Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Harry Potter und religiöse Fanatiker...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Harry Potter und religiöse Fanatiker...

    "HARRY POTTER": UNBEKANNTE ZERSTOEREN KIRCHENFENSTER!

    Kaum ist der neue "Harry Potter"-Film in den Kinos melden sich auch schon die religioesen Gegner des jungen Zauberers wieder auf der Bildflaeche zurueck. Und dieses mal besonders krass: Vergangene Woche haben Unbekannte 24 Buntglasfenster der 900 Jahre alten Kathedrale von Gloucester im Westen Englands zerstoert. Unbekannte hatten die Fenster einfach eingeworfen, dabei entstand ein Schaden von ueber 70.000 Euro. Besagte Kirche diente bei den Dreharbeiten zu den beiden "Harry Potter"-Kinofilmen als Set, die Fenster sind 1850 in die Kirche eingesetzt worden. Ob es sich wirklich um "Potter"-Gegner handelt ist noch unklar, drei Jugendliche seien beobachtet worden, als sie von der Kirche fluechteten.
    In den USA jedenfalls hat der Gruender der "Jesus Partei" erneut zum oeffentlichen Vernichten von "Harry Potter"-Buechern aufgerufen. Grund: Die Buecher seien voll von Hexerei und damit Teufelswerk. Bei einer Veranstaltung im US-Bundesstaat Maine zerriss er laut "Boston Globe" vor Publikum eines der Buecher als Notloesung. Eigentlich wollte er das Buch verbrennen, was ihm die oertliche Stadtverwaltung allerdings verboten hatte, weil giftige Emissionen in die Umwelt gelangen koennten. Die Buecher, so Taylor, weckten in der Jugend von heute eine "verherrende Leidenschaft fuer das Okkulte".
    (aus dem www.phantastik.de - Newsletter)

    Wie blöd (oder wie Rowling das höflicher ausgedrückt hat: fehlgeleitet) Menschen doch sein können... *kopfschüttel*
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    hmm ja, das hab ich vor ein paar Tagen schon im Fernsehen gesehen. (das mit den Fenster)
    Sieht echt nicht toll aus, wenn da soviele Fenster durch Bretter vernagelt sind

    Was geht in solchen Leuten bloß vor ? Ich mein, das sind Bücher und nix anderes, dann müssten wir doch alles vernichten oder ?
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


    • #3
      Solche Bekloppte! Das ist eines der besten Bücher der Welt zur Zeit! Es gab ja mal in England so ein Fall:
      In einer kirchlichen Schule hat die Schulleiterin den Schülern untersagt Harry Potter zu lesen.
      Warum das so ist? Natürlich wegen der Religionen, die Hexerei als schwarzes Machwerk ansehen (z.B. die Kirche). Solche Religionsfanatiker, dass die auf die Straße dürfen *dreimalkopfschüttel* und *seufz*.
      MfG Lt.-Cmdr. Data
      _______
      "Ich würde ja gern die Welt verändern, doch Gott gibt mir den Quelltext nicht!" Bill Gates?
      "Wir sind 12, dann kommen 3 dazu, das sind dann 17." Helmut Kohl

      Kommentar


      • #4
        Eigentlich wollte er das Buch verbrennen, was ihm die oertliche Stadtverwaltung allerdings verboten hatte, weil giftige Emissionen in die Umwelt gelangen koennten.



        Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen....

        Seine Meinung darf man ja noch kundtun, aber mutwilliges Zerstören von fremdem Eigentums ist nicht begreiflich und nicht tolerierbar....

        Kommentar


        • #5
          Huch- nun wo ich das hier lese, merke ich erst wie das Okkulte mich packt und ergreift

          *g* Nein, welch ein Schwachsinn! Mehr fällt mir dazu gar nicht ein...
          Was ist bloss so dramatisch daran, eine Zauberwelt zu erschaffen, bzw. über eine zu lesen. Ich denke jeder hat seinen Spaß und seine Freude daran diese Bücher zu lesen und niemand wird sich deshalb nun dem Satan, der Hexerei o.ä. verschreiben..

          Und Kirchenfenster einschmeissen ist natürlich was besonders cooles für Jugendliche. Ich will hoffen, dass sie diese niveaulosen (mögl.) Jugendlichen in die Finger bekommen!

          mfg,
          Ce'Rega
          "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

          „And so the lion fell in love with the lamb“

          Kommentar


          • #6
            Zum Glück finden diese fehlgeleiteten (das Zitat ist wirklich passend, es klingt so richtig resignierend und gestresst) Leute jedes Mal wenn sie ihre krächzenden Stimmen erheben weniger Zuhörer. Vielleicht stirbt unnötige Dummheit ja langsam doch aus...

            Wo wird denn in den bisherigen 4 Büchern okkultes behandelt? Die Bösen Jungs bekommen doch immer wieder auf die Finger geklopft, es ist immer eine der letzten Tätigkeiten im Leben wenn man bei Harry Potter anfängt Okkultismus zu zelebrieren. Eigentlich doch das perfekte "Sowas macht man nicht, Kinder" Buch, oder?

            Aber dazu muss man es ja lesen und nicht versuchen aus den Buchkritiken in irgendwelchen Zeitungen herauszulesen worum es geht Sollte doch wert sein, sich zu opfern (wenn man für HP Lesen ins Fegefeuer wandert) um viele Leute wirklich retten zu können Oder sind sich die Herren zu schade dafür?

