Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gott durch den Dreck gezogen.......

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gott durch den Dreck gezogen.......

    Ihc weiss, das hier ja die meisten net an Gott glauben, aber trotzde,m möchte ich euch aml erzählen was für einen Scheiss gibt. Ein Freund von mir hat mir den Link hier zugeschickt http://rasputin.de/CF/ . Auf dieser Seite geht es um eine angebliche Christenfront für Tugend und Anstand.

    Ich bin ein gläubiger Christ und ahbe gedacht ich lese mir das mal durch.....als ich muss sagen, es gibt Deppen! Nichts davon stimmtr hat etwas mit Gott zu tun, solche sind Schuld das die Christen so einen Schlechten Ruf haben!

    Auch wenn ihr Atheisten seit, lest es euch mal durch.......

    Ach ja und Vefassungsfeinldich und Menchenrechtsverlezend ist es auch noch. Indirket zumindetens. da wird zur Zensur, Abschaffung der Demokratie und Aufbau eine Thoekratie aufgerufen und sowas in Europa!

    Oh mannomann, vielleict schreibt ihr ja aml was ihr darüber haltet(kann man gleich ne Diskussion über Sekten starten!) und schickt denen vielleicht auch aml eure Meinung.

    PS: ich distanziere mich ausdrücklich vom Inhalt der gelinkten Seite! Es ist nur ein Hinweis udn eien Warnung vor Weltfremden fanatikern die ihre eigene Religion nicht verstehen!
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

  • #2
    Wende dich mal an eine Staatsorganisation... das ist nicht indirekt verfassungsfeindlich, das ist verfassungsfeindlich. Alles was sich klar gegen die demokratische Grundordnung der BRD stellt ist das... ich würde auch (trotz aller Distanzierung) im Zweifelsfalle den Link entfernen. Klar, wir gehen kritisch damit um, aber ich frage mich ob man solchen Leuten ein Forum geben sollte, egal welcher Art.

    Hmm, bei genauerer Dursicht sind da Dinge bei die das ganze echt lachhaft und unernst wirken lassen. Aber trotzdem werden eindeutig Kommentare jenseits des "guten Geschmacks" wie man's ausdrückt, abgegeben. Auffällig ist das die Site "nur Kontakt mit dem Vatikan" erwähnt, andererseits da nichts von katholisch steht. Bibelstellen werden auch nicht zitiert. Ich glaube da will jemand den Christen allgemein an den Karren fahren.

    [Edited by AsH on 09-01-2001 at 21:20]

    Kommentar


    • #3
      In der Tat kann ich mich den obigen Meinungen nur anschließen: "Finger weg!". Nichts weiter dazu zu sagen.

      Kommentar


      • #4
        Ich hab mir das mal durchgelesen, und ich muss gestehen, ich hab mich schlapp gelacht!

        "Der Herr hat uns nicht die Gnade zuteil werden lassen, daß wir uns wie andere Lebewesen durch saubere und keusche Zellteilung fortpflanzen können." Wer über so weitreichende und fundierte Biologie-Kenntnisse verfügt, kann doch wohl kaum für eine Sekte arbeiten - oder doch?

        Gibt's diesen Verein wirklich, oder ist das bloß ein fake?


        Macht alle mit in unserer SETI-Gruppe! Infos, wie's geht, unter: SETI. Den Erfolg unserer Gruppe könnt Ihr hier bewundern!
        Und Tipps und Probs werden hier diskutiert

        Kommentar


        • #5
          Also, ich glaub' auc ein bissel, dass das ein Fake ist - zumindestens funktioniert aber die eMail-Adresse von den Hansels!
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Schaut's euch mal "Jugendorganisation" und die Bilder beim "Forum" an... das ist nen Fake, da hat einer zuviel Zeit. Besser macht's das aber auch nicht, denn das ist keine politische Satire und dahinter bestehen bleiben aussagen die man zwar nicht ernst nehmen kann, die aber zumindest mehr als bedenklich sind (Parteien verbieten).

            Kommentar


            • #7
              naja, also das is schon ein ziemlich dicker fake.
              wie ash schon richtig sagte, da hat einer zuviel zeit.

              es ist im grunde dasselbe wie die seite http://www.der-antichrist.de mit dem bedeutenden unterschied das sich das guestbook der letztgenannten page bereits als derbe großer tummelort für die verschiedensten kranken leute gemausert hat, die sich daran hochziehen gegen das christentum zu hetzen und zwar in fast nazihafter weise. ich bin zwar atheist und kein freund der kriche oder religion allgemein, aber wenn es in solche angesprochenen bereiche geht is auch bei mir schluss, der satz "sowas sollte verboten werden" passt hier, bloß ist es schon verboten, mit der überwachung haperts aber noch ziemlich.

