Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie kamen die Antiker auf die Erde?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie kamen die Antiker auf die Erde?

    Hallo,

    habe neulich nochmals die Atlantis-Folge "10.000 Jahre" / "Before I sleep" gesehen und dabei stelle ich mir die Frage, wie die Antiker zurück zur Erde kamen.
    Man sieht in besagter Folge, dass sie die Erde anwählen und durch das Stargate gehen. Allerdings frage ich mich jetzt, wie das gehen soll?! Das Antarktis-Gate dürfte sich vor 10.000 Jahren schon im Eis befunden haben, was die Folge mit Ayana ja bestätigt. Das Tor von Ra dürfte es auch noch nicht gegeben haben.
    Logikfehler? Oder war es vielleicht doch nicht Ra's Sternentor, sondern die Antiker haben es aufgestellt? Dann müssten sie allerdings nur um das SG aufzustellen ein Schiff vorgeschickt haben.

    Bitte um Aufklärung.

  • #2
    Antiker - Stargate Wiki - Das Stargate Lexikon der Stargate Usenet Gruppe de.rec.sf.stargate
    guck da, dann biste schlauer..google machts möglich
    >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

    Kommentar


    • #3
      Antiker - Stargate Wiki - Das Stargate Lexikon der Stargate Usenet Gruppe de.rec.sf.stargate
      guck da, dann biste schlauer..google machts möglich
      Und was genau daran sollte jetzt seine Frage beantworten?
      Hallo,

      habe neulich nochmals die Atlantis-Folge "10.000 Jahre" / "Before I sleep" gesehen und dabei stelle ich mir die Frage, wie die Antiker zurück zur Erde kamen.
      Man sieht in besagter Folge, dass sie die Erde anwählen und durch das Stargate gehen. Allerdings frage ich mich jetzt, wie das gehen soll?! Das Antarktis-Gate dürfte sich vor 10.000 Jahren schon im Eis befunden haben, was die Folge mit Ayana ja bestätigt. Das Tor von Ra dürfte es auch noch nicht gegeben haben.
      Logikfehler? Oder war es vielleicht doch nicht Ra's Sternentor, sondern die Antiker haben es aufgestellt? Dann müssten sie allerdings nur um das SG aufzustellen ein Schiff vorgeschickt haben.

      Bitte um Aufklärung.
      Man kann wohl davon ausgehen das man das Antarktisgate wieder nutzbar gemacht hat, Ayana wurde ja nicht direkt bei dem Gate gefunden, sondern in einiger Nähe. Dafür sprechen auch die Jaffa-Leichen, die man bei dem Gate gefunden hat.
      Die Antiker haben also ein Schiff vorrausgeschickt, die Besatzung hat das Gate lokalisiert und wieder nutzbar gemacht, und dann sind die Leute aus Atlantis gekommen.
      "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
      "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

      Kommentar


      • #4
        Ich denke mal sie sind durch Antarktis Tor gekommen, warum auch nicht das war vor 10.000 Jahre vieleicht gab damals irgenwelche Gebäude da wo sie sich erstmal ausruhen wollten.Und denn haben sie ja beschlossen das es ja kein sinn macht ne neue gesellschaft zu entwickeln,also haben sie sich verteilt auf der erde welche sind aufgestiegen.Welche sind auf andere Planeten gegangen wie Janus der hat ja denn die 2 Zeitmaschine noch gebaut.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von alanos Beitrag anzeigen
          Man kann wohl davon ausgehen das man das Antarktisgate wieder nutzbar gemacht hat, Ayana wurde ja nicht direkt bei dem Gate gefunden, sondern in einiger Nähe. Dafür sprechen auch die Jaffa-Leichen, die man bei dem Gate gefunden hat.
          An die Jaffa-Leichen hab ich ja garnicht gedacht .
          Da hast du schon recht. Das heißt auf jeden Fall, dass das Stargate später noch aktiv gewesen sein muss.

          Zitat von alanos Beitrag anzeigen
          Die Antiker haben also ein Schiff vorrausgeschickt, die Besatzung hat das Gate lokalisiert und wieder nutzbar gemacht, und dann sind die Leute aus Atlantis gekommen.
          Das erscheint mir irgendwie "umständlich". Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die Antiker in dieser Situation ein Schiff vorschicken, nur um das Stargate einzuschalten. Man hätte ja irgendein beliebiges Tor in der Milchstraße anwählen können, wäre doch einfacher.

