Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lösungsvorschlag für das NCC-Problem

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lösungsvorschlag für das NCC-Problem

    Im Internet bin habe ich schon viele verschiedene Vorschläge zur Lösung des NCC-Problems gefunden. Allerdings noch keines, was alle folgenden Fragen löst:

    1. Was bedeutet NCC

    2. Wie kann die Dauntless die Nummer NX-01-A haben, wenn die Enterprise die Nummer NX-01 hat? (auch wenn die Dauntless kein Starfleetschiff ist, so wäre diese Ungereimtheit Tuvok sicherlich aufgefallen beim Ablesen der Registriernummer...)

    3. Wieso haben Die Enterprise-Schiffe die Ausnahmeregelung, dass alle Schiffe mit 1701 –A –B –C usw. bezeichnet werden, wo doch die erste Enterprise die NX-01 war.

    4. Außerdem war die Enterprise NX-01 nicht da erste Schiff von Starfleet. Bsp Intrepit NV-01....

    5. Als nächstes stellt sich die Frage, wieso im 24. Jahrhundert auf einmal über 74000 Schiffe im Dienst stehen. Im 23. Jahrhundert waren es erst über 2000.


    Ich habe mir folgende Lösungen für die Probleme überlegt

    Zu 1) Auch wenn die Bezeichnung NCC ursprünglich zufällig gewählt wurde macht die Abkürzung für mich durchaus Sinn: Man könnte beispielsweise folgendes daraus machen:

    Naval Construction Count

    Übersetzt heißt das dann:

    Flotten-Konstruktions-Zahl


    Zu 2) Nach den ersten NX-Schiffen stelle Starfleet immer mehr Schiffe in Dienst. Dabei wurde es bei zunehmender Klassenanzahl immer unübersichtlicher jeder Raumschiff-Klasse eine eigene Registrierung (also NX für NX-Klasse) zuzuteilen. Aus diesem Grund entschied man sich ein einheitliches Registrierungssystem zu erstellen. Dabei wird die Indienststellungszahl aufsteigend benutzt. Den alten Schiffen wurden also neue Registriernummern zugeteilt. Das älteste Schiff (also das erste Warpschiff der Flotte) erhielt die Nummer NCC-01. Dieses Schiff hieß Dauntless und könnte Beispielsweise das Warpshuttle, dass im ENT-Vorspann am Ende zu sehen ist sein. Somit ist die Dauntless das erste Schiff der Sternenflotte und damit darf auch die Dauntless aus Star Trek Voyager die Nummer NX-01-A tragen.

    Zu 3) Bei der Einführung des neuen Registriernummersystems erhielt die Enterprise NX-01 die neue Nummer NCC-17. Auch wenn sie das erste Langstreckenforschungsschiff war, war sie also das 17. Schiff der Sternenflotte, das über einen Warpantrieb verfügte! Bei der Indienststellung von Kirks Enterprise entscheid man sich ihr die Nummer NCC-1701 zu geben, womit beide Registriernummern der ersten Enterprise gewürdigt wurden (NX-01 und NCC-17). Als dann in ST4 die neue Enterprise in Diens gestellt wurde, gab es gerade keine passende Registriernummer, die den beiden Vorgängerschiffen gerecht werden konnte und somit entschied man sich eine Ausnahme zu machen und der Nummer 1701 ein A anzufügen. Die Regelung wurde dann fortgesetzt.

    Zu 4) Damit sollte auch geklärt sein, dass die Intrepid auch ein Warpschiff der Sternenflotte war aber älter als die NX-01 (NCC-17). Sie könnte also zum Beispiel die neue Nummer NCC-13 (vorher NV-01) bekommen.

    Zu 5) Die Förderation wurde zu Beginn des 24. Jahrhunderts immer größer und damit wuchs auch die Anzahl an Zivilen Schiffen. Um diese immens große Anzahl an Frachtern etc zu ordnen entschied man sich sie ebenfalls in das Registrierungssystem der Sternenflotte zu übernehmen und gab Ihnen die Abkürzung NAR-….. Die Nummern liefen allerdings fort. Damit dürften auf einen Sprung ca. 50000 „neue“ Schiffe in das Registrierungsprotokoll aufgenommen worden sein!!



