Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Orange is the new Black

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Orange is the new Black

    Orange is the new Black

    Genres: Dramedy
    produziert seit 2013
    Staffeln: 5 mit 53 Episoden
    Netflix Serie
    Erstaustrahlung Deutschland: 20.04.2017
    Sender: ZDF Neo

    Comedy-Drama über die eher alternativ angehauchte Piper Chapman (Taylor Schilling), die wegen eines fast verjährten Drogenschmuggels aus ihrer Collegezeit eine Haftstrafe von 15 Monaten in einem New Yorker Frauen-Gefängnis absitzen muss. Dabei macht sie grundlegende persönliche Veränderungen durch.
    Denn während „draußen“ ihr Verlobter Larry (Jason Biggs) auf ihre Rückkehr wartet, trifft sie im Gefängnis auf ihre gleichfalls aufgeflogene damalige Geliebte Alex (Laura Prepon).
    Die Serie zeigt die Schwierigkeiten des Strafvollzugs, stellt aber auch die unterschiedlichen Wege vor, wie die einzelnen Frauen zu ihren Haftstrafen kamen.
    Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
    Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
    Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
    was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

    #2
    Ich habe schon sehr lange darauf gewartet, dass die Serie in Deutschland im Free TV läuft. Endlich ist es soweit und ich liebe die Serie. Seit langem konnte mich mal wieder eine Serie überzeugen. Wirklich super gemacht und macht Spaß die Folgen anzusehen...

    Schaut sonst noch jemand?
    Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
    Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
    Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
    was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

    Kommentar


      #3
      Ich habe mir mal eine kurze Zusammenfassung der Handlung durchgelesen und diese konnte mich nicht wirklich überzeugen die Serie zu schauen.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


        #4
        schade :-) Ich finde sie klasse *gg*
        Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
        Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
        Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
        was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

        Kommentar


          #5
          Zitat von Dark Angel Beitrag anzeigen
          schade :-) Ich finde sie klasse *gg*
          Mein "Problem" ist es eher das in Zeiten wo so viele neue Serien starten, einfach alles passen muss, damit ich mit einer neuen Serie beginne.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


            #6
            Hab jetzt mal die ersten beiden Folgen gesehen. Diese fand ich ganz gut. Vor allem die Hauptdarstellerin fand ich süß. Auch ist es cool Kate Mulgrew als "crazy Bitch" zu erleben. Dazu gibt es ein Wiedersehen mit Jason Biggs aus "American Pie" als wartender Verlobter.

            Werde zwar jetzt nicht alle 90 Folgen gucken, da mir dafür die Zeit fehlt, aber ein bisschen mehr reinschmökern (ausgewählte Highlightfolgen) werde ich. Leider gibt es zu viele Serien, als dass ich alles, was mich interessiert, gucken könnte.

            Folge 1 würde ich 5*, Folge 2 4* geben!

            Kommentar


              #7
              Ist das eigentlich ein US-amerikanische Remake von "Hinter Gittern - Der Frauenknast"? Oder hat die Serie einen ganz anderen Ansatz?

              Ich hoffe, dass das jetzt keine Beleidigung für diese Serie ist, denn ich habe da bisher so gut wie nichts drüber gehört...

              Kommentar


                #8
                Die Serie ist wirklich gut, wird aber zum Ende hin immer ernster und trauriger, aber ich will hier nicht spoilern.
                "Hinter Gittern - Der Frauenknast" habe ich leider noch nie geguckt. Dark Angel hat die Handlung gut wiedergegeben im Eingangspost.
                And when I say, you have received the Holy Spirit within you, you won't need any medicine. You won't need a band-aid. You won't need your beer. He will be that medicine, he will be that band-aid, he will be that beer. Can I get an Amen?
                -Tiffany "Pennsatucky" Doggett ♥
                "Unsere Begegnung war kein Zufall. Nichts geschieht zufällig."
                -Qui-Gon Jinn

                Kommentar


                  #9
                  Ich hab "Hinter Gittern" auch nie gesehen. Nach dem, was ich eben gelesen habe, wurde das ja wie eine Soap aufgezogen inklusive Zopfdramaturgie.

