Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

IQ - in Startrek höher als jetzt ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • IQ - in Startrek höher als jetzt ?

    Mir fällt immer wieder , vorallem in TNG auf das ich es wohl mit übermenschen zu tuhen hab !. Gut das ist jetzt etwas krass aber last es mich ein wehnig näher bringen.

    Wesley Crusher (hoffentlich richtig geschrieben) hatt vorschläge und ideen welche sogar eingesessene Androiden staunen lassen, zwar beschäftigt er sich in seiner Freizeit mit den Techniken der Sternenflotte aber das von ihm gespielte Wissen versetzt mich in Staunen.
    Sicher wenn eine Generation mit einer gewissen technick aufwächst (siehe unsere - und den computer / Fernsehen ec) kann sie natürlich das wissen einsetzen aber dass ist nicht nur bei ihm so.
    Die Crew steht vor problemen und die einzig denkbare Lösung haben Sie während eines simulierten Zenarius in der Akademie schon einmahl oder ähnlich behoben.
    Weiß nicht wies euch geht aber als Leutenant Commander ( rechne -- min 6 jahre aus der Akademie herrausen ) errinere ich mich nicht mehr was ich in einer Morgenstunde, vieleicht noch Montags halb verschlafen durchnahm, vorallem wie spontan ihnen die Idee in den Kopfsteigt
    finde ich im übrigen unrealistisch......
    Zuletzt geändert von notsch; 27.09.2003, 18:29.
    Tatle nicht den Fluss, wenn du in ihn hinein gefallen bist

  • #2
    Aber Wesley ist die absolute Ausnahme. Es ist ja nicht so das es im 24.Jh nur noch Genies gibt.
    Und auch heute gibt es ein paar 12 jährige die Astrophysik oder ähnliches studieren, also finde ich es deswegen jetzt nicht übertrieben.

    Kommentar


    • #3
      Naja, es war halt Wesley. Ein Wunderknabe, >zu< wunderknabelich.
      Klar wird der IQ gestigen sein. Ich habe mal gelesen, dass der IQ von jetzt geborenen Kindern so um 20Punkte höher als der ihrer Eltern sein wird.
      Wie ist eiogentlich der jetzige Durschnitts IQ?
      Im vorzeitigen Ruhestand.

      Kommentar


      • #4
        Du musst bedenken:

        An die SternenflottenAkademie gehen nur begabte oder zumindest an Wissenschaft stark interessierte Menschen. Was aus der akademie dann rauskommt ist vergleichbar mit heutigen NASA-Wissenschaftlern. Was auf Schiffen der sternenflotte rumläuft ist also schon auf geistig sehr hohem Niveau.

        Ich bin mir sicher dass auf der guten alten Erde selbts im 24. Jhdt noch den guten alten Otto Normalverbraucher gibt, für den die reparatur eines Warpkerns kein klacks ist.

        zudem musst du bedenken dass Wesley ja ein außergewöhnlicher mensch ist mit außergewöhnlichen technischen Fähigkeiten (Wie man glaube ich "in der Reisende" erfährt - war vielleicht auch ne andere Folge)
        Mein Serien-Ranking:(ICH BIN AUF SAT1-STAND) DS9 | VOY | TNG | ENT | TOS
        Mein Movie-Ranking: ST6 | ST10 | ST2 | ST8 | ST9 | ST7 | ST4 | ST3 | ST5 | ST1
        B'elanna for Miss-StarTrek!!!

        Kommentar


        • #5
          Weasley wurde meiner Meinung nach ohnehin zu über-menschlich dargestellt - als Kadett wusste er schon deutlich mehr als z. B. der Chefingenieur an bord. Glücklicherweise ist er ja dann aus der Serie verschwunden

          Die Sternenflottenoffiziere haben natürlich auch hart für ihren Posten gearbeitet und auch entsprechend gelernt. Dazu kommt ausserdem die ganze Erfahrung, die man bis zu einem Kommandoposten kommt sammelt.