    Die Schiffe die eine Trivialnummer als Registrierung besitzen haben also noch eine richtige NCC-Nummer. Diese wird allerdings bei der Rumpfaufschrifft ignoriert!! Damit hätte auch die NCC-1701-D ein andere (zusätzliche) Nummer (Bsp. NCC-70638)


    Beispieltabelle: (sorry für die schlechte Formatierung)
    Bei den Enterprise-Schiffen sind die "echten" Nummer ausgedacht! Sie würden allerdings chronologisch passen.

    Registriernummer | Trivialnummer |Name |Klasse

    NCC-01 |N-01 | SS. Dauntless | unbenannt 1
    NCC-02
    NCC-03
    NCC-04
    NCC-05
    NCC-06
    NCC-07
    NCC-08
    NCC-09
    NCC-10
    NCC-11
    NCC-12
    NCC-13 |NV-01 |SS. Intrepid | NV-Class
    NCC-14 |NV-02 |
    NCC-15 |NV-03 |
    NCC-16 |NV-04 |
    NCC-17 |NX-01 |SS. Enterprise | NX-Class
    NCC-18 |NX-02 |SS. Columbia | NX-Class
    NCC-19 |NX-03 |? | NX-Class
    NCC-20 |NX-04 |? | NX-Class
    NCC-21 |NX-05 |? | NX-Class
    NCC-22 |NX-06 |? | NX-Class
    NCC-23 |NX-07 |? | NX-Class
    NCC-24 |NX-08 |? | NX-Class
    NCC-25 |NX-09 |SS. Avenger | NX-Class
    […]
    NCC-170 |USS Deadalus |Deadalus
    NCC-171 |? |Deadalus
    NCC-172 |? |Deadalus
    NCC-173 |USS Esssex |Deadalus
    NCC-174 |? |Deadalus
    NCC-175 |? |Deadalus
    NCC-176 |USS Horizon |Deadalus
    [...]
    NCC-1700 |USS Constitution| Constitution
    NCC-1701 |USS Enterprise |Constitution
    […]
    NCC-1989 |NCC-1701-A| USS Enterprise |Constitution Refit
    […]
    NCC-2000 |NX-2000 | USS Excelsior |Excelsior
    […]
    NCC-70637 | NX-70637 | USS Galaxy | Galaxy
    NCC-70638 | NCC-1701-D |USS Enterprise | Galaxy
    […]
    NCC-73811 | NX-73811 | USS Sovereign | Sovereign
    NCC-73812 | NCC-1701-E | USS Enterprise | Sovereign


    Was haltet ihr von dieser Lösung Ordnung in die NCC-Nummer zu bringen?

  • #2
    Ich denke, es gibt Dinge, die eben nicht zu klären sind und man sollte es auch nicht versuchen, in den jeweiligen Unsinn eine Erklärung hineinzubringen.

    Würde ich mich aber serienimmanent dazu äußern sollen, würde ich sagen (MFB wird es lieben ) : Die NCC 1701 ist sicher nicht nach Archers Schiff benannt. Man hat doch nie wieder etwas von Archer gehört! Das kann doch nur eines bedeuten: Der Mann und seine trotteligen Abenteuer war den späteren Captains und der gesamten Sternenflotte einfach nur peinlich, weswegen man am besten gar nicht von ihm gesprochen hat. Deswegen war man auch so überrascht, als man später einen "Erst"kontakt mit den Borg hatte. Eine andere Erklärung kann es serienimmanent dafür gar nicht geben. Stimmt's, MFB?
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      Ja, ja. unser spaßiger Captain Archer!
      Wenn wir mal einen kurzen abstecher zu Archer und "Enterprise" machen dann könnte man folgendes sagen:

      Die Macher von Enterprise hätte es den Fans einfacher machen können, hätten sie dieses bekloppte Schiff nicht Enterprise genannt!

