Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tod auf dem Nil

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tod auf dem Nil

    Death on the Nile

    USA 2020

    Ein Urlaub hätte es werden sollen. Doch auf dem Nil-Dampfer Karnak geschieht ein Mord - und so wird Hercule Poirot (Kenneth Branagh) gezwungen, unter der illusteren Gesellschaft (u.a. Annette Benning, Rose Leslie, Russell Brand...) den Täter zu finden.
    -----------------------

    Der zweite Poirot-Fall, von und mit Kenneth Branagh. Wurde 1978 schon einmal verfilmt mit Peter Ustinov und David Niven als Ermittler.
    Ein erster Teaser wurde jetzt veröffentlicht:


    Nicht wundern: 20th Century Fox heißt jetzt 20th Century Studios. Eine Maßnahme, die Disney vor einigen Wochen einführte, um sich von der immer noch existierenden restlichen Fox Corporation abzugrenzen.

    Der Cast ist dieses Mal nicht ganz so namenhaft wie im Vorgänger, aber kann sich trotzdem sehen lassen: Letitia Wright (Black Panther), Gal Gadot (Wonder Woman), Armie Hammer (Lone Ranger) und Ali Fazal (Victoria & Abdul) sind mit dabei.

    Kinostart ist im Oktober.
    Zuletzt geändert von Ductos; 21.08.2020, 12:59.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter!

    #2
    Den Film mit Ustinov finde ich sehr gut. Von dem her liegt die Latte für die Neuverfilmung schon mal recht hoch.

    Der Teaser war IMO recht stimmungsvoll, aber nicht so "wow" wie bei "Mord im Orientexpress" (wo der Film dann doch eine kleine Enttäuschung für mich war).

    Kommentar


      #3
      Ich fand "Mord im Orient Express" wirklich toll, war sogar mein Lieblingsfilm 2017. Insofern darf die Fortsetzung gerne kommen und der stimmungsvolle Trailer lässt schon ahnen, dass es in der von mir gemochten Tonart weitergehen wird. Die Latte liegt aber diesmal wirklich höher, denn die ursprüngliche Verfilmung von "Mord im Orient Express" fand ich nicht besonders gut, da war die Neuverfilmung vergleichsweise eine Offenbarung. (Die Verfilmung mit David Suchet würde ich - auch inszenatorisch - in der Mitte platzieren.)

      Die Verfilmung von "Tod auf dem Nil" mit Ustinov und David Niven sehe ich mir hingegen immer wieder gerne an. Bin auch auf die Unterschiede von Branaghs Version gespannt, denn ich kenne zwar den Roman nicht, aber in einem Making-of zum Original sagt Ustinov, dass die erste Verfilmung im Vergleich zur Romanvorlage schon stark komprimiert war, was die Zahl der Verdächtigen angeht. Was die Passagiere auf dem Schiff angeht, könnte es also (abgesehen natürlich von Poirot und den drei Beteiligten am Mord) eine ganz andere Personenkonstellation geben.
      Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

      Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

      Kommentar


        #4
        Ich liebe den Film mit Peter Ustinov und habe in auf BD.
        Es dürfte schwierig bis unmöglich werden, den zu toppen.

        Die Szenen sehen gut aus und ich hoffe, diese zweite Poirot-Neuverfilmung wird deutlich besser, als Mord im Orientexpress (DAS Remake enttäuschte mich über weite Strecken). Die Musik ist hoffentlich wirklich Teil dieses Films. Depeche Mode in einem Poirot-Film, das könnte interessant werden.

        Ich denke schon, dass man diesen Film sehr gut modern neu erzählen kann. Die Messlatte liegt, dank Ustinov, dabei aber ziemlich hoch.
        Covid19 wird nicht nur über Mund und Nase übertragen, sondern hauptsächlich über Arschlöcher.

        STAR TREK - ICICLE || STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || RED UNIVERSE || SPACE 2063 WIKI

        Kommentar


          #5
          Also ich vermute mal das ist für mich mal wieder ein Film, den ich mir im Kino anschauen werde. Ich freue mich schon drauf.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


            #6
            Margaret Rutherford und Peter Ustinow waren über Jahrzehnte die Gesicher von Agatha Christis Miss Marple bzw, des Hercule Poirot. Da schauspielerisch ranzukommen ist schwer. Aber nicht unmöglich wenn man die z.Z. im TV laufende Poirot-Serire betrachtet. Ich habe das aus erster Hand von meinem großen Schwesterlein, einem absoluten (klassischen) Krimi-Fan.