            (Leider hab ich auf der Arbeit auch so ne Nervensäge... ich red einfach nicht mehr von Potter, seitdem ist sie erträglicher )
            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Sternengucker
              Aber dazu muss man es ja lesen und nicht versuchen aus den Buchkritiken in irgendwelchen Zeitungen herauszulesen worum es geht
              Das ist der springende Punkt.
              Meiner Erfahrung nach verdammen gerade diejenigen eine Sache am meisten, die kaum Ahnung davon haben.
              In diesem Fall glaube ich nicht, dass diese Fanatiker auch nur ein HP-Buch gelesen haben.

              Kommentar


              • #8
                ICH glaub ich tick aus!!!!!
                Ich weiß ja das es krasse HP Gegner gibt- aber DAS???

                Das ist doch KRANK!!!
                In ordnung finde sowas immer dann nicht wenn man andere da mit hineinzieht: Deren Sachen beschädigt, oder ihnen vorschreibt das sie das nicht lesen dürfen oder sowas in der ARt.
                Mal davon abgesehen: Alles was verboten ist hat doch erst diesen besonderen Reiz!!! Ich sage die Kinder machen es dann erst recht, die BÜcher lesen mein ich.

                Die können ja der meinung sein das sie es nicht gutfinden, aber da sollen die andere raus lassen!!!!

                tnnk
                DCP

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von T`Shek
                  Das ist der springende Punkt.
                  Meiner Erfahrung nach verdammen gerade diejenigen eine Sache am meisten, die kaum Ahnung davon haben.
                  In diesem Fall glaube ich nicht, dass diese Fanatiker auch nur ein HP-Buch gelesen haben.
                  Hm, nun hat das mit dem posten wieder so lange gedauert das in der zwischenzeit wieder ein neues posting drinne steht zu dem ich auch was sagen will. Man verzeihe mir also meine zwei hintereinander war echt keine absicht! Mein PC ist immer so langsam die forumseiten aufzubauen- keine ahnung warum....

                  T´Shek,
                  was verlangst du denn da? (ganz snapestrafend guck) sowas Verdammtes auch nur in die Hand zu nehmen, und gar zu LESEN!!!!

                  Ne mal ersthaft, du hast natürlcih vollkommen Recht! Aber Bücher sind ja soooooooo schlimm!! Hmm wollen die nicht auch gleich alle ST Bücher verbrennen?? Die zeigen komische Zukunftsvisionen oder so etwas.....

                  tnnk
                  DCP

                  Kommentar


                  • #10
                    /me kommt gerade vom Katzen-an-Die-Wand-Nageln und Jungfrauen-Blut-trinken als folge des Hp-Lesen


                    So...
                    *blut mit ärmel vom Mund wisch*

                    Ernst:

                    Also ich glaube nicht das man nur vom Harry Potter lesen zum Okkultisten wird.
                    Allerdings...wenn ich so ein religiöser Fanatiker wäre das ich denke Harry Potter sei "Teufelswerk", dann würd ich mir sorgen machen.

                    Aber im Bücherverbrennen sind die Fanatiker in Amerika ja berühmt.

                    Wie war das noch mit den "Kommunistischen Botschaften" in Robin Hood??
                    Erfahrung ist ein guter Lehrmeister - meist jedoch kein angenehmer.

                    Kommentar


                    • #11
                      Das ist wirklich unglaublich. Ich weiß nicht was an HP auszusetzten an. Weiß jemand welche Gründe diese Leute gegen HP anführen?

                      Kommentar


                      • #12
                        Hm, also ich hab mich ziemlich viel mit Esoterik und auch teilweise mit Okkultismus beschäftigt, aber ich finde weder das eine noch das andere in Harry Potter. Das ist alles nur Phantasie. Es wird weder Gott noch Teufel jemals erwähnt. Vielleicht ist das ja das Problem. In den Büchern wird nicht gebetet, keiner geht zur Kirche, Harry Potter besiegt Voldemort und nicht sein Glaube an Gott

                        Also ich kapier das Getue echt nicht.

                        Naja, die Kirche braucht halt immer irgendeinen Sündenbock um zu vertuschen, dass sie sich selber ihre Anhänger vergraust.

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Andromeda
                          Naja, die Kirche braucht halt immer irgendeinen Sündenbock um zu vertuschen, dass sie sich selber ihre Anhänger vergraust.
                          Du darfst aber wieder nicht alle über einen Kamm scheren. Man muss hier anmerken, dass das nur besteimmte Seckten sind. Die Kirche würde ja wohl kaum erlauben, dass man in ihren Gebäude HP Szenen dreht wenn sie gegen HP wäre ;-)

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja, wenn genug dafür gezahlt wird...

                            Aber hast schon recht, man sollte nicht immer die extremen Fanatiker für das Ganze nehmen.

                            Trotzdem kapier ich echt nicht, was die gegen Harry Potter haben. Über die Zeit der Hexenverbrennung und Inquisition sind wir doch wohl schon hinaus, oder?

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Andromeda
                              Naja, wenn genug dafür gezahlt wird...

                              Aber hast schon recht, man sollte nicht immer die extremen Fanatiker für das Ganze nehmen.

                              Trotzdem kapier ich echt nicht, was die gegen Harry Potter haben. Über die Zeit der Hexenverbrennung und Inquisition sind wir doch wohl schon hinaus, oder?
                              Ich weiß auch nicht was die gegen HP haben. Aber vielleicht weiß es Data, der die News auch gepostet hat.

                              Achja heißt das jetzt, dass diese Fanatiker es auch auf den Schauspieler abgesehen haben, oder können die noch RL (Real Life) von VR (Virtual Life in dem Fall Filmwelt) unterscheiden?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X