Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Muss jeder Zivi in ST ein Shuttle oder eine Fluchtkapsel steuern können??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Muss jeder Zivi in ST ein Shuttle oder eine Fluchtkapsel steuern können??

    Hallo ihr´s,

    als ich mir letztens mal wieder STAR TREK: DER ERSTE KONTAKT ansah, und die Szene kam, als die Crew mit den Fluchtkapseln das Schiff verlässt, stellte ich mir folgende Frage:

    Man kann / sollte zwar davon ausgehen, das jeder Angehörige von STARFLEET sich mit dem Steuern eines Shuttels oder einer Fluchtkapsel auskennt, doch was ist, wenn sich ein solcher Angehöriger nicht mit an Bord befindet?

    OK, der Bordcomputer könnte die Steuerung übernehmen, doch was, wenn der durch äusseren Einfluss nicht (mehr) funktioniert?

    Oder ein STARFLEET-Angehöriger ist mit an Bord, aber Verletzt, und kann nicht Steuern, UND der Bordcomputer ist im Ar***, und es kann nur Manuell gesteuert werden.

    Sollten für solche Fälle nicht auch die Zivilisten zumindest Grundkenntnisse über die Technik eines Shuttels und / oder einer Fluchtkapsel erhalten??

    Was denkt ihr??
    Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
    Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

  • #2
    Kannst Du auf einem Kreuzfahrtschiff ohne Weiteres ein Rettungsboot Wässern und Steuern?
    Außerdem wenn der Computer hin ist schätze ich mal dann ist die ganze Rettungskapsel auch hin und es läuft nichts mehr.
    Dann gehst du halt mit dem Schiff unter. Sowas nennt man Pech oder Statistik je nachdem wen du fragst.
    Allerdings in einer so Computerisierten Gesellschaft wie der Sternenflotte gehe ich davon aus das jeder der auf einem Raumschiff ist auch in der Lage ist den Computer zu bedienen. Jedenfalls Oberflächlich, und wenn die Sternenflotte nicht ganz Blöde ist dann wird sie die Rettungskapseln so gebaut haben das man sie schnell und einfach bedienen kann, denn im Notfall kommt es auf jede Sekunde an und man wird vielleicht nicht die Zeit haben für eine Komplizierte Bedienung.
    www.sf3dff.de das Deutsche SciFi Forum für 2D/3D Artworks und FanFictions

    Kommentar


    • #3
      ich stimme zu.
      Jeder kann sicher ein Schiff steuern, also ein Shuttle usw.
      Vielleicht wird das auch gelehrt. man lernt in der Schule nicht nähen und kochen, sonder Computer und Shuttles zu bedienen

      Kommentar


      • #4
        Ich denke mir auch, dass das Steuern von Fluchtkapseln vom Computer übernommen wird, da braucht man wohl nur den Kurs verbal anzugeben. Und im Fall der Fälle dass der Computer mal nicht funktioniert, wird sicher auch in jeder Kapsel eine Art Handbuch sein, wie sie manuell zu steuern ist.
        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


        das geht aber auch so

        Kommentar


        • #5
          Hallo ihr´s,

          und das jeder Bürger zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Art Kurs macht, so nach dem Motto "Der kleine Pilot" , würdet ihr das für möglich halten??
          Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
          Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

          Kommentar


          • #6
            Das halte ich für wahrscheinlich.
            Das könnte unter "Verhaltensregeln in Notsituationen" fallen.
            • So finden Sie Ihre Rettungskapsel
            • So öffnen Sie Ihre Rettungskapsel
            • So bedienen Sie Ihre Rettungskapsel

            Wäre ja durchaus möglich.
            Es ist ja nicht so, dass Zivilisten an Bord von Raumschiffen in gefährlichen Situationen nur zum Sterben da wären, wenn sie nicht von einem Offizier gerettet werden.
            Os homini sublime dedit caelumque tueri
            Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

            - Ovid -

            Kommentar


            • #7
              Ich würde ehr sagen das die Normale Bedienung mit Computern schon im Kindergarten gelehrt wird aber auf gar keinen Fall Flug Training, sei es mit einem Shuttle oder einer Kapsel.
              Hat man in Star Trek ja gesehen, Jake und Nog z.B. hatten keinen Plan.
              Den Umgang mit einer Rettungskapsel bekommt man wahrscheinlich bei einer Schulung beigebracht und das NUR wenn man auf ein Schiff kommt. Ähnlich wie auf einem Kreuzfahrtschiff.
              Ich bezweifle das jeder Bürger in der Schule rein Provilaktisch Flugtraining bekommt. Das währe doch Arg Übertrieben.

