Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Magnum P.I.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Magnum P.I.


    ​​​​Thomas Magnum ist ein Ex-Navy SEAL der in Afghanistan beschäftigt war, jetzt arbeitet er als Privatdetektiv auf Hawaii mit Unterstützung von zwei einstigen Kameraden. Aber auch auf Juliet Higgins, einer ehemaligen Agentin kann er sich verlassen.




    Jay Hernandez.
    Perdita Weeks.
    Zachary Knighton.
    Tiffany Hines.
    Antal Kalik.
    Nico Woulard.
    Stephen Hill.
    ​​​​
    Justin Lin als Director.
    Gehört zum NCIS Universe.

    Imdb

    Am 24. September auf CBS.

    #2
    OMG, schonwieder ein schlechtes 80er Serien Remake.
    Allein im Trailer werden ja schon 4 oder 5 Ferraris geschrottet, soviele hatte Magnum, so weit ich mich erinnere, nicht mal in der ganzen Originalserie auf dem Gewissen

    Kommentar


      #3
      Ich habe nur zwei gezählt, aber die Zerstörung des zweiten war nun ganz üble künstlich aussehende CGI.

      Die Charaktere scheinen ganz sympathisch zu sein, also weit besser als das neue McGuyver. Gucken werde ich es aber wohl nicht.
      Republicans hate ducklings!

      Kommentar


        #4
        Es fehlt einfach der Charme, auch schon bei den Charakteren. Ein Ferrari und Hawei machen noch kein Magnum aus. Afgahnistan ist auch nicht Vietnam ( Der Vietnamkrieg hatte serh viel Einfluss auf die US Gesellschaft, in vielen Belangen (

        und naja eine Sexe Higgens sorgt wohl für ganz andere Spannungen als im Original. Da hätte man auch was anderes sich ausdenken können um eine "Starke" Frau mitspielen zu lassen.

        Mal sehen was sie daraus machen, mich interessiert es nicht wirklich. Es gibt Serien die funktionieren einfach nicht so wenn man sie im Heute spielen lässt.

        Geschweige denn das sie den Humor des Orignals so einfängt. (Die Echte war weit weniger Actionlastig, schon gar nicht so overactet)
        Zuletzt geändert von Feydaykin; 08.09.2018, 15:23.

        Kommentar


          #5
          Zitat von endar Beitrag anzeigen
          Ich habe nur zwei gezählt, aber die Zerstörung des zweiten war nun ganz üble künstlich aussehende CGI.
          Beim erstemal anschauen kam es mir mehr vor, aber der erste geschrottete Ferrari wurde mehrmals gezeigt.

          Die Charaktere scheinen ganz sympathisch zu sein, also weit besser als das neue McGuyver. Gucken werde ich es aber wohl nicht.
          Der neue Magnum war mir vom Aussehen her sofort unsymphatisch.
          Auch der Hintergrund der Figuren macht das ganze wenig glaubhaft, Navy SEAL und Geheimagentin als Privatdetaktiv und Verwalter?
          Im Original waren die Figuren bodenständiger und glaubhafter. Ex-Marines und britischer adliger Sergant.
          Wundert mich schon fast das die die Dobermänner nicht auch neu besetzt haben

          Kommentar


            #6
            Zitat von Wolf4310 Beitrag anzeigen
            Auch der Hintergrund der Figuren macht das ganze wenig glaubhaft, Navy SEAL und Geheimagentin als Privatdetaktiv und Verwalter?
            Im Original waren die Figuren bodenständiger und glaubhafter. Ex-Marines und britischer adliger Sergant.
            Wundert mich schon fast das die die Dobermänner nicht auch neu besetzt haben
            Das Original hat laut eigenen Angaben an diversen historischen Schlachten und hat für den britischen Geheimdienst gearbeitet. Original Higgins war vieles, aber garantiert nicht bodenständig.

            Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Stargamer Beitrag anzeigen
              Das Original hat laut eigenen Angaben an diversen historischen Schlachten und hat für den britischen Geheimdienst gearbeitet. Original Higgins war vieles, aber garantiert nicht bodenständig.
              Er war Jahrzehntelang Berufssoldat, da kommt man schon viel rum in der Welt, vor allem in der Armee einer Kolonialmacht.
              Im Original war er aber kein "Last Action Hero" und soweit ich mich erinnere auch kein aktiver Agent

              Kommentar


                #8
                Das Original hat laut eigenen Angaben an diversen historischen Schlachten und hat für den britischen Geheimdienst gearbeitet. Original Higgins war vieles, aber garantiert nicht bodenständig.
                Der Witz war das man bei Higgins nie so wusste, was Phase war. Und ja er war im 2 Weltkrieg unterwegs, aber ist doch etwas anders als Sexy Mi6.

                und naja Navy Seal ist jetzt auch nicht so was ganz anderes als Magnum sein Dienst bei der Navy im bereich Aufklärung.

                Kommentar


                  #9
                  Der Original HIggins war zudem ca. 50 - 60 Jahre alt und keine 29. Und da macht es schon einen Unterschied, ob man bei einem 55jährigen die Vergangenheit vollstopft oder ob man dieselbe Masse an Backstory einer Person gibt, die halb so alt sein soll.
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Feydaykin Beitrag anzeigen

                    und naja Navy Seal ist jetzt auch nicht so was ganz anderes als Magnum sein Dienst bei der Navy im bereich Aufklärung.
                    VMO ist was ganz anderes als Navy SEAL, ausser du bist der Meinung der Secret Service ist nicht so ganz was anderes als die Türsteher bei ner Disco.

                    Kommentar


                      #11
                      VMO ist was ganz anderes als Navy SEAL, ausser du bist der Meinung der Secret Service ist nicht so ganz was anderes als die Türsteher bei ner Disco.
                      Naja, jedenfalls wären beide schon mal gehobene Berufsoldaten gewesen. MAgnum war immerhin Offzier,

                      Gut das hatt ich unglücklich ausgedrückt.

                      Kommentar


                        #12
                        Echt jetzt mal, warum muss man immer alles neu auflegen? Sind die Serien aus den 70ern und 80ern heute so politisch unkorrekt, dass man sie so nicht mehr ausstrahlen könnte?

                        Starsky & Hutch hatte mit dem Stiller/Wilson-Film bereits sein Reboot, es gab einen schwarzen Kojak und ein neues Baywatch mit The Rock, fehlt nur noch ein neues Trio mit 4 Fäusten, der nächste Remington Steele, eine neue, hippe, jüngere Jessica Fletcher, neue Simon & Simon, Colt Seavers, Hart aber herzlich... aber stop! Man sollte es nicht heraufbeschwören!

                        P. S.: Habe ich noch irgendwen vergessen?
                        Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung eines Problems dankbar. Das war keiner.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Schpucki Beitrag anzeigen

                          P. S.: Habe ich noch irgendwen vergessen?
                          Detektiv Rockford, Columbo, Miami Vice, Cagney & Lacey, ...

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Wolf4310 Beitrag anzeigen

                            Detektiv Rockford, Columbo, Miami Vice, Cagney & Lacey, ...
                            hardcastle and mccormick, auf den Straßen von San Francisco

                            Zum Magnum reboot: gefällt mir nicht, ist zu action-lastig (als ich gelesen hab, dass Leute von Fast&Furious involviert sind war mir alles klar).
                            Der original Magnum war eher nachdenklich gehalten und den hab ich gerade wieder begonnen - bin bei Folge 5 - viiiiel besser!

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von endar Beitrag anzeigen
                              Der Original HIggins war zudem ca. 50 - 60 Jahre alt und keine 29. Und da macht es schon einen Unterschied, ob man bei einem 55jährigen die Vergangenheit vollstopft oder ob man dieselbe Masse an Backstory einer Person gibt, die halb so alt sein soll.
                              Kennen wir die Vergangenheit von dieser Higgins Version? Wo steht geschrieben das sie genauso viel erlebt hat wie die Vorlage?

                              Stand bisher ist das sie genau wie das Original beim MI6 war. Alles weite ist doch noch nicht bekannt, vielleicht bekommt man hier auch einen passenderen Background als beim Original dem ja alles angedichtet wurde was die Folge gerade so brauchte.

                              Das man sich diesen Geschlechtswechsel hätte sparen können ist klar, aber das ist das Problem bei allen Reboots von 80er Serien. Was damals völlig normal war, nur Männer als Hauptfiguren, verursacht heute einen Aufschrei und den will sich CBS wohl sparen. Das dürfte ja auch der Grund gewesen sein für die Geschlechterwechsel bei Hawaii 5-0 und MacGyver.
                              Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X