Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spider-Man: Into the Spider Verse

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Spider-Man: Into the Spider Verse

    Als Fisk ein Dimensionstor öffnet stranden die Spider-Mans verschiedener Universen in einem.
    Der erste Trailer war IMO eine Wucht. Der zweite dann eher so lala. Nun startete die Zeichentrickversion des "neuen Spider-Mans" und die positiven Kritken haben sich einfach nur überschlagen (IMDB 8,8). Grund genug, mir den Film dieses Wochenende anzusehen.

    Die Optik war wirklich extrem gut. Die Mischung aus altmodischen Zeichentrick und moderner Animationsfilm war klasse. Dazu hat man sich sehr nahe am Comic-Stil orientiert (inkl Split-Screens etc).

    Die Idee der verschiedenen Spider-Man war ebenfalls klasse: Neben 2 mal Peter Parker (einmal mit Bierbauch ), Spider-Gwen, ein Film-Noir-Spider-Man, eine Anime-Spider-Woman und Spider-Schwein . Sorgte für viele Gags, auch wenn ich gerne mehr von ihnen im Zusammenspiel gesehen hätte.

    Neben der unausweichlichen Gag-Flut bietet der Film aber dank dem Hauptdarsteller-Jungen und seinem Vater-Problem auch recht viel Herz und sogar zwei recht heftige Twists (der Tod des ersten Peter Parkers und, dass der nette Onkel der eine Schurke ist).

    Ohne jetzt die Comics wirklich zu kennen, dürfte ein Insider den anderen gejagt haben. Einfach ein Film von Nerds für Nerds:

    5 Sterne!
    3
    ****** - einer der besten Filme aller Zeiten
    33,33%
    1
    ***** - sehr guter Film, hat alles was einen Blockbuster ausmacht
    66,67%
    2
    **** - guter Film mit unterhaltsamer Story
    0%
    0
    *** - komplett durchschnittlicher Film
    0%
    0
    ** - realtiv schwacher Film, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - einer der schlechtesten Filme aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Heute endlich gesehen.

    Wahrscheinlich der beste Spider-Man Film den ich je gesehen habe! Nein, keine Übertreibung, der Film ist wirklich so gut.

    Die Animationsqualität ist erstklassig, mit vielen Farben und Ideen, die ich eher in einem Deadpool-Film erwartet hätte. Funktionieren tut es trotzdem. Faszinierend, wie jeder der Spinnenmänner (und -frauen) eigene Animationssequenzen bekommt.
    Dazu die vielen, vielen Details im Hintergrund, z.B. Peters Anzüge in seiner Spinnenhöhle (sogar der gottverdammte Anzug aus dem aktuellen PS4-Spiel ist dabei) oder die Werbetafeln am Time Square.

    Gerne hätte ich noch mehr von den einzelnen Spider-Persons gesehen. Jeder davon hätte seinen eigenen Film verdient, aber vornehmlich ist das hier ein Miles Morales-Film - und ein richtig guter noch dazu.
    Überraschend viel Gefühl zum Humor. Und Stan Lees Cameo (wohl einer seiner letzten) brach mir das Herz. So gut gelungen.

    Was für ein Film zum Start ins neue Jahr.

    Ich gebe 6*. Und bitte, gebt mir mehr, vor allem nach der Post Credit Szene.
    Zuletzt geändert von Ductos; 17.01.2019, 12:49.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter!

    Kommentar


      #3
      Der Film wurde dieses Jahr mit Preisen regelrecht überschüttet:
      • Golden Globe für Besten animierten Film
      • BAFTA für Besten Animierten Film
      • Sieben Annies (Animations-Oscar), u.a. für Beste Regie, Bestes Drehbuch und Bester Film
      Und gestern kam noch der eigentliche Oscar für den Besten Animierten Film dazu.

      Kein Witz: Es könnte der beste 3D-Animationsfilm sein, den ich je gesehen habe. Er verdient jede Anerkennung.
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter!

      Kommentar

      Lädt...
      X