Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dr.Phlox , Rasseninfo

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dr.Phlox , Rasseninfo

    Moin Moin
    Ich weiss ja zu welcher Rasse Dr.Phlox gehört (Tenobulaner , hoffe das schreibt man so) aber ich weiss nicht , wass seine RAsse ausmacht.
    Hatt wer diesbezüglich Ahnung ??
    Vielleicht ein seite mit ausführlichen Infos oder ähnliches , falls es sowas bereits gibt....
    Danke schonmal
    stay awake , stay alert , stay alive!!

  • #2
    Hallo Plasmaspule (cooler Nick )

    Phlox gehört zur Spezies, welche sich Denobulaner nennen.

    Über seine Spezies fand ich:

    Die Denobulaner zeichnen sich durch Freundlichkeit und Offenheit aus. Allzuviele Details sind über diese Spezies noch nicht bekannt. Bekannt ist jedoch, dass die Paarungsrituale bei den Denobulanern äußerst kompliziert sind. So besitzt zudem ein männlicher Denobulaner mehrere Frauen, umgekehrt besitzen weibliche Denobulaner mehrere Männer.

    Weiteres Kennzeichen dieser Spezies ist der notwendige Winterschlaf. Normalerweise brauchen sie sechs Tage Winterschlaf im Jahr. Doktor Phlox, Vertreter dieser Spezies und Arzt an Bord der Enterprise, hatte allerdings nur zwei Tage zu Verfügung. Auffällig bei einem kurzzeitigen Abbruch des Schlafes ist die auffällige geistige Verwirrung der Denobulaner.
    Quelle: mc-kinley-station.de
    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

    „And so the lion fell in love with the lamb“

    Kommentar


    • #3


      Das dürfte dann alles sein, was man bis jetzt so über ihr Volk erfahren hat.

      Aber ich möchte dann mal noch erwähnen, dass die Fußnägel der Denobulaner sehr viel schneller als die menschlichen wachsen und sich Phlox mindestens einmal die Woche die Nägel schneiden muss, die übrigens eine Delikatesse für seinen Zoo zu sein scheinen
      Im übrigen zeichnen sie sich durch eine überdurchschnittlich lange Zunge aus, die vorne zusammenläuft und ihre Mundwinkel können sich zu einen übermäßig breiten Grinsen verbiegen lassen
      Is that a Daewoo?

      Kommentar


      • #4
        Ja ja , das Grinsen...
        Ziemlich lange leben sollen sie ja auch noch...meinte ich gehört zu haben.
        Ich nehme desweiteren mal an ,dass sie für enterprise komplett neu entwickelt wurden , aber wie kommts dann , dass in TNG , Voy , DS9 nichts von denen zu hören war ?
        Ob die sich noch irgendeine Katastrophe für die ausdenken , bei der die ganze RAsse draufgeht?
        stay awake , stay alert , stay alive!!

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Plasmaspule

          Ob die sich noch irgendeine Katastrophe für die ausdenken , bei der die ganze RAsse draufgeht?
          Ja, das bleibt allgemein mal abzuwarten. Ich meine, da sind ja noch jede Menge andere Rassen, die auftauchen und später nie mehr zu sehen sind.
          Entweder sie verschwinden in der großen Föderation, da weil ihre Kulturen nicht groß genug sind, in irgendeiner Schublade, oder sie werden teilweise echt ausgelöscht.... man seh sich nur mal an...Kretassans.... Sulibans... Denobulans... wo sind sie alle geblieben?
          Ich könnte mir denken, dass da vielleicht teilweise der temporale Krieg eine Rolle spielen könnte.


          Mir ist noch was eingefallen..... Denobulaner halten sich keine Haustiere (<~~ " A Night in Sickbay" )
          Is that a Daewoo?

          Kommentar


          • #6
            Ob die sich noch irgendeine Katastrophe für die ausdenken , bei der die ganze RAsse draufgeht?
            Och nööööööö, bitte nicht.

            Ich meine: bei den Suliban wird als erstes vermutet, daß sie ausradiert wurden, weil niemand sie je sah, bei den Denobulanern, vermutest du, dass sie ausradiert wurden, wann kommt die nächste ENT spezifische Rasse, die auch unglücklicherweise nicht mehr existieren soll?

