Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cobra Kai

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Cobra Kai

    Eine von YouTube produzierte Serie, die in den Staaten exklusiv auf YouTube Red lief.

    Wie der Name vermuten lässt, geht es um den gleichnamigen Dojo aus Karate Kid.
    34 Jahre nach seiner vernichtenden Niederlage in einem Karateturnier gegen Daniel LaRusso (Ralph Macchio) hat Johnny Lawrence (William Zabka) sich nie wirklich von den Auswirkungen erholt. Während Daniel inzwischen Chef einer eigenen Autohändlerkette wurde, ist Johnny immer noch damit beschäftigt sein Leben in den Griff zu kriegen. Eines Tages erhält er die Möglichkeit dazu: Er gründet seinen eigenen Dojo und will nun selbst Karate beibringen, um Leuten bei dem Namen Cobra Kai wieder das Fürchten zu lehren...

    Die Serie erntete überraschend starke Kritiken und als bisher größter Achtungserfolg von YouTubes eigener Marke steht eine Verlängerung um eine zweite Staffel schon nahezu fest. Lebt natürlich davon, dass beide Hauptdarsteller des ersten Karate Kid auch dieses Mal wieder dabei sind.

    Da YouTube Red in Deutschland bis heute auf sich warten lässt, ist nicht bekannt, wann und ob die Serie es jemals hierher schafft.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter!

    #2
    Endlich mal eine geile Nostalgienummer. Ein Glück, dass Netflix die Serie in seinen Katalog übernommen und aus seinem youtube-Versteck befreit hat.

    Die Grundidee klang für mich zunächst nach erbärmlichster Franchise und Nostalgie-Melkerei, doch dann schlugt der Pilot härter zu als eine Kobra. Die Serie liefert überall dort, wo der letzte Rocky-Film scheiterte (als man Dolph Lundgren nach 50 Jahren aus dem Keller zog).

    Vielleicht hat man es mit der Rekreation klassische Karate Kid-Szenen etwas übertrieben, aber die Rivalität zwischen Johnny und Daniel ist jetzt unterhaltsamer als in den 80'ern. Das fortgeschrittenere Alter der Beiden spielt dabei ähnlich mit, wie die Heldeninvertierung, nach der man jetzt eher mit Johnny mitfiebert, während Daniel den typischen Charme eines Autoverkäufers mitbringt.

    Zuerst zuschlagen!
    Hart zuschlagen!
    Keine Gnade!

    6 Sterne
    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

    Kommentar


      #3
      Hab mittlerweile auch mit der Serie angefangen. Die ersten 4 Folgen haben mir sehr gut gefallen. Allen voran, dass die Sympathien zwischen Daniel und Johnny etwas vertauscht wurden ("The Real Karate Kid" )). Nostaglie und 80er Charme gibt es auch zu Hauf. Werde auf alle Fälle weiter am Ball bleiben.

      Kommentar


        #4
        Bin mittlerweile mit Staffel 1 fertig. Diese hat mir echt SEHR gut gefallen. Gerade die Charaktere Johnny Lawrence und Daniel Larucco gewinnen durch die tlw. umgekehrten Rollen enorm an Tiefe und wertet die alten Filme (hab diese erst vor 1, 2 Monaten gesehen) enorm auf. Gerade nach der Szene, wo Johny die Handlung von "Karate Kid" 1 aus seiner Sicht erzählt, lässt diesen einem wohl mit anderen Augen sehen. Trotzdem sind die Chars Gott sei Dank nicht ooc. Hätte von dem her nie gedacht, dass mir das beste "Karte Kid" noch bevorsteht. Beste Szene war IMO deren gemeinsames Trinken und die anschließende neue Kluft, wenn herauskommt, dass Johnnys Sohn Daniels Schüler ist.

        Auch konnte ich mich mit den neuen Charakteren (allen voran den Nerds ) gleich identifizieren. Sowohl Johnny Sohn als auch sein Schüler sind sehr sympathisch. Daniels Tochter ist heeeeiß (sofern man das als über 30jähriger sagen darf ) und ich liebe es ihre Clique, allen voran ihren ersten Freund, zu hassen.

        Ansonsten gibt es jede Menge Witz, Herz und Charme. Sprich eindeutig eine der besten Serien die letzten Jahre.

        6 Sterne (IMDB 9 von 10 Punkten) für Staffel 1!

        Kommentar


          #5
          Bin jetzt auch mit Staffel 2 fertig. Auch wenn ich diese minimal schwächer als Staffel 1 fand (etwas zu viel Beziehungskiste), hält meine Begeisterung an. Gerade das Finale war "großes Kino". Erstmals in der Karate-Kid-Saga gibt es nach einem Kampf mehr Konsequenzen als ein blaues Auge. Hoffe, dass Migel nicht in 1, 2 Folgen wieder geheilt ist, sondern vielleicht sogar dauerhaft gelähmt oder so bleibt. Der Massenkampf in der Schule war extrem gut choreographiert (und wird mit "Samatha Laruzzo, ich komm und hol dich, Bitch" episch eingeleitet ).