              Shuttle Training ist ein Fach auf der Akademie usw. wie man mehrfach gesehen hat.
              Heute macht ja auch nicht jeder in der Schule einen Führerschein.
              Man erinnere sich nur an Nog der Shuttle Training in der Holosuite genommen hat als Vorbereitung auf die Akademie und es erwies sich als ziemlich Schwierig, da bezweifle ich das das jeder Zivilist aufgedrückt bekommt.
              Shuttles sind ein Nummer komplizierter und dazu gehört wohl eine Art Flugschein ähnlich einem Führerschein, eine Rettungskapsel hingegen wird wahrscheinlich sehr Einfach gestrickt sein. Leicht zu Bedienen nach dem Motto Hauptsache erstmal schnell weck vom Schiff und das so einfach wie möglich um Zeit zu sparen.
              www.sf3dff.de das Deutsche SciFi Forum für 2D/3D Artworks und FanFictions

              Kommentar


              • #8
                Ich denke mal, dass jeder "Normalo" schiffe steuern kann. Sogar die Sovereign, Galaxy, etc.

                Nun, warum sind dann Piloten an Bord? Ganz einfach: Piloten sind dazu ausgebildet, in Notsituationen agieren zu können und kennen sich auch sonst sehr gut mit der Thematik aus.
                Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter.


                - Heinrich Heine -

                Kommentar


                • #9
                  Ich denke schon, dass ein normaler Föderationsbürger eine art Führerschein für Raumfahrzeuge macht. Das ist schliesslich eine verbreitete Art zu reisen und da sollte man das schon können.

                  Ein Föd-Shuttle ist da kein Vergleich. Man kann mit nem Sportflugschein auch kein Kampfflugzeug fliegen (zumindest nicht mehr als rudimentär)

                  Eine Rettungskapsel wird darüberhinaus auch nicht über komplexere Steuerung als: Beschleunigen, "Bremsen", Links, Rechts verfügen.

                  Da es sich ja um ein Notfallsystem handelt, wird es wahrscheinlich einfach gezündet, wenn man sich darin befindet und dann bleibt alles auf Automatik. Da muss keine komplizierte Technik hinterstecken. Luke zu, Klemmen lösen, Triebwerke zünden, fertig.
                  Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
                  Antiker,Galaxie,Hive

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo ihr´s,

                    Zitat von tsuribito Beitrag anzeigen
                    (...)Ein Föd-Shuttle ist da kein Vergleich. Man kann mit nem Sportflugschein auch kein Kampfflugzeug fliegen (zumindest nicht mehr als rudimentär).
                    Mir geht es ja auch "nur" um Shuttles und Kapseln, daher gebe ich dir vollkommen recht.

                    Eine Rettungskapsel wird darüberhinaus auch nicht über komplexere Steuerung als: Beschleunigen, "Bremsen", Links, Rechts verfügen.
                    Aber auch diese Steuerung muss man bedienen können.

                    Da es sich ja um ein Notfallsystem handelt, wird es wahrscheinlich einfach gezündet, wenn man sich darin befindet und dann bleibt alles auf Automatik. Da muss keine komplizierte Technik hinterstecken. Luke zu, Klemmen lösen, Triebwerke zünden, fertig.
                    Doch wenn die Automatik eben versagt??
                    Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
                    Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von tsuribito Beitrag anzeigen
                      (...) Eine Rettungskapsel wird darüberhinaus auch nicht über komplexere Steuerung als: Beschleunigen, "Bremsen", Links, Rechts verfügen.

                      Da es sich ja um ein Notfallsystem handelt, wird es wahrscheinlich einfach gezündet, wenn man sich darin befindet und dann bleibt alles auf Automatik. Da muss keine komplizierte Technik hinterstecken. Luke zu, Klemmen lösen, Triebwerke zünden, fertig.
                      Ganau so wird es sein. Es ist halt extrem einfach gehalten, um auch im Notfall von einem Laien bedient werden zu können. Piloten holen da sicher einiges mehr aus so einem Shuttle, ausser links, rechts, vor und zurück. Ach ja, wenn sie rauf und runter auch noch drauf hätten, wäre das in manchen Situationen auch nicht schlech.
                      Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter.


                      - Heinrich Heine -

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich denke, jeder der auf ein Schiff kommt wird zumindest in den Grundfunktionen, die man im Notfall braucht unterrichtet werden. Alles andere wäre Unsinnig.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Dax
                          Ich denke, jeder der auf ein Schiff kommt
                          Mhmm..
                          wenn er freiwillig kommt. Aber was ist, wenn man durch Zufall auf ein Schiff, zum Beispiel einen Frachter,kommt? Man wird irgendwie irgendwo gefunden. Man kann ohne ausbildung ja nicht das schiff steuern, man muss erstmal was finden, zum Beispiel die Treppe[]

                          Kommentar


                          • #14
                            Wieso sollte man als Zivilist "zufällig" auf einen Frachter kommen?
                            Os homini sublime dedit caelumque tueri
                            Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

                            - Ovid -

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo ihr´s,

                              villeicht wenn du evakuiert wirst, und nur ein Frachter zur Verfügung steht?

                              Das wäre wohl als "zufall" zu bezeichnen!
                              Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
                              Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X