Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was bedeuten euch die Smilies beim posten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was bedeuten euch die Smilies beim posten?

    In Bezug auf die Disksussion aus diesem Thread (ab ca. Seite 2):
    http://www.scifi-forum.de/showthread.php?p=1076687
    Vielleicht vorher mal da durchlesen.

    Umfrage:

    Was bedeuten euch die Smileys beim Posten? Welche Aussage trifft am ehesten zu?

    1. Ich setze Smileys, weil es mir Spaß macht und es nett ausschaut.

    2. Dienen mir als wichtiges Hilfsmittel, damit ich sicher sein kann, richtig verstanden zu werden und die andere richtig zu verstehen.

    3. Mir sind die Smileys egal, ich benutze sie eigentlich gar nicht.

    4. Habe eine andere Meinung. (Bitte posten!)
    86
    Ich setze Smileys, weil es mir Spaß macht und es nett ausschaut.
    24.42%
    21
    Dienen als wichtiges Hilfsmittel, damit ich sicher sein kann richtig verstanden zu werden
    56.98%
    49
    Mir sind die Smileys egal, ich benutze sie eigentlich gar nicht.
    8.14%
    7
    Habe eine andere Meinung. (Bitte posten!)
    10.47%
    9
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Danke Dr.Bock, das ging schnell!

    Ich habe die 4. Möglichkeit gewählt.
    Natürlich ist es mir wichtig, dass ich nicht missverstanden werden und genauso wenig möchte ich andere falsch verstehen.
    Setze also schon bewusst Smileys ein, wo ich mir sicher bin, dass mein Gegeüber diesen richtig interpretiert. Also hauptsächlich in mir wichtigen Diskussionen, wobei ich davon ausgehe, das Gegenüber hält sie für ganauso wichtig.

    Allgemein setze ich diese aber sehr sparsam, hoffe ich zumindest.
    Lesen ist nun mal anders wie reden und das Konzentrieren auf die Zeilen kann IMO sehr durch zu vielen Einsatz optisch und auch verständlich gestört werden.

    Interessant finde ich es aber wirklich, dass man bestimmte Leute hier ganz gut kennen lernen kann, ob nun viele oder wenige Smileys. Bei einigen wäre ich mir ziemlich sicher, im RL nicht durch Andersartigkeit überrascht zu werden.

    Übrigens, meine Lieblings-Smilys sind:

    --> Versteht sich!

    --> benutze ich oft, um einen etwas sarkastisch geprägten "Nachdenklichen" Ton einzubringen.

    --> Nur, wenn ich es wirklich "lustig" oder auch ironisch meine. Finde persönlich, dass gerade dieser Smiley oft "missbraucht" wird.

    --> Selten benutzt, aber ich mag ihn einfach! Freude Freude .....
    "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
    DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
    ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

    Kommentar


    • #3
      Habe für Punkt 2 gestimmt. Smilies als Absicherung. Kann zwar immer noch Mißverständnisse geben. Aber dann liegt es wohl an den Formulierungen. Naja, auch so manchmal im RL...

      @EH: Der Smilie sagt für mich noch "Verlegenheit" und "Schüchternheit" aus.


      Lesen ist nun mal anders wie reden und das Konzentrieren auf die Zeilen kann IMO sehr durch zu vielen Einsatz optisch und auch verständlich gestört werden.
      Bei mir ist es genau umgekehrt. Deswegen lese ich auch kaum Bücher. Zu schlicht und monoton. Dann lieber ein paar Bilder. Bilderbücher...

      Kommentar


      • #4
        Au weia!

        Skymarshall, du wirst mich jetzt aber nicht als schüchtern und verlegen ansehen!!!!

        Muss diese Smilies noch mal checken!
        Und wieso schreibe ich eigentlich andauernd "Smiys" anstelle von Smilies? (jetzt bin ich verlegen!)
        "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
        DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
        ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

        Kommentar


        • #5
          Zitat von EREIGNISHORIZONT
          Skymarshall, du wirst mich jetzt aber nicht als schüchtern und verlegen ansehen!!!!
          Biste das denn nicht?

          Muss diese Smilies noch mal checken!
          Ich mein Holzbein...


          Und wieso schreibe ich eigentlich andauernd "Smiys" anstelle von Smilies? (jetzt bin ich verlegen!)
          Das kann ich auch nicht beantworten.

          Kommentar


          • #6
            Ich benutze Smilies immer dann, wenn ich das Gefühl hab, daß ich damit mein Geschreibsel etwas abmildern kann.

            Kommentar


            • #7
              Also ich benutze Smilies gerne als Hilfsmittel, denn die menschliche Sprache funktioniert nicht nur über Wörter, sondern auch über Gestik, Mimik und Betonungen. Da diese drei Mittel im geschriebenen Text entfallen, sind die Smilies meiner Meinung nach recht hilfreich, die Bedeutung einer Aussage zu unterlegen.

