Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum verwendete Palpatine nicht die Droiden?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum verwendete Palpatine nicht die Droiden?

    Tach zusammen!
    Vielleicht ist meine Frage ja n bissl dumm, aber ich wollte dennoch wissen, warum Palpatine eigendlich nach Ende der Klonkriege befohlen hat, dass alle Konföderationsdroiden abgeschaltet werden. Er hätte die doch eigendlich weiterverwenden können und damit seine Ziele schneller erreichen können (z.B. Zerschlagung einer späteren Rebellion).
    Die folgende Aussage ist falsch - Die vorrige Aussage ist wahr!

    Willkommen in unserer Ecke des Universums!

  • #2
    Ich denke mal, er musste das Volk (zumindest in der Konsolidierungsphase des Imperiums) hinter sich bringen.

    Hätte er die Klonarmee eingemottet bzw. durch die Droiden ersetzt, so hätte das Volk (nicht zu Unrecht ) auf die Idee kommen können, das da was faul sein könnte-wie hätte Palpatine es denn plausibel erklären können, das er auf einmal die Kontrolle über die gesamte Armee des Feindes hat?

    Indem er die Droiden vernichtete, konnte er den "Sieg" über die KUS absolut erscheinen lassen, wodurch die Unterstützung der Massen wuchs.

    Kommentar


    • #3
      Da sind verschiedene Gründe vorstellbar.

      Einerseits wahrscheinlich, weil die Droidenarmee das Feindbild der Republik schlechthin war, und wäre die auf einmal vom Imperator eingesetzt worden, hätte das schon zu Unruhen führen können, nicht nur weil die Bevölkerung misstrauisch sein könnte, wie Baal'sebub schon erwähnt hat, sondern auch weil manche es nicht akzeptieren würden, von Droiden "geschützt" zu werden, die schon tausende republikanischer Soldaten getötet haben.

      Andererseits war es vielleicht nicht erforderlich, eine große und vielleicht sehr wartungsintensive Droidenarmee zu betreiben, wenn kein akuter Grund vorhanden ist. Palpatine ist vielleicht davon ausgegangen, dass seine Armee mehr als in der Lage sein würde, mit Aufständen fertig zu werden, und einen offenen Feind zum bekämpfen gab es nach der Auslöschung der Jedi ja nicht mehr.

      Und dann war es vielleicht auch nicht so einfach, die Droidenarmee zu übernehmen. Ist ja nicht so, als ob alle Kommandanten der KUS wussten, dass Palpatine dem Vizekönig und Dooku befehle erteilt, für die war der Kanzler der Feind, und dem wird man nicht einfach die eigene Armee übergeben, auch nach der Auslöschung der KUS-Führungsspitze. Und dar Palpatines Intrigen auch nach Ausrufung des Imperiums geheim bleiben sollten, wird er wohl nicht damit geprahlt haben, dass in Wirklichkeit schon immer er "die Fäden der Droiden gezogen hat".
      Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
      Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
      Das hoffe ich sehr!
      (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
      Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

      Kommentar


      • #4
        Außerdem hat sich eine Doidenarmee als ziemlich ineffektiv erwiesen. Zwar sind die Droiden in unglaublicher Zahl schnell herzustellen, aber sie sind auch fast genauso schnell wieder als Verluste zu verbuchen. Einzig die großen Doiden können da effektiver sein, sollten aber auch unweit länger in der Produktion und den Kosten höher sein.

        Die Klone sind zwar noch teurer, aber wenn man später auf normale Rekrutierung umschwenkt sollte es auch schnell gehen eine große MAsse an Truppen auszuheben.

        Aber wie gesagt - hätte er die Klontruppen übernommen wäre Palpatine einfach unglaubwürdig geworden - und wie Oni Wan schon sagte, zu der Zeit hätte Palpi die Republik nicht ohne den Senat auf seiner Seite übernehmen können - die Kontrolle wird er wohl auch weiterhin eher langsam und Stück für Stück auf sich und seine Schergen übertragen haben...

        Kommentar


        • #5
          Zunächst danke für alle Antworten! Sind sehr plausibel und gut.
          Allerdings hätte Palpi die Droiden ja später, als er das Volk sowieso schon unter Kontrolle hatte, benutzen. Seine Glaubwürdigkeit von einem "Sicheren Imperium" war ja sowieso dahin. Und wenn keine Glaubwürdigkeit da ist, hätte er auch keine eingebüst ;-D
          ODer wie seht ihr das?
          Die folgende Aussage ist falsch - Die vorrige Aussage ist wahr!

          Willkommen in unserer Ecke des Universums!

          Kommentar


          • #6
            Das Volk hatte er aber erst viel später komplett unter seiner Kontrolle, sprich, zu Episode IV-Zeiten, als er den Senat auflösen lässt und die Kontrolle seinen hörigen Militär-Gouverneurs-Schergen übergibt. Und ab da fangen dann auch all die Katastrophen an, die zum Niedergang seiner Neuen Ordnung führen. Auf Kriegsdroiden-Produktion umzuschwenken hätte es auch nichts mehr gross gebracht.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Tschechator Beitrag anzeigen
              Allerdings hätte Palpi die Droiden ja später, als er das Volk sowieso schon unter Kontrolle hatte, benutzen.
              Glaubst du etwa Palpatine hat die Droidenarmee im Keller des Imperialen Palasts eingelagert? Die verbliebenen Droiden sind schätzungsweise zerstört worden, schließlich war die KUS auch nach der Machtübernahme durch das Imperium immer noch der offizielle Feind, und dessen Armee lässt man doch nicht intakt. Später war es für den Imperator wohl auch billiger und einfacher, Leute zwangsweise zu rekrutieren, als neue Kampfdroiden (die ja sowieso mehr oder weniger überholt waren) und dazugehörige Droidenkontrollschiffe zu bauen.
              Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
              Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
              Das hoffe ich sehr!
              (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
              Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