          Vielleicht funktionierte das Stargate ja problemlos, war halt nur im Eis. Wer weiß?!

          Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
          Ich denke mal sie sind durch Antarktis Tor gekommen, warum auch nicht das war vor 10.000 Jahre vieleicht gab damals irgenwelche Gebäude da wo sie sich erstmal ausruhen wollten.
          Ich glaube nicht, dass es dort Gebäude gab. Das Klima dort müsste ja ungefähr wie heute gewesen sein. Also nur Eis!
          Und ausruhen? WTF?

          Kommentar


          • #6
            @Pox
            Ich glaube nicht, dass es dort Gebäude gab. Das Klima dort müsste ja ungefähr wie heute gewesen sein. Also nur Eis!
            Ich habe mal in einer dokumentation gehört das vor 10-12.000 Jahre die Antarktis aussah wie ein Dschungel und voller Leben war.

            Und warum sollen da keine Gebäude sein.Sie haben ja auch denn Antikeraußenposten gefunden.Warum sollte es nicht mehr Gebäude gegeben haben.?

            Und ausruhen? WTF?
            Ja natürlich mussten sich ausruhen von denn Krieg mit den Wraith

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
              @Pox


              Ich habe mal in einer dokumentation gehört das vor 10-12.000 Jahre die Antarktis aussah wie ein Dschungel und voller Leben war.
              Ich bin zwar kein Experte auf dem Gebiet, aber 10.000 Jahre halte ich für unrealistisch, was das angeht. Außerdem ist Ayana ja schon ne beachtliche Zeit vorher in der Antarktis "erfroren".

              Und warum sollen da keine Gebäude sein.Sie haben ja auch denn Antikeraußenposten gefunden.Warum sollte es nicht mehr Gebäude gegeben haben.?
              Es kann schon sein, dass es dort Gebäude gegeben hat (oder sogar immernoch gibt). Aber, wenn diese tief im Eis stecken, kann man sich nicht einfach darin ausruhen

              Kommentar


              • #8
                Das erscheint mir irgendwie "umständlich". Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die Antiker in dieser Situation ein Schiff vorschicken, nur um das Stargate einzuschalten. Man hätte ja irgendein beliebiges Tor in der Milchstraße anwählen können, wäre doch einfacher.
                Wieso nicht? Sie wollten ja auf die Erde, und nicht auf einem x-beliebigen Planeten in der Milchstraße festsitzen.
                Außerdem musste man wohl auf jeden Fall jemanden vorschicken, auch um heraus zu finden ob man sich noch auf die Erde wagen kann, ob alles sicher ist usw.
                Vielleicht funktionierte das Stargate ja problemlos, war halt nur im Eis. Wer weiß?!
                Wenn es verschüttet war, wovon man ausgehen kann, dann hat es nicht funktioniert.
                Ich habe mal in einer dokumentation gehört das vor 10-12.000 Jahre die Antarktis aussah wie ein Dschungel und voller Leben war.
                Wohl eher nicht. Müssten dann doch einige Millionen Jahre gewesen sein.
                Und warum sollen da keine Gebäude sein.Sie haben ja auch denn Antikeraußenposten gefunden.Warum sollte es nicht mehr Gebäude gegeben haben.?
                Der Außenposten ist zu unserer Zeit schon mehrere Hundert Meter unter der Oberfläche, sowas passiert nicht innerhalb von 10.000 Jahren.
                "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                Kommentar


                • #9
                  Aus diversen Folgen mit verschütteten oder vergrabenen Gates wissen wir ja,das das anwählen dennoch funktioniert. Also werden die Antiker einfach "ihr!" Gate angewählt haben und anschliessend irgendwelche Nachrichten/Befehle an die Station/Basis in Antarktika gesendet haben,um die dortigen Gerätschaften zu aktivieren. es ist schon anzunehmen das es dort ähnliche "Transportfahrstühle" gibt wie in Atlantis und die Antiker direkt vom Gateraum in ihre "Basis" verschwunden sind.
                  .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                  Kommentar