          Chris hat mir in der Staffel echt leid getan. Erst lässt ihn seine Mutter wieder (ohne bezahlter Stromrechnung) sitzen. Dann darf er bei den Laruzzos wohnen und bahnt sich sogar etwas mit Samantha an. Nur, dass diese ihn im Suff mit Migel beschei***t, ihn Daniel raushaut (weil er sie daraufhin zu Johny brachte) und am Ende verletzt er auch noch Migel versehentlich schwer. Hoffe voll, dass es bei ihm wieder bald aufwärts geht.

          Der Bad Ass der Karate Kid Saga ist auch wieder dabei und anscheinend hat sich nicht jeder groß geändert. Gut, dass Johnny ihn abserviert. Aber ich fürchte, er wird weiter von sich Reden machen.

          Das gemeinsame Essen mit Johnny und Daniel war schön (wird langsam Tradition, dass sich die beiden in der vorletzten Folge vertragen und es in der letzten dann völlig eskaliert ).

          Hoffe, dass die Serie bald auf DVD rauskommt (wurde bereits angekündigt und ich will meine Karate-Kid-Sammlung vervollständigen). Auch freu ich mich riiiesig auf Staffel 3 im Jänner. Die Serie hat ähnlich "Rocky Balboa" einfach alles richtig gemacht und wertet die alten Filme ungemein auf. Herrlich respektvolles Nostalgie-Baden mit Niveau.

          Weiterhin 6* bzw 9 von 10 Punkten für mit "Stranger Things" und "The Boys" die beste aktuelle Serie!

          Kommentar


            #6
            Ich habe gestern die erste Staffel auf Netflix beendet. Obwohl es lange her ist, dass ich die Karate Kid-Filme gesehen habe (wahrscheinlich an die 20 Jahre), gelingt es der Serie trotzdem toll, mich an die wesentlichen Szenen des Films zu erinnern, den Nostalgiefaktor auszuspielen und die Rivalität aus dem ersten Film gekonnt umzudrehen mit Lawrence als Anti-Helden, der widerwillig mit einem Haufen Nerds arbeiten muss - und das sogar erfolgreich, wenn auch nicht frei von Fehlern, die im ursprünglichen Dojo begangen wurden. Neben der dramatischen Handlung setzt die Serie aber auch Humor sehr gut ein. Ohne "Karate Kid" jetzt unmittelbar gesehen zu haben, scheint mir, dass "Cobra Kai" die Tonalität des Films sehr gut wiedergibt, weshalb die Verwendung von Szenen aus dem Film als Rückblenden auch so gut funktioniert.

            Ich fand es sehr interessant, dass ich bei meinen Recherchen zur Serie darauf gestoßen bin, dass die Debatte, ob statt LaRusso nicht eigentlich Lawrence in "Karate Kid" zumeist im Recht war, schon seit Jahren existiert und "Cobra Kai" scheint eindeutig von dieser Debatte inspiriert worden zu sein, was besonders in jener Folge deutlich wird, wenn Lawrence die Geschichte aus seiner Perspektive erzählt.

            Ich freue mich schon darauf, heute mit Staffel 2 weiterzumachen und dass es Anfang nächsten Jahres zumindest noch eine dritte Staffel geben wird. Danke an dieser Stelle an HanSolo für seine indirekte Empfehlung der Serie im Blu-ray/DVD-Thread. Ohne diese Erwähnung hätte ich die Serie vermutlich auf Netflix links liegen lassen.
            Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

            Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

            Kommentar


              #7
              https://www.youtube.com/watch?v=t12Htpq6cHs

              Kommentar


                #8
                Trailer für die 3. Staffel, die am 8. Jänner auf Netflix startet. Staffel 4 wird ebenfalls quasi mit dem Trailer bestätigt:

                https://youtu.be/RLgbY4QPrsw
                Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

                Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

                Kommentar


                  #9
                  Ein weiterer Trailer:


                  Schätze, dass es eine vierte Staffel geben wird.
                  To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                  Follow Ductos on Twitter!

                  Kommentar


                    #10
                    Die Veröffentlichung der dritten Staffel wird vorgezogen.

                    Am 1. Januar geht's jetzt los.
                    https://www.joblo.com/movie-news/cob...y-on-january-1
                    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                    Follow Ductos on Twitter!

                    Kommentar


                      #11
                      Hab heute zu Neujahr die dritte Staffel durchgebinged.

