Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Phaser als Schneidwerkzeug

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Phaser als Schneidwerkzeug

    Wieso benutzen die Menschen Phaser nicht als Schneidwerkzeig gegen Menschen oder Aliens ich meine ins leere zielen und einfach nach rechts ziehen während man feuert?

  • #2
    Weil das zu abartig wäre, um es in einer TV-Serie, die evtl. am Nachmittag läuft, zu zeigen?

    Oder wie meintest du das?
    Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

    Kommentar


    • #3
      Zitat von TimeGypsy Beitrag anzeigen
      Weil das zu abartig wäre, um es in einer TV-Serie, die evtl. am Nachmittag läuft, zu zeigen?

      Oder wie meintest du das?
      Richtig ich meine in der Mitte durch das wäre sehr von Vorteil wobei ich dich Folge in TNG Staffel 1 wo diese Insekten im Körper sind eklig fand die Phaserteilung wäre nichts Abartiges man muss ja nicht alles zeigen

      Kommentar


      • #4
        Mir hat die Darstellung in der Serie "Buffy" gereicht.

        Wenn ich nen Horror- bzw. Splatterfilm schaue, ok. Aber bei so ner Serie kann ich gut auf sowas verzichten. Auch wenn man es vielleicht nicht genau/alles sieht.

        Ok, wenns mal vorgekommen wäre. Aber jetzt nicht als "alltägliche" Waffe/Methode.
        Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Darth Sidious Beitrag anzeigen
          Wieso benutzen die Menschen Phaser nicht als Schneidwerkzeig gegen Menschen oder Aliens ich meine ins leere zielen und einfach nach rechts ziehen während man feuert?
          Weil das zu effektiv wäre, und damit die Dramaturgie der Geschichte zerstört. Smarte Phaser mit Freund/Feind-Erkennung und automatischer Zielkorrektur fallen genauso unter diese Regel. Wie auch viele andere waffentechnische Gadgets, die im Warpflugzeitalter eigentlich selbstverständlich sein sollten.
          Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
          Dr. Sheldon Lee Cooper

          Kommentar


          • #6
            Zitat von TimeGypsy Beitrag anzeigen
            Weil das zu abartig wäre, um es in einer TV-Serie, die evtl. am Nachmittag läuft, zu zeigen?

            Oder wie meintest du das?
            Es gibt aber auch die Disruptoren, die einige Sekunden brauchen, um jemanden besonders schmerzhaft aufzulösen.
            Das tendiert auch schon Richtung FSK16.
            \\// Dup dor a´az Mubster
            TWR www.labrador-lord.de
            United Federation of Featherless
            SFF The 6th Year - to be continued

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
              Es gibt aber auch die Disruptoren, die einige Sekunden brauchen, um jemanden besonders schmerzhaft aufzulösen.
              Das tendiert auch schon Richtung FSK16.

              Ja, aber man sieht keine blutigen Gedärme herausquellen ect.
              Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


              Kommentar


              • #8
                Erst die Weichteile verdampfen zusehen, und dann zu sehen, wie die Knochen sich auflösen, ist auch nicht besonders angenehm.
                Der Effekt war übrigens schon im Film "The Day After" und hat mich damals als Kid ziemlich beunruhigt.
                \\// Dup dor a´az Mubster
                TWR www.labrador-lord.de
                United Federation of Featherless
                SFF The 6th Year - to be continued

                Kommentar


                • #9
                  Bei The Day after wars aber noch nen bissl anders. Da wurden ja lediglich über Mensch & Tier sozusagen "Röntgenbilder" gelegt. Da war soweit ich weiß nirgends was mit "Weichteile verdampfen" und "Knochen auflösen", sondern man sah lediglich wie bei nem Negativ für ne Sekunde die Knochen durchscheinen und dann wurde auch schon zum nächsten übergeblendet.
                  Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

                  Kommentar


                  • #10
                    Also wenn man es mal genau betrachtet, dann eignet sich ein Phaser nicht um blutige Szenen darzustellen.
                    Der Effekt ist ja ähnlich wie bei Lasern: die Gefäße, welche durchtrennt werden, sind ja sofort wieder versiegelt durch die Verödung, welche dieser hochenergetische Strahl mit sich bringt.
                    Dem entsprechend ist dieser Effekt der Auflösung des Ziels auch eigentlich völliger Humbug. Mit einem Phaser brenne ich quasi ein Loch in mein Ziel.

                    Also Phaser zum "Zerschneiden" zu nehmen wäre nicht blutig, aber effektiv.