                  • #10
                    Aus diversen Folgen mit verschütteten oder vergrabenen Gates wissen wir ja,das das anwählen dennoch funktioniert.
                    Wenn etwas vor dem Gate ist, dann wird es einfach wegkawoosht, wenn jedoch etwas massives, wie z.B. ein Stein, oder eben Eis im Ring selbst ist, ist ein Anwählen nicht möglich.
                    es ist schon anzunehmen das es dort ähnliche "Transportfahrstühle" gibt wie in Atlantis und die Antiker direkt vom Gateraum in ihre "Basis" verschwunden sind.
                    Das Gate in der Antarktis hatte keinen Gateraum, es stand im freien und wurde im Lauf der Zeit eingefroren.
                    Um es zu benutzen hätte man es also zwangsläufig freilegen müssen.
                    "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                    "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von alanos Beitrag anzeigen
                      Wenn etwas vor dem Gate ist, dann wird es einfach wegkawoosht, wenn jedoch etwas massives, wie z.B. ein Stein, oder eben Eis im Ring selbst ist, ist ein Anwählen nicht möglich. Das Gate in der Antarktis hatte keinen Gateraum, es stand im freien und wurde im Lauf der Zeit eingefroren.
                      Um es zu benutzen hätte man es also zwangsläufig freilegen müssen.
                      naja,wir wissen ja nichtmal genau über welche Technologischen Möglichkeiten die Antiker wirklich verfügten. Villeicht haben sie auch einfach über ein anderes gate ihre alten freunde wie zb.die Asgard angefunkt und sich von denen "abholen" lassen...wir wissen ja nichtmal ob die Antiker wirklich direkt von Pegasus/Atlantis zur Erde kamen. Genausogut könnten sie mit Jumpern an einem anderen Gate rausgekommen sein und erstmal zugesehen haben,das Erd Gate wieder zu benutzen..vielleicht sind sie auch gar nicht zur Erde zurück. Das einzige was onscreen gesagt wird ist doch,das die Überlebenden Atlantis verliessen um in die Milchstraße zurückzukehren,wo sie dann entwedwer den Rest ihres Lebens verbrachten (unter die Bevölkerung gemischt) oder auch aufgestiegen sind..bisher wissen wir doch nur von 2 Antikern,das sie auf der Erde waren,wovon Merlin ja schon aufgestiegen war und zurück gekommen ist,während Morgan Le Fay sich nur als "Mensch" ausgegeben hat aber dennoch aufgestiegen blieb..also dürfte sich für Merlin das "Gateproblem" nicht gestellt haben und für Morgan sowieso nicht..
                      .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich denke, dass vor 10.000 Jahren in der Antarktis noch nicht solch eine Eiswüste war wie es heute der Fall ist. Mit Sicherheit war es dort kalt und es war bestimmt eine zimelich beschneiter Kontinent. Vor mehreren 100.000 Jahren (1Mio. ist viel zu viel), war dort tatsächlch ein Dschungel, das liegt daran, dass unsere Pole an anderen Orten waren (nahe dem Äquator. Am Äquator war es zu der Zeit am kältesten.

                        Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                        Villeicht haben sie auch einfach über ein anderes gate ihre alten freunde wie zb.die Asgard angefunkt und sich von denen "abholen" lassen...wir wissen ja nichtmal ob die Antiker wirklich direkt von Pegasus/Atlantis zur Erde kamen. Genausogut könnten sie mit Jumpern an einem anderen Gate rausgekommen sein und erstmal zugesehen haben,das Erd Gate wieder zu benutzen..vielleicht sind sie auch gar nicht zur Erde zurück. Das einzige was onscreen gesagt wird ist doch,das die Überlebenden Atlantis verliessen um in die Milchstraße zurückzukehren,wo sie dann entwedwer den Rest ihres Lebens verbrachten (unter die Bevölkerung gemischt) oder auch aufgestiegen sind..bisher wissen wir doch nur von 2 Antikern,das sie auf der Erde waren,wovon Merlin ja schon aufgestiegen war und zurück gekommen ist,während Morgan Le Fay sich nur als "Mensch" ausgegeben hat aber dennoch aufgestiegen blieb..also dürfte sich für Merlin das "Gateproblem" nicht gestellt haben und für Morgan sowieso nicht..


                        Aber in "10.000" wurde gesagt, dass sie auf die Erde zurückreisen, dass kann man schonmal festhalten. Ich denke, die Autoren haben sich nicht genügend gedanken gemacht oder mehr als wie bisher und haben eine Lösung gefunden^^.

