Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Terror

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    The Terror



    10-teilige Serie nach dem Roman von Dan Simmons






    Handlung: England im Jahr 1845: Unter dem Kommando von Sir John Franklin brechen die modernsten Schiffe ihrer Zeit – die HMS Terror und die HMS Erebus – auf, um die legendäre Nord-West-Passage zu finden: den Weg durch das ewige Eis der Arktis in den Pazifik. 130 Männer nehmen an der Expedition teil. Keiner von ihnen wird je zurückkehren. Dies ist ihre Geschichte.

    Darsteller: Jared Harris als Francis Crozier, Ciarán Hinds als John Franklin, Tobias Menzies als James Fitzjames, Adam Nagaitis als Cornelius Hickey u.a.

    Ausstrahlung: 26. März 2018 auf AMC (US). Die Serie wird in Deutschland exklusiv über Amazon Prime vertrieben. Ein Datum für die Veröffentlichung hierzulande steht aber noch nicht fest.


    Buch war gut. Die Adaption scheint sich nah an der Vorlage zu bewegen. Hoffentlich wirds was.
    Zuletzt geändert von Anvil; 29.01.2018, 06:40.

    #2
    Hört sich nach einer Serie genau nach meinem Geschmack an. Bin schon sehr gespannt darauf und hoffe, dass Amazon Prime sie bald ins Programm nimmt.

    Kommentar


      #3
      Erinnert mich an die Endurance Expedition von Shackelton, nur halt auf Horror ausgelegt.
      Der Cast und der Trailer vermitteln einen sehr guten Eindruck. Freue mich schon.

      Kommentar


        #4
        Amazon Prime hat hierzulande die ersten beiden Folgen freigeschalten. Eine neue Folge wird dann jeden Montag veröffentlicht.

        Ich bin mal ausnahmsweise begeistert. Die Serie macht bisher alles richtig. Ich hoffe, man schafft es das Niveau bis zum Schluss beizubehalten. Wird schwierig werden, wenn man sich dem Buchende nähert, dass wohl nicht wenige Leser abgeschreckt hat. Ich fands passend.

        Kommentar


          #5
          Das war tatsächlich kein schlechter Start. Die Buchvorlage kenne ich nicht und bin jetzt mal gespannt, wie sich die Serie entwickelt, wenn der Horror zunimmt. Bisher hat man das schließlich eher nur angedeutet.

          So eine Mission wäre auch mal was für eine Star Trek Serie bzw. Staffel.

          Kommentar


            #6
            Gestern die ersten beiden Folgen gesehen. Meine Erwartungen waren recht hoch, aber sie konnten erfüllt werden. Optisch ist das einfach nur ganz großes "Kino". Wunderschöne Bilder der Schiffe im Eis.

            Ansonsten ein altmodischer See-Abenteuerfilm im Stil von "Master and Commander" gepaart mit etwas Horror. Lustig auch Brutus und Cäsar aus "Rome" wieder als Kommandanten-Team vereint zu sehen. Dazu erwähnt "Brutus" sogar Cäsars Rubikon-Überschreitung .

            Spannend waren beide Folgen eigentlich zu jeder Zeit. Etwas, was heutzutage bei Serials leider nicht selbstverständlich ist und diese oft länger brauchen um in die Gänge zu kommen. Bei den Charakteren tu ich mir aktuell halt noch etwas schwer sie außer der Führungsriege und dem Arzt auseinander zu halten.

            Produziert wird das Ganze übrigens von Ridley Scott, der uns bereits die beiden "Säulen der Erde"-Serien und "Taboo" bescherte. Anscheinend ist und bleibt er DER Kostümfilm-Veteran Hollywoods.

            Würde beiden Folgen mal 5 Sterne geben und ich freu mich auf die weiteren Teile!

            Kommentar


              #7
              Würde mich auch sehr reizen als Serie!

