Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[305] "Verräter" / "Collaborators"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [305] "Verräter" / "Collaborators"

    Autor: Mark Verheiden

    Regisseur: Michael Rymer

    Preview:
    YouTube - BSG 3x05 Preview

    The Circle, a secret tribunal on Galactica, decides the fate of Jammer and other Colonials who aided the Cylons during the occupation of New Caprica.
    Ich hoffe dieses Mal siehts nicht so fad aus.
    1
    ****** eine der besten Battlestar Galactica-Folgen aller Zeiten!
    20.00%
    14
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Battlestar Galactica ausmacht!
    52.86%
    37
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    18.57%
    13
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    7.14%
    5
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Battlestar Galactica unwürdig!
    1.43%
    1
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 21.12.2007, 22:50.

  • #2
    Fad? Inwiefern?

    Kommentar


    • #3
      Das wird bestimmt hässlich für die ........... kolloborateure




      Zuletzt geändert von stnoob; 28.10.2006, 10:08.
      "The Evil Overlord Handbook" Rule # 46
      If any of my advisors ever says to me "My lord, he is but one man, and what can one man possibly do?" I will reply "This.", and then shoot him.

      Kommentar


      • #4
        Hat noch keiner die Folge gesehen?

        Kommentar


        • #5
          Hat noch keiner die Folge gesehen?
          ich, zweimal sogar.

          baltars traumsequenz ist einfach nur herrlich.

          Kommentar


          • #6
            Kann jemand kurz zusammenfassen, was Tom Zarek Laura Roslin erzählt hat?
            Ich habs nicht so wirklich verstanden ^^
            Das Ergebniss ist glaube ich, das Roslin das geheime Tribunal geschlossen hat und das es keine Hinrichtungen mehr geben wird, stimmts?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von glasl Beitrag anzeigen
              Kann jemand kurz zusammenfassen, was Tom Zarek Laura Roslin erzählt hat?
              Also: Der Plan war, das Roslin zu Zareks Vizepräsidentin gewählt wird, dieser dann zurücktritt und Sie damit wieder Präsidentin wird. Zum Dank wollte Roslin dann Zarek in Ihr Kabinett holen bzw. auf seinen Wunsch hin sollte er dann wieder Vizepräsident werden.

              Das Tribunal hat Zarek sofort nach der Evakuierung ins Leben gerufen, da Adama auf seinen Rücktritt gedrängt hat. Deshalb war auch so wenig Zeit. Er hat behauptet, daß er dies getan hat, um Laura einen sauberen Anfang als Präsidentin zu verschaffen, ohne daß ihre Amtszeit von der Abrechnung mit den Kollaborateuren beherrscht wird.

              Roslins erste Amtshandlung nach der erneuten Vereidigung war dann, eine Art Generalamnesie auszurufen.
              Zuletzt geändert von Stormking; 28.10.2006, 19:31.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Stormking Beitrag anzeigen
                Roslins erste Amtshandlung nach der erneuten Vereidigung war dann, eine Art Generalamnesie auszurufen.
                Amnestie
                Amnesie ist Gedächtnisverlust

                Sehr gute Folge. "Exodus, Part II" mag spannend anzusehen sein, aber "Collaborators" hat viel von dem was BSG ausmacht. Ruhigeres Charakterdrama und komplexe Situationen.

                Klar wollen die Leute Gerechtigkeit, aber es stimmt auch, dass niemand wirklich fair sein kann, und was der "Circle" gemacht hat, hatte nicht viel mit Gerechtigkeit zu tun.
                Auch angesichts der abnehmenden Bevölkerung, macht es mehr Sinn die Leute nicht gleich hinzurichten, sondern höchstens anderweitig zu bestrafen. Selbst mit der Amnestie werden Gaeta und co. kaum sofort wieder akkzeptiert werden.

                Zarek als Vizepräsident könnte auch interessant werden, sofern man mehr damit macht.
                Er wollte übrigens nicht ernsthaft Vize werden. Er wäre wahrscheinlich mit irgendeiner höheren Position zufrieden gewesen, aber war überrascht als ihm Roslin die Vizepräsidentschaft angeboten hat.
                "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                "
                Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Stormking Beitrag anzeigen
                  Generalamnesie auszurufen.
                  Okay, normaler Weise hacke ich nicht auf Fehlern anderer Leute 'rum, aber DER ist einfach zu geil!
                  "Präsidentin Roslin ruft zum allgemeinen Gedächtnisverlust auf!"
                  Ist wirklich nicht böse gemeint, aber ich musste so lachen


                  Aber mal zur Folge:
                  Gerade einmal angeguckt und schon überschüttet mit unzähligen Emotionen.
                  Die Frage der Rechtfertigung der Todesstrafe ist auch ein heikles Thema, das meiner Meinung nach doch recht gut auffgegriffen und verarbeitet wurde. Vorallem wurde gut dargestellt, wie schnell die Linien zwischen gerechtigkeit und Selbstjustiz verschwimmen können. Und das alles unter dem Deckmäntelchen des Präsidenten Zareck.
                  Ich bin immer wieder überrascht, wie sich immer weitere Abgründe in den Charakteren auftun. Man spürte nicht wirklich irgendwie Erleichterung, nur die Spirale weiter abwärts.

