Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Law&Order

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Seit 2 Wochen laufen auf RTL2 am Donnerstag 20:15 neue Folgen. Wurde ja oft genug drauf hingewiesen. Sonntags laufen alte Folgen, die allerdings nicht nacheinander gesendet werden, sondern wild zusammengesucht sind. Jedenfalls habe ich das Gefühl das es so ist.

    Auf RTL laufen ja auch neue Folgen von Law&Order Dienstags um 23:10.
    Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
    Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

    Kommentar


      #32
      Ah ich hatte hier nur die Sonntagsfolgen gesehen. Nun gut, dann warte ich bis die Wiederholungen irgendwann bei Season 9 sind.
      my props

      Kommentar


        #33
        Jetzt laufen ja von allen drei L&O Serien neue Folgen, doch die Titelmusik von Criminal Intend finde ich irgendwie bescheiden. Die hört sich sowas von mies an, das es schon in den Ohren weh tut. Jeff Goldblum als Chris Noth nachfolger ist aber irgendwie schon seltsam. Ich hatte den immer als Filmschauspieler im Kopf, und weniger als Serien Darsteller.
        Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
        Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

        Kommentar


          #34
          Habe jetzt endlich die von mir gesuchte Folge gesehen. Leider in englisch, habs zwar verstanden aber vielleicht läuft sie ja nochmal in D.

          Das mit Goran finde ich schade. Nichts gegen Goldblum, aber ich fand den Chara Goran immer schon klasse und den Darsteller dazu auch.
          my props

          Kommentar


            #35
            Bei den derzeitigen Folgen wechseln sich Donofiro und Goldblum ja noch ab, doch so wie es aussieht wird in der nächsten Staffel nur noch Goldblum + Partner zu sehen sein. Die Begründung zum Abschied von Donofrio finde ich aber etwas dürftig. Da eine Gehaltserhöhung fällig wäre, trennt man sich lieber von denen. Also bitte, was für ne super Begründung ist das denn??
            Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
            Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

            Kommentar


              #36
              Das ist aber normal drüben, in der Regel wird das Gehalt nach 2 Staffeln aufgestockt. Allerdings denke ich das Goldblum auch nicht gerade umsonst arbeitet...
              my props

              Kommentar


                #37
                Wahrscheinlich können sie sich die Gehaltserhöhung für Goran und Eames nicht leisten weil Goldblum mit seinem recht erfolgreichen Film-Hintergrund nicht gerade eine Einsteiger-Gage bekommen wird. Dafür wird er, denke ich, auch nicht schlecht Quote bringen. Mir persönlich ist eine Serie mit einem kontinuierlichen Ermittlerteam lieber als dieses hin- und her-gewechsele zwischen den beiden Teams.

                LG
                Whyme
                "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                Kommentar


                  #38
                  Ich finde das Goldblum ein wenig überflüssig ist. Er spielt gut, aber seine Rolle ist ein wenig zu nahe an Goran angelegt. Auch so ein verschrobener Kerl der in die Psyche der Verdächtigen blickt. Das ist keine Kritik an ihn oder die Macher, aber irgendwie wirkt es als hätten sie Goran's Portfolio genommen, die wichtigsten Punkte etwas frisiert und als neue Rolle ausgegeben.
                  Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                  Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                  Kommentar


                    #39
                    Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
                    Jetzt laufen ja von allen drei L&O Serien neue Folgen, doch die Titelmusik von Criminal Intend finde ich irgendwie bescheiden. Die hört sich sowas von mies an, das es schon in den Ohren weh tut. Jeff Goldblum als Chris Noth nachfolger ist aber irgendwie schon seltsam. Ich hatte den immer als Filmschauspieler im Kopf, und weniger als Serien Darsteller.
                    Die alte Musik fand ich auch besser... Aber egal!
                    Ich mag CI sehr und das vor allem wegen D'Onofrio! Den mochte ich schon vorher und er hat, (fast) genau wie Goldblum (den ich übrigens auch toll finde) ebenfalls eine Filmkarriere zu bieten! Chris Not hat, genau wie die Frauen, ebenfalls gut gespielt, aber... Keiner kommt an Goran ran!
                    Nur, dass D'Onofrio eben krank und fertig aussieht und es wohl auch ist! Ich kann mir, so sehr ich es auch bedaure, ein CI mit Goldblum vorstellen, auch wenn sein Charakter dem des Goran ähnlich ist... Abwarten!
                    LaO NY finde ich ebenfalls toll! Hat Mariska Hargitay (die weibliche Hauptdarstellerin) nicht sogar schon einen Preis abgeräumt? Die alte Originalserie habe ich früher sporadisch geschaut und Larry Orbach war darin, genauso wie Sam Waterston (auch mit Filmkarriere), toll!

