Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[158] Traumanalyse - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [158] Traumanalyse - Episodenbewertung

    Star Trek - The Next Generation

    Folge: 158
    Sternzeit: 47225.7

    Titel: Traumanalyse
    Original-Titel: Phantasms

    Episodenbeschreibung:
    Die Crew der Enterprise hat einen neuen Warpkern eingebaut, den sie nun testen möchte. Der Antrieb versagt jedoch, und die Enterprise treibt steuerlos durchs Weltall. Data wird von Träumen beunruhigt: Er sieht drei Arbeiter, die an einer Plasmaleitung arbeiten; Riker wächst ein Strohhalm aus dem Kopf, an dem Beverly saugt; er sieht einen Mund an Geordis Hals und vieles mehr. Das schlimmste Traumbild ist jedoch die wie ein Kuchen auf dem Tisch liegende Troi, die Data anschneiden soll. Data sucht im Holodeck Dr. Freud auf, dessen Psychoanalyse ihn allerdings noch mehr verwirrt...

    Regie: Patrick Stewart
    Drehbuch: Brannon Braga

    Gastdarsteller:
    Gina Ravarra as Ensign Tyler
    Bernard Kates as Sigmund Freud
    Clyde Kusatsu as Admiral Nakamura
    David L. Crowley as Workman

    DVD: Box 07, Disc 02

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Habe ich mir gerade wieder einmal angeschaut.
    Die Folge gehört eher zu den lustigen, bzw. zu den surrealen, hat aber einfach alles!
    Data benutzt sein Traumprogramm, das er mit Bashir zusammen entdeckt hat (142/43). Leider hat er Alpträume. Er sieht Counsellor Troi als Kuchen in Zehn Vorne, Beverly trinkt via Strohhalm aus Rikers Kopf und Worf mapft einen köstlichen zellularen Peptide-Kuchen. Schließlich hat Data sogar Tagträume und greift Troi im Turbolift ganz in Hitchcock-Manier mit dem Messer an. Dabei stellt sich heraus, dass Data parasitäre Lebensformen wahrnimmt, die sich von der Mannschaft ernähren. Schuld sind die Umbauarbeiten für den neuen Warpkern, aber das merken Geordi und Picard erst, nachdem sie via Holodeck Datas Traumwelt besuchen

    Die Folge ist an allen Enden gespickt mit Highlights. Da ist/sind:
    Datas Bettverhalten (ja, Star Trek kann auch selbstironisch sein),
    seine Aufforderung an Worf, er solle Spot hüten und ihm sagen, er sei "ein guter Kater" etc;
    Geordis Verehrerin (ein Fähnrich), die ihn anhimmelt und sogar (scheinbar) zufälligen Körperkontakt zu ihm sucht (!), Datas Vorschlag, er würde gerne die Situation klären
    seine Freude, jetzt auch regelmässig Beratungssitzungen bei Counsellor Troi haben zu dürfen.
    und und und...

    herrlich, herrlich...
    Weitere Herrlichkeiten bitte anhängen!!!

    Endar
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    14.93%
    10
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    29.85%
    20
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    37.31%
    25
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    13.43%
    9
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    2.99%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.49%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 07.01.2005, 22:28.
    Republicans hate ducklings!

  • #2
    Ich fand die Folge nur Durchschnitt, teilweise lächerlich, den Plot mit den Außerirdischen fand ich irgendwie affig und die Typen in seinen Träumen...oh mann....
    Cool fand ich allerdings noch das Sigmund-Freud-Programm, dem war Data doch voll egal, der hat alles was Data meinte so hingebogen, wie es in seine Theorie passte, ja doch, der war lustig.
    Und dann Riker mit dem Strphhqalm und Troi als "zellularer Peptidekuchen mit Pfefferminzüberzug"*lol*...na ja, einige lustige Sachen gabs schon, aber ansonsten fand ich die Folge nicht ssooo gut, 3 von 6 Sterne, bzw. eine 3+
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar


    • #3
      Teilweise muss ich notsch zustimmen.
      Die Story war schon teils recht merkwürdig aber dennoch war die Folge sehr unterhaltsam und gehörte sicherlich zu den lustigsten TNG Folgen überhaupt.
      Note: 2
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Traumanalyse ist eine meiner Lieblingsepisoden aus TNG. Data-Folgen gefallen mir immer sehr gut und diese beschäftigt sich mit Datas Träumen, die offen gestanden sehr verwirrend sind.
        Mal eine Frage halbt ihr euch mal selbst abgeschnitten bzw gegessen? Ist nur mal sone Frage.
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          Also ich empfinde die Folge eher durchschnittlich. Sie passt einfach nicht so in diesen Rahmen rein, auch wenn es genug amüsante Szenen gibt (ich sage nur: Sigmund Freud). Aber immerhin wird auch mal auf Datas "Psyche" (wenn man as so nennen kann/darf) eingegangen, was schon wieder einen Bonus bringt.
          Trotzdem IMHO nur Durchschnitt.