              Naja allgemein sind solche Pages Fakes, weil jemand sich mal ein wenig ausleben will. Schlimmer finde ich irgendwelche ernstgemeinten Nazi-Pages oder sowas in der Richtung. Da geht es wirklich ans Eingemachte und da ists auch gut, das solche Pages gekickt werden.
              OJF.de.vu - Webmaster
              "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

              Kommentar


              • #8

                1. die sind weder katholisch, noch christlich
                2. in der Tat wäre es eine gute Tat diesen link zu entfernen für die sollten wir absolut keine Werbung machen,nicht einmal für kritische Auseinandersetzungen

                bei soviel Unlogik in der Argumentation, falsch zitierte Bibelstellen, Übersetzungen vermutlich, die keiner kennt, außer die Schreiber dieser Seite, da wird die vulkanische Geduld mehr auf die Probe gestellt als es Paris und Neelix ja zusammen bringen könnten.

                Kommentar


                • #9
                  Ich halte diese Seite für nicht ernstzunehmen, sondern vielmehr für Satire, die zugegebenermaßen etwas daneben ist.
                  “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                  They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                  Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                  Kommentar


                  • #10
                    Hm, klar ist es in gewisser Weise Werbung, aber eine kritische. Man kann nich alles wegzensieren was einem nicht in den Kram passt. Und gerade für eine solche Diskussion ist es nützlich diese Fallbeispiele zu haben.

                    Außerdem kriegen diese Pages ihre Hits so oder so. da sich sowas eh schnell verbreitet. Da machen die paar von hier auch nix aus.
                    OJF.de.vu - Webmaster
                    "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich hab die Seite jetzt nur kurz überflogen, aber ich glaube, man kann keinen Anspruch auf Ernsthaftigkeit erhalten, wenn man mit dem "Das Gelbe vom Ei"-Award der freien Republik Laputa ausgezeichnet wird (die Seite hab ich auch kurz durchgesehen, sehr satirisch).

                      Was leider weniger lachhaft ist, ist die Tatsache, dass etwas naivere Zeitgenossen durchaus auf sowas reinfallen und es ernst nehmen. Und selbst wenn einem Zweifel aufkommen, ob das Ganze echt ist: derjenige, der sich das ausgedacht hat, wird sein Ziel errreicht haben, es wird nämlich drüber geredet und munter weiterverbreitet.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich weiss nicht ob ich das als Satire laufen lassen würde. Für mich sollte Satire eines seien: subtil...
                        Allerdings ist Subtilität nicht gerade das was ich dieser Site unterstellen würde. Das ist für mich zu straight. Zugegeben, da werden Sachen aufgegriffen die so, oder so ähnlich von der katholischen Kirche verbreitet werden (Verweis auf den "Religion"-Thread hier im Off-Topic), aber was mir da fehlt ist in dem Sinne die Überspitzung oder das ins Absurde übersteigern (gut, bei einigen Äußerungen ist das unnötig).
                        Aber die Site ist mir zu direkt und stellenweise sogar hetzerisch... wie gesagt unter Satire fällt für mich was anderes.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich konnte mich nur totlachen, wenn diese Person es ernst meint (was ich mal abstreite), würde ich ihr einen Psychiater empfehlen.
                          Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
                          Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

                          Kommentar


                          • #14
                            Nochmal so ein Nachgedanke der mir gerade kommt: okay, das ist nen Fake und soll höchstwahrscheinlich satirisch sein (auch wenn ich es einfach nicht satirisch finden kann und ich habe nichts gegen diese Art von Humor [Life of Brian]...).

                            Gut betrachten wir es jetzt mal als Humor: eigentlich ist es interessant, das diese Art von Humor der christlichen Kirche entgegengebracht werden darf, aber nicht den Randreligionen stellt euch eine ähnliche Seite mal für das Judentum oder die Moslems vor...
                            klar, man kann sagen, dass die christliche Kirche, als führende Kirche über sowas stehen kann und muss, aber wenn man das für eine andere Religion machen würde, dann wäre der ganze Charakter noch schneller weg und man würde sofort auf politische Korrektheit und die Geschichte Deutschlands zu sprechen kommen-- das finde ich schon interessant.
                            Wer sich das nicht vorstellen kann, der denke nur an die South Park Synchronisation, da wird faast jeder Witz über Juden und das Judentum rausgsynchronisiert (obwohl die Serie von einem Juden (Stone ist Jude) und aus Amiland kommt)`. Man hat sogar diskutiert ob man die "Weg mit der Vorhaut" Folge moralisch vertreten könne (in einer Serie in der gleichzeitig Jesus eine Talkshow moderiert und in einer Specialfolge gegen den Weihnachtsmann kämpft).

                            Also, insofern: warum wird da beim Humor so stark unterschieden.

                            Kommentar


                            • #15
                              Das ist ja mit Abstand der schlechteste Fake, denn ich jemals gesehen habe! Die ganze Top-Level-Domain scheint wohl von dem gleichen kranken Typen zu stammen. Zu seiner Motivation könnte man dem guten Sascha Langhammer ja mal ne Mail schreiben...

                              Ansonsten finde ich, dass man Witze über Juden und Christen genauso stehen lassen kann, wie jeden anderen! Schliesslich brauchen die Gläubigen keine Extrawurst. Wenn ich Witze über den 1.FC Köln lese, wird das ja auch nicht au Rücksicht auf Gefühle zensiert!
                              Recht darf nie Unrecht weichen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X