Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aufrüstung eines D´Deridex Warbirds

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aufrüstung eines D´Deridex Warbirds

    Wie würdet ihr einene DDeridex-Warbird aufrüsten?Egal ob mit romulanischer(klinggonischer)oder föderativer Technik, auch nicht canon.
    From the far Antares Nebula to the moons of Kherex 3
    We fight our klingon battles as on Space on Air and See. First to fight for right and freedom then to keep our honour clean. We are proud to claim the Tilte of Imperial Marine! TD

  • #2
    Wenn's im realistischen Rahmen bleiben soll:
    - Scimitar -Tarnvorrichtung
    - Impulstriebwerke in den "Flügel-Pylonen" um die Wendigkeit zu erhöhen.
    - Quantentorpedos, da ich einfach mal davon ausgehe das diese stärker sind als Plasmatorpdeos.
    - Die ablative Armierung der Defiant
    - Falls Pulsphaser stärker sind als die Pulsdisruptoren der D'Deridex, dann diese

    für unrealistischer Fälle:
    - "Endspiel"-Panzerung
    - Borg-Multiphasenschilde
    - Pegasus-Tarnvorrichtung
    - "Temporale Paradoxien" - Slipstream
    - Graviton und Interphasenschilde
    You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
    Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

    Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
    >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

    Kommentar


    • #3
      Danke sehr Commander
      From the far Antares Nebula to the moons of Kherex 3
      We fight our klingon battles as on Space on Air and See. First to fight for right and freedom then to keep our honour clean. We are proud to claim the Tilte of Imperial Marine! TD

      Kommentar


      • #4
        Um- oder nur Aufrüsten?
        Also soll das Design erhalten bleiben?
        Wenn ja schließe ich mich Hades an.
        Nur würde ich wohl stärkere Schubdüsen anbringen lassen, um die manövrierbarkeit zu erhöhen, anstatt die Impulstriebwerke zu verlegen. Subjektivgesehn... Föderationstechnik finde ich schöner :P Also (Puls-)Phaser, Quanten-/Photonentorpedos und die grüne Farbe weg. Dann sähe es zwar nicht mehr romulanisch aus... aber meine Meinung ^^
        Mit freundlichen Grüßen,
        Rob

        Kommentar


        • #5
          Es soll schon ein Romulaner bleiben.....
          From the far Antares Nebula to the moons of Kherex 3
          We fight our klingon battles as on Space on Air and See. First to fight for right and freedom then to keep our honour clean. We are proud to claim the Tilte of Imperial Marine! TD

          Kommentar


          • #6
            Aus dem Dominion-Krieg hat man ja einiges gelernt. Sowieso hat man ihn ja mit Schilden aufgerüstet, die der Energiedämpfungswaffe widerstehen können. Außerdem würde ich ihm noch ein bisschen was von der Valdore geben, dass er wendiger ect. wird. Außerdem würde ich ihn waffentechnisch mit Födtechnik aufrüsten, da die ja nach dem ersten Kontakt mit den Borg sehr große Fortschritte gemacht haben.
            Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


            Kommentar


            • #7
              MMr X-Man, was z.b im einzelnen .Ich bitte um praktische Vorschläge An Födtechnik ranzukommen ist kein Problem, sie muss nur kompatibel sein.
              From the far Antares Nebula to the moons of Kherex 3
              We fight our klingon battles as on Space on Air and See. First to fight for right and freedom then to keep our honour clean. We are proud to claim the Tilte of Imperial Marine! TD