            Das läuft langsam auf einen "Todesgürtel rund um die Erde" heraus, wo ausßer den Sol-System-Kolonien und Alpha Centauri nix mehr kreucht und fleucht

            Viel lieber würde ich es sehen, wenn man so clever wäre in NEMESIS einen Denebolaner auftauchen zu lassen, oder in ST 11. Problem gelöst (Schließlich gabs in TNG/DS0/Voyager auch keine Andorianer, Tellariten, Gorn, Horta, oder ausdrücklich von irgendeiner Kirk-Prinzessin-für-eine-Foolge-Planeten stammende Leute. Sind die deshalb alle nur noch ausgeglühte Schlackeklumpen ohne Bewohner? Ich hoffe doch nicht, sonst wäre die Erklärung für "150 Welten auf über 8000 Lichtjahre" die, dass es eigentlich 2743 ware, aber alle bis auf 150 spontan implodiert sind, Seuchen erlitten oder von Aliens ratzeputzekahl gefressen wurden

            Shocking oder?
            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Sternengucker
              Schließlich gabs in TNG/DS9/Voyager auch keine Andorianer, Tellariten
              Das ist so nicht ganz richtig:

              In TNG: The Offspring; Der Nachkomme, gab es zumindest ein Hologramm eines Andorianers
              Man sah sie auch kurz in TNG: Captain's Holiday; Picard macht Urlaub. Und sie finden auch noch eine Erwähnung in TNG: The Survivors; Die Überlebenden auf Rana IV

              In DS9: Shadowplay; Die Illusion, dockte ein Tellaritenfrachter auf DS9 an. Und es gab einen kurzen Auftritt bei Star Trek IV im Föderationsrat.

              Sogar die Tholianer kommen noch öfter vor, allerdings nur mehr in Erwähnungen:

              2353: Angriff der Tholianer auf eine Sternenbasis, die sie fast zerstört haben, einziger Überlebender: Kyle Riker der Vater von William T. Riker. (TNG: The Icarus Factor; Rikers Vater)

              Zumindest bis 2355 waren die Tholianischen Schiffe im Simulationsprogramm der Sternenflottenakademie enthalten (TNG: Peak Performance; Galavorstellung)

              Als die Spannungen im Klingonischen Reich zunahmen und der Bürgerkrieg drohte erwähnte K´Ehleyr das der Krieg eventuell Tholianer beinhalten könnte. (TNG: Reunion; Tödliche Nachfolge)

              Gorn: Wir wissen zumindest das der Konflikt um Cestus III beigelegt worden ist und dort nun eine Födertationskolonie ist (DS9: Familiy Business; Familienangelegenheiten)

              Also, da sind sie!!!
              We speak it here, 'neat starlight's sheen
              One truth that all who live must learn.
              From first to last and all between
              Time is the fire in which we burn.
              - El Aurianisches Sprichwort

              Kommentar


              • #8
                Puuhh , geballtes Fachwissen würd ich meinen...da wird einem ja schwindelig vor lauter Daten.

                Wie aber dem auch sei , im Endeffekt ist es eine Serie von Menschenhand erschaffen und Menschen machen Fehler.
                Und die nicht zu knapp...(meine Sogar mal Dr. Bashir mit verkehrt angebrachten Kommunikator gesehen zu haben )
                stay awake , stay alert , stay alive!!

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Plasmaspule

                  Wie aber dem auch sei , im Endeffekt ist es eine Serie von Menschenhand erschaffen und Menschen machen Fehler.
                  Und die nicht zu knapp...(meine Sogar mal Dr. Bashir mit verkehrt angebrachten Kommunikator gesehen zu haben )

                  In "Moment der Erkenntnis" trägt Bashir am Ende der Episode weiße Turnschuhe


                  Naja... ok, dass sie von Menschen gemacht ist, dürfte niemand bezweifeln. Trotzdem darf man doch ein wenig Kontinuität fordern. Sowas bringt dann die Serien auch in Einklang

                  Aber die Idee mit einem Denobulaner in ST:X wäre gar nicht so eine dumme Idee... ich bin ja mal gespannt
                  Is that a Daewoo?

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja , ich geb dir natürlich recht .
                    Die haben ja schliesslich abertausenden Berater , die nur auf solche Dinge schauen.
                    Aber was in der neuen Serie erdacht wird , kann man halt schlecht in die Ältere(n) einbauen , ausser Paramount hatt eine Zeitmaschine entwickelt und modelt die Vergangenheit ein wenig um.....
                    stay awake , stay alert , stay alive!!

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Plasmaspule

                      Aber was in der neuen Serie erdacht wird , kann man halt schlecht in die Ältere(n) einbauen , ausser Paramount hatt eine Zeitmaschine entwickelt und modelt die Vergangenheit ein wenig um.....

