Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ant-Man und Wasp (Ant-Man 2)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ant-Man und Wasp (Ant-Man 2)

    Frisch bestätigt: Ant-Man kriegt eine Fortsetzung!
    Am 6. Juli 2018 wird er als neuer Teil von Phase 3 in die Kinos kommen und damit auch den Rest der Filme verschieben.
    Marvel Studios Phase 3 Update | News | Marvel.com

    Ich bin überrascht, dass Ant-Man erfolgreich genug war für einen zweiten Teil. Vielleicht die erste von Kevin Feiges eigenen Entscheidungen nach Ike Perlmutters de-facto Absetzung als Herr über Marvels Filmuniversum?
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter!

    #2
    Das kommt etwas überraschend und ehrlicherweise muss ich nach und nach sagen, dass mir diese sogenannte Phase 3 ein wenig zuuuu aufgebläht vorkommt. Da zieht sich ja jetzt einiges eeeewig hin, insbesondere "Captain Marvel". Dass man glaubt, vor "Captain Marvel" als ersten Marvel-Film mit einer Frau als alleinige Hauptheldin noch einen Film rausbringen zu müssen, bei dem eine Frau gemeinsam mit einem Mann die titelgebende Comicheldenfigur ist, stößt da vielleicht auch etwas saurer auf, als es gemeint ist...

    Kommentar


      #3
      Captain Marvel wird erneut nach hinten geschoben? Das ist ein weiteres "Fuck You" von Marvel für mich an die Fans.

      Es sollen mal nicht immer leere Versprechungen kommen. Captain Marvel ist überfälliger als Ant-Man 2.
      "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
      Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

      Kommentar


        #4
        Sieht für mich langsam so aus, als würde Marvel.... feige Captain Marvel immer wieder nach hinten schieben, vorher Black Widow schon keinen Einzelfilm (dabei ist die im MCU etabliert und Captain Marvel muss erst noch vorgestellt und erklärt werden....) - wollen die wirklich erst den Wonder Woman Film komplett abwarten, bevor die überhaupt mit einer weiblichen Hauptfigur den Dreh beginnen???
        Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

        "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

        Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

        Kommentar


          #5
          Und hier, frisch von der Comic Con, haben wir nun die Darstellerin von Janet Van Dyne:

          Michelle Pfeiffer wird es machen.
          http://www.etonline.com/movies/22218...announcements/

          Auch dabei: Laurence Fishburne, Walton Goggins (The Hateful Eight), Randall Park (The Interview) und Hannah John-Kamen (Ready Player One).
          Zuletzt geändert von Ductos; 04.04.2018, 10:25.
          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
          Follow Ductos on Twitter!

          Kommentar


            #6
            Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
            Und hier, frisch von der Comic Con, haben wir nun die Darstellerin von Janet Van Dyne:

            Michelle Pfeiffer wird es sein.
            http://www.etonline.com/movies/22218...announcements/

            Auch dabei: Laurence Fishburne, Walton Goggins (The Hateful Eight), Randall Park (The Interview) und Hannah John-Kamen (Ready Player One).
            Auf Michelle Pfeiffer freue ich mich schon sehr, es ist nämlich immer wieder schön ihr bei der Arbeit zuzuschauen.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


              #7
              Ich hätte zwar aus völlig doofen Gründen Sharon Stone sehr lustig gefunden, aber Michelle Pfeiffer ist ebenfalls eine passende Besetzung (wenn nicht sogar die passendere) für eine solche Figur. Doch, das passt vom Casting her.

              Und Laurence Fishburne? Na ja, der ist jetzt halt bei beiden Comicuniversen dabei...

              Kommentar


                #8
                Und einen ersten Trailer gibt es seit heute auch:

                Freu mich besonders auf Luis und welche Geschichten er uns dieses Mal erzählen wird
                To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                Follow Ductos on Twitter!

                Kommentar


                  #9
                  Finde den Trailer recht gut, wenn auch nicht ganz so gelungen wie die von "Black Panther" und "Infinty Wars". Gespannt bin ich auf den Film auf jeden Fall.

                  Lustig, dass es schon Trailer für alle drei MCU-Filme heuer ("Venom" als Sony-Produktion mal ausgeklammert) gibt, aber noch immer keinen für "Solo". Gut "Ant Man" startet ja schon im Juli und "Solo" ((sofern nicht nochmal verschoben) ERST im Mai .

                  Kommentar


                    #10
                    Ant Man langweilt mich. Das beste Pulver scheint Marvel verschossen zu haben. Mal sehen wie lange das gut geht mit den zweitklassigen Helden, die der normale Zuschauer schon ergooglen muss, um mit ihnen was anfangen zu können.

                    Kommentar


                      #11
                      Solange die Filme gut sind, ist das doch kein Problem. Vor ein paar Jahren waren die "Guardians of the Galaxy" mir und wohl dem Großteil der Europäer auch völlig unbekannt. Ehrlich gesagt war mir bis 2008 nicht mal "Iron Man" ein Begriff.

                      Kommentar


                        #12
                        Nach Infinity War bin ich mal gespannt, ob man das Ende dieses Film in Ant-Man an the Wasp einbauen wird. Da die Trailer aber auf einen eher lustigen Film schließen lassen, würde ich eher davon ausgehen, dass man es wenn erst am Ende oder sogar erst in der Post Credit Szene erwähnt.

                        Allerdings hatte ich auch mal folgenden Gedanken:


                        Spoiler
                        Im Finale von Ant-Man an the Wasp drohen beide dem aktuellen Bösewicht zu unterliegen. Alles sieht hoffnungslos aus, bis sich dieser plötzlich auflöst - weil Thanos Halbierung gerade im Gange ist.


                        Das wäre mal was anderes, aber ich weis nicht, ob es so gut wäre, die Filme auf diese Weise zu verzahnen.

                        Kommentar


                          #13
                          Angeblich soll es im INFINITY WAR Universum spielen

                          Wenn es anch mir gehen würde, bräuchten sie NICHT dabei zu sein

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von markus1983 Beitrag anzeigen
                            Angeblich soll es im INFINITY WAR Universum spielen

                            Wenn es anch mir gehen würde, bräuchten sie NICHT dabei zu sein
                            Was ist das Infinity War Universum? Ant-Man gehört zum MCU und hatte sowohl in seinem eigenem Film (Falcon), als auch mit seinem Auftritt in Civil War mit den Avengers zu tun. Er wurde ja noch einmal in Infinity War erwähnt und warum er nicht dabei sein konnte.
                            Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
                            Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
                            [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
                              Ich bin überrascht, dass Ant-Man erfolgreich genug war für einen zweiten Teil. Vielleicht die erste von Kevin Feiges eigenen Entscheidungen nach Ike Perlmutters de-facto Absetzung als Herr über Marvels Filmuniversum?
                              Ehrlich gesagt, bin ich genauso überrascht, da ich den ersten Ant-Man film schon nicht so berauschend fand. Aber das ist ja Geschmackssache.

                              eventuell gehe ich dafür ins Kino, wenn nichts besseres läuft, jedoch steht Ant-Man bei mir ganz unten auf der Beliebtheitsskala der Marvelfilmhelden.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X