      Sie hätte jeden verdammten Namen trage können, aber nicht Enterprise.
      Wenn die Macher der Serie ein wenig einfallsreicher gewesen wären dann hätte man einfach nur die Borg und die Ferengi aus dem spiel gelassen, hätte die Serie bestimmt größeren Erfolg gehabt. Diese Serie hat mehr Fragen und ungereimtheiten aufgeworfen als alle anderen zusammen. Man hätte doch prima könnten eine Serie machen die nicht so gezielt auf die TOS und TNG ziehlt. Halt vor der Föderation. Ich fand die Idee eigentlich mal klasse, aber was draus gemacht wurde hat mich wenig begeistert.


      Ich dachte immer erst zu Föderationszeiten wurde die NCC-Kennung eingeführt.
      Das ergäbe durchaus sinn

      EDIT: Wurde denn nicht schon bei mehrern Schiffen ein A-B usw. eingefügt?
      Hatte nicht auch die frühere SauPaulo später die gleiche Registriernummer wie die Defiant, als sie in Defiant umgetauf wurde. Dann hätte sie also auch müssten ein A erhalten. Ich werde gleich mal nachgucken...
      Michael:KITT! du musst mich ungefähr 1km in die Luft schießen
      KITT:Kein Problem! dülüd, bülüd....puch
      Michael:Danke Kumpel *daumen hoch*

      Kommentar


      • #4
        Zitat von endar Beitrag anzeigen
        I
        Würde ich mich aber serienimmanent dazu äußern sollen, würde ich sagen (MFB wird es lieben ) : Die NCC 1701 ist sicher nicht nach Archers Schiff benannt. Man hat doch nie wieder etwas von Archer gehört! Das kann doch nur eines bedeuten: Der Mann und seine trotteligen Abenteuer war den späteren Captains und der gesamten Sternenflotte einfach nur peinlich, weswegen man am besten gar nicht von ihm gesprochen hat. Deswegen war man auch so überrascht, als man später einen "Erst"kontakt mit den Borg hatte. Eine andere Erklärung kann es serienimmanent dafür gar nicht geben. Stimmt's, MFB?
        Interessant, dass man nach dem trotteligen Abenteurer später dann sogar ein Schiff benannt hat

        Martin hat es ganz gut zusammengefasst:
        Ganz logisch betrachtet: Zur Zeit von Enterprise gab es noch nicht das Registrierungssystem der Föderation. Die Namen setzten sich aus Klassenbezeichnung (NX) und der Reihenfolge, in denen die Schiffe gebaut wurde, zusammen. In Intrepid gehörte demnach zur NV-Klasse (bin aber nicht sicher, ob NV-01 richtig ist).

        Noch eine wichtige Ergänzung: Die NCC-01 USS Dauntless müsste das erste Schiff der Föderationssternenflotte gewesen sein. Erst mit ihr wurde wohl das gewohnte Registrierungssystem eingeführt.

        Und Archers Enterprise bekam NIE eine NCC-Nummer, weil das Schiff nie Teil der Föderationsflotte war. Die Enterprise wurde kurz vor Gründung der Föderation planmäßig außer Dienst gestellt.


        Zitat von Fluxx
        Wurde denn nicht schon bei mehrern Schiffen ein A-B usw. eingefügt?
        Hatte nicht auch die frühere SauPaulo später die gleiche Registriernummer wie die Defiant, als sie in Defiant umgetauf wurde. Dann hätte sie also auch müssten ein A erhalten. Ich werde gleich mal nachgucken...

        Es gibt zur neuen Defiant keine Informationen über die Registrierung. Da im DS9-Finale so viele ältere Szenen wiederverwertet wurden, sieht man nur, dass das Schiff die genau gleiche Reg.-Nr. des Vorgängers trägt - was irgendwie unsinnig wäre. Ob man die neue Defiant mit einem "-A" geehrt hat, oder sie die Nummer der Sao Paoulo beibehalten hat, ist somit nicht eindeutig geklärt. Alle wirklich neu erstellten Aufnahmen für das DS9-Finale zeigen die Defiant nur aus Perspektiven, aus denen die Nr. nicht ablesbar ist.

