Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mechwarrior 4

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mechwarrior 4

    Hat jemand von euch Mechwarrior 4? Wenn ja würde mich sehr interessieren was ihr von dem Spiel haltet. Für mich als BT-Spieler ist das Game einfach zu weit weg von den offiziellen FASA-Technologien. Sogar einige Mechs haben nicht mal die richtige Bewaffnung und die genialste Waffe, die AC20-Ultra gibt es nicht.
    Aber wenn man über diese Mängel hinwegsieht finde ich das Spiel recht gelungen.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

  • #2
    Also da ich mit diesen (total kindischen) FASA-Getue nichts am Hut habe finde ich das spiel einfach genial - nur mit der Torsosteuerung komme ich nicht ganz zurecht...

    Hab' bis jetzt nur die Demo, aber soblad ich wieder flüssig bin, kommt die Vollversion!
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

    Kommentar


    • #3
      Ich habe mir jetzt die Vollversion gekauft und bin echt zufrieden.
      Die Grafik und Animationen sind Spitzenmklasse, die Steuerung ist auch ganz gut(an die Torsosteurung muss man sich aber erst gewöhnen).
      Ebenfalls ist die Story und die Abwechslung bei den Missionszielen gut gelungen.

      Nur das das Spiel so kurz ist (in 3 Tagen durch) und die abundzu etwas misserable udn kaum lippensyncrone Sycronistaion trüben den Gesamteindruck etwas, aber letztendlich lohnt es sich doch dieses Spiel zu kaufen!
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


      • #4
        Ich habe diese Spiel gerade wieder aus den Tiefen meines CD-Regales hervor gekramt und spiel es gerade zum zweiten Mal durch. Und ich muss sagen es ist auch beim zweiten Ml noch ganz reizvoll, vor allem wenn man die Story nach so langer Zeit schon wieder vergessen hatte !
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Ist das GAme das von MS?

          Kommentar


          • #6
            Eine Frage die nahezu einen Einzeiler als Antwort provoziert - ja !
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              Ich habe Mw4. Ich bin/war da auch in einem Clan. Das Spiel hat und macht mir noch sehr viel Spaß, ich habe mir aber nicht die MissionCD dazu gekauft.

              Kommentar


              • #8
                Ich besitze auch MW 4 und muss sagen das es ein wirklich gelungenes Spiel mit einer sehr guten Grafik ist, nur leider ist es doch irgendwie etwas zu kurz geraten.
                Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

                Kommentar


                • #9
                  was kostet das grad noch so?

                  wird es auf 800mhz un geforce2 laufen?

                  Kommentar


                  • #10
                    Sicher wird das laufen !
                    Auf meiner Schrottkiste, die zwar 1,1 GHz hat, aber nur eine GeForce 1 und schäbige 128 MB Ram läufts !
                    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                    Kommentar


                    • #11
                      Sicher!
                      Auf meinem alten 500er, 128MB RAM und ner Voodoo 3 liefs auf 800x600 flüssig!
                      Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich find MW 4, vorallem die letzte Erweiterung Mercenaries echt genial. Die Grafik ist zwar nicht ganz so gut wie bei MW 3 aber dafür haben die Entwickler echt was an der Story und dem Spielgeschehen getan und dafür das das Spiel schon über 4 Jahre alt ist sieht es noch immer genial aus.
                        Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

                        Kommentar


                        • #13
                          Naja, an und fürsich ist die MW 4 reihe gar nicht soo schlecht. aber eben, wie unser Kreuzritter im ersten Post gesagt hat, etwas zu weit vom Originalen BT entfernt.

                          -Manche Mechs haben viel stärkere Bewaffnung als Original (z.B. die Stormcrow oder der Viktor (original ist ein Viktor mit ner AC20/Gaus (je nach Version) einer 4 SSRM Lafette und zwei med Pulslasern bewaffnet. in Merks kriegt mann mehr als das dopplete rein.

                          -Andere mechs sind schwächer bewaffnet als im Original (in den Maddog kriegst du die Primärkonfig (2x 20er LRM, 2x L Pulselaser, 2x med Pulselaser) garnicht rein. Der Hunchback (IS Mechpack) ist nichtmal sprungfähig!)

