Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alien 4- gut oder schlecht?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alien 4- gut oder schlecht?

    ich dachte, ich öffne nen neuen thread über ein alt bekanntes thema: sind fortsetzungen gut oder nicht?
    gutes beispiel: die alien-filme
    wie fandet ihr den streifen?
    war ganz unterhaltsam, kommt aber nicht an die ersten filme ran, obwohl die effekte und schauspieler gut sind.
    was meint ihr?
    Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
    - Konrad Adenauer
    Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

  • #2
    Also ich fand den Film sehr gut und bin der Meinung das er auf keinen Fall schlechter ist als die ersten drei Teile.

    Kommentar


    • #3
      Bei Alien 4 hat mein ein Element neu hinzugefügt: Die Erotik. Und das hat dem Film auch nicht gestartet. Im eigentlichen Sinne ja auch keine richtige Fortsetzung, da Ripley ja nicht mehr die selbe und auch nicht mehr in der gleichen Zeit war.

      Schlechtes Beispiel für Fortsetzungen: Blues Brothers 2000! Da hat man alle guten Sprüche übernommen, aber der richtige Pfiff fehlt. Sicher wegen der anderen Schauspieler, aber der subtile Witz ist weg!
      Recht darf nie Unrecht weichen.

      Kommentar


      • #4
        Ich fand den Film gut.....besonder s das "menschliche Alien". Der war echt net schlecht nur, das das Raumschiff am Ende so einfach gegen die Erde fliegt, passte net so ganz: das hätte zumindestens Verglühen müssen....
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          Filmfortsetzungen sind eigentlich immer unterschiedlich zu bewerten:
          Bei Star Trek sind sie eigentlich immer gelungen, da die Filme auf den jeweiligen Serien beruhen.
          Bei Blues Brothers 2000 wurde das eigentliche Meisterwerk entstellt.
          Bei Der Weiße Hai wurde dieselbe Story x-mal durchgekaut, bis man sie nicht mehr ertragen konnte bei dieser Einfallslosigkeit.
          Bei Alien 4 ist die Heldin nicht mehr dieselbe, und somit ein in sich neu geschaffener guter Film!

          Kommentar


          • #6
            Bei Alien 4 war ich vorher ziemlich skeptisch: "Ripley klonen - das kann doch nicht funktionieren". Nur so viel, als ich aus dem Kino rauskam, war ich ganz anderer Meinung! Ich finde den Film mindestens so gut wie die Teile 1-3! Nur das Ende hätte in der Tat etwas spektakulärer ausfallen können.

            Kommentar


            • #7
              im allgemeinen sind fortsetzungen immer schlechter, man denke ja nur an police academy- bbrrrrr
              aber indiana jones zum beispiel- da finden die meisten den letzten teil am besten (kann ich selber nicht ganz verstehen)
              und was ist mit batman? hab gestern 3ten teil gesehen- bbrrr
              und der weiße hai- fortsetzungen=bbbrrrrr
              wovon hängt das denn ab??
              Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
              - Konrad Adenauer
              Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

              Kommentar


              • #8
                Bei Fortsetzungen versucht man meistens nur krampfhaft die besten Stücke aus dem ersten Teil zu übernehmen. In "Rocky" gibt es eine interessante Story, die durch private Bilder untermauert wird und wo Sly allemal als guter Schauspieler durchgeht. In den Fortsetzungen geht es aber immer mehr nur noch um eins: Rocky hat den Mumm verloren, wird bekehrt und trainiert sich wieder heroisch hoch, um ein letztes Mal in den Ring zu steigen. Die ständige Wiederholung und Übernahme tötet den ganzen Film.

                Bei Alien oder Terminator ist das anders: Dort hat man immer eine neue Story erzählt, die auf einer völlig anderen Grundlage steht.
                Recht darf nie Unrecht weichen.

                Kommentar


                • #9
                  das zählt wohl auch für indy...
                  davon soll es ja auch bald nen 4ten teil geben.
                  Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
                  - Konrad Adenauer
                  Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich bin ja auch mal auf die Fortsetzungen von matrix gespannt.....Teil 2 & 3 sollen AFAIK im Sommer rauskommen...

                    Und ein weitere Terminator ist auch in Planung, oder?!
                    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                    Makes perfect sense.

                    Kommentar


                    • #11
                      jap, terminator 3 kommt.
                      matrix fand ich irgendwie langweilig.
                      aber coole synkronstimmen, zb die ex von tom p von der v.
                      Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
                      - Konrad Adenauer
                      Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

                      Kommentar


                      • #12
                        Originally posted by B'Elanna Paris
                        aber coole synkronstimmen, zb die ex von tom p von der v.
                        ???
                        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                        Makes perfect sense.

                        Kommentar


                        • #13
                          komm proton, ist dir das nicht aufgefallen?
                          TOM Paris ex-stimme hat diesen schwarzen gesprochen, hab leider den namen vergessen.
                          Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
                          - Konrad Adenauer
                          Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

                          Kommentar


                          • #14
                            Die meinst die alte Syncronstimme von Tom Paris hat Morpheus gesprochen?

                            Nein, ist mir nicht aufgefallen...
                            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                            Makes perfect sense.

                            Kommentar


                            • #15
                              ja, genau!
                              ich finde diese stimme so penetrant...
                              die hat auch schon für werbung gesprochen.
                              und in cast away sprechen die ex von tom und b'elannas stimme wieder ein pärchen...
                              ist mir sofort aufgefallen
                              Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
                              - Konrad Adenauer
                              Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X