        Zitat von Fluxx
        Man hätte doch prima könnten eine Serie machen die nicht so gezielt auf die TOS und TNG ziehlt. Halt vor der Föderation.
        Du weißt aber schon, dass "Enterprise" vor der Gründung der Föderation spielt, oder?

        Kommentar


        • #5
          Zitat von MFB Beitrag anzeigen
          Interessant, dass man nach dem trotteligen Abenteurer später dann sogar ein Schiff benannt hat
          Man hat sogar ein Sternzeichen nach ihm benannt.
          Auch soll das "Argh" in Comics, das auf besonders dumme Sprüche folgt, auch auf Archer zurückgehen.

          Und bring jetzt bloß kein Argh als Zitat...
          Republicans hate ducklings!

          Kommentar


          • #6
            Okay, dann kein Zitat.

            Na schön, die USS Archer könnte auch nach was anderem benannt sein. Aber auf jeden Fall wurden zwei Planeten nach ihm benannt und John Gill meinte, Archer wäre der herausragensde Entdecker des 22. Jahrhundert gewesen.

            Steht so in seiner historischen Datei an Bord der USS Defiant (auch die aus TOS).

            Edit: Aber irgendwie kommen wir leicht vom Thema ab.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von MFB Beitrag anzeigen
              Okay, dann kein Zitat.

              Na schön, die USS Archer könnte auch nach was anderem benannt sein. Aber auf jeden Fall wurden zwei Planeten nach ihm benannt und John Gill meinte, Archer wäre der herausragensde Entdecker des 22. Jahrhundert gewesen.

              Steht so in seiner historischen Datei an Bord der USS Defiant (auch die aus TOS).

              Edit: Aber irgendwie kommen wir leicht vom Thema ab.
              Notfalls ziehen wir um und notfalls auch in den Friseursalon.
              Also: Da käme es natürlich auf die Planeten drauf an. Muss ja nicht immer ein Kompliment sein, nicht wahr? Die "Teufelsschlucht" heisst ja auch nicht so, weil man den Teufel so toll findet. Und wo kommt das vor?

              Und wer ist John Gill? (google google) Ach, der, der Hitler gespielt hat? Oh ja, mmhm, mhhm, ...
              Wo kommt denn das vor? Auch aus der Defiant-Folge? Die hat mir übrigens gut gefallen. So hätte man das von Anfang an machen müssen.
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von endar Beitrag anzeigen
                Würde ich mich aber serienimmanent dazu äußern sollen, würde ich sagen (MFB wird es lieben ) : Die NCC 1701 ist sicher nicht nach Archers Schiff benannt. Man hat doch nie wieder etwas von Archer gehört! Das kann doch nur eines bedeuten: Der Mann und seine trotteligen Abenteuer war den späteren Captains und der gesamten Sternenflotte einfach nur peinlich, weswegen man am besten gar nicht von ihm gesprochen hat. Deswegen war man auch so überrascht, als man später einen "Erst"kontakt mit den Borg hatte. Eine andere Erklärung kann es serienimmanent dafür gar nicht geben. Stimmt's, MFB?
                Mag sein, aber vielleicht war dann als Föderationspräsident so gut, dass sein Ruf komplett wiederhergestellt wurde

                (das soll natürlich nicht heißen, dass ich deine Erklärung auch nur ernsthaft in Erwägung ziehen würde )

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von endar Beitrag anzeigen
                  Wo kommt denn das vor? Auch aus der Defiant-Folge? Die hat mir übrigens gut gefallen. So hätte man das von Anfang an machen müssen.
                  Ja, "In a Mirror, darkly"/"Im finsteren Spiegel" war die Folge. Und bevor John Gill ein totalitäres Regime nach Vorbild von Nazi-Deutschland auf einem fremden, unterentwickelten Planeten einführte und auf die Oberste Direktive pfiff, schient er ja als recht kompetenter Historiker gegolten zu haben.

                  Genauere Angaben über die Planeten gibt es leider nicht. Einer ist aber sicher Archer IV, zu dem Picards Enterprise am Ende von "Die alte Enterprise" fliegt.

