Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek: The first Conact

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek: The first Conact

    In Star Trek VIII als Picard und die anderen auf Deck 16 gegen die Borg kämpften sprang ein Borg von irgend so einer höheren "Aufladestation" hinunter. -> Nur wie ist der den Bitte hinauf gekommen??? Es gibt keine Stiegen, Leitern oder Sonstiges um hinauf zu kommen und hinauf beamen ist auch irgned wie ein Blödsinn!! Im Film sieht mann 2-3 mal eine dieser "Aufladestationen" die viel höher sind als die anderen.
    "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

    No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
    -> die Seite ist echt sehenswert!!!

  • #2
    Ich kann es mir auch nur mit beamen erklären.
    Wieso wäre das blödsinn?

    KTu
    ...make the best of it!
    ...make the best of it!

    http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

    Kommentar


    • #3
      Vielleicht gibts an der Seite auch einen kleinen Lift

      Wo wir grad bei First Contact sind: Wie kamen Geordi, Riker und Cochrane eigendlich wieder zurück auf die Erde? Die Phoenix sieht nämlich nicht so aus als ob sie auf einem Planeten landen könnte, und Transporter dürfte es damals auch noch nicht gegeben haben?
      Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

      Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

      Kommentar


      • #4
        Ich würde sagen da es eine Raketenspitze ist wie es sie ja heute auch schon gibt wird die genauso landen wie die heutigen, nämlich mit Fallschirmen im Meer oder auch auf dem Festland.
        Ich denke dazu wird er einfach den hintern Teil des Schiffes (inkl. Warpgondeln) abwerfen.
        Damit die Kapsel leichter wird.

        Kommentar


        • #5
          Na ja zuerst das Schiff unter harten voraussetzungen zusammen bauen und dann einfach so in der Atmonsphäre verglühen lassen????
          "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

          No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
          -> die Seite ist echt sehenswert!!!

          Kommentar


          • #6
            Naja, warum nicht die Pläne liegen ja vor, und ausser dem Spitnik, Skylab, MIR, sie alle endeten so.

            KTu
            ...make the best of it!
            ...make the best of it!

            http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

            Kommentar


            • #7
              Das war immerhin der erste Warpflug der Menschheit.
              Da muss er nicht unbedingt auch noch ein Schiff bauen das dann wieder perfekt auf der Erde landet.
              Es ging ja in erster Linie darum zu testen ob der Warpantrieb in der Praxsis funktioniert.
              Und Zefram Cochrane hatte auch nicht die Mittel zur verfügung um gleich ein perfektes Schiff zu bauen.

              Kommentar


              • #8
                Aber steht die original Phoenix nicht in einem Museum oder ist das ein Nachbau?

                Ich glaube nicht das die Phoenix den Eintritt in die Athmosphäre überstanden hätte, wie man sieht befindet sich vorne ein Fenster, dass hätte es bestimmt herausgerißen.
                Eine Landung im Ozean wäre auch nicht so das Wahre. Die Erde ist ziemlich zerstört, überall verfeindete Parteien. Und für eine Bergung braucht man mindestens ein Schiff und jede Menge Ausrüstung zum orten, heben, etc.

                Außerdem waren die doch nach ein paar Stunden wieder auf der Erde oder? Der Warpflug und der erste Kontat waren doch am selben Tag?
                Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

                Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

                Kommentar


                • #9
                  Naja, wer sagt denn, dass ein Kapsel immer im Ozean Landen soll? Die Russen landen doch auf dem Festland(Steppe), also wieso denn nicht auch Cochrane. Die USA hat hat doch genügend Fläche dafür.
                  Das Fenster hätte den wiedereintritt wohl auch überstanden, heutige Shuttles haben doch auch Fenster, ausserdem steht Cochranes Fenster unter stärkere Belastung, da der Phoenix bis zum 1-fachen Lichtgeschwindig fliegt.
                  Der Rest vom Schiff befand sich doch noch in einem Orbit um die Erde, vielleicht haben ja die neuen Freunde der Menschen, die Vulkanier, diese Teile für die Menschen aufgesammelt, da sie das Schiffe wohl auch als Symbol sehen.

                  KTu
                  ...make the best of it!
                  ...make the best of it!

                  http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

                  Kommentar


                  • #10
                    Da kann ich KTu nur zustimmen.
                    Und natürlich hält das Fenster den Wiedereintrit in die Atmosphäre aus.
                    Nur ob beim Warpflug wirklich eine stärkere Belastung auf das Fenster wirkt kann man jetzt glaube ich nicht so einfach bewerten nach dem Motto höhere Geschwindigkeit=mehr Belastung.
                    Denn der Grund der Belastung beim Wiedereintritt ist ja die Atmosphäre der Erde. Die Kapsel bewegt sich ja im Orbit viel schneller nur ist hier ein luftlehrer Raum (bis auf ein paar Teilchen). Also gibt es hier so gut wie keinen Wiederstand der auf das Schiff wirken könnte.
                    Wie das ganze jetzt bei einem Warpflug aussieht weis heute glaube ich keiner.

                    Kommentar


                    • #11
                      Also verglüht kann die Phoenix nicht sein. Denn nach einer Anmerkung von Picard im Film steht das Original in einem Museeum, das zu Ehren Cochrans gebaut wurde. Picard sagte nämlich, dass er die Phoenix schon dort gesehen habe, aber er sie nie berühren durfte, weil u.a. eine Absperrung dies verhindert habe. Fazit: das Schiff muss auf irgendeiner Art die Erdoberfläche erreicht haben.

                      Aber um zu eigentlichen Frage zurückzukommen.
                      Leider ist schwer zu sagen, wie die Borg auf den erhöhten Bereich gekommen sind, da es u.a. keine Pläne von der Enterprise-E gibt. Theoretisch könnte des um den Maschinenraum noch solche erhöhten Stellen geben, die möglicherweise über Deck 15 erreicht werden können.

                      Kommentar


                      • #12
                        Das Fenster hätte den wiedereintritt wohl auch überstanden, heutige Shuttles haben doch auch Fenster...
                        Kommt jetzt darauf an wie die Phoenix, wenn sie von alleine wieder zur Erde kam, in die Athmospäre eintrat. Spaceshuttles haben auch Fenster aber doch nicht da wo das Wärmeschild ist oder?
                        Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

                        Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

                        Kommentar


                        • #13
                          Ja, bestimmt nicht mit dem Fenster frontal gegen die Atmospäre.

                          KTu
                          ...amek the best of it!
                          ...make the best of it!

                          http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich vermute auch, das die Phoenix den Vorderenteil vom rest des Schiffes abgetrennt hat und diese Kapsel, wie die Kapseln der Apollo Missionen, zur Erde zurückkehrte (also Fenster nach oben).
                            Banana?


                            Zugriff verweigert
                            - Treffen der Generationen 2012
                            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                            Kommentar


                            • #15
                              Genau so meine ich es! Danke!

                              KTu
                              ...make the best of it!
                              ...make the best of it!

                              http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X