          Kommentar


          • #6
            Der heutige IQ-Durchschnitt liegt so bei 100.

            Das mit Wesley...ja, gut, der is schon übermässig klug, allerdings wird er ja auch als Übertalent vom Reisenden tituliert...und das sagt der sicher auch nicht zu jedem
            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar


            • #7
              Das finde ich schon etwas doof, wenn an der Starfleet Academy nur die scheinbare Elite genommen wird.

              Immerhin kann man nicht immer aufgrund von Eignungstest auf die wirkliche Eignung eines Kandidaten schließen.
              Ich glaube mich da an eine Folge zu erinnern in der Wesley für die Aufnahme an der Academy übermenschlich schnell irgendwas an einem Computer auf die Reihe kriegen mußte...

              Naja, ich persönlich bin eher gemütlich unterwegs und würde bei einem Eignungstest der auf Schnelligkeit geht sicher nicht so gut abschneiden als bei einem in dem ich mich ruhig ans lösen machen kann.

              Wäre ich deshalb ungeeignet? Als Shuttle-Pilot vielleicht ja, aber als Techniker zB sicher nicht, denn wenn man eine gut funktionierende Maschine haben will muß man die auch planen...

              Man sollte vielleicht Aufnahmebedingungen setzen wie "keine Vieren im Zeugnis" oder so...
              =/\= END OF TRANSMISSION =/\=

              Kommentar


              • #8
                so denke ich auch ... Eignungstests hin oder her. Wenn ich mit nem falschen bein aufgestanden bin dann kann noch so eine prüfung kommen die ich bestimmt auch nicht korrekt hin bekomme. Ich denke das die Sternenflotte hier unterscheidet wehr kann etwas leisten in form seiner akte aus Schulzeiten und wehr will was leisten in form seiner beteiligung und angargementes.

                Denn ich denke nicht das es sich all zu stark geändert hat das es leute gibt die denken "Hauptsache hab ich nen job" und leute mit schlechterem Abschluss dien nach "mich interesierts" vorgehen und dank des intereses mehr leisten.
                So bekommt man den besten Standart , weil hier interesierte arbeitswillige Personen an der Arbeit sind und man als Betreiber so ein best mögliches resultat erzielt. Deshalb gibt es doch wohl auch verschiedene Zweige in der Flotte wie Technicker - weil der Job da ist und das interese der dort arbeitenden.

                Zum IQ, ist es doch klar das mit steigender Technick und dessen umgang von anfang an einem beigebracht wird und so der iq von morgen besser ist als der von heute. Doch was macht jemand der in die Zukunft gerät auf welche art auch immer und nimmer zurück kann
                Tatle nicht den Fluss, wenn du in ihn hinein gefallen bist

                Kommentar


                • #9
                  In jedem Jahrhundert gibt es irgendwelche Technikfreaks die versuchen an allem neumodischen Zeugs rumzuspielen. Letztens hat einer mit seinem Handy meinen Videorekorder eingestellt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich weiss nicht, ob vielleicht nicht auch einfach die Lehr- und Lernmethoden verbessert wurden.
                    Vor fuenfhundert Jahren hielt man zum Beispiel Dividieren fuer eine grosse Kunst. Mittlerweile hat man sowohl eine einfachere Methode gefunden (seit man arabische Ziffern verwendet, geht das etwas leichter), als auch Hilfsmittel geschaffen, die es ziemlich jedem ermoeglichen, beliebige Zahlen zu dividieren (Taschenrechner usw).

                    TNG, DS9, VOY spielen ja immerhin in etwa 370 Jahren. Vieles, was uns derzeit noch schwer faellt, wird uns dann schon leichter fallen.