                  Ich glaube nicht dass wir aber dafür extra in den Friseursalon umziehen müssen. Widmen wir uns wieder dem schönen Thema NCC/NX/NAR/was-auch-immer.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                    Ja, "In a Mirror, darkly"/"Im finsteren Spiegel" war die Folge. Und bevor John Gill ein totalitäres Regime nach Vorbild von Nazi-Deutschland auf einem fremden, unterentwickelten Planeten einführte und auf die Oberste Direktive pfiff, schient er ja als recht kompetenter Historiker gegolten zu haben.

                    Genauere Angaben über die Planeten gibt es leider nicht. Einer ist aber sicher Archer IV, zu dem Picards Enterprise am Ende von "Die alte Enterprise" fliegt.

                    Ich glaube nicht dass wir aber dafür extra in den Friseursalon umziehen müssen. Widmen wir uns wieder dem schönen Thema NCC/NX/NAR/was-auch-immer.
                    Du willst nur das letzte Wort haben für den Unsinn, den du hier verbreitest. Ich durchschaue dich!

                    Ich würde mal vermuten, dass Archer IV vielleicht etwas mit dem Sternensystem des Schützen zu tun hat.
                    Und zum anderen: 1. Jemand, der das erste Warp5-Schiff hatte, kann sowohl einerseits eine Pfeife und gleichzeitig ein Entdecker sein. Wäre Columbus nun gestorben und sein schwachsinniger 1. Offizier wäre Cpt. geworden, wäre er dann ein großer Entdecker gewesen?
                    2. Jemand der das "Dritte Reich" als effizient einschätzt, hat von Geschichte keine Ahnung.

                    Das führt jetzt aber vom Thema ab.
                    Republicans hate ducklings!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von endar Beitrag anzeigen
                      2. Jemand der das "Dritte Reich" als effizient einschätzt, hat von Geschichte keine Ahnung.
                      Ich habe ja auch bei meinem Post diese blöden Smileys dazugemacht. Ich dachte, das sollte untermauern, dass ich von Gills Kompetenz auch nur wenig halte. Aber laut Kirk soll es nun mal früher - nach Kirks Maßstab - vernünftig gewesen sein. Naja. Man soll halt lieber jeden nach dem beurteilen, was er macht, als nach dem, was er sagt.

                      Soweit meine letzte Feststellung zum Thema "John Gill". Ich denke, du vergibst mir dieses kurze Abschweifen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von endar Beitrag anzeigen
                        Du willst nur das letzte Wort haben für den Unsinn, den du hier verbreitest. Ich durchschaue dich!

                        Ich würde mal vermuten, dass Archer IV vielleicht etwas mit dem Sternensystem des Schützen zu tun hat.
                        Dann würd ich aber eher auf Sagittarius IV setzen denn auf Archer IV
                        Aber bei 6.5 (oder im 22. Jahrhundert wohl eher 7) Milliarden Menschen wirds wohl doch mehr als einen Archer geben
                        Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Challenger Beitrag anzeigen
                          Dann würd ich aber eher auf Sagittarius IV setzen denn auf Archer IV
                          Klugscheißer. Der Schütze besteht doch sicher aus mehr als nur einem Stern, oder?
                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar


                          • #14
                            *weiterklugscheisst*
                            Normalerweise setzt man vorn Konstellationsnamen auch den Buchstaben des griechischen Alphabets, damit bekommt man den Sternnamen Rigel z.B. ist Beta Orionis

                            In Sagittarius ist aber leider kein bekannter Stern beheimatet (Rukbat wäre Alpha Sagittarii - IIRC is die konvention dass man den alpha-stern meint wenn man einen einzelnen stern in einer konstellation nur mit dem konstellationsnamen bezeichnet. Rukbat IV.. hmm hat was )
                            Zuletzt geändert von Challenger; 02.02.2007, 20:24.
                            Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

                            Kommentar


                            • #15
                              Ach, ist doch völlig egal... (ablenk... grummel...)

                              Jedenfalls steht MFBs Behauptung auch hier einmal wieder auf sehr wackeligen Füßen. UND DAS ALLEIN ZÄHLT.
                              Republicans hate ducklings!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X