                  Ich muss sie mir nachher nochmal ansehen, das war jetzt nur ein kurzer Ersteindruck meinerseits...

                  William

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Serenity Beitrag anzeigen
                    Amnestie
                    Amnesie ist Gedächtnisverlust
                    Ich schieb's einfach mal auf die sich langsam verabschiedende Tastatur meines Laptops.

                    Zitat von William Adama Beitrag anzeigen
                    Okay, normaler Weise hacke ich nicht auf Fehlern anderer Leute 'rum, aber DER ist einfach zu geil!
                    "Präsidentin Roslin ruft zum allgemeinen Gedächtnisverlust auf!"
                    Stimmt. Werde den Fehler einfach mal drin lassen, vielleicht will ja noch jemand lachen.

                    Kommentar


                    • #11
                      muha, gestern Kino, dann heim um halb zwoelf und mir die DVR zweimal reingezogen.



                      Also eins steht fest, ich finds geil:

                      Meine erwartungen an die Folge waren nicht so gross, aber insbesondere Anders hat als Character ueberzeugt genauso wie Con. Tigh, wie der den old man zur Seite gestumpt hat im CIC hat schoen gezeigt das er nichmehr der rueckradlose trottel ist der er ganz am anfang der Serie war, auch Alk hat man bei dem seid einiger Zeit nicht mehr gesehen.

                      Kara hingegen... die war mir zu hasserfuellt, wie fanatisch die dahinter herwar das Gaete um sein leben bettelt und sich ueber ihn lustig macht "erzaehl ihnen von der gelben hundeschuessel und nachrichten in einem muelleimer" (auch wenn das ding fuer mich nich wie n muelleimer aussah).

                      Und Chief Tyrol - wird immer besser und besser, der Kerl war mein absoluter Favorit neben Gaeta, und er schien der einzige der wirklich schuldgefuehle hatte wegen der sache mit Gaeta und hat sich ja am ende zu ihm gesetzt.


                      Baltar - naja noch viel hat man nicht gesehen vom inneren eines Basestar, und wenn das die einzige Kulisse ist wegen der die Pegasus aus Platzgruenden gehen muss faend ichs nich so bewegend, sein Traum war genial (ich wollte sie schon immer haben Baltar - und das von Roslin ).
                      Was mir nich ganz einleuchtet sind die Probleme seiner number 6, und wieso gerade das D'anna Biers Modell ihn offenbar irgendwo schuetzen will (ihre entscheidung steht ja noch aus).


                      Achja, Baltar Aufenthaltsort Eskortiert von 5 Basissternen und mit nem Resurrectionshipt - einfach goettlich wie das aussah.


                      Das jezz in Spoiler, muss gleich nomma schauen

                      Spoiler
                      Entweder ende 305 oder anfang naechster Folge bekommt Baltar richtige Klamotten von einer Six hingelegt und die Cylonenwache zieht ab, entweder war das im teaser oder am ende, weissich nicht, aber die naechste folge: WILL SEHEN!!!!!!!!!




                      btw, kanns sein das Basestar und Colonial One neue Modelle bekommen haben? Diess eine Panoramafenster richtung Hecke der Colonial One auf diesem buckel ist mir vorher nie aufgefallen und der Basestar sah auch anders aus, das kann aber an der Beleuchtung liegen.
                      Big G sieht btw mit den Kampfspuren richtig klasse aus, auch das die jungs da immernoch am reparieren sind find ich ne gelungene verbindung, is halt nich startrek wo von einer Folge auf die Naechste das Schiff repariert wird ohne das wir was mitkriegen



                      edit: die general amnestie ueber die hier schon gelacht wurde ( *GGGGG* ) is uebrigens auch gut bekannt aus dem Amerikanischen Buergerkrieg, quasi dem ganzen Sueden wurde ein Pardon gewaehrt (dafuer das sie vom Norden angegriffen wurden, muha is das lussssssssstig) und einzelpardons gabs ebenso.

                      Wies mit Zarek weitergeht wuerd mich interessieren, ob er sich als Vize halten kann nach der Aktion mit dem Tribunal und den gairlockten leuten?
                      LOL

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich war überrascht Zarek als Präsidenten zu sehen und noch überraschter über die Art und Weise, wie er das Amt an Roslin übergibt. Nach welchem Mechanismus ist sie jetzt eigentlich die rechtmäßige Präsidentin? Müsste sie sich nicht zumindest theoretisch erst noch zur Wahl stellen? Aber egal.

