Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist StarTrek eine Botschaft aus der Zukunft?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist StarTrek eine Botschaft aus der Zukunft?

    Was wäre wenn StarTrek und die Serien und die Kinofilme nur Beschreibungen aus der Zukunft wären, die sich später noch entwickeln werden? Eine Art Vorbereitung der Menschheit auf das Zukünftige?

  • #2
    Ach, glaubst du wirklich, dass die Zukunft, so wie sie in Star Trek dargestellt wird, wahrscheinlicher ist als bei anderen Serien, wie z.B. Babylon 5, Firefly oder Space 2063?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Makaan Beitrag anzeigen
      Ach, glaubst du wirklich, dass die Zukunft, so wie sie in Star Trek dargestellt wird, wahrscheinlicher ist als bei anderen Serien, wie z.B. Babylon 5, Firefly oder Space 2063?
      Zumindest lehnt StarTrek technologisch gesehen enger an die Realität an!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Thekar Beitrag anzeigen
        Was wäre wenn StarTrek und die Serien und die Kinofilme nur Beschreibungen aus der Zukunft wären, die sich später noch entwickeln werden? Eine Art Vorbereitung der Menschheit auf das Zukünftige?
        Ich spielte das auch schon mal in Gedanken durch, aber halte es für extremst unrealistisch. Es sind einfach zu viele sehr unwahrscheinlich scheinende Faktoren. Zum Beispiel, dass die vergleichsweise junge Menschheit eine (wenn nicht DIE) Treibende Kraft in der Föderation ist.


        Zitat von Makaan Beitrag anzeigen
        Ach, glaubst du wirklich, dass die Zukunft, so wie sie in Star Trek dargestellt wird, wahrscheinlicher ist als bei anderen Serien, wie z.B. Babylon 5, Firefly oder Space 2063?
        Zu wünschen wäre es uns allemal. Vor allem weil die von dir genannten Alternativen eher schlechter aussehen würden. Ich halte keines dieser Szenarien für realistisch - wenn ich aber auf eines Tippen müsste, dann wäre es Babylon 5.
        Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter.


        - Heinrich Heine -

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Thekar Beitrag anzeigen
          Zumindest lehnt StarTrek technologisch gesehen enger an die Realität an!
          ... Nein, mit Garantie nicht... Ganz und gar nicht... Kennst du überhaupt die anderen Serien, die ich beispielsweise aufgelistet habe?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Makaan Beitrag anzeigen
            ... Nein, mit Garantie nicht... Ganz und gar nicht... Kennst du überhaupt die anderen Serien, die ich beispielsweise aufgelistet habe?
            Also zumindest ich kenn mich bei den von Dir aufgezählten Serien was Technik anbelangt nicht wirklich aus
            Bitte klär' mich auf, damit ich auch mitreden kann - Das Topic ist nämlich jedenfalls schonmal ne recht originelle Idee ^^
            ...When you run with the Doctor it feels like it will never end, and how ever hard you try, you can't run forever. Everybody knows that everybody dies. And nobody knows it like the Doctor. But I do think that all the skies in all the worlds might just turn dark, if he ever accepts it.
            (River Song)

            Krayt-Riders | Praktische Tipps für Erstkontakt mit Aliens

            Kommentar


            • #7
              ST halte ich auch irgendwie für eine realistische SF-Serie (zumindest weitaus realistischer als z.B. "Andromeda"), aber die tatsächliche Zukunft ist es sicherlich nicht. Die Menschheit könne nie so "erwachsen" sein wie in ST. Und Warpgeschwindigkeit ist angeblich sowieso unmöglich.

              Kommentar


              • #8
                Ja, die ST-Zukunft ist einfach zu schön um wahr zu sein. Da denke ich eher, dass sich die Menschheit so entwickelt wie in B5 gezeigt - nur die Geschehnisse in "In 100 Jahren, in 1000 Jahren" ab der Mittelalter-Periode halte ich für unrealistisch in Bezug auf die Menschheit.
                Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                Für alle, die Mathe mögen

                Kommentar


                • #9
                  Mm, Star Trek ist ja die Zukunft, die sich Gene überlegt hat. Es ist nicht genau unsere Vorstellung. Im luftleeren Raum gibt es zum Beispiel keine geräusche. An die physikalischen Grenzen hält sich Star Trek nicht. Aber ich würde gerne in der ST Zukunft leben

                  Kommentar


                  • #10
                    Wobei, spielt die Handlung bei Andromeda nicht auch eher irgendwo im Jahre 7000 ab oder so?

                    Kommentar


                    • #11
                      Wenn dem so wäre? Nun, dann hätten die Leute sich ins falsche Universum verirrt. Denn die Star Trek Vergangenheit mit den Eugensichen Kriegen und ähnlichen Ereignissen, ist so nicht passiert. Dennoch liegen dort viele Ursprünge, sowohl für die gezeigte Technik als auch für die Gesellschaft.

                      Und wenn ich daran glauben würde? Dann würde ich jemanden bitten, mich einzuweisen... Star Trek ist eine Utopie, entwickelt von Gene Roddenberry, nicht mehr und nicht weniger.

                      MfG
                      Whyme
                      "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                      -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja.
                        Die Produzenten haben auch gesagt, das es nicht ihre Vorstellung von der Zukunft ist, sondern die von Gene.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Whyme Beitrag anzeigen
                          Star Trek ist eine Utopie, entwickelt von Gene Roddenberry, nicht mehr und nicht weniger.
                          Oh nein eine Welt bricht für mich zusammen.

                          Somit auch ein klares nein von mir.
                          Star Trek 1966-1991
                          Wiedergeburt von Star Trek 2009
                          Resistance is futile - STXI is fantastic

                          Kommentar


                          • #14
                            Habe ich das jetzt richtig verstanden???

                            Gene Roddenberry hat eine Botschaft aus der Zukunft erhalten, drehte daraufhin eine Fernsehserie, um uns auf das, was kommt, vorzubereiten....

                            Die Frage, die sich mir stellt, ist die:
                            Warum sollten die Menschen aus der Zukunft uns auf diese Zukunft vorbereiten wollen??
                            "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

                            "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

                            Kommentar


                            • #15
                              Thekar hat einfach irgendwelche Spam-Antworten in anderen Threads und Spam-Fragen gestellt, um sein Post-Count zu erhöhen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X