Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[028] Freiheit für den Mars - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [028] Freiheit für den Mars - Episodenbewertung

    Taro Isogi, ein alter Freund von Talia Winters, kommt auf die Station Babylon 5. Er trifft sich dort mit Amanda Carter, einer Vertreterin der Mars-Kolonie. Isogi hat ein politisches Programm entwickelt, das auf unblutigem Wege dem Mars und der Kolonie die Freiheit bringen soll. Kurz nach seinem Eintreffen wird Isogi von einem Mann namens Horn getötet, ein fach indem er ihn berührt und dabei starke Elektrizität aussendet. Sehr schnell findet man heraus, daß Horn eine Art kybernetischer Zombie ist. Sheridan berichtet von einem Projekt, bei dem Menschen, die bereits gestorben waren, reanimiert wurden. Man scannte ihr Gehirn, setzte einen Computer ein und hatte so die Menschen unter totaler Kontrolle.

    Horn war früher Mitglied der radikalen Gruppe "Freiheit für den Mars". Er versucht auch, Talia Winters zu töten. Aber jedesmal, wenn er kurz vor seinem Ziel steht, bricht er ab, weil die Telepathin immer wieder die gleiche Szene in seinem Gehirn entdeckt, nämlich den Moment, in dem Horn in seinem Schiff den Tod findet. Am Ende gelingt es Sheridan und Garibaldi, den Mann zu stellen. Er hat mit Hilfe von Talia Winters erkannt, was mit ihm gemacht wurde. Daraufhin läßt er Talia Winters, die er in seine Gewalt gebracht hatte, frei, und wird bei einem Schußwechsel getötet. Sheridan vertraut Garibaldi an, daß hinter dem Ganzen wahrscheinlich eine Geheimorganisation innerhalb der Erdregierung steckt, eine Gruppe von kriminellen Antidemokraten, die ein diktatorisches System errichten will. Trotz aller Widrigkeiten macht sich Amanda Carter weiter daran, die Freiheit der Marskolonie zu errichten.
    2
    ****** eine der besten Babylon 5-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Babylon 5 ausmacht!
    19.15%
    9
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    44.68%
    21
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    25.53%
    12
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    10.64%
    5
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Babylon 5 unwürdig!
    0.00%
    0
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

  • #2
    Eine schöne Episode, wo einmal wieder Talia etwas mehr im Mittelpunkt steht. Auch der Mars rückt hier endlich mal in den Mittelpunkt des Geschehens. Und es wird hier das ominöse Büro 13 eingeführt.
    Insgesamt ist die Folge eine schöne Vertrickung in Verschwörungen, wobei man nicht weiß, wer am Ende eigentlich alles involviert ist,
    Interessant finde ich Talias Lüge am Ende. Denn sie wusste ja genau, das das Psi Corps mit drin steckt in der ganzen Angelegenheit.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Eine interessante Folge, die mal wieder zeigt, was Ivanova so ähnlich zu Sheridan sagte:
      "Trauen Sie Ihr als Person oder als Organisation?"
      Diese Episode zeigt mal wieder, dass Talia zum großen Teil immer noch dem Psi-Corp loyal ergeben ist, denn sonst hätte sie am Ende net gelogen.

      Der Cyborg hat mich immer wieder an die Probleme erinnert, die Seven of Nine zu Beginn ihrer VOY- Zeit hatte.
      Auch wird das Ende mal wieder sehr offen gehalten, da zwar das Büro 13 genannt, aber nix weiteres darüber bekannt wird.

      Ich gebe mal 4*, weil mich die Folge trotz Mystery-Anstrich doch net ganz überzeugen konnte.
      Zuletzt geändert von Ductos; 03.06.2003, 17:54.
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

      Kommentar


      • #4
        Eine Folge die zwar gute Unterhaltung bot, insgesamt aber nicht überragend war.

        Die Cy-Borg Idee war sicherlich nichts wirklich innovatives, da kennt man besseres von B 5 !

        Dennoch war die Folge bisweilen recht spannend , weshalb ich noch 4 Sterne gebe.
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          4*
          Also existiert eine Gruppe (wie bei ST Sektion 31) genannt Büro 13. Soso.
          Scheinbar war der Cyberzombie nicht ganz so gut wie gehofft denn da er sich an sachen erinern konnte um mit seinen Erinnerungen konfrontiert wurde wurde er schwach und konnte ausgeschaltet werden.
          Banana?


          Zugriff verweigert
          - Treffen der Generationen 2012
          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

          Kommentar


          • #6
            @ Wobei erwähnt werden sollte, dass "Büro 13" VOR "Sektion 31" erwähnt wurde.

            Ich fand und finde die Folge großartig! Talias Lüge wurde schon erwähnt, die Verstrickung von "Freiheit für den Mars", ich stehe auf die Folge. Eines aber geht mir nicht ganz ein:

            Büro 13 laberte von seinem Kontakt auf B5, Deckname "Control". Gegen Ende der Staffel wird dann aber ettarnt, dass Talia Control ist. Trotzdem hatte Büro 13 einen Mordauftrag an sie erteilt. Warum?

            Kommentar


            • #7
              Es reicht hier nur für 3 Sterne, die Folge hat mich nie so recht überzeugt und besonders dumm ist, dass die Folge merklich in der Luft hängt.
              Mit Büro 13 wird eine Bedrohung eingeführt über die einfach nie wieder gesprochen wird.

              Schade, - das ist in diesen Punkt schon B5 - unwürdig. Aber trotzdem noch 3 Sterne.