              Allerdings sollte man es nicht übertreiben. Habe ich früher auch ab und an getan. Dadurch tritt das Geschriebene nicht allzu selten in den Hintergrund und es ist auch nicht gerade ein Zeichen von Bildung, fehlende Wörter und Argumente durch eine Masse an Bildern zu ersetzen (siehe BILD-Zeitung ).
              "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
              ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Spooky Mulder
                Dadurch tritt das Geschriebene nicht allzu selten in den Hintergrund und es ist auch nicht gerade ein Zeichen von Bildung, fehlende Wörter und Argumente durch eine Masse an Bildern zu ersetzen (siehe BILD-Zeitung ).
                Der ist gut!!

                Es müsste eine Gegenzeitung geben. Die heisst dann "WORT" und kein einziges Bild darin!!
                "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                Kommentar


                • #9
                  Smilies sind quasi das Salz in der Suppe. Sie verleihen dem Text oft die nötige Prägnanz weil dadurch neben dem reinen Worten auch noch eine dazugehörige Stimmung suggeriert wird. Ja, und genau so halte ich es auch.

                  Ich habe aber schon beobachtet, dass es sehr wichtig ist wie genau der Smilie aussieht. Damit meine ich jetzt nicht die Funktion die hinter den einzelnen Smilies stehen sondern das grafische Aussehen.

                  Beispiel:



                  3 Smilies die das gleiche aussagen sollen aber nur einen davon würde ich in meinen Posts verwenden. Einfach weil das exakte Aussehen des Smilies die wahre Stimmung transportiert und das ist in meinen Augen die grundlegende Funktion dahinter. Auf diese Art kann derjenige der den Post verfasst mitunter seine Persönlichkeit besser in den Beitrag einbringen. Etwas was im RL automatisch funktioniert, im VL in Foren aber wegen des unpersönlichen Charakters leicht untergeht.

                  Naja, vielleicht betrachte ich das alles auch viel zu ernst.
                  "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                  "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von cybertrek
                    Ich habe aber schon beobachtet, dass es sehr wichtig ist wie genau der Smilie aussieht. Damit meine ich jetzt nicht die Funktion die hinter den einzelnen Smilies stehen sondern das grafische Aussehen.

                    Beispiel:

                    Da stimme ich zu. Gerade bei unserem -Smilie ist dieser runterhängende rote Lappen nicht eindeutig als Zunge zu identifizieren, sondern könnte genausogut die Mundhöhle zeigen. Daher benutze ich ihn auch gerne, wenn ich mich (nicht auf Kosten eines anderen) gerade köstlich amüsiere.

                    @EH
                    "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                    ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich benutz Smilies immer wenn ich denke da habe ich was geschrieben was den User wahrscheinlich nicht gefällt. Damit der dann nicht böse/traurig ist häng ich dann immer dran
                      www.dirkusman.com

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Spooky Mulder
                        Also ich benutze Smilies gerne als Hilfsmittel, denn die menschliche Sprache funktioniert nicht nur über Wörter, sondern auch über Gestik, Mimik und Betonungen. Da diese drei Mittel im geschriebenen Text entfallen, sind die Smilies meiner Meinung nach recht hilfreich, die Bedeutung einer Aussage zu unterlegen.
                        Dem stimme ich zu. Manchmal benutze ich Smileys aber auch, weil ich grad Lust drauf hab. Manchmal zeigen die auch, wie ich drauf bin.
                        Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie "Andere" mich gerne hätten.

                        "Und alle Zeit, die nicht mit dem Herzen wahrgenommen wird, ist so verloren wie die Farben des Regenbogens für einen Blinden oder das Lied eines Vogels für einen Tauben." - aus "Momo" von Michael Ende

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich habe für Nr. 4 gestimmt, weil bei mir von allem was dabei ist.
                          Ich benutze eigentlich nicht sehr viele Smilies. Ich nehme oder , wenn ich etwas ironisch oder lustig meine. nehme ich, wenn ich freundlich bin bzw. sein will. Und selten nehme ich , wenn mich etwas sehr ärgert. Andere Smilies habe ich höchstens einmal verwendet.
                          Ich nehme also Smilies, damit man mich besser versteht, aber nehme sie auch nicht oft.
                          Zuletzt geändert von Fleet Admiral; 18.04.2006, 18:46.
                          Astroforen.de - Die Community rund um Astronomie und Astrophysik
                          Meine Homepage
                          "Instinkt ist nur ein anderer Ausdruck für Zufallstreffer." Tuvok

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich verwende die Smileys als Hilfe damit man mich versteht, und ich mag sie sehr gerne besonders diese da ----> Auserdem finde ich die Smileys Genial

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich sehe Smileys und Emoticons als eine Mischung aus der 1. und 2. Möglichkeit an. Sie können sowohl zur Unterstreichung von Gefühlen genutzt werden (z.B oder ) als auch zur Verdeutlichung, dass ein Beitrag ernst gemeint ist oder nicht so ernst (z.B. , oder )
                              Andererseits können sie auch zur Auflockerung oder zum neckischen Spiel in manchen Threads genutzt werden und sich dann nicht wirklich mit der ersten Ebene zu vergleichen.

                              Eben so wie auch Mimik und Ton im Gespräch mit Fremden anders eingesetzt werden als wenn man im Freundeskreis scherzhaft schimpft oder dergleichen.
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X