Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum die Karbonitanlage?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum die Karbonitanlage?

    Hey @ all

    Ich hab mich mal gefragt warum Lord Darth Vader Luke überhaupt in Karbonit "einfrieren" lassen will. Ich finde das ist einfach nicht sein Stil, und als Sith Lord hat er bestimmt andere Möglichkeiten mit ihm fertig zu werden.
    ================================================================================
    Ich entschuldige mich nicht für das Thema, auch wenn es schon in der allmächtigen Suchmaschine auftauchen sollte
    End of Line

  • #2
    Andere Möglichkeiten, mit Luke "fertigzuwerden", hätte Vader sicher gehabt, aber es ging ihm ja darum, Luke, wenn möglich, lebend zum Imperator zu bringen, weil ein weiterer Sith natürlich die Macht des Imperiums noch weiter erhöht hätte.
    Nun kann man einen Jedi aber nicht so einfach gefangennehmen, weil er natürlich während seiner Reise zum Imperator eine kontinuierliche Bedrohung darstellen würde, schließlich könnte er seine Wachen wahrscheinlich mit Hilfe der Macht problemlos überwältigen und fliehen, solange Vader nicht rund um die Uhr bei ihm wäre.
    Das Einfrieren in Karbonit war also eine sehr einfache Lösung, hätte es funktioniert, wäre Luke außer Gefecht gesetzt gewesen und man hätte ihn dem Imperator ohne Probleme "frei Haus" liefern können.
    Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
    Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
    Das hoffe ich sehr!
    (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
    Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

    Kommentar


    • #3
      Da hätten die Energiefesseln aus EPII oder ein Energiekäfig aus Dark Empire I auch gereicht.
      End of Line

      Kommentar


      • #4
        Zitat von MS-Hirsch Beitrag anzeigen
        Da hätten die Energiefesseln aus EPII oder ein Energiekäfig aus Dark Empire I auch gereicht.
        Beides Ideen, die es zur Zeit der alten Trilogie noch nicht gab

        Denke damals ging es einfach nur um die Dramatik, die so ein "einfrieren" in Karbonit mit sich bringt
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Außerdem wäre es nur halb so "fesselnd" gewesen, wenn man nicht etwas benutzt hätte, dass man zuerst an Captain Solo testen kann.
          Mal ehrlich, jemanden quasi in Stein einzufrieren ist doch auch origineller, als ihm einfach nur leuchtende Handschellen anzulegen, und diese Originalität ist es doch, die die SW-OT ausmacht.
          Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
          Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
          Das hoffe ich sehr!
          (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
          Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

          Kommentar


          • #6
            ich hätte luke einfach ein´s über die rübe gezogen und ihn dann mit betäubungsmittel vollgepumpt,fertig aus!
            www.501st.de
            www.501st.com

            Kommentar


            • #7
              Du hast doch gesehen,w as mit dem armen Kerl passierte, den Vader auf der Tantive IV hochgehoben hat, dem hatte er doch nebenbei das Genick gebrochen (oder war war das knacken der zerquetschte Kehlkopf?) Vader hat ja sogar extra Dinge aus der Wand gerissen um sie gegen Luke schleudern zu können, anstatt irgend was anderes was gerade so rumliegt. Gar nicht auszumalen was da passieren würde, wenn er Luke eins überbraten will o.O ich glaub, dafür wäre ihm sogar ein Vorschlaghammer zu klein ^.^ kann man doch nicht riskieren
              Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

              Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

              Kommentar


              • #8
                Jep, wo der Alte hinlagt wächst nix mehr! *gfg*
                End of Line

                Kommentar


                • #9
                  Karbonit glaube ich weil Karbonit gebraucht wird um das Gas dort Transportfähig zu machen. Dann war halt das schon da. (im Film wird es glaub ich anders gezeigt

                  Kommentar


                  • #10
                    Was das für ein Material ist, ob Karbonit, Durastahl oder Gummibärchen, ist völlig egal darum gehts ja nicht.
                    End of Line

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von MS-Hirsch Beitrag anzeigen
                      Was das für ein Material ist, ob Karbonit, Durastahl oder Gummibärchen, ist völlig egal darum gehts ja nicht.
                      genau!
                      sondern darum warum er überhaubt eingefrohren wurde?
                      ist ja ziemlich riskannt,denn dass solo überlebt bedeutet ja nicht unbedingt das auch luke überlebt!da gibt´s doch bestimmt andere methoden um ihn "sicher" zum imperator zu bringen.
                      www.501st.de
                      www.501st.com

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von tk175 Beitrag anzeigen
                        genau!
                        sondern darum warum er überhaubt eingefrohren wurde?
                        ist ja ziemlich riskannt,denn dass solo überlebt bedeutet ja nicht unbedingt das auch luke überlebt!
                        Mit Solo wurde nur getestet, ob man mit einer Karbonitanlage dieser Art Menschen sicher einfrieren kann, warum also hätte Solo überleben sollen und Luke nicht?
                        Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                        Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                        Das hoffe ich sehr!
                        (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
                        Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

                        Kommentar


                        • #13
                          weil es im leben nunmal so ist!
                          warum überleben einige menschen einen blitzschlag und andere nicht!?
                          www.501st.de
                          www.501st.com

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von tk175 Beitrag anzeigen
                            weil es im leben nunmal so ist!
                            Also das ist ja mal 'ne sehr sachliche und überzeugende Argumentation.

                            Vader wollte Luke zu diesem Zeitpunkt lebend zum Imperator bringen, daher war er sich wohl relativ sicher, dass diese Möglichkeit ungefährlich ist. Und da Solo ohne Probleme gesund und lebendig eingefroren werden konnte, ist deine Spekulation, für Luke wäre dies tödlich gewesen, IMO sehr weit hergeholt. Es gibt keinerlei Fakten, die so etwas auch nur andeuten, oder?
                            Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                            Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                            Das hoffe ich sehr!
                            (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
                            Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

                            Kommentar


                            • #15
                              ich glaube mit den Karbonit wollte er ihn ruihg stellen, dass er sich nicht selbst umbringt. Und weil sie das nur mit Stickstoff maachen konnten haben sie es an Han getestet.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X