Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Spiegel-Themenabend auf VOX

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Spiegel-Themenabend auf VOX

    also,
    ich weiß nun nicht wer gestern um 23.00 UHR VOX gesehn hat.
    Aber ich wollt einfach mal ne paar Fragen los werden
    und zwar: Wer glaubt die Mondlandung sei alles nur Betrug gewesen?
    Was glaubt ihr, produzierte die NASA 69´- 72´ heimlich in den Hollywood studios die Aufnahmen vom Mond?
    Was haltet ihr von den verschlüsselten Signalen die 1997 von SETI
    empfangen wurden?


    Den aktuellen Artikel unter dieser Adresse
    http://www.spiegel.de/sptv/themenabe...146182,00.html

  • #2
    Leider habe ich es nicht gesehen. Aber ich hab mir diesen Link durchgelesen. Also, zuerst klingt das ja alles recht unglaubwürdig. Wenn mann alerdings länger darüber nachdenkt, so würde ich den Amis die Sache mit der Mondlandung schon zutrauen.
    Feststellung: Die Sowjets waren als erste im All. Sie hatten den ersten Satelliten und den ersten Menschen dort oben. Die Amis waren in Zugzwang "Oh mein Gott. Der Kommunismus ist besser als mir! AHH!" Das sie in dieser Situation so weit gehen würden und die ganze Welt täuschen würden ist ihnen mehr als zu zutrauen. Man muss nur mal schauen, was die im Kalten Krieg noch so alles Praktiziert haben (Glomar Explorer; SOSUS-Netzwerk...)
    Zum Thema mit den Aliens enthalte ich mich. Ich lache nur darüber. Nicht darüber, dass wir eventuell Aliens empfangen haben "Hier ist UPN Mars; Nächsten Herbst auf UPN ALPHA: Earth Trek: The Signals", sondern über die Reaktion der Leute. Panik?? Wieso denn? Wegen ein paar Aliens, die vielleicht böses wollen? Aber sie schwimmen im Meer mit Haien, und machen sonstige lebensmüde Sachen.
    Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

    Kommentar


    • #3
      oh ja,
      direkt zu diesem Thema (Mondlandung)
      gibts noch ein extra Thema unter
      http://www.spiegel.de/sptv/themenabe...146365,00.html

      Kommentar


      • #4
        Ich habe leider nur die letzte viertel Stunde gesehen...hätte es gern ganz gesehen....

        Also ich denke nicht das die Mondlandung vorgetäuscht würde.
        Obwohl ich einräumen muss, das ich das den Amis ohne weiteres zutrauen würde...

        Aber da die Amis ja längst nicht einzigen sind, die Satelliten im All haben, hätten das wohl andere wohl schon wesentlich früher bemerkt, denn schließlich hätte dann ja die Flagge gefehlt

        Aber zuzutrauen ist es ihnen!

        Meph of Borg
        Computerprobleme?
        Lösung: www.das-computer-forum.net

        Kommentar


        • #5
          Schaut euch dazu folgenden Thread an, v.a. natürlich das erste Posting:

          http://www.scifi-forum.de/showthread...ht=Mondlandung
          ~ TabletopWelt.de ~

          Kommentar


          • #6
            Schade, das hätte ich ja gerne gesehen.
            Aber ich glaube es nicht, halte es für ziemlichen Unsinn. Was auf irgendwelche ominösen Fotos zu sehen sein soll oder nicht, das ist bei heutiger Fototechnik kein Problem.
            Naja, man könnte einen spannenden Akte-X Film draus machen.
            Oder waren das mal wieder die Freimaurer???
            Wie die meisten Verschwörungstheorien ganz gut gemacht und vor allem eine unglaubliche Geschichte...

            endar
            Republicans hate ducklings!

            Kommentar


            • #7
              Ich persönlich glaube nicht an eine Mondlandungs-verschwörungstheorie,alleine wegen der Spiegel für die Laserprojektoren die auf dem Mond ja defenitiv stehen.

              Das mit den von SETI aufgefangenen Signalen in der Sendung war nur eine Was wäre wenn...Aufzählung.

              Und Panik wenn Ausserirdische mit bösen Absichten kommen?Wir haben doch Haufenweise Nukleare Waffen.Abrüstung einmal anders...
              Möp!

              Kommentar


              • #8
                Also es ist doch ganz einfach herauszufinden ob das alles der Wahrheit entspricht mit der Mondlandung.... Einfach mal in die Systemem des Hubble Teleskops reinhacken und auf dem Mond nach Fußspuren und der Fahne suchen !!!!!!!!!!
                Der Tod ist näher als du denkst!!!
                :vamp:

                Kommentar


                • #9
                  Und,wenn du schon dabei bist,kannst du gleich mal das Hubble-Teleskop auf das Fenster der Mädchendusche richten...
                  Möp!

                  Kommentar


                  • #10
                    Das kann man doch nicht im Ernst glauben! Die sollen nicht dagewesen sein? Glaub ich nicht!

                    Erstens hat der ehem. Astronaut schlüssige Beweise geliefert, dass sie da waren und das haufenweise.