                  "Orange is the new Black" hingegen basiert auf einer Buchvorlage, die Autorin heißt wie die Hauptfigur Piper mit Vornamen. Ich hab die ersten vier Staffeln gesehen, hab dann aber bei der fünften nicht mehr eingeschaltet.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                    Ist das eigentlich ein US-amerikanische Remake von "Hinter Gittern - Der Frauenknast"? Oder hat die Serie einen ganz anderen Ansatz?

                    Ich hoffe, dass das jetzt keine Beleidigung für diese Serie ist, denn ich habe da bisher so gut wie nichts drüber gehört...
                    Ist "Hinter Gittern - Der Frauenknast" nicht irgend so ne Reality-TV-Kake? Wenn ja, definitiv nicht. Die Serie hat sehrwohl eine gute Story, interessante Charaktere etc (einzige Gemeinsamkeit dürfte das Frauenknast Setting sein).

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen

                      Ist "Hinter Gittern - Der Frauenknast" nicht irgend so ne Reality-TV-Kake? Wenn ja, definitiv nicht. Die Serie hat sehrwohl eine gute Story, interessante Charaktere etc (einzige Gemeinsamkeit dürfte das Frauenknast Setting sein).
                      Hinter Gittern war eine Drama-Serie die bei uns auf RTL bis Anfang der 2000er lief. Bis nach Österreich ist sie aber wohl eher nicht gekommen.

                      Sie spielte halt in einem Berliner Frauegefängnis und hatte die üblichten Tropes dabei. Fieses Wachpersonal, Streit der Frauen untereinander, Cliffhanger-Enden, etc. Bekannt wurde die Serie auch durch die Darstellung lesbischer Beziehungen unter den Frauen - damals war das bei uns im TV noch etwas anrüchiges und besonderes.

                      Richtig gut war die Serie aber auch nicht. Und ich denke mal, dass die Orange Serie allein schon ein viel höheres Produktionsbudget gehabt haben wird. Außerdem ist ein US-Knast sicher nicht mit unseren deutschen Gefängnissen vergleichbar. Bei den Amis geht es da weitaus härter zur Sache.

                      Kommentar


                        #12
                        Naja - was mir aufgefallen ist, dass sie bei OITNB eine Kantine haben, aber in deutschen Gefängnissen scheint es so zu sein, dass die Gefangenen ihr Essen in den Zellen einnehmen.
                        Oder war das jetzt nur aus storytechnischen Gründen so und in den realen amerikanischen Gefängnissen wird das Essen auch in die Zellen gebracht?
                        And when I say, you have received the Holy Spirit within you, you won't need any medicine. You won't need a band-aid. You won't need your beer. He will be that medicine, he will be that band-aid, he will be that beer. Can I get an Amen?
                        -Tiffany "Pennsatucky" Doggett ♥
                        "Unsere Begegnung war kein Zufall. Nichts geschieht zufällig."
                        -Qui-Gon Jinn

                        Kommentar


                          #13
                          Keine Ahnung, wie es in den amerikanischen Gefängnissen in der Realität aussieht, aber die Variante mit einem gemeinsamen Speisesaal habe ich schon häufiger in Filmen/Serien gesehen, zuletzt in Brooklyn Nine-Nine.

                          Kommentar


                            #14
                            Hinter Gittern war sehr gut.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Depa Billaba Beitrag anzeigen
                              Naja - was mir aufgefallen ist, dass sie bei OITNB eine Kantine haben, aber in deutschen Gefängnissen scheint es so zu sein, dass die Gefangenen ihr Essen in den Zellen einnehmen.
                              Oder war das jetzt nur aus storytechnischen Gründen so und in den realen amerikanischen Gefängnissen wird das Essen auch in die Zellen gebracht?
                              In Österreich nimmt man das Essen auch in der Zelle ein. Da man aber in amerikanischen Filmen alle Naselang ne Gefängniskantine sieht, glaub ich schon, dass es dort so etwas gibt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X