              Habe das Buch in all den Jahren immer wieder mal ins Auge gefasst... aber dann doch nicht gelesen (ist mir aber auch ehrlich gesagt ein wenig zu umfangreich!)
              Hochkarätig besetzt; der Trailer macht mir richtig Lust auf die Serie... allein... als Nicht-Amazon-Prime-Kunde werde ich mich wohl gedulden dürfen

              Kommentar


                #8
                Zitat von philippjay Beitrag anzeigen
                Würde mich auch sehr reizen als Serie!
                allein... als Nicht-Amazon-Prime-Kunde werde ich mich wohl gedulden dürfen
                Gott sei Dank ist Amazon Prime nicht Netflix und verkauft seine Serien auch an Free-TV-Sender, wie bei "Mr. Robot", "Vikings" und "Taboo" geschehen.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen

                  Gott sei Dank ist Amazon Prime nicht Netflix und verkauft seine Serien auch an Free-TV-Sender, wie bei "Mr. Robot", "Vikings" und "Taboo" geschehen.
                  Das sind, genauso wie The Terror, alles keine von Amazon produzierten Serien und es ist auch genau umgekehrt. Netflix-Serien gibt es zumindest teilweise auf DVD/BD und in Einzelfällen auch im Fernsehen. Amazon veröffentlicht Eigenproduktionen ausschließlich selbst und wohl nur im Streaming-Abo.

                  Kommentar


                    #10
                    Welche Serien produziert Amazon Prime leicht selbst? Kenne nur den Film "Manchester by the Sea", der zumindest regulär im Kino gelaufen ist.

                    Gerade bei der kommenden Mittelerde-Serie würde ich es SEHR schade finden, wenn diese nicht Teil meiner DVD-Sammlung wird.

                    Kommentar


                      #11
                      https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...nen_von_Amazon

                      Kinoauswertungen macht Amazon häufiger als Netflix, Wonderstruck scheint es z.B. aber nicht auf DVD zu geben, während das bei Manchester by the Sea noch der Fall war. Vielleicht hängt das auch von den Partnern ab.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                        Dazu erwähnt "Brutus" sogar Cäsars Rubikon-Überschreitung .
                        Die Zeile wurde sicher erst ins Drehbuch eingefügt, nachdem das Casting feststand.

                        Stand Folge 5: The Terror macht weiter so gut wie alles richtig. Dafür, dass die Serie zu 95% im Studio gedreht wird, kommt die arktische Kälte doch besser rüber als erwartet. Lediglich die CGI-Kreatur (sowohl Design als auch die Effektarbeit bei dieser an sich) überzeugt mich nicht.

                        Kommentar


                          #13
                          Hab jetzt auch die ersten 5 Folgen gesehen. Die Serie gefällt mir noch immer sehr gut. VORSICHT SPOILER

                          Interessant, dass der Eisbär (ziemlich mies animiert, Gott sei Dank hat man ihn bisher kaum gesehen) anscheinend der Geist des getöteten Eskimo ist. Auch hätte ich nicht gerechnet, dass "Cäsar" so schnell stirbt. Sowohl hier als auch bei "Rome" oder als Mane Ryder bei GoT scheint der Schauspieler gerne einen auf Sean Bean zu machen .

                          Mystery und Gore nehmen immer weiter zu. Trotzdem noch genug Abenteuer-Feeling. Bin schon gespannt auf die zweite Hälfte.

                          Kommentar


                            #14
                            Mittlerweile gibt es die ganze Serie auf Amazon Prime (während AMC erst bei Folge 5 ist ). Hab deshalb gestern Folge 6, 7 und 8 gesehen. Wieder VORSICHT SPOILER!

                            6 war mit Ausnahme der starken Feuerszene zum Schluss eher Fillermäßig. 7 drehte sich auch nur darum, dass die Crew sich nun zu Fuß auf den Weg macht. Aber 8 war dafür wieder "großes Kino". Zum Einen der gefakte "Angriff" der Eskimos. Dann die "Hinrichtung". Und schließlich der Angriff der Bestie (die man erstmals ausführlicher zu Gesicht bekommt und anscheinend doch kein Eisbär ist).

                            Bin schon extrem auf die letzten beiden Folgen am Freitag gespannt (heute werde ich nicht dazukommen).

                            Kommentar


                              #15
                              Finde sie auch sehr gelungen, bin schon fast durch und werde dann eine Ausführliche Kritik schreiben!
                              "Unveräußerliche... Menschenrechte … Schon allein das Wort ist rassistisch!"
                              Azetbur

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X