                    Zweitens: Wie sollte man das alles darstellen? Schaut euch die Effekte von TOS an, die sind für heutige Verhältnisse einfach nur Schlecht und unrealistisch. Und ich denke, wenn die so einen Flug nachgestellt hätten und dafür Effekte benuzt hätten, dann hätte das wohl komplett unrealistisch ausgesehen. So mit einem Mond und einem Flugkörper an Angeln! Und wenn die USA das wirklich gemacht hätten, hätten die sich ja wohl auf der ganzen Welt und ganz besonders bei den Sowjets zum Deppen gemacht.

                    Drittens: Und was ist mit den ganzen Mondlandungen danach? Sollen die wohl auch alle nachgestellt sein?

                    Und wenn die erste Mondlandung nicht stattfand, war halt die zweite die erste! (Logik )

                    SR
                    Infinitus est numerus stultorum.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich glaube schon das die Mondlandung stattgefunden hat. Denn ich habe letztens in einer Zeitschrift einen Bericht darüber gelesen, das die amerikanische Regierung davon ausgegangen ist, das die Astronauten nicht zurück zur Erde kehren würden.
                      Die Abschiedsrede war von Präsident Nixon schon geschrieben worden.
                      Die Technik der Mondlandefähre war auch nicht ausgereift. So wäre fast ein Stützbein beim Aufkommen auf der Mondoberfläche abgeknickt und als die Astronauten wieder Abfliegen wollten ist der Hebel für die Zündmodule abgebrochen. Er wurde durch einen Kugelschreiber ersetzt.

                      Dies alles deckte das Wissenschaftsmagazin PM vor kurzem auf.
                      Wiederstand ist und war schon immer zwecklos

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich kann mich noch erinnern gelesen zu haben das die Astronauten "nach dem angeblichen Hollywood auftritt"
                        sich freiwillig oder zwanghaft, eine Gehirnwäsche unterzogen haben.
                        Ach ja,
                        und wie will man eigentlich die mitgebrachten Mondsteine erklären ?

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich will jetzt nur 2 Fotos ins Spiel bringen die schwer zu erklären sind.



                          Die Kameras der NASA haben zur Bestimmung des Horizonts
                          fest aufgebrannte Fadenkreuze. Wie kann also diese Aufnahme entstanden sein? Ist vielleicht beim retuschieren eine Folie verrutscht? Die Aufnahme wurde "waagerecht" geschossen, wie man am Horizont klar erkennen kann...

                          Es wurde behauptet, das die Kamera einfach schief gehalten wurde, doch dies ist nicht möglich, da sie fest vor der Brust installiert war(siehe Bild 2) Auch konnte Armstrong bei dieser Aufnahme nicht schräg stehen, denn wo kein Stein ist, ist auch keine Schräglage. Nehmen wir an,das ich total falsch liege und das Foto doch schräg aufgenommen wurde...da dies jedoch die Originalaufnahme ist (abgesehen von meinen grünen Markierungen) und somit auch die Originalgrösse, muss es ja ein zurechtgeschnittenes Foto sein,da dann die obere linke Ecke nicht soweit sichtbar wäre bzw. an der oberen rechten Ecke noch ein Teil der Fähre "angeklebt" sein müsste. So oder so, irgend etwas stimmt mit diesem Schnappschuss nicht.

                          Bild 2 Man sieht,das die Kamera fest installiert ist und man beide Arme frei hat



                          Das Linke der 2 Fadenkreuze (zu Erinnerung, auf dem Objektiv eingebrannt!) ist hinter einem Teil des Mondfahrzeugs, welches hier leider schlecht zu erkennen ist. Welcher Fotomagier war denn da am Werke?!

                          [Material von ventury.de]
                          »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                          Läuft!
                          Member der No - Connection

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich würde solchen Bildern nicht allzuviel Vertrauen schenken, da man hetzutage auch mit nem "billigen" Computer solche Veränderungen an digitalen Bildern vornehmen kann !!!
                            Der Tod ist näher als du denkst!!!
                            :vamp:

                            Kommentar


                            • #15
                              Also wenn das mit den Fadenkreuzen und den Kameras eine Fälschung wäre, dann haätten die Fälscher diesen fehler auch gefunden und die Fotos erst gar nicht veröffentlicht. Genau das selbe gilt für den Krater unter der Mondlandefähre oder die Schatten. Es wäre nicht schwer gewesen den da hin zu machen, und so etwas zu vergessen??? Traut ihr das dem amerikanischem Geheimdinst zu, dass der sowas vergisst. die hätten das nicht vergessen. Die hätten bei einer solchen Fälschung sehr genau gearbeitet, das hätte keiner gemerkt. Ich denke also auch, dass die Amis auf dem Mond gelandet sind. vor allem haben die damals genau gewusst, dass die Russen die Mondlandung hätten überprüfen können, die hätten einfach nur eine Sonde hinschicken müssen und die Amis wwären die Deppen gewesen, wie bei den Wahlen . und ausserdem ist da wie gesagt, der Spiegel für die Laserentfernungsmessungen...

                              Zek

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X