              Kommentar


              • #8
                Eine sehr verwirrende Folge, irgendwie viel Geheimniskrämerei, wer verschwört sich mit wem gegen wem? Talia wurde wieder ganz gut eingebracht und ihre Loyalität zum PSI-Corps. Mal sehen wie es weitergeht.
                Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                das geht aber auch so

                Kommentar


                • #9
                  Nicht so schnell

                  Es stimmt natürlich, dass "Büro 13" nicht mehr erwähnt wurde, aber Büro 13 ist nichts anderes als ein weiterer Deckname für die Verschwörung auf der Erde. Dazu zählt sich das Psicorpse, hohe Militärs und ein paar Multi-Konzerne und einige andere Lobbyisten. Und Präsident Clark ist ihre Galleonsfigur. Büro 13 ist nur ein Deckname, weiter nichts. Dass er in der Form später nicht mehr auftaucht, sehe ich ganz gelassen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Vorlonempire
                    Büro 13 ist nur ein Deckname, weiter nichts. Dass er in der Form später nicht mehr auftaucht, sehe ich ganz gelassen.
                    Ich könnte es etwas gelassener sehen, wenn Büro 13 nicht so gewaltig aufgebaut würde.
                    Dem Zuschauer wird der Eindruck vermittelt, dass hier ein wichtiger Subplot für Sheridan eingeführt wird.
                    Sein Interesse an Büro 13 liegt ja irgendwo zwischen Hobbykriminologie und Besessenheit.
                    Und er tut praktisch gar nichts um hinter die Verschwörung zu kommen, angesichts seiner Ankündigung wirkt das sehr seltsam.

                    Außerdem sieht man dann auch noch direkt die fiese Tante vom Psi Corps.
                    Es wird imo der Eindruck einer neuen mächtigen Gegnerin vermittelt, sie wird aber einfach nie wieder gezeigt.
                    Warum hat man sie gezeigt, wenn man sie nie wieder sieht ? Nur damit Thalia sehen kann, dass sie offiziell verstorben ist ?
                    Ich finde das für B5 - Verhältnisse alles sehr schwach, - imo der größte Handlungsbogenbruch in Staffel 2.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich kann mich John Sheridans Meinung nur anschließen. Die Folge erweckt einige Erwartungen, die leider nie erfüllt werden - zumindest nicht so, wie sie angedeutet werden.
                      Daher gibt's hier mal nur
                      3Sterne
                      "The only thing we have to fear is fear itself!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Also mir gefiel die Episode. Auch die Ähnlichkeit zwischen "Büro 13" und "Sektion 31" ist nicht zu übersehen (man muss nur die Zahlen umdrehen ). Anscheinend haben sich hier die ST-Macher mal wieder ganz schön von B5 ínspirieren lassen.

                        Das Ende lässt natürlich auf ne Fortsetzung hoffen (vor allem wegen der PSI-Corps-Tante die für offizell für tod erklärt wurde). Schade, dass diese nie kam. Hätte ein interessanter Sheridan-Sub-Plot werden können. Andererseits steht es wohl außer Frage, dass Büro 13 in irgend einer Art mit der ganzen Erdverschwörung und somit mit dem Tod von Präsident Santiago in Verbindung steht. GANZ in der Luft hängen tut die Folge also auch wieder nicht.

                        Auch gefällt mir, dass mal wieder auf Talia Winters Charakter und ihre Loyalität zum PSI-Corps etwas näher eingegangen wurde. Ebenso wurde an ihrer Beziehung zu Garibaldi gearbeitet:

                        4,5 Sterne!

                        Kommentar


                        • #13
                          Die Folge an sich war wirklich nicht der Hammer, trotzdem wurde es dann am Ende noch ein wenig besser, als der Name "Büro 13" gekommen ist. Damals hätte man wirklich nicht ahnen können, dass esa da irgendwelche namensrechtliche Probleme geben würde. Ich persönlich finde es gar nicht so schlimm, dass das "Büro 13" nie wieder erwähnt wurde. Das heißt, es ist noch nicht aufgedeckt und das wiederum heißt, es wird auch "Büro 13"-Mitglieder in der 5. Staffel geben. Es muss ja nicht immer so sein, dass jedes Mysterium aufgedeckt wird, oder?

                          Trotzdem hat mir diese Idee mit dem Cyberzombie nicht so ganz zugesagt, deswegen gebe ich:

                          3,8 Sterne, auf 4 aufgerundet
                          Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                          Für alle, die Mathe mögen

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich weiß nicht. Selbst beim zweiten Mal gucken wurde dies Folge nicht besser.
                            Der Plot war irgendwie doof.
                            Das Thema kommt später nie wieder.
                            Und alles in allem war es eine total durchschnittliche Folge.
                            Allerdings zeigt sie uns was das Psi-Corp so alles dolles Leisten kann.
                            Mit Menschen herumspielen. Nicht schön. Ob es noch mehr Leute wie Horn gibt?
                            Wurde aber wie gesagt nie beantwortet.
                            3 Sterne.

                            Kommentar


                            • #15
                              Mein Gott war das blöd! Winter geht mir auf den Keks (ich weiß, ab ich schonmal erwähnt), dann eine komsiche Geheimorganisation und auch noch Robotermenschen. Fand ich etwas zu übertreiben und somit unglaubwürdig.

                              Langweilig. Bekommt 2**
                              Zuletzt geändert von Orovingwen; 27.06.2006, 22:23.
                              "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                              "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                              "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                              "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X