          Colmi: Npe, bisher noch nicht und ich hoffe das werde ich auch nicht tun (sowohl in den Träumen als auch sonstwo)...
          OJF.de.vu - Webmaster
          "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

          Kommentar


          • #6
            Originalbeitrag von Colmi Dax

            Mal eine Frage halbt ihr euch mal selbst abgeschnitten bzw gegessen? Ist nur mal sone Frage.
            höchstens mal nen Fingernagel oder Hautfetzen oder so, mehr nicht...bin doch kein Barbar...
            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar


            • #7
              Umfrage!

              Umfrage hinzugefügt!
              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

              Member der NO-Connection!!

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von notsch


                höchstens mal nen Fingernagel oder Hautfetzen oder so, mehr nicht...bin doch kein Barbar...
                Naja bezog sich ja mehr auf den zellulare Peptide Kuchen mit Trois Kopf.

                Ich frage mich mal folgendes: Wie hätte Freud es wohl nterpretiert, das er erschossen wird von den Arbeitern?
                Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                Kommentar


                • #9
                  Meiner Meinung nach ist Traumanalyse eine der verwirrendsten TNG Folgen...ich vergebe hier *** * von *** *** Sternen.

                  Ich meine, es war sehr interessant zu sehen, wie Data damit umgeht, seine Träume zuerforschen und auch der Bezug zur Folge, Moment der Erkenntnis, in dem Data das erste Mal träumt finde ich gut dargestellt.

                  Die merkwürdigen Szene, in denen Bev Rikers Hirn schlürft, Deanna ne Torte ist und Freud erschossen wird, sie so kontrovers, dass ich sie schon fast wieder lustig finde

                  Alles in allem eine sehr...ungewöhnliche Folge einer ungewöhnlich guten letzten Season von TNG.

                  Liebe Grüße, Deanna
                  "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                  Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja im Grunde wurde ja Datas Traum nur so umgesetzt, da immer zu den Symbolen die Tatsachen passten.
                    Der Trikhalm as Rikers Kopf war an der Stelle wo nachher dieser "Mund" war. Und bei dem leckeren Troi-Kuchen , wurde eben in die Stelle geschnitten wo der "Mund" war. ...

                    Aber du hast schon recht Troi es ist auch wieder sehr merkwürdig. Denn was hat es nun mit dem Telefon auf sich.
                    Und wieso konnte Datas Traumprogramm nun genau wissen, das auf der Enterprise was schieflief ....

                    Ach einfach herrlich.
                    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja, ganz Deiner Meinung Colmi...und auch die Szene, wo Data auf Trois Schulter den "Mund" sieht und auf sie einsticht..eine grauselige Szene, aber auf sowas muss man erstmal kommen...

                      Eine sehr supskte Folge

                      Liebe Grüße, Deanna
                      "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                      Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Szene in dem Turbolift war aber eigentlich fast schon zu "krass" für Star Trek. Aber es war trotzdem interessant. Und zum Glcük hat Deanna ja überlebt.

                        Wie kam es eigentlich, das Worf Data danach so gut in Schach halten konnte? Einen Androiden ...
                        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                        Kommentar


                        • #13
                          Eine Episode, die ich mir immer wieder gerne anschaue.

                          Die Folge hat einige sehr witzige Momente: Der kuchenmampfende Worf, die um La Forge herumwuselnde Tyler, Picards Grausen vor den Admiralsbankett...

                          Braga ist hier mal wieder in seinem Element.

                          Eines verstehe ich jedoch nicht: Als Data und La Forge im Maschinenraum beschäftigt sind, sagt La Forge: "Hier, nehmen Sie das gezackte Messer und prüfen Sie, ob es Mikrobrüche gibt." Wofür wird das Messer denn im Maschinenraum benötigt? Hat das irgendwas mit dem neuen Warpkern zu tun? Mir scheint, als ob die Autoren die Szene nur geschrieben haben, damit Data später auf Troi einstechen kann.

                          5*

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja!
                            Das Messer ist mir auch noch ein Rätsel.
                            Vielleicht, aber nur vielleicht, bringtv das den Zuschauer ja auf den Gedanken, das die ganze Folge nichts weiter als ein Traum ist.
                            Denn wozu sonst soll, das Messer da sein. Hat Geordie damit die neuen Dilithiumkristalle geschliffen?
                            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Colmi Dax
                              Und zum Glcük hat Deanna ja überlebt.
                              Allerdings...ich fand die Szenen schon so unheimlich, wo sie so alleine den Korridor entlang geht und sich immer kurz umdreht, als würde sie jemand verfolgen...und als dann Data die Turbolift-Tür öffnet, ich finde, das hat schon was von PSYCHO

                              Liebe Grüße, Deanna
                              "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                              Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X