                          -Die Battlemechs sind zu stark Konfigurierbar, die Omnis zu limitiert (beispiel: vom Timberwolf gibts ne Assault Konfig mit nem Gaus im rechten Arm, MW4 erlaubt in den Armen des Timb aber nur Strahlenwaffen).

                          -Panzer sind viel zu schwach (eigentlich bloss Zielscheiben) Ich kenn ausser dem Demolisher kein Panzer in MW4, welcher nen PPKtreffer überlebt (dabei sollte das für nen 60 tonnen Bulldog kein Problem sein).

                          -die Programierer beherrschen offenbar nichtmal die mathematischen Grundfähigkeiten (eine Gauskugel wiegt 125kg, wie zum Henker kann ich dann für eine Tonne mehr als 8 Kugeln kriegen???)

                          -Manche Mechs aus MW hab ich niezuvor gesehen (Hellspawn (MW4 alg) Hellhound (Mercs) (gibt aber schon n Clan Secondliner mit diesem Namen))

                          -Gerade in mercs beisst sich die "Story" doch gewalltig mit den Romanen

                          -Manche Waffen haben eine sog. Mindestreichweite (z.B. PPK oder LRMs). das wird komplett ignorert.

                          Das wären schon mal die gröbsten Fehler, weiter negativ aufgefallen sind mir einige andere Dinge:

                          -Man kann nur Machs steuern (Ich will auch mal als gewöhnlicher Schlammstampfer nen Mech fällen

                          -Die Gefechte Enden immer in einer überdimensionalen Strassenprüglerei, da die KD (künstliche dummheit) nicht darauf achtet Schlachtlinien oder günstige Schussdistanzen einzuhalten. (Wenn ich nen Mech mit zwei PPKs und sonst nicht viel habe, werd ich doch wohl nicht bis auf 100 Meter an meinen Gegner rangehen, oder).

                          -Die Karten sind zu klein.

                          ....(könnte noch lange weitergeführt werden)
                          Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

                          - Florance Ambrose

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich mag die Mech-Spiele eigentlich aber Mechwarrior hat mir ausser der Grafik nicht sehr gefallen. Da spiel ich lieber die uralt-spiele Earthsiege 2 oder G-Nome. Grafik ist dort zwar ein Witz aber bei denen gibts dieses seltsame Überhitzungsproblem nicht, sondern dort wurde das über die viel realistischere Energieladerate und Kapazität der (zusätzlichen) Energiezellen und dem Reaktor gelöst. Ausserdem frag ich mich jedesmal, wie ein fragiles Mech-Bein genauso viel aushalten soll, wie die massiven und gut schützbaren Torsos? Panzerung hin oder her, aber die können nicht genauso viel aushalten, weil die auch noch irgendwie bewegt werden müssen ud da kann ein Bein nicht so schwer und massiv sein, wie der Torso, geht schon wegen der Gelenke nicht.

                            Übrigens, für alle MWler die sich immer noch wundern, warum einige so beharrlich auf die Beine schießen, bei den von mir genannten Spielen waren die eben schwächer udn bei Earthsiege gabs nach der Schlacht noch von nicht komplett zerstören Mechs die Waffen und den Schrott (für Reparatur und neubau benötigt).
                            Bei G-Nome fand ichs extrem witzig, das man jeden gegner als Infanterist via GASHR-Gewehr aus seinem Mech schleudern konnte und den dann übernehmen konnte, ja sogar feindiche Gebäude und Abwehrtürme konnte man selbst bedienen
                            Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                            Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                            Kommentar


                            • #15
                              Also ich fand MW 4 jetzt grafikmäßig als besten Teil ser Reihe (kein Wunder eigentlich, ist ja auch der neueste). Aber es hat mich auch gestört, dass die Konstruktionsregeln und sogar die Waffenkonfigurationen aus dem Battletechtabletopspiel keinerlei Berücksichtigung fanden. ICh meine es ist ja nicht so schlimm, immerhin soll das ganze auch nicht-Kenner des Spiel ansprechen, aber etwas mehr Konsitenz hätte ich mir schon gewünscht.

                              Ach ja, mir gefällt der Mercenaries Teil besser las die Vengance Story (die ja durch das Addon wieder entwertet wird)...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X