                      Man könnte aber versuchen Rassen einzubauen, die später nur mal in einer Episode auftauchen oder die anderen Gründungsmitglieder der Föderation vorzustellen, von denen man später noch hört.
                      Ich weiß selbst, dass es langweilig wäre, wenn keine neuen Völker mehr kämen, aber man sollte da vielleicht ein ausgewogenes Mittelmaß finden und die Zuschauer nicht mit abertausend neuen Rassen überschütten.

                      Ich denke, wir kommen von unserem eigentlich Thema ab... deswegen sollten wir jetzt zu Phlox und seinem Volk zurückkehren und nicht allgemeine ETP-Problematik hier diskutieren.
                      Is that a Daewoo?

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Ares
                        Das ist so nicht ganz richtig:

                        In TNG: The Offspring; Der Nachkomme, gab es zumindest ein Hologramm eines Andorianers
                        Okay, das war das Brustbild jenes ST IV-Föderationsrat-Andorianers aus dem Schminkraum... wurde sicher niemand extra für mit Latex versehen

                        Man sah sie auch kurz in TNG: Captain's Holiday; Picard macht Urlaub.
                        Wo da? Computermonitor? Holo? Gedankenbild?
                        Doch bestimmt KEIN Liveauftritt eines auf Andorianer geschminkten Schauspielers, der hätte mir doch nicht entgehen können

                        Und sie finden auch noch eine Erwähnung in TNG: The Survivors; Die Überlebenden auf Rana IV

                        In DS9: Shadowplay; Die Illusion, dockte ein Tellaritenfrachter auf DS9 an.
                        Erwähnungen lass ich nicht gelten.

                        Und es gab einen kurzen Auftritt bei Star Trek IV im Föderationsrat.
                        Jo, ist das TNG, DS9, Voy?????

                        Danke, daß wir drüber gesprochen haben

                        Sogar die Tholianer kommen noch öfter vor, allerdings nur mehr in Erwähnungen:

                        2353: Angriff der Tholianer auf eine Sternenbasis, die sie fast zerstört haben, einziger Überlebender: Kyle Riker der Vater von William T. Riker. (TNG: The Icarus Factor; Rikers Vater)

                        Zumindest bis 2355 waren die Tholianischen Schiffe im Simulationsprogramm der Sternenflottenakademie enthalten (TNG: Peak Performance; Galavorstellung)

                        Als die Spannungen im Klingonischen Reich zunahmen und der Bürgerkrieg drohte erwähnte K´Ehleyr das der Krieg eventuell Tholianer beinhalten könnte. (TNG: Reunion; Tödliche Nachfolge)

                        Gorn: Wir wissen zumindest das der Konflikt um Cestus III beigelegt worden ist und dort nun eine Födertationskolonie ist (DS9: Familiy Business; Familienangelegenheiten)

                        Also, da sind sie!!! [/B]
                        Nette Aufstellung. Hätte kaum die Hälfte davon zusammenbekommen, :respekt:

                        Allerdings ist sie sachlich nicht hilfreich, weil es eben keine echten Auftritte waren!

                        Die Merowinger werden auch ab und zu noch im Fernsehen erwähnt. Nen echten Auftritt hatten sie 1000+ Jahre nicht mehr
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Sternengucker




                          Allerdings ist sie sachlich nicht hilfreich, weil es eben keine echten Auftritte waren!

                          Die Merowinger werden auch ab und zu noch im Fernsehen erwähnt. Nen echten Auftritt hatten sie 1000+ Jahre nicht mehr

                          Sieh es so.

                          Dadurch, dass da Schiffe andocken und auf dem Planeten dieser Rasse was vorgeht, können wir davon ausgehen, dass sie noch existieren. Es muss ja so sein.
                          Die Denobulaner werden gar nicht mehr erwähnt , ergo haben wir keinen Beweis, dass sie noch existieren.


                          Und der Vergleich mit den Merowingern hinkt etwas hinterher, da ja sicher nirgends ein Merowingerschiff in einen Hafen eingelaufen ist, oder?
                          Is that a Daewoo?

                          Kommentar


                          • #14
                            Noch was zur Rasseninfo :


                            In " Catwalk " erfahren wir, dass die Denobulaner zu Billionen gedrängt auf einem(!) Kontinent leben.....

                            Und da beschwert sich dann mal noch jemand, dass wir mit 6 Milliarden Menschen überbevölkert sind ....

                            Wie stell ich mir denn Denobula vor.... einen riesen Landmasse mit einem See in der Mitte?!
                            Is that a Daewoo?

                            Kommentar


                            • #15
                              Ehhh du hast das ganze auf Englisch gesehen, ja?

                              dann gilt aber englisch "one Billion" = deutsch "eine Milliarde" weil im Englischen Million Billion Trillion ohne die "iarde" Stufen aufeinanderfolgen
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X