                    Als Hinweis darauf kann man vielleicht die Nomad-Episode von TOS werten, wo Uhura innerhalb von Tagen wieder all ihr Wissen neu erlernt
                    Der Mensch ist endlich auch ein Federvieh, denn gar mancher zeigt, wie er a Feder in die Hand nimmt, dass er ein Viech ist.
                    Johann Nestroy

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja, ich finde das mit der Akademie auch völlig überzogen dargestellt.
                      Jeder der Hauptpersonen hatte stets eine ganz enge Beziehung zu den Profs und bla bla - das ist absolut lächerlich, auch für eine Eliteanstalt. Bei dem Personalbedarf der Sternenflotte...
                      Auch kannten alle den Gärtner...
                      Wie viele Studenten hat die Akademie? 2.000?

                      Und dann lernen die ja nicht nur Technik etc., sondern auch noch LATEIN z.B. und ählich lebenswichtiges für den Kampf gegen die Borg und die Verständigung mit fremden Spezies. Das ist wirklich völlig absurd.
                      Onkel Jean-Luc hat ja "nebenbei" Archäologie studiert (und spricht auch Latein und kennt alles von Shakespeare auswendig) und dem rennen die Professoren auch nach...

                      dafür gibt es nur einen passenden Smilie:
                      When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe den Thread zugegebenermaßen jetzt nicht genau verfolgt, aber denkbar wäre es durchaus. Ich meine, die Leute in dem Jahrhundert werden durchschnittlich auch älter, als unsere heutigen "Artgenossen". Meist wohl über 100 habe ich den Eindruck. Selbst Picard befehligt mit 75 noch die Enterprise-E und macht noch eine gute Figur für sein Alter, findet ihr nicht?
                        Warum sollte bis dahin nicht auch der durchschnittliche IQ-Wert der Menschen steigen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von C'est Moi
                          Wie ist eiogentlich der jetzige Durschnitts IQ?
                          Der Durchschnitss-IQ liegt bei 100, lag bei 100 und wird immer bei 100 liegen, ganz einfach deshalb, weil 100 als Durchschnitts-IQ festgelegt ist. Ob natürlich der Durchschnitts-IQ von heute mit dem von in 300 Jahren identisch ist, das ist freilich eine andere Frage. Der IQ ist bei jedem Menschen von Test zu Test unterschiedlich, es gibt ja verschiedene Verfahren. Selbst bei ein und demselben Test kann der IQ einer Person um bis zu 30% schwanken. Das bedeutet, wenn man von einem Durchschnittswert bei 100 ausgeht, dann ist man mit 30% mehr bei 130, also in der MENSA, dem Club der Superintelligenten, mit 30% weniger bei 70, also vollkommen schwachsinnig. Da man noch dazu den eigenen IQ durch Training steigern kann, halte ich überhaupt nichts von diesen Tests.
                          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                          Klickt für Bananen!
                          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                          Kommentar


                          • #14
                            Was hat das für einen Sinn, dass er immer bei 100 liegt? Steigt der IQ bis in 30 Jahren allgemein um 30Punkte, dann hat man ja wieder einen IQ von 100.
                            Damit wird das Vergleichen eines IQs aus zwei verschiedenen Zeitpunkten doch nur unnötig erschwert.
                            Im vorzeitigen Ruhestand.

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja, ich bin mir nicht so sicher, ob das wirklich bei allen in ST so ist(ENT mal ausgenommen). Also die meisten Hauptpersonen bei TNG, DS9 und Voy scheinen schon sehr intelligent zu sein, aber wenn man mal die Nebencharaktere anschaut, die vielleicht nur ein oder zwei mal vorkommen(vielleicht sogar sterben), dann zweifel ich ein wenig an der Theorie vom höheren IQ.
                              Vielleicht schaffte es einfach nur die Elite in den Kommandobereich in der Sternenflotte. Die, die nicht so intelligent sind, dürfen den Eliten assistieren oder als Kanonenfutter dienen.
                              Die Episode in der Wesley diesen Aufnahmetest macht, schien mir schon sehr übertrieben. Aber vielleicht hat er ja nicht versucht in die Sternenflotte aufgenommen zu werden, sondern gleich in die Eliteeinheit. Später war er doch meine ich auch in so einer Einheit, die dann diesen Unfall gebaut haben.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X