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Trekie92 Beitrag anzeigen
                Nur würde ich wohl stärkere Schubdüsen anbringen lassen, um die manövrierbarkeit zu erhöhen, anstatt die Impulstriebwerke zu verlegen.
                Bei dem Vorschlag des "Verlegens" stellt sich erstmal die Frage, wo sie sind? Ich kann keine Austrittsdüsen sehen, was mich dazu bringt einen Gravitativen Sublichtantrieb zu vermuten. Sprich einen miniwarp-Antrieb für Impulsgeschwindigkeiten. Da bei einem Solchen Antrieb keine Austrittspartikel emittiert werden würde das der Tarnung zu gute kommen. Da spätere Tarnvorrichtungen scheinbar besser sind oder spätere Antriebe unauffälliger denke ich sind jetzt normale Impulsantriebe möglich.
                You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Hades Beitrag anzeigen
                  Bei dem Vorschlag des "Verlegens" stellt sich erstmal die Frage, wo sie sind? Ich kann keine Austrittsdüsen sehen, was mich dazu bringt einen Gravitativen Sublichtantrieb zu vermuten. Sprich einen miniwarp-Antrieb für Impulsgeschwindigkeiten. Da bei einem Solchen Antrieb keine Austrittspartikel emittiert werden würde das der Tarnung zu gute kommen. Da spätere Tarnvorrichtungen scheinbar besser sind oder spätere Antriebe unauffälliger denke ich sind jetzt normale Impulsantriebe möglich.
                  Okay, diese Technik war mir nicht bekannt, aber diese Schubdüsen bzw. Manövrierdüsen werden ja auch von der Föderation verwendet, an denen sieht man so weit ich weiß auch keinen Austrittsstrahl.
                  Aber was klar ist, ist das der Unterlichtgeschwindigkeitsantrieb verbessert werden muss, in Richtung Beweglichkeit.

                  Romulanisch... hmmm okay. Also so eine Große Form ist nicht gerade sinnvoll, da man ein großes Ziel bietet und, naja, ein großes LOL für den leeren Raum dazwischen. Ergo hat man die Nachteile eines großen Schiffes aber nicht die Vorteile. Hehe aber wir kennen ja die Romulaner (also ich nicht, bin noch keinen begegnet :P). Daher denke ich, dass das Schiff so wuchtig wirken soll um Gegner einzuschüchtern.

                  Vielleicht könnte man irgendeine Technologie in den Raum einbauen.
                  Zum Beispiel eine Waffenphalanx die erstmal laden muss um dann einen großen Wums zu machen. Vielleicht Subraumwaffen (fallen die Romulaner in den Vertrag der Föderation über Subraumwaffen? ->ST9) oder... irgendwelche Partikel. In die Mitte einer kleinen Flotte gefeuert... naja gut
                  sowas in der Richtung.
                  Mit freundlichen Grüßen,
                  Rob

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Trekie92 Beitrag anzeigen
                    Okay, diese Technik war mir nicht bekannt,
                    Sind auch nur ne Theorie von mir.

                    aber diese Schubdüsen bzw. Manövrierdüsen werden ja auch von der Föderation verwendet, an denen sieht man so weit ich weiß auch keinen Austrittsstrahl.
                    Aber was klar ist, ist das der Unterlichtgeschwindigkeitsantrieb verbessert werden muss, in Richtung Beweglichkeit.
                    Naja, nur das man bei fast allen Sternenflottenschiffen die Impulstriebwerke klar erkennen kann und auch die Öffnungen der Schubdüsen bei entsprechender Auflösung. Aber bei dem D'Deridex seh ich keine Impulstriebwerke.

                    Vielleicht könnte man irgendeine Technologie in den Raum einbauen.
                    Zum Beispiel eine Waffenphalanx die erstmal laden muss um dann einen großen Wums zu machen. Vielleicht Subraumwaffen (fallen die Romulaner in den Vertrag der Föderation über Subraumwaffen? ->ST9) oder... irgendwelche Partikel. In die Mitte einer kleinen Flotte gefeuert... naja gut
                    sowas in der Richtung.
                    Ich wäre dafür ein Beiboot von Defaintgröße einzubauen, ähnlich den Vulkanischen Surak-Kreuzern. Alternativ könnte man auch große Bojen zur Sendeverstärkung oder Täuschkörper und Minen unterbringen.
                    You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                    Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                    Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                    >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Hades Beitrag anzeigen
                      Ich wäre dafür ein Beiboot von Defaintgröße einzubauen, ähnlich den Vulkanischen Surak-Kreuzern. Alternativ könnte man auch große Bojen zur Sendeverstärkung oder Täuschkörper und Minen unterbringen.
                      Das wär ne tolle idee, nur frag ich mich wie mein ein Schiffchen in Defiantgröße da raus kriegt... hmmm. Vielleicht kann man das Heck ja aufklappen oder die obere bzw untere "Decke".