            Kommentar


              #7
              Margaret Rutherfords Miss Marple erfreut sich zwar großer Beliebtheit (ich finde die Filme auch sehr unterhaltsam), aber nur der erste Film beruht auf einem Miss-Marple-Roman, die anderen auf Poirot bzw. gar nicht auf Christies Werken.
              Außerdem ist auch der Chararakter ein ganz anderer als in den Büchern, wo Miss Marple eine zwar auch schrullige, aber zierliche und kultivierte alte Dame ist.
              Am besten getroffen werden die Romane meiner Meinung nach in der BBC-Serie mit Joan Hickson, die mit ihrer Darstellung den Romanvorlagen am nächsten kommt. Diese Serie ist außerdem auch sehr werktreu.
              https://www.youtube.com/watch?v=Knll...STm1W7Ckn-6dVd

              Was sie Poirot-Neuverfilmungen angeht, bin ich nicht begeistert. Kenneth Brannagh hat zwar etliche sehr gute Filme geschaffen, aber der "Mord im Orient-Express" war für mich ein Schuss in den Ofen. (Artemis Fowl scheint er ja auch in den Sand gesetzt zu haben.)
              Ich bin sehr skeptisch, was "Tod auf dem Nil" angeht.
              "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

              Kommentar


                #8
                Zitat von Holger58 Beitrag anzeigen
                Margaret Rutherford und Peter Ustinow waren über Jahrzehnte die Gesicher von Agatha Christis Miss Marple bzw, des Hercule Poirot. Da schauspielerisch ranzukommen ist schwer. Aber nicht unmöglich wenn man die z.Z. im TV laufende Poirot-Serire betrachtet. Ich habe das aus erster Hand von meinem großen Schwesterlein, einem absoluten (klassischen) Krimi-Fan.
                Albert Finney hat, was die Schrullen und schrägen Angewohnheiten betrifft, für mich Poirot sogar besser dargestellt. Was mir bei Ustinov wieder besser gefällt ist seine Art des Poirot-Humors - z.B. wenn er vorauseilend "belgischer..." deklamiert, oder bei "Sie französischer..." missbilligend "Hmmm!" macht. Da liegt Ustinov insgesamt nur eine Nasenspitze vor Finney, für mich.

                Darum: Ja, es ist möglich Poirot genauso gut darzustellen, doch Kenneth Brannagh traue ich es, nach "Mord im Orientexpress" nicht mehr so recht zu. Aber vielleicht werde ich positiv überrascht.
                Covid19 wird nicht nur über Mund und Nase übertragen, sondern hauptsächlich über Arschlöcher.

                STAR TREK - ICICLE || STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || RED UNIVERSE || SPACE 2063 WIKI

                Kommentar


                  #9
                  Das sind so Filme, wo ich mir die Handlung auf Wikipedia durchlese. Das sieht imposant aus da auf dem Nil, wahrscheinlich ist es nichtmal der echte Nil und dann werden die da zu 80% nur auf dem Schiff reden *gähn* am Ende bisschen Drama und das wars. Da reicht es mir auch das Buch zu lesen und Gal Gadot sah auch schonmal besser aus.

                  Kommentar


                    #10
                    Warum sollte es nicht der echte Nil sein (?) Ägypten ist als Urlaubs- und Filmland doch recht preiswert.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von WilliamT.Riker Beitrag anzeigen
                      wahrscheinlich ist es nichtmal der echte Nil
                      Laß mich raten: Du kuckst dir auch SciFi an und denkst "wahrscheinlich ist es nichtmal der echte Weltraum..."

                      ---

                      Ich bin ein großer Fan von Agatha Christie (ja, ich habe die meisten Sachen auch gelesen) UND von Branagh, und ich freue mich schon auf diese beiden Neuverfilmungen. Gerüchte über die Qualität von "Orient-Express" ignorier ich geflissentlich und hoffe dass es bald klappt.

                      .

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von WilliamT.Riker Beitrag anzeigen
                        Das sind so Filme, wo ich mir die Handlung auf Wikipedia durchlese. Das sieht imposant aus da auf dem Nil, wahrscheinlich ist es nichtmal der echte Nil und dann werden die da zu 80% nur auf dem Schiff reden *gähn* am Ende bisschen Drama und das wars. Da reicht es mir auch das Buch zu lesen und Gal Gadot sah auch schonmal besser aus.
                        Also, wenn du schon auf WIKIPEDIA liest, dann lies bitte auch diesen Satz:
                        - Weitere Aufnahmen erfolgten an verschiedenen Orten in Ägypten.

