Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Michael Garibaldi

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Michael Garibaldi

    Mich würde mal interessieren was Ihr von Michael Garibaldi haltet ?
    Ich weis nicht warum aber ich hab immer das gefühl, er hätte ähnlichkeiten mit Miles O'Brien, ich weis einfach nicht wieso aber er ist wie Miles bei ST bei B5 mein lieblings Char.

    Was haltet Ihr von Ihm ?
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

  • #2
    Ich finde den Charakter von Garibaldi genial inszeniert. Er ist auf der einen Seite ein sehr netter und freundlicher Mensch. Auf der anderen Seite aber auch ein Dickkopf, der immer sein eigenes Ding durchziehen will. An ihm finde ich so gut, das er ganz und gar nicht perfekt hat. Seine schlechte Vergangenheit, sein Alkoholproblem, seine Rachegelüste an Bester, ... all das macht diesen Charakter so genial.
    IMO hat Garibaldi seinen Höhepunkt in den Folgen der 5. Season, wo er sein Alkoholproblem hat und versucht, dann wieder davon wegzukommen.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      mir gefällt der böse garibaldi in staffel 4 am besten
      Kurdy: All right now, you're gonna do this calm like we planned, right?
      Jeremiah: Yeah, calm's my middle name.
      Kurdy: Too bad your last name is "Before-The-Storm".

      Kommentar


      • #4
        Miles, jetzt wo du es sagst... ja Garibaldi hat in der Tat ein wenig Ähnlichkeit mit Miles... ebenso wie dieser hat er ein paar dunkle Momente in der Vergangenheit, wo er verletzt wurde und die ihm heute noch zu schaffen machen. Garibaldi ist wohl das, was aus Miles hätte werden können, wenn die Ehe mit Keiko wirklich gescheitert wäre... so wie MG ja auch geschieden war, hätte sich ebenfalls Smiley ändern können, zum zynischen, verbitterten hin....
        Ja, der Vergleich hat einiges, auch wenn Miles die sonnigere Seite abbekommen zu haben scheint (Julian, Spaß, Lachen, Familie) und sich nur gelegentlich der Schatten der schlimmen Vergangenheit zeigt (zB die "Gefängnis" Episode oder als der Ex-Captain seinen Rachefeldzug antritt und sich zeigt, dass Miles "hasst was sie aus ihm gemacht, wozu sie ihn gezwungen haben"...
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Also in Season vier mag ich ihn am wenigsten. Weiß auch nicht warum, da ist er mir einfach unsympathisch. Aber sonst ist er mein Leiblingscharakter (gleich nach Ivannova, die kann keiner toppen )

          @Sternengucker
          Garibaldi ist geschieden. Das ist mir neu.
          Zuletzt geändert von SF-Junky; 31.05.2004, 17:54.
          "The only thing we have to fear is fear itself!"

          Kommentar


          • #6
            Ich finde Garibaldi sehr faszinierend.
            Er ist sicher einer der Charaktere die im Verlauf der Serie besonders extreme Wandlungen erleben, und gerade weil er ein sehr ambivalenter Charakter ist , ist er IMO auch so interessant.

            Auch hat er eben typisch menschliche Schwächen und ist nicht eine derart perfekte Person wie Sheridan z.B. , was ihn sehr glaubwürdig macht.
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              Zitat von SF-Junky

              @Sternengucker
              Garibaldi sit geschieden. Das ist mir neu.

              Mir auch.
              Soweit ich weis, wollte er Lise heiraten, entschied sich dann aber nach Babylon 5 zu gehen. Also wenn man von geschieden redet dann höchstens von einer gescheiterten Liebe.
              Naja am Ende hats dann doch noch geklappt mit den beiden.
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Shit, dann hab ich das verwechselt, auf jeden Fall taucht aber eine Ex auf, mit der es eine bittere Trennung gab...
                Da war jedenfalls irgendwas mit warum er allein lebt und so unnahbar auftrete usw, da erzählt er dann irgendwas von schlechter Vergangenheit oder so... Und Lise war doch die, die er auf dem Mars wiedertreffen durfte?

