Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tintenherz

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tintenherz

    New Line Cinema bringt Anfang nächsten Jahres "Tintenherz", den ersten Teil von Cornelia Funkes erfolgreicher Tintenwelt-Trilogie, in die Kinos. Zeit, dafür einen Thread aufzumachen

    Der Film kann auf ein veritables Staraufgebot bauen:

    Mo "Zauberzunge" Folchart: Brendan Fraser
    Capricorn: Andy Serkis
    Staubfinger: Paul Bettany
    Meggie: Eliza Bennett
    Elinor Loredan: Helen Mirren
    Fenoglio: Jim Broadbend
    Resa: Sienna Guilleroy
    Farid: Rafi Gavron

    Regie: Ian Softley

    Zur Handlung:

    Meggie lebt mit ihrem Vater Mo, einem "Bücherarzt", in einem alten Haus. Da steht eines Nachts ein merkwürdiger Mann vor der Tür. Er warnt Mo vor jemandem namens Capricorn. Bei Nacht und Nebel fliehen die drei, und nach und nach findet Meggie heraus, dass ihr Vater allerlei Geheimnisse vor ihr verbirgt. Wieso hat er sich zum Beispiel immer geweigert, ihr vorzulesen? Und was ist mit Meggies Mutter wirklich geschehen, die vor vielen Jahren verschwand? Meggie bekommt erste Antworten, als sie vom grausamen Capricorn gefangen genommen werden. Er tut alles, um von Mo das Buch "Tintenherz" zu bekommen. Denn Capricorn selbst - und nicht nur er - ist aus diesem Buch in unsere Welt gekommen, "herausgelesen" von Mo. Ein Albtraum wird lebendig, ein Buch erwacht zum Leben. Und Meggie wird zum Angelpunkt eines dunklen Kampfes zwischen Realität und allzu realer Fiktion.

    Einen Trailer gibt es auf der offiziellen Homepage auch: :: INKHEART ::

    Der Start des Films wurde auf den 30. Januar 2009 verschoben - wohl in Anbetracht des Misserfolges von "Der Goldene Kompass".
    "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
    "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
    (George Orwell)

  • #2
    Ich muss schauen das sieht Interessant aus.
    Nur schade das ich bei Flashvideos keinen ton habe ^^

    Kommentar


    • #3
      Hier ist noch eine Version in Quicktime: http://pdl.stream.aol.com/newline/gl...r1_High_dl.mov
      "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
      "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
      (George Orwell)

      Kommentar


      • #4
        Ich freue mich auch schon sehr auf den Film. Den Trailer finde ich toll - und ich bin wirklich sehr froh darüber, dass Brendan Fraser die Rolle des Mo angenommen hat :-)
        Dass der Film von April 2008 auf Januar 2009 verschoben wurde, habe ich auch gehört, das ist wirklich sehr ärgerlich. Angeblich wegen den Streiks der Autoren in Hollywood...
        Da müssen wir uns wohl oder übel leider noch etwas arg lange in Geduld üben...
        "You´re not lost, just misplaced."
        ~Maximilian Arturo, Sliders~

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Hobbitfan_CT Beitrag anzeigen
          Angeblich wegen den Streiks der Autoren in Hollywood...
          Das kaufe ich denen nicht ab. Der Film ist fertig und könnte sofort ins Kino. Was haben die Autoren mit der Vermarktung eines Films zu tun?

          Nein, ich denke New Line hat Angst vor einem zweiten Flop nach "Der Goldene Kompass" und sie haben Angst, dass noch ein Verlustbringer sie unter Umständen in wirtschaftliche Schwierigkeiten bringen könnte.

          Ich hoffe nur, der Film wird dem Buch gerecht. Beim Trailer wurde ich leicht stutzig, denn er enthält Szenen, die im Buch so nicht vorkommen. Hoffentlich übertreiben sie es nicht mit der Action.

          Gruß,

          Frank
          "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
          "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
          (George Orwell)

          Kommentar


          • #6
            Ja, Frank, da hast Du recht, ich finde die Begründung auch etwas unglaubwürdig. Das Drehbuch ist längst fertig, der Film im Grunde genommen abgedreht - wahrscheinlich liegt es wirklich daran, dass sie keine Bruchlandung wie mit "Der goldene Kompass" landen wollen.

            Ich hoffe ebenfalls, dass sie nicht zu viel abändern - ich wurde schon stutzig als der kleine Hund auf einmal neben Meggie auf dem Boden saß... ich glaube, in Tintenherz hat sie keinen Hund herausgelesen...

            Und Hellen Mirren mag ich sehr - aber Elinor wurde immer eher als etwas dicker beschrieben... naja, darüber kann man aber hinwegsehen ;-)

            Ich finde den Trailer, wie schon gesagt, toll - weil man endlich mal so einiges sieht, was man sich bisher nur in seiner Fantasie vorgestellt hat - aber wenn man das Buch nicht kennt, ist er vielleicht etwas unglücklich geschnitten und erzählt eigentlich nicht wirklich viel über die Story, oder was meint ihr?
            "You´re not lost, just misplaced."
            ~Maximilian Arturo, Sliders~

            Kommentar


            • #7
              Der Film ist nicht nur abgedreht, er ist auch "completed", d.h. die Postproduktionsphase ist ebenfalls schon vorüber.

