Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Serie] WandaVision

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [Serie] WandaVision

    Die Serie soll trotz Corona noch 2020 auf Disney+ starten. Mittlerweile gibt es einen Trailer (wäre nett, wenn den jemand posten könnte, YouTube etc. ist bei mir in der Arbeit gesperrt).

    Wie angekündigt wird das Ganze sehr Sitcom-artig und ich bin ich gespannt, was ich mir darunter vorstellen soll. Visions Tod in "Infinty War" wird ja behandelt. Könnte also ne Art Traum sein. Mehr als ne Miniserie kann ich mir allerdings fast nicht vorstellen.

    #2
    Ich habe den Trailer gesehen und fand den ziemlich gaga, muss ich sagen.

    Offenbar handelt es sich um eine Art Traumsequenz, bei sich sich Vision und Scarlet Witch als Sitcom Ehepaar in verschiedenen Zeitepochen wiederfinden und dabei die Sitcom-Klischees der verschiedenen Dekaden durchspielen müssen. Von den braven 1950ern, den bieder-lustigen 1980ern bis hin zu den flippigen 1990ern. Dabei scheint es aber diverse störende Untertöne zu geben, wie die seine Szene in der Vision erklärt wird, dass er eigentlich tot ist.

    Nun ja, wenn es auf Disney+ kommt, werde ich mal reinschauen.

    Kommentar


      #3
      Der Trailer



      Ich bin gespannt auf die Serie, denn sie soll wohl mit Dr. Strange 2 in Verbindung stehen bzw. die Vorgeschichte von Wanda in Dr. Strang The Multiverse of Madness erklären. Die Schwarze Frau im Trailer soll wohl Monica Rambeau sein. Die haben wir schon als kleines Mädchen in Captain Marvel kennengelernt.
      Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
      Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
      [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

      Kommentar


        #4
        Ich habe gestern die ersten zwei Folgen von Wandavision gesehen und bin doch positiv überrascht von der Serie.

        Wie vermutet wird man im Laufe der 8 bis 9 Folgen, die die Staffel dauern soll, wohl einen Streifzug durch die Familienserien und Sitcoms der US Fernsehgeschichte unternehmen, wobei man bei den Sitcoms der 1950er Jahre anfängt.

        Dabei wird aber schon klar, dass sich Scarlet Witch und Vision nur in einer Art simulierten Umgebung befinden. Es ist wohl davon auszugehen, dass Wanda dieses Szenario für sich selber erzeugt hat, um Visions Tod für sie ungeschehen zu machen. Außerdem bekommt diese vermeintlich heile Welt schon in der ersten Folge Risse, und das setzt sich auch fort, denn es kommen immer mehr Farben in die Anfangs schwarz/weiße Umgebug. Das erinnert Stellenweise auch an den alten Film Pleasentville, wo es zwei US Teenies in eine 50er Jahre TV Serie verschlägt, wo sie diese Peu a Peu in die Moderne führen.

        Es ist von den Trailern auch davon auszugehen, dass die "Fehler in der Matrix" im Laufe der Serie noch zunehmen werden - und dass die Serie wahrscheinlich in den Dr. Strange II MCU-Film münden wird.

        Ach ja, sehr genial fand ich auch die Fake-Warbeunterbrechungen der ersten beiden Folgen. Einmal für einen Toaster von Stark Industries und in der zweiten Folge für eine Strucker-Watch - Made by Hydra

        Ich war jedenfalls von den ersten beiden Folgen sehr angetan und bleibe am Ball.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen

          Ach ja, sehr genial fand ich auch die Fake-Warbeunterbrechungen der ersten beiden Folgen. Einmal für einen Toaster von Stark Industries und in der zweiten Folge für eine Strucker-Watch - Made by Hydra
          Beides Anspielungen auf vergangene Traumas von Wanda. Die Stark Industries-Bombe aus Age of Ultron und Baron Von Strucker, der Wanda und Pietro in seiner Gewalt hatte.

          Kommentar


            #6
            Hab auch die ersten beiden Folgen gesehen. Vom Humor her hat Folge 1 meinen Geschmack nicht wirklich getroffen. War mir zu viel Slapstick. Folge 2 war mit der Zaubershow wenigstens halbwegs witzig und Wanda in ihrem Kostüm heeeeeiß.

            Was mir gefallen hat, war die trotzdem vorherrschende bedrohliche Atmosphäre (vor allem zum Schluss von Folge 2 mit dem "Helm-Typen" und dem anschließenden Zurückspuhlen) und die ganzen Andeutungen auf das MCU inkl. kleiner Cameos.

            Von dem her, auch wenn ich Sitcoms (mit Ausnahme von TBBT, 2HHA, HIMYM und Alf ) eigentlich nicht viel abkann war's nicht schlecht und werde weiter am Ball bleiben.

            Kommentar


              #7
              Also Folge 1 fand ich wirklich grauenhaft. Ich mag die 50iger vom Stil überhaupt nicht und dann auch noch als Sitcom, nein danke. Hinzu kommt noch, dass ich Vision überhaupt nicht mag und froh war, dass er in Infinity War draufging.

              Ich werde mir die weiteren Folgen aber dennoch anschauen in der Hoffnung es wird besser.

              Vielleicht überrede ich meine Frau heute Folge 2 anzuschauen.

              Kommentar

              Lädt...
              X