                Ich muss mir wohl unbedingt die fehlenden Seasons noch besorgen *schäm*
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Sternengucker
                  Shit, dann hab ich das verwechselt, auf jeden Fall taucht aber eine Ex auf, mit der es eine bittere Trennung gab...
                  Da war jedenfalls irgendwas mit warum er allein lebt und so unnahbar auftrete usw, da erzählt er dann irgendwas von schlechter Vergangenheit oder so... Und Lise war doch die, die er auf dem Mars wiedertreffen durfte?

                  Ich muss mir wohl unbedingt die fehlenden Seasons noch besorgen *schäm*
                  Ja, Lise war dann mit Franz verheiratet und dann mit dem Megakonzern-Typen (Oder war sie mit dem erst verlobt, weiß ich jetzt gar nicht), Edgars Industries hies die Firma, jetzt fällts mir wieder ein. Als der dann tot war, ist er doch dann Firmenvorstand geworden.
                  "The only thing we have to fear is fear itself!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich finde Garibaldi auch einen der besten Charaktere in Babylon 5 und zwar gerade weil er so vielschichtung und ambivalent ist.
                    Er ist eben nicht der typische Charakter, der einfach nur gut oder böse ist.

                    Auch hat er eben typisch menschliche Schwächen und ist nicht eine derart perfekte Person wie Sheridan z.B. , was ihn sehr glaubwürdig macht.
                    Da kann ich nur zustimmen.
                    Meine Website: http://www.project-newhorizon.net/

                    Freedom is the freedom to say that two plus two make four. If that is granted, all else follows. (1984 by George Orwell)

                    Understanding is a three-edged sword; your side, their side and the truth. (Babylon 5, Ambassador Kosh)

                    Kommentar


                    • #11
                      garibaldi ist ein typ der gerne die kontrolle behält. er ist ein sehr verantwortungs bewusster carakter, weil er weis was es heist die kontrolle zu verlieren. er ist der typische sicherheitsoffizier. immer auf der hut und auf die kammeraden aufpassend. er ist sehr wirklichkeits getreu, denn jeder hatt irgendwo einen dunklen fleck.
                      seine rache an bester ist nachvollziehbar, denn wer lässt sich schon gerne gegen seinen willen missbrauchen.
                      dass macht ihn mir sympatisch.

                      Kommentar


                      • #12
                        Michael ist Klasse!

                        Gerade, weil er so menschlich daherkommt, weil er Fehler hat, wie man sie auch bei vielen anderen Menschen vorfindet und weil er eben auch mal versagt (ich sage nur: Bester!!!), gefällt er mir sehr, sehr, sehr gut.
                        Molto bene!

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich finde auch, er ist eine der präsentesten Charaktere von B5, obwohl er lieber im Hintergrund bleibt. Ich habe das mal nachgeprüft... vom Pilotfilm bis "Sleeping in Arms" gibt es nur 1 oder 2 Folgen, in denen er nicht mitspielt (z. B. als er in Staffel 4 am Anfang kurzzeitig entführt wird)
                          Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                          Für alle, die Mathe mögen

                          Kommentar


                          • #14
                            Übrigens ist Michael Garibaldi der einzige Charakter, der am Ende ein richtiges, komplettes Happy End hat. Er hat's verdient

                            Gruß,

                            Frank
                            "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
                            "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
                            (George Orwell)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Laserfrankie Beitrag anzeigen
                              Übrigens ist Michael Garibaldi der einzige Charakter, der am Ende ein richtiges, komplettes Happy End hat. Er hat's verdient

                              Gruß,

                              Frank
                              Rrrrrichtig, gönnen wir es ihm, in den Armen seiner Lise wohlig einschlummern zu können...oder ganz anderes Sachen zu machen.
                              Molto bene!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X