                        Edit: Jumper hatten sie keine. Sie sind zu Fuß losgegangen.
                        Manche Dinge sind einfach anders als andere.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                          naja,wir wissen ja nichtmal genau über welche Technologischen Möglichkeiten die Antiker wirklich verfügten. Villeicht haben sie auch einfach über ein anderes gate ihre alten freunde wie zb.die Asgard angefunkt und sich von denen "abholen" lassen...wir wissen ja nichtmal ob die Antiker wirklich direkt von Pegasus/Atlantis zur Erde kamen. Genausogut könnten sie mit Jumpern an einem anderen Gate rausgekommen sein und erstmal zugesehen haben,das Erd Gate wieder zu benutzen..vielleicht sind sie auch gar nicht zur Erde zurück. Das einzige was onscreen gesagt wird ist doch,das die Überlebenden Atlantis verliessen um in die Milchstraße zurückzukehren,wo sie dann entwedwer den Rest ihres Lebens verbrachten (unter die Bevölkerung gemischt) oder auch aufgestiegen sind..bisher wissen wir doch nur von 2 Antikern,das sie auf der Erde waren,wovon Merlin ja schon aufgestiegen war und zurück gekommen ist,während Morgan Le Fay sich nur als "Mensch" ausgegeben hat aber dennoch aufgestiegen blieb..also dürfte sich für Merlin das "Gateproblem" nicht gestellt haben und für Morgan sowieso nicht..
                          Onscreen wurde in "10.000 Jahre" gesagt, dass man Atlantis verlassen und auf die Erde zurückkehren würde. Kann zwar sein, dass sie vorher die Asgard angewählt haben - immerhin hat ihr Gate auch den Steuerkristall für Galaxien - aber wahrscheinlicher ist, dass sie einfach zurück zur Erde sind. Womöglich war das Gate damals noch nicht verschüttet, weshalb man ohne Probleme zurückkehren konnte. Ich könnte mir außerdem auch denken, dass das Gate im Außenposten stand, wohin man gut zurückkommen konnte. Später kamen dann die Goa'uld und fanden den Außenposten (SG-1 "Im ewigen Eis"), dieser wurde allerdings kurz nachdem man das Gate rausgebracht hatte wieder verschüttet und die Goa'uld sahen keine Notwendigkeit mehr, das SG zu suchen, vielleicht hatten sie auch keine Zeit mehr, da um diesen Dreh die Revolution stattgefunden haben könnte.
                          ODER man hat, wie schon oben genannt, vorher einfach ein intergalaktisches Schiff nach Milky geschickt um das SG auszubuddeln.

                          Was das Eis betrifft: Vor mehreren Millionen Jahren war dort Eis. Dann war Dschungel. Und jetzt wieder Eis? Hört sich für mich relativ unwahrscheinlich an, ich würde mal grob auf Autorenfehler tippen, die haben nicht genau genug recherchiert.
                          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von tbfm2 Beitrag anzeigen
                            immerhin hat ihr Gate auch den Steuerkristall für Galaxien
                            Braucht nicht nur das anwählende Gate einen solchen Kristall?


                            Zitat von tbfm2 Beitrag anzeigen
                            ODER man hat, wie schon oben genannt, vorher einfach ein intergalaktisches Schiff nach Milky geschickt um das SG auszubuddeln.
                            Wieso sind die Antiker dann nicht gleich mit Atlantis losgeflogen oder mit dem besagten Schiff? Sondern haben darum gefürchtet, doch noch getötet zu werden. Sie haben bestimmt nich auf den Sieg gehofft, wenn sie schon ein Schiff vorschicken.
                            Manche Dinge sind einfach anders als andere.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Badmacstone Beitrag anzeigen
                              Braucht nicht nur das anwählende Gate einen solchen Kristall?
                              Da bin ich ehrlich gesagt überfragt, bisher wurden immer nur Wurmlöcher zwischen 2 Gates damit aufgebaut. Wenn man das Gate System allerdings wie ein Telefon versteht, würde bei einem DHD ohne den zusätzlichen Steuerkristall einfach ein Teil der Nummer fehlen. Also könnte man es nicht anwählen.

                              Wieso sind die Antiker dann nicht gleich mit Atlantis losgeflogen oder mit dem besagten Schiff? Sondern haben darum gefürchtet, doch noch getötet zu werden. Sie haben bestimmt nich auf den Sieg gehofft, wenn sie schon ein Schiff vorschicken.
                              Wieso sind die Antiker nicht gleich mit Atlantis weg? Tja, das ist eine gute Frage! Energie genug hatten sie, das ist nun mal wirklich unlogisch
                              "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X