                        Auch für den bisherigen Film mit Peter Ustinov liegst du dabei falsch.

                        Drehorte, für den Ustinov-Film:
                        - Bei den Pyramiden von Gizeh
                        - Old Cataract Hotel in Assuan
                        - Tempelanlagen von Karnak, Kom Ombo und Abu Simbel
                        - Auf dem Nil an Bord der SS Memnon (im Film SS Karnak)

                        So viel zu DEM Thema.
                        Covid19 wird nicht nur über Mund und Nase übertragen, sondern hauptsächlich über Arschlöcher.

                        STAR TREK - ICICLE || STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || RED UNIVERSE || SPACE 2063 WIKI

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von xanrof
                          Laß mich raten: Du kuckst dir auch SciFi an und denkst "wahrscheinlich ist es nichtmal der echte Weltraum..."
                          machst du dich lustig über mich? ich weiß das es nicht der echte Weltraum ist und die Stories eben nur Stories.

                          Zitat von hawk644
                          Also, wenn du schon auf WIKIPEDIA liest, dann lies bitte auch diesen Satz:
                          - Weitere Aufnahmen erfolgten an verschiedenen Orten in Ägypten.
                          damals war das CGI ja noch nich so gut. Beim neusten Film ist aber bestimmt alles CGI und der neue Film ist ja noch nicht draußen, wieso soll ich den älteren Film auf wiki nachlesen? irgendwie hast du meinen Beitrag nicht so richtig verstanden xD

                          Außerdem finde ich es lustig wie die butthurt user hier rauskommen und ihren Film verteidigen. Leute es ist nur meine Meinung. xD

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von WilliamT.Riker Beitrag anzeigen
                            machst du dich lustig über mich? ich weiß das es nicht der echte Weltraum ist und die Stories eben nur Stories.


                            damals war das CGI ja noch nich so gut. Beim neusten Film ist aber bestimmt alles CGI und der neue Film ist ja noch nicht draußen, wieso soll ich den älteren Film auf wiki nachlesen? irgendwie hast du meinen Beitrag nicht so richtig verstanden xD
                            Sowas kommt also raus wenn man jemandem ans Bein pinkeln will aber keine Ahnung hat worum es eigentlich geht.

                            Er bezieht sich, weil er nun nicht völlig blöd ist wie du es gerade versuchst darzustellen, natürlich auf den neuen Film.


                            Zitat von WilliamT.Riker Beitrag anzeigen
                            Außerdem finde ich es lustig wie die butthurt user hier rauskommen und ihren Film verteidigen. Leute es ist nur meine Meinung. xD
                            In diesem Fall ist es keine Meinung sondern du hast keine Ahnung und gibst irgendwas von dir wie du es dir vorstellst wie es denn ist, obwohl sehr leicht festzustellen ist das in Ägypten gedreht wurde.
                            Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von WilliamT.Riker Beitrag anzeigen
                              damals war das CGI ja noch nich so gut. Beim neusten Film ist aber bestimmt alles CGI und der neue Film ist ja noch nicht draußen, wieso soll ich den älteren Film auf wiki nachlesen? irgendwie hast du meinen Beitrag nicht so richtig verstanden xD
                              Äh... nein. In diesem Fall hast DU MICH nicht verstanden. Der von mir zitierte Satz steht im Artikel zum Film 2020 und nicht im Artikel zum Ustinov-Film. Das hatte ich aber auch im Post extra getrennt erklärt.
                              Das ist im Artikel ZUM AKTUELLEN Film nachlesbar (den du nach eigener Angabe ja gelesen hast?).

                              Zitat von WilliamT.Riker Beitrag anzeigen
                              Außerdem finde ich es lustig wie die butthurt user hier rauskommen und ihren Film verteidigen. Leute es ist nur meine Meinung. xD
                              Bitte Vorsicht - von wegen: Butthurt-User - ich diffamiere dich ja auch nicht. DAS finde ich nämlich NICHT lustig.

                              Zur Klarstellung: Ich muss, und werde, keinen Film verteidigen - wie dämlich wäre das denn? Zumal ich den Film dazu erst einmal komplett sehen müsste, selbst WENN ich das wollte. Aufgrund eines Teasers bilde ich mir ganz bestimmt noch keine Meinung zum Film. Das wäre Unfug.

                              Covid19 wird nicht nur über Mund und Nase übertragen, sondern hauptsächlich über Arschlöcher.

                              STAR TREK - ICICLE || STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || RED UNIVERSE || SPACE 2063 WIKI

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X