                    Disruptoren funktionieren ja ein wenig anders. Wie der Name schon sagt "unterbrechen" die irgend etwas. Ich vermute mal, dass Disruptoren die atomare Kohäsion dess Getroffenen unterbrechen und er sich deshalb auch auflöst (wie in einigen der TNG-Romulaner-Folgen zu sehen war).
                    Gregory DeLouise
                    kommandierender Offizier der USS HORUS, NCC-90810
                    --------------------------------------------------------------
                    "Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid." - Albert Einstein

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von DeLouise Beitrag anzeigen
                      Also wenn man es mal genau betrachtet, dann eignet sich ein Phaser nicht um blutige Szenen darzustellen.
                      Der Effekt ist ja ähnlich wie bei Lasern: die Gefäße, welche durchtrennt werden, sind ja sofort wieder versiegelt durch die Verödung, welche dieser hochenergetische Strahl mit sich bringt.
                      Dem entsprechend ist dieser Effekt der Auflösung des Ziels auch eigentlich völliger Humbug. Mit einem Phaser brenne ich quasi ein Loch in mein Ziel.

                      Also Phaser zum "Zerschneiden" zu nehmen wäre nicht blutig, aber effektiv.

                      Disruptoren funktionieren ja ein wenig anders. Wie der Name schon sagt "unterbrechen" die irgend etwas. Ich vermute mal, dass Disruptoren die atomare Kohäsion dess Getroffenen unterbrechen und er sich deshalb auch auflöst (wie in einigen der TNG-Romulaner-Folgen zu sehen war).
                      Nun, zumindest in ST6 hinterlassen Phaser Wunden, aus denen durchaus viel Blut austritt und welche die Personen nicht sofort töten. Diese Waffen würden sich auf alle Fälle zum Zersäbeln eignen.
                      Disruptoren hingegen waren anfangs als Schallwaffen gedacht. Als man aber darauf kam, dass sich Schall im Weltall nicht ausbreitet, wurde auch der Disruptor zur Partikelwaffe degradiert.
                      Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                      Kommentar


                      • #12
                        Man sollte nicht vergessen, dass Phaser keine Laser sind. Sie feuern keine Photonen ab sondern fiktive Nadionen. Diese Teilchen verhalten sich anders als gewöhnliche Bosonen. Sie pumpen quasi das Ziel mit Energie auf und bringen die Materie dazu ihre Bindung zu verlieren.

                        Disruptoren funktionieren identisch, es sind auch Nadionpartikelwaffen, wie wir seit VOY "Endspiel" wissen. Sie sind halt auf die schnellstmögliche Zerstörung optimiert, während Phaser das Opfer zunächst durch eine neurale Überlastung lähmen sollen.

                        Zudem kann man mit beiden Waffen bei einer geringen Nadionrate dazu benutzen um Steine oder andere Dinge zum Glühen zu bringen.
                        Mein Profil bei Memory Alpha
                        Treknology-Wiki

                        Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich denke auch das die Phaser eine Sicherrung haben damit man sie nicht als "Schneidewerkzeug" benutzen kann.
                          Man muss sich nur mal einen Kampf vorstellen wo einer, der einen Phaser in der Hand hat, getroffen wird und den Auslöser krampfhaft festhält wärend er umfällt. Man könnte damit seine eingenen Leute ausversehen auseinanderschneiden.
                          Da die Phaser eine Zielhilfe haben, schätze ich auch das eine Sicherrung drin ist die verhindert das man "wild umsich schneidet".
                          "noH QapmeH wo' Qaw'lu'chugh yay chavbe'lu' 'ej wo' choqmeH may' DoHlu'chugh lujbe'lu'!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von FltCaptain Beitrag anzeigen
                            Ich denke auch das die Phaser eine Sicherrung haben damit man sie nicht als "Schneidewerkzeug" benutzen kann.
                            Es würde auch nicht funktionieren. Du würdest damit das zu teilende Objekte zerstören, da die Nadionen sich in die Materie einlagern und diese erhitzen. Sobald der Phaserstrahl feste Materie oder Flüssigkeiten berührt, werden diese erwärmt und fangen nach einiger Zeit an zu glühen oder zu verdampfen.

                            In Star Trek gibt es in der Medizin und Industrie ja noch richtige auf Licht basierende Laser zum Schneiden.
                            Mein Profil bei Memory Alpha
                            Treknology-Wiki

                            Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich persönlich denke, das in Gefechten manche Soldaten der Förderation die Phaser auch als Schneidwaffe ( einfach quer durchziehen) benutzen. Dasselbe macht man beim Militär heutzutage auch mit dem Maschinengewehr. Man feuert nicht immer gezielt, sonder bewegt die Waffe von einer Seite zur anderen um so mehr Feinde bekämpfen zu können. Bestimmt gibt es MG ähnliche Phaser auch bei der Sternenflotte.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X