                    Aber mal nebenbei bemerkt: Was ist das nur in den letzten Jahren für ein Trend? Filmschauspieler, welche teilweise sogar Weltstars mit Blockbusterkinofilmkarriere sind, spielen zunehmend in TV Serien mit... Ohne vorher ein Karrieretief gehabt zu haben... Früher, also ganz früher (vor mind. 10 Jahren und mehr), wies das auf ein künstlerisches Tief hin bzw. war der Einstieg in die berufliche Laufbahn, aber nun... ist es angesagt in einer Serie mitspielen zu dürfen?.

                    Kommentar


                      #40
                      Zitat von Anthea Beitrag anzeigen
                      ...Aber mal nebenbei bemerkt: Was ist das nur in den letzten Jahren für ein Trend? Filmschauspieler, welche teilweise sogar Weltstars mit Blockbusterkinofilmkarriere sind, spielen zunehmend in TV Serien mit... Ohne vorher ein Karrieretief gehabt zu haben... Früher, also ganz früher (vor mind. 10 Jahren und mehr), wies das auf ein künstlerisches Tief hin bzw. war der Einstieg in die berufliche Laufbahn, aber nun... ist es angesagt in einer Serie mitspielen zu dürfen?.
                      Nun, das hat ganz praktische Gründe. Bei einem Film bist du 2-3 Monate am arbeiten, danach ist schicht im Schacht. Wenn du Glück hast, bist du direkt auf einem anderen Set und drehst weiter. Wenn du pech hast, bleibt es bei diesem einen Film und du hast dann auch nur für diesen Film deine kohle gekriegt.
                      Bei einer Serie hat man ein ganzes Jahr Arbeit, ist abends wieder zuhause und wird das ganze Jahr über bezahlt.
                      So einfach ist das.
                      Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                      Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                      Kommentar


                        #41
                        Ja, klar, dass das handfeste praktische Gründe hat, ist mir klar, aber heute bedeutet das keinen Nachteil für das "Ansehen" des Künstlers... mehr im Gegensatz zu "früher".... Egal! Ich warte, wieder einmal, sehnsüchtig auf die DVD- Veröffentlichung der 3. Staffel CI! Das dauert immer ewig bei uns.

                        Kommentar


                          #42
                          Mit Criminal intendant kann ich irgendwie nix anfangen, das kommt mir immer so hahnebüchernd rüber.

                          Aber Law and Order und Law and Order New York find ich schon genial. Insbesondere da nicht immer die "Gerechtigkeit" siegt. Es kommt da immer wieder vor, das mal ein ganz fieses Würstchen frei gesprochen wird, und man baff vor dem Fernseher sitzt.

                          Bei New York fasziniert mich das Verhalten der Hauptcharaktäre. Ganz normale Menschen die jeden Tag in die Abgründe der Menschheit starren. Pädophelie, Kindermord, Vergewaltigung, Drogenmißbrauch an Kindern usw ect pp.

                          Das stecken sie irgendwie nie so richtig weg, und das macht sie so symphatisch. Es macht sie zu Menschen die du und ich verstehen können.

                          Kommentar


                            #43
                            Also, ich mag diese Serien zwar sehr, aber gerade bei L&O-SVU fällt mir immer wieder auf, dass gerade Det. Stabler emotional für diesen Job total ungeeignet ist. Er kann so gut wie nie eine kritische Distanz zum Fall aufbauen und verfällt öfter mal in Foltergelüste. Nein, der Mann gehört eigentlich irgendwo in einen ruhigen Bürojob eingeteilt und nicht auf die Straße.

                            Kommentar


                              #44
                              Eigentlich ist Det. Olivia Benson genauso wie Stabler. Beide sind irgendwie emotional an die Fälle gebunden. Stabler wegen seiner Kinder, und Benson weil sie das Produkt einer Vergewaltigung ist. Munch ist ein genauso verschrobener Charakter. Nur das er immer eine Verschwörung in allen sachen sieht.
                              Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                              Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                              Kommentar


                                #45
                                Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
                                Eigentlich ist Det. Olivia Benson genauso wie Stabler. Beide sind irgendwie emotional an die Fälle gebunden. Stabler wegen seiner Kinder, und Benson weil sie das Produkt einer Vergewaltigung ist. Munch ist ein genauso verschrobener Charakter. Nur das er immer eine Verschwörung in allen sachen sieht.
                                Ja, eigentlich gehören die alle da nicht rein. Solche Jobs sind nur was für emotional stabile Leute, die professionelle Distanz zu den Fällen halten können. Benson sagte ja z. B. sogar mal, ihre Aufgabe sei es, dem Opfer zu glauben bis zum Beweis des Gegenteils. Eine krasse Verdrehung der Unschuldsvermutung.

                                Außerdem finde ich immer wieder, dass die Fälle ziemlich kranken Hirnen entsprungen sein müssen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X