Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Beste Gegen Kopfschmerzen (alkoholische Nachwirkungen :)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das Beste Gegen Kopfschmerzen (alkoholische Nachwirkungen :)

    Guten Morgen...

    hier mal eine etwas andere Frage:
    Was hilft bei euch am besten gegen die Nachwirkungen einer durchzechten Nacht...oder habt ihr eine besondere Methode oder ein besonderes Getränk. Würde mich mal interessieren.
    Also bei mir ist es so, ich muss erst mal etwas trinken - am besten ne Tasse Kaffee und dann trink ich Getränke mit viel Zucker und Vitamin C und dann geht das auch wieder mit den Kopfschmerzen vorbei....

    Byeee
    Ich bin ein Signatur-Virus!
    Bitte kopiere mich auch in deine Signatur, damit ich mich vermehren kann! :)

    Gesehen und infiziert bei Soran :D

  • #2
    Und ich hätte schwören können, dass Slomo den Thread aufgemacht hat, nach dem ICQ-Gespräch von eben

    Vielleicht kennt er ja ein paar Tipps, wenn er wieder wa... äh fit ist
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

    Kommentar


    • #3
      Also ich hab früher immer trockenes Brot gegessen und Wasser getrunken. Dann ging es einigermaßen.
      Musste ich diese Nacht auch tun, allerdings wegen zuviel Cola-Konsum, Alk trinke ich ja net mehr.
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Ein "richtiges" Frühstück soll angeblich helfen - allerdings hat man am Morgen danach meist keine wirkliche Lust mehr auf Frühstück. Ich trinke immer viel Wasser (bzw. Limo) + Aspirin - das hilft dann meistens auch ziemlich schnell.

        Kommentar


        • #5
          Ganz wichtig, wenn man nach Hause kommt abends noch ordentlich Wasser trinken, durch die dehydrierende Wirkung des Alkohols entstehen die Kopfschmerzen ja überwiegend und daher ist das eine gute Prohylaxe.
          Ansonsten ein wenig im Bett liegen bleiben und morgens noch viel Wasser trinken und ne Schmerztablette rein .
          "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

          Kommentar


          • #6
            Also mein Tipp: Viel viel Wasser trinken... das hilft immer...

            Aber eine Warnung: Wer am Vortag Pernod oder Rake getrunken hat, kein Wasser Trinken sonder Milch. Denn das Wasser schwemmt den getrockneten Alk dieser getränke wieder auf und ihr habt nach sekunden nen schlimmeren Rausch als am Vortag

            Kommentar


            • #7
              um mich mal wieder zu melden .. also ich hab gerade 2 Kräuterbaguettes gegessen...und ich muss sagen...sie waren legaaa .... so langsam kommt alles wieder auf normalmaß. Hab vorhin noch ne Kanne Tee getrunken....

              Schönen NAchmittag noch
              Ich bin ein Signatur-Virus!
              Bitte kopiere mich auch in deine Signatur, damit ich mich vermehren kann! :)

              Gesehen und infiziert bei Soran :D

              Kommentar


              • #8
                naja, am besten direkt wenn man nach Hause kommt, noch Wasser oder ähnliches trinken. Dann hat man den dicksten Kater eigentlich schonnmal besiegt.
                Das man am nächsten Morgen richtig Frühstücken sollte, hab ich auch gehört Da hab ich persönlich aber nie wirklich Lust zu
                Kommt aber auch drauf an, was man getrunken hat die ganze Nacht. Wenn ich z.B. hauptsächlich Bier trinke, hilft eigentlich gar nichts gegen die Kopfschmerzen. Ansonsten ist spätestens nach ner Aspirin vorbei
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  Den Thread brauch ich jetzt...*lol*...Also ich wenns mir am morgen danach sau schlecht geht mach ich eigentlich alles wie immer...*g*...versuchts mal irgendwann gehts einem wieder gut... ...naja ich halte halt nix von irgendwelchen Hausmittelchen...

                  Kommentar


                  • #10
                    Das einfachste ist immer noch Getränke zu vermeiden die Kopfschmerzen verursachen. Das wäre bei mir Sekt und sonstige Blubberwässerchen. Und gegen den Brand am Tag danach hilft einzig Wasser in ausreichenden Mengen.

                    Aber im Prinzip wäre Alkoholkonsum ohne den zerstörten nächsten Morgen doch total langweilig.
                    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                    Läuft!
                    Member der No - Connection

                    Kommentar


                    • #11
                      Ach, ich bin da derzeit perfekt im Training und merke die Kopfschmerzen gar nicht mehr richtig!
                      Aber meist hilft Wasser saufen und erbrechen, bevor man sich schlafen legt...
                      "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                      „And so the lion fell in love with the lamb“

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Ce'Rega
                        Ach, ich bin da derzeit perfekt im Training und merke die Kopfschmerzen gar nicht mehr richtig!
                        Aber meist hilft Wasser saufen und erbrechen, bevor man sich schlafen legt...
                        Ich würde allerdings eher erbrechen und dann Wasser saufen empfehlen .
                        "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                        Kommentar


                        • #13
                          Marmelade, gemahlener Pfeffer, Salz, Nieren, Feigen, Kernseife, ein ungerupftes Huhn, Honig, Pfefferschoten, Blutwurst, Eier und Granatapfelkerne, in einem großen Topf aufzukochen, latürnich!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Morn
                            Marmelade, gemahlener Pfeffer, Salz, Nieren, Feigen, Kernseife, ein ungerupftes Huhn, Honig, Pfefferschoten, Blutwurst, Eier und Granatapfelkerne, in einem großen Topf aufzukochen, latürnich!
                            der Sinn des Geheimrezeptes ist wohl nur, dass wenn man das Süppchen gekocht hat, soviel Zeit vergangen ist, dass man dann wieder "gesund" ist....odaa?
                            Ich bin ein Signatur-Virus!
                            Bitte kopiere mich auch in deine Signatur, damit ich mich vermehren kann! :)

                            Gesehen und infiziert bei Soran :D

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Einstein02
                              der Sinn des Geheimrezeptes ist wohl nur, dass wenn man das Süppchen gekocht hat, soviel Zeit vergangen ist, dass man dann wieder "gesund" ist....odaa?
                              Wieso, das lässt man sich doch von seinen Küchensklaven vorbereiten.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X