              Kommentar


              • #8
                so ein topic haben wir schon...irgentwo!hab´s nicht mehr gefunden.

                das problem ist einfach,das man die droiden umprogrammieren könnte und gegen palpatine oder das imperium einsetzt.die sturmtruppen sind loyal bis in den tod.
                www.501st.de
                www.501st.com

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von tk175 Beitrag anzeigen
                  so ein topic haben wir schon...irgentwo!hab´s nicht mehr gefunden.
                  Hmm, meinst du den Droiden vs. Klone - Thread? Die Thematik ist ähnlich, dreht sich aber eigentlich nur um die Vorteile von Klonen und nicht darum, warum Palpatine nicht die KUS-Droiden eingesetzt hat. Ich denke der Thread hier ist schon ok.
                  Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                  Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                  Das hoffe ich sehr!
                  (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
                  Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

                  Kommentar


                  • #10
                    aber eigentlich sind nach meinen Quellen die Droiden Schlachtschiffe(also die mit der Kugel in der Mitte) und das Kontrollschiff von General Grivious (also die Schiffsklasse,weiß nicht mehr wie die heißen)weitaus stärker als die
                    Sternenzerstörer.


                    .
                    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                    7days schrieb nach 24 Minuten und 38 Sekunden:

                    da hätte er doch wenigstens die Schiffstechnologie ein wenig ankurbeln können.
                    Zuletzt geändert von 7days; 07.11.2007, 22:29. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

                    Kommentar


                    • #11
                      Für mich haben sie weder in Episode III noch in der Mini-Zeichentrickfilm-Serie "Clone Wars" stärker gedünkt, ganz im Gegenteil...

                      Kommentar


                      • #12
                        wäre auch seltsam.die ringfrachter der föderation sind ja nur umgebaute frachter und keine "richtigen" kampfschiffe.auch die anderen schiffe der föderation scheinen eher eilig unter zeitmangel als kriegschiff konzipiert worden zu sein.
                        die SZ dagegen wurden nur für einen zweck gebaut:zum kämpfen.

                        aber was hat das mit den schiffen jetzt mit den droiden zu tun?völlig anderes thema...
                        www.501st.de
                        www.501st.com

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von 7days Beitrag anzeigen
                          aber eigentlich sind nach meinen Quellen die Droiden Schlachtschiffe(also die mit der Kugel in der Mitte) und das Kontrollschiff von General Grivious (also die Schiffsklasse,weiß nicht mehr wie die heißen)weitaus stärker als die Sternenzerstörer.
                          Halte ich persönlich auch für ziemlich unwahrscheinlich.
                          Was sind denn deine Quellen für diese Infos, wenn man fragen darf?

                          Zitat von tk175 Beitrag anzeigen
                          wäre auch seltsam.die ringfrachter der föderation sind ja nur umgebaute frachter und keine "richtigen" kampfschiffe.auch die anderen schiffe der föderation scheinen eher eilig unter zeitmangel als kriegschiff konzipiert worden zu sein.
                          Das muss jetzt nicht unbedingt ausschlaggebend sein, die Handelsföderation hatte immerhin beträchtliche finanzielle Mittel, ich kann mir schon vorstellen, dass ihre Schiffe entsprechend stark bewaffnet sind. Und es gibt ja auch noch andere "umgebaute Zivilschiffe", die beträchtliche Kampfstärke besitzen, der MC80 zum Beispiel.
                          Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass die Schiffe es mit einem Großkampfschiff der imperialen Ära aufnehmen könnten, vielleicht mit einem Venator-SD oder so, wenn überhaupt.

                          Zitat von tk175 Beitrag anzeigen
                          aber was hat das mit den schiffen jetzt mit den droiden zu tun?völlig anderes thema...
                          Die Kampfstärke von Droidenkontrollschiffen hat indirekt schon mit dem Einsatz von Droiden zu tun.
                          Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                          Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                          Das hoffe ich sehr!
                          (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
                          Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

                          Kommentar


                          • #14
                            meine Quelle ist:StarWars-Union.de - Lexikon

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von 7days Beitrag anzeigen
                              Providence-Class-Zerstörer sind eigentlich keine HF-Droiden-Kontrollschiffe, aber das mit der Bewaffnung steht tatsächlich folgendermaßen drin:
                              Durch ihre überstarke Bewaffnung konnten es diese Schiffe sogar mit dem später eingeführten Sternzerstörer aufnehmen.
                              Damit wäre dann vermutlich der Venator-SD gemeint, der während der Klonkriege auf Seiten der Republik zum Einsatz kam.
                              Ich halte die Quelle aber für etwas fragwürdig, und nicht weil es SWU ist, wo jeder schreiben kann was er möchte, sondern weil als Quellenangabe ausschließlich Episode III (Film) dabei steht, und das ist als Quelle für Gesamtbewaffnung und vor allem einen Vergleich mit Schiffen, die zu dieser Zeit teilweise noch nicht existiert haben, mehr als dürftig.
                              Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                              Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                              Das hoffe ich sehr!
                              (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
                              Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X