nicht so ob sie zu ihrem Kind kommt oder nicht. Nazi World... na ja. Das muss ich jetzt nicht zu oft haben, v.a. da ich gerade erst The Man in the Hight Castle gesehen habe. Die Barnard-Handlung war... okay. Wobei da jetzt nicht viel passiert ist. Wir werden sehen.

        Was mir echt mittlerweile auf den Zünder geht sind Schusswechsel. Alta, wie grottenschlecht kann man sowas eigentlich jede Woche auf's neue inszenieren. Die Szene, in der Stubbs mit einer Axt mal eben auf sechs oder acht Kerls mit MPs losgeht, zwei umhaut und der Rest einfach wegrennt. Warum lässt man das nicht einfach gleich weg?

        Generell ist sehr auffällig, dass Charaktere - egal ob gut oder böse - immer genau so gut treffen wie es das Drehbuch gerade erfordert.
        "The only thing we have to fear is fear itself!"

        "The only thing we have to fear is... Herbert Hoover! He's a lizard alien! They walk among us! Ruuuuuuun!"

        "The only thing we have to fear is... Polio! It got me and now it's coming for you! Run for your lives while you still can! I'm contagious!"

        Kommentar


          #5
          Die zweite Folge fand ich jetzt nicht mehr ganz so spannend wie den Staffelauftakt, jedoch konnte die Episode trotzdem gut unterhalten. Gut gefallen hat es mir das diesmal Maeve im Mittelpunkt stand. Auch fand ich es ganz nett das weitere totgelaubte Figuren aufgetaucht sind, welche einige Überraschungen zu bieten hatten. Die Idee mit der Simulation fand ich ganz nett und auch die Schlussszene mit Maeve war klasse.
          Ich gebe der Folge somit gute vier Sterne.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar

          Lädt...
          X