                      Bojen und andere Hardware finde ich eine super Idee. Das könnte man auch toll in Serien bzw Filmen darstellen. Das Schiff ist mit einer Sendeverstärkung ausgestattet und das nebendran vielleicht mit einem Tarngenerator für kleine Flotten? (Zum Beispiel für Shuttles oder eben Defiantgroße Schiffe).
                      Mit freundlichen Grüßen,
                      Rob

                      Kommentar


                      • #12
                        weil die romulaner mit einer qaunntensingularität fliegen und nicht mit Warp?Vielleicht liegt es daran , dass man keine Impulstriebwerke sieht?
                        From the far Antares Nebula to the moons of Kherex 3
                        We fight our klingon battles as on Space on Air and See. First to fight for right and freedom then to keep our honour clean. We are proud to claim the Tilte of Imperial Marine! TD

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Trekie92 Beitrag anzeigen
                          Das wär ne tolle idee, nur frag ich mich wie mein ein Schiffchen in Defiantgröße da raus kriegt... hmmm. Vielleicht kann man das Heck ja aufklappen oder die obere bzw untere "Decke".
                          Völlig unnötig:



                          Bei dem Platz würde ne Defiant so oder so reinpassen. Bei DEM Zwischenraum past vllt sogra ne Intrepid rein.

                          Das Schiff ist mit einer Sendeverstärkung ausgestattet und das nebendran vielleicht mit einem Tarngenerator für kleine Flotten? (Zum Beispiel für Shuttles oder eben Defiantgroße Schiffe).
                          Nette Idee.

                          Zitat von TheDoc Beitrag anzeigen
                          weil die romulaner mit einer qaunntensingularität fliegen und nicht mit Warp?Vielleicht liegt es daran , dass man keine Impulstriebwerke sieht?
                          Ich glaub hier gibt's nen gravierenden Mangel an Grundlagen.

                          - Der Impulsantrieb ist bei allen fortgeschrittenen Zivilisationen der Antrieb für Geschwindigkeiten unterhalb der Lichtmauer.
                          - Der Warpantrieb ist der am meisten verbreiteste FTL Antrieb in der Milchstraße, auch die Romulaner verwenden ihn, den:
                          - die Quantensingularität ist kein Antrieb, sondern nur die Energiequelle. Föderationsschiffe benutzen statt dessen einen Warpkern.
                          You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                          Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                          Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                          >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Hades Beitrag anzeigen
                            - die Quantensingularität ist kein Antrieb, sondern nur die Energiequelle. Föderationsschiffe benutzen statt dessen einen Warpkern.
                            Man kann das gar nicht oft genug klar stellen, auch grade deswegen, weil es sogar manchmal in den Serien widersprüchlich, d.h. falsch, behandelt wird.

                            Auch vielen "Trekkies" scheint das nicht klar zu sein.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Seether Beitrag anzeigen
                              Man kann das gar nicht oft genug klar stellen, auch grade deswegen, weil es sogar manchmal in den Serien widersprüchlich, d.h. falsch, behandelt wird.

                              Auch vielen "Trekkies" scheint das nicht klar zu sein.
                              In der Folge wird doch laut und Deutlich gesagt, dass Die Singularität als Energiequelle dient. zudem sieht man ja deutlich Warpgondeln an allen Romulanischen Schiffen. Wie soll die Singularität den als Antrieb dienen? ^^
                              You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                              Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                              Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                              >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X