                        Viel interessanter fand ich die Verwicklung Zareks in die Storyline um die Tribunale. Am Anfang hat man ja eher den Eindruck Tigh & Co. ziehen das auf eigene Faust durch. Schließlich erfährt man, dass Zarek den "Circle" offiziell einberufen hat und dies darüberhinaus auch noch tut, um Roslin nach Übergabe der Präsidentschaft einen sauberen Start zu verschaffen.

                        Die Unterlagen anhand derer der "Circle" über die Verurteilungen entscheidet, sind übrigens diejenigen, die Roslin einige Folgen zuvor zusammengestellt hat (übrigens genau zu dem Zweck, damit die Kollaborateure nicht einfach ungestraft verschwinden können). Laut Podcast gab es geschnittene Szenen in denen gezeigt wurde, wie Tori Zarek diese Unterlagen ohne Wissen Lauras zur Verfügung stellt und damit die Arbeit des "Circle" überhaupt erst möglich wird.

                        Übrigens: Das Circle-Mitglied Connor, wird vom selben Schauspieler gespielt, der in der Anfangsszene der Miniserie den Offizier auf der Armistice Station darstellte (dort per Make-Up auf Alt getrimmt).

                        Die Kollaborateure Jammer und Gaeta waren geschickt gewählt. Vor allem, weil man selbst bei Jammer nicht sicher sein kann, wie schuldig er wirklich war. Schließlich haben wir nie gesehen, wie er jemanden getötet hat. Und Gaetas Fall sollte auch den Circle-Mitgliedern gezeigt haben, das ihre Rechtsprechung nicht über jeden Zweifel erhaben ist. Vor allem Tyrol sollte das jetzt klar sein.

                        Baltars Traum war übrigens herrlich. Vor allem wie ihm auf einmal selbst klar wird, dass das nur ein Traum sein kann.

                        Mir gefiel auch wie es auf der Galactica jetzt deutlich beengter zugeht, angesichts der vielen Zivilisten und vermutlich auch Pegasus-Crewmitglieder, die jetzt an Bord sind. Und die immer noch sichtbaren Gefechtsschäden sind ein schönes Stück Kontinuität, welches einer gewissen Star Trek Serie auch gut zu Gesicht gestanden hätte...

                        Die Anzahl der Überlebenden wird übrigens wieder im Vorspann eingeblendet. Am Anfang dieser Folge steht die Zahl bei 41.435.

                        Wars das jetzt eigentlich mit der Ehe zwischen Kara und Anders?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von helo Beitrag anzeigen

                          Die Kollaborateure Jammer und Gaeta waren geschickt gewählt. Vor allem, weil man selbst bei Jammer nicht sicher sein kann, wie schuldig er wirklich war. Schließlich haben wir nie gesehen, wie er jemanden getötet hat. Und Gaetas Fall sollte auch den Circle-Mitgliedern gezeigt haben, das ihre Rechtsprechung nicht über jeden Zweifel erhaben ist. Vor allem Tyrol sollte das jetzt klar sein.
                          Nun waren ja Jammer und Gaeta auch die beiden Rollen die am meisten Behandelt wurden, in den Folgen davor.
                          Ich fand hab schon fast gedacht das Gaeta schweigt und ins all geschossen wird .

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von helo Beitrag anzeigen
                            Ich war überrascht Zarek als Präsidenten zu sehen und noch überraschter über die Art und Weise, wie er das Amt an Roslin übergibt. Nach welchem Mechanismus ist sie jetzt eigentlich die rechtmäßige Präsidentin? Müsste sie sich nicht zumindest theoretisch erst noch zur Wahl stellen? Aber egal.
                            Wahrscheinlich wurde Sie, genau wie geplant, vom Quorum zur Vizepräsidentin gewählt und anschließend ist Zarek zurückgetreten.

                            Zitat von helo Beitrag anzeigen
                            Übrigens: Das Circle-Mitglied Connor, wird vom selben Schauspieler gespielt, der in der Anfangsszene der Miniserie den Offizier auf der Armistice Station darstellte (dort per Make-Up auf Alt getrimmt).
                            Ja, und einige Fans sind sich deshalb schon wieder vollkommen sicher, daß er ein Cylon ist. Als ob BSG die erste Serie währe, die Schauspieler wiederverwendet.

                            Kommentar


                            • #15
                              Hab ich das richtig verstanden ? Die Executionen waren rechtmäßig weil sie von Zarek ( als Präsident einer Colonie und zu dem Zeitpunkt ranghöchstes Mitglied der zivilen Regierung ) gebilligt wurden ?
                              Baltar ist ja als Präsident der Colonials geschichte, und Roslin ist noch nicht offiziell im Amt.

                              Ansonsten verlief die Folge in etwa so wie ich es erwartet hatte.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X