              Gruß,

              Frank
              "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
              "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
              (George Orwell)

              Kommentar


              • #8
                Der Trailer hat mir jedenfalls gefallen und Brendan Fraser mit Gollum und der Queen (Helen Mirren) würde ich mir auch gern ansehen ABER imdb-Status: completed, Trailer bereits online ("coming soon"). Weiß jemand, warum dann der Film erst Januar 2009 in die Kinos kommt?

                EDIT: oh, lese gerade, was Laserfrankie geschrieben hat:
                Der Start des Films wurde auf den 30. Januar 2009 verschoben - wohl in Anbetracht des Misserfolges von "Der Goldene Kompass".
                Deswegen ein komplettes Jahr verschieben? Und was soll der Autorenstreik damit zu tun haben?
                Forum verlassen.

                Kommentar


                • #9
                  Also das Buch (zumindest das erste, der zweite war noch okay, der dritte war... nun ja, die Lösung der Handlungsstränge fand ich da etwas versaut) war sehr gut, aber ich weiß nicht, inwiefern sich diese "Büchermagie", die sich in das Buch vor allem durch Funkes Schreibstil und der Tatsache, dass sie am Anfang eines Kapitels immer ein Zitat aus einem anderen Buch vorangestellt hat, das zu dem folgenden Kapitel passte, eingeschlichen hat, weiß ich nicht, aber ich fürchte, in der Richtung wird das eine oder andere einfach "abfallen". Die Darstellerriege finde ich gut gewählt, vor allem Jim Broadbend als Fenoglio ist sehr passend - und Andy Serkis als Capricorn. Diesen habe ich mir tatsächlich immer so ein wenig mit Gollum-Aussehen vorgestellt.
                  Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                  Für alle, die Mathe mögen

                  Kommentar


                  • #10
                    Das dritte Buch lese ich gerade - also bitte nicht zuviel verraten

                    Gruß,

                    Frank
                    "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
                    "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
                    (George Orwell)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von maestro Beitrag anzeigen
                      Deswegen ein komplettes Jahr verschieben? Und was soll der Autorenstreik damit zu tun haben?
                      Nunja, es könnte ja daran liegen, dass derzeit keine Drehbücher geschrieben werden. Derzeit liegen alle Filmprojekte mehr oder weniger auf Eis.

                      Es könnte sein, dass es dadurch Anfang nächsten Jahres einen Mangel an Hollywood-Filmen gibt, weil die Filme, die dann eigentlich ins Kino sollten, nicht mehr rechtzeitig fertig werden.

                      Vielleicht hebt sich New Line "Tintenherz" auf, um dieses Loch zu füllen und dadurch die Chancen zu erhöhen, dass der Film ein Erfolg wird?

                      Ein wenig Zockerei ist vielleicht gar nicht verkehrt.

                      Gruß,

                      Frank
                      "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
                      "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
                      (George Orwell)

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine (hoffentlich) gute Nachricht: Das Premiendatum wird seit geraumer Zeit auf IMDB mit dem 30.04.2008 angegeben:

                        Inkheart (2008) - Premierendaten

                        Hat man sich offenbar doch noch eines Besseren besonnen. Allerdings fehlt bisher jedwede Promotion für den Film und die offizielle Homepage enthält nach wie vor nur den Trailer.

                        Da müssen sie aber mal einen Zahn zulegen, wenn der Film ein Erfolg werden soll.

                        Gruß,

                        Frank
                        Zuletzt geändert von Laserfrankie; 22.02.2008, 17:13.
                        "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
                        "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
                        (George Orwell)

                        Kommentar


                        • #13
                          Mir gefällt der Trailer auch sehr gut.
                          Die Bücher habe ich alle drei gelesen und finde sie echt gut.
                          Ich hoffe, dass der Film genauso gut wird.
                          Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie "Andere" mich gerne hätten.

                          "Und alle Zeit, die nicht mit dem Herzen wahrgenommen wird, ist so verloren wie die Farben des Regenbogens für einen Blinden oder das Lied eines Vogels für einen Tauben." - aus "Momo" von Michael Ende

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich freue mich sehr auf den Film. der Trailer lässt einiges versprechen.
                            He who is strong conquer´s other
                            He who is mighty conquer´s himself
                            -Shawn Michaels-

                            Kommentar


                            • #15
                              Und hat ihn von Euch jemand gesehen?

                              Also ich war gestern drin und muss sagen ich fand ihn ganz nett. Allerdings vom Hocker gerissen hat er mich nicht, und besonders spannend fand ich ihn auch nicht, obwohl ich das Buch nicht gelesen habe.

                              Wie fandet ihr Tintenherz?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X