                      IMO die bis dato beste Staffel. Sehr episch, sehr emotional, schön romantisch. Hatte des Öfteren Gänsehaut. Dass Migel so früh wieder gehen kann hat mich zwar minimal gestört, aber wenigstens ist er immer noch stark gehandycapt. Robbie hat auch in der Staffel leider die A-Karte gezogen. Nicht nur, dass er ins Gefängnis muss, obwohl die Sache mit Migel ein Unfall war (und glaubt von seinem Vater und Larusso verraten worden zu sein), bandelt Samantha wieder mit Migel an. Kein Wunder, dass er sich am Ende Cobra Kai anschließt.

                      Ansonsten kommt es eeendlich zur Versöhnung und zum Zusammenschluss von Daniel und Johnny. Dass die Kinder sich so schnell verzeihen und zusammenarbeiten war zwar etwas unrealstisch (immerhin hat man Demetri den Arm gebrochen) aber war trotzdem schön. Nun gilt es also gemeinsam gegen Kreese beim Valley Tournier anzutreten. Auch wenn 6 Staffeln geplant sein sollen, scheint man auf ein Finale in Staffel 4 hinzuarbeiten.

                      Schön war natürlich auch das gemeinsame Essen mit dem Love Interesst von Film 1 und Daniels Ausflug nach Okinawa, wo der Schurke aus Teil 2 sein Lehrer der neuen Miyagi-Technik wird.

                      Alles in allem, wie gesagt ne klasse Staffel. Nun freue ich mich total auf Staffel 4. Leider dürfte damit DAS Serienhighlight 2021 für mich bereits am 01.01. gelaufen sein.

                      6* für Staffel 3!

                      Kommentar


                        #12
                        Auch ich habe den Feiertag dazu genutzt, mir die neue Staffel gleich komplett anzusehen. War wieder sehr unterhaltsam, schön anzusehen (vor allem die Okinawa-Szenen) und zum Ende hin richtig episch mit dem Zusammenschluss von Miyagi-Do und Eagle Fang. (Eagle Fang ist wirkliche in blöder Name und ich gut, dass es in der Serie auch angesprochen wird. Und gleichzeitig passt der Name doch perfekt, sah man Johnny doch schon mehrmals dabei, wie er sich den Film "Iron Eagle"/"Der stählerne Adler" ansah.)

                        Alles läuft auf einen Showdown in Staffel 4 hinaus und ich bin auf den Verlauf des Turniers gespannt, jetzt wo jeder seine Seite gewählt hat und die unterschiedlichen Philosophien von Daniel und Johnny sicher erstmal harmonieren müssen. Ich freue mich schon auf weitere schlagfertige (Wort-)Gefechte der beiden. Auch die Rückblenden zu Kreese' Vietnam-Einsatz fand ich sehr gut und vermitteln, wie er zu dem Karate-Despoten wurde, der er jetzt ist.

                        Also wieder eine tolle Staffel. Ich persönlich finde immer noch die 1. Staffel am besten, einfach weil hier der Boden für die Story bereitet wird, aber alle drei bisherigen Staffeln würden von mir die Höchstnote bekommen.
                        Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

                        Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

                        Kommentar


                          #13
                          Mit dieser dritten Staffel ist 2021 schon jetzt besser als 2020.

                          Es ist soo erfrischend, wenn man sich mental auf dämliche Momente vorbereitet und die dann entgegen aller Erwartung nicht kommen. Wenn etwa Johnny dabei ist Elli zu küssen und Carmen wutentbrannt dazuzustößt oder wenn Terry Silver in die Kamera etwas in der Richtung sagt wie "Mein Name ist Terry Silver, und wann immer du etwas brauchst, Cresse, musst du nur zu mir kommen".

                          Und ansonsten stimmt einfach weiter alles. Die Gastauftritte von Ellie und Chose haben gepasst, ohne zu sehr die Hauptstory zu übernehmen und John Kreese ist der ideale Bösewicht- wie ein ernstzunehmende Version von Chuck Norris, es wird zunehmend schwerer morgens vor dem Spiegel nicht die Hände in seiner Manier an den Kragen zu legen. Generell überschattet die Nostagie niemals die Gegenwart und Zukunft.

                          Ich freue mich auf die nächste Staffel von "Eagle Fang" in der eine von Terry Silvers Atommüll-Imperium finanzierte Söldner-Armee gegen Daniel-Lawrence- Do aufläuft.
                          I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                          Kommentar


                            #14
                            Ok, ich musste leider einige Kommentare von Euch überspringen *Spoileralarm*, da ich erst die ersten zwei Folgen der 3. Staffel angeschaut habe. Aber auch ich bin bisher voll des Lobes über "Cobra Kai". Bis jetzt eine der besten Serien, die von Kinofilmen übernommen wurden. Die selben Darsteller aus den Originalen, nur in älter Bin mal gespannt wie es weiter geht und hoffe, dass sie das ganze nicht am ende zu sehr verhunzen. Aber bisher können Kinder der 80'er Jahre bedenkenlos ihre Zeit in diese Serie Investieren.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X