Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Agent Dogget (X FILES)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    die neunte staffel ist doch noch in den startlöchern.
    sind doch erst 5 folgen gelaufen- und doggett hat endlich seinen ersten serienkuss hinter sich- wurde ja auch mal zeit!

    Spoiler
    was monica angeht: ist es wahr, was der lecter in daemonicus gesagt hat? dass sie heimlich in doggett verknallt ist, er aber mehr versucht, scully zu beeindrucken?
    Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
    - Konrad Adenauer
    Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

    Kommentar


      #47
      Ich sagte ja auch nicht das ich alles der 9ten gesehen hab,aber ich sehe mir die folgen immer lieber im original an,halt ne andere Atmosphäre und so.
      Die 9te staffel ist echt genial
      i've tried so hard to tell myself that you're gone
      and though you're still with me
      i've been alone all along
      My Immortal

      Kommentar


        #48
        jep, ich guck auch lieber originale...
        die stimmen sind viel besser, eine ganz andere atmosphäre...
        auch wg des wörtchens "you"
        man weiß nie: ist du oder sie gemeint...
        hast du daemonicus schon gesehen?
        die folge würde mich interessieren... kommt ja ein hannibal lecter ähnlicher chara vor, der doggett so nette sachen erzählt
        (sie sind in scully verliebt, geben sie es zu! )
        ist doch so, oder?
        Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
        - Konrad Adenauer
        Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

        Kommentar


          #49
          Bin gerade dabei sie mir anzusehen
          Aber ich sage dir wenn ich soweit bin
          i've tried so hard to tell myself that you're gone
          and though you're still with me
          i've been alone all along
          My Immortal

          Kommentar


            #50
            gut...
            bin schon voll gespannt
            Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
            - Konrad Adenauer
            Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

            Kommentar


              #51
              Ich möchte mich mal zu diesem fast 10 Jahre alten Thread (meine Güte) äußern.

              Ich bin noch nicht mit der siebten Staffel (DVD) durch, aber ich denke, dass Doggett (double Gee double Tee?) sehr gut sein wird. Er wird bestimmt kein Mulder sein, aber das soll er doch garnicht. Er soll ein glaubhafter sich mit den X-Akten beschäftigender Agent sein. Der Schauspieler hat bereits im Film "Fire in the Sky" einen UFO-Entführten gespielt und somit in Sachen authentischer Mystery überzeugt. Die Figur, die dieser gute Schauspieler spielt ist bestimmt zumindest akzeptabel.

              T-1000 ist eine Master-Rolle gewesen. Aber ich denke fällt nicht negativ auf ab Season 8. Außerdem war T-1000 auch meist ein Bulle, also werden die meisten Zuschauer nicht verwundert sein, den Schauspieler (eigentlich sollte ich den Namen Googeln oder auf der Packung der DVD-Season nachschauen, aber ich möchte gerade nicht... ^^) zumindest visuell auf der Seite des Gesetzes zu sehen.

              Ich habe große Erwartungen an die neuen Agenten und keine Große Angst, mich von Mulder und Scully zu "trennen"; gleichwohl ich Mulder und Scully sehr mag.

              Kommentar


                #52
                Doggett rockt!

                So, nun hat Staffel 8 für mich begonnen und ich habe die ersten drei Teile ohne Mulder und mit Doggett gesehen. Schauspieler Robert Patrick macht sich exzellent in der Rolle!

                Ich weiß, dass irgendwann Scully weg sein wird um dann durch eine andere Frau ersetzt zu werden, doch der aktuelle Mix aus zwei Agenten, die beide eher bodenständig und wissenschaftlich/kriminalistisch sind, ist sehr interessant an zu sehen. Sonst gab es immer einen Ausgleich zwischen paranormal und wissenschaftlich, aber nun haben wir zwei Agenten, die im Prinzip nur rational handeln wollen. Allerdings sind sie durch Akzeptanz (Doggett) und Erfahrung (Scully) leicht paranormal angehaucht. Bis jetzt ein sehr überzeugender Mix! Sehr cool.

                Die neuen Folgen sind toll und ich glaube, dass Akte-X in Season 8 und 9 nochmal groß an Qualität hinzugewinnen wird; und nicht alles den Bach 'runter geht. Außerdem hat sich der Charme der Serie sehr verändert seit dem Anfang, und so ist es nicht verwunderlich und gleichermaßen verständlich/erträglich, wenn sich die Figuren auch ein wenig ändern. (Oder verschwinden ^^)

                P.S. Auf Hochtouren kommt ja zu Anfang Season 8 auch Skinner endlich, der Fahne zeigt und Farbe bekennt und wunderbar auf Scullys Seite ist.

                Kommentar


                  #53
                  Agent Doggett.. zuerst dachte ich nur "Was !? Mulder weg !?!? Unmöglich, es kann kein Akte X ohne Mulder geben und was soll die Witzfigur, der passt doch mal garnicht zur Serie !!", aber ich muss sagen, nach den ersten paar Folgen habe ich meine Meinung geändert.

                  Er wurde sehr gut in die Serie integriert und fungiert als Beschützer von Scully, solange Mulder weg ist - so habe ich das empfunden und dadurch ist er mir auch sympathischer geworden. Was aber nichts daran ändert, dass ich seine Synchronstimme total daneben finde, außerdem hat mich seine übertriebene Skepsis total genervt !

                  Hier finde ich, haben die Autoren allgemein ein wenig übertrieben, Agent Dogget als eine noch skeptischere Dana Scully (kaum zu glauben, aber es geht) und Agent Reyes die total übertriebene Version von Fox Mulder, die an alles glaubt und mit Hilfe unerklärlicher Sinneswarnehmungen, ohne jegliche Spuren/Hinweise, die fälle löst. Nach dem Motto: kurz unmächtig -> wacht auf -> boom, ich habe da eine Ahnung wer es war...

                  Kommentar


                    #54
                    Zitat von skinnaaa Beitrag anzeigen
                    Agent Doggett.. zuerst dachte ich nur "Was !? Mulder weg !?!? Unmöglich, es kann kein Akte X ohne Mulder geben und was soll die Witzfigur, der passt doch mal garnicht zur Serie !!", aber ich muss sagen, nach den ersten paar Folgen habe ich meine Meinung geändert.
                    Das ging mir so ähnlich, d.h. zuerst war ich auch skeptisch, ob Akte-X ohne Mulder funktionieren kann, aber mit Doggett/Scully gefielen mir die typischen Monster of the week Folgen ebenso gut. Dass jemand nicht gleich alles glaubt, was diese paranormalen Fälle angeht und erst mal einiges erlebt haben muss, ist doch verständlich.

                    Kommentar


                      #55
                      Zitat von irony Beitrag anzeigen
                      Folgen wie diese zeigen meiner Ansicht nach, dass Akte-X auch ohne Mulder funktioniert.
                      Akte X für den Durchschnittsfernsehkonsumenten ist Mulder und Scully auf der Jagd nach UFO's.
                      Akte X für den Fan ist Mulder auf der Jagd nach UFO's und Scully versucht eine wissenschaftliche Erklärung zu finden. Aber jetzt wird dieses Team auseinandergerissen und mit Agent Doggett kommt ein völlig neuer Charakter daher, nämlich ein Straßencop der sich überhaupt nicht für die X-Akten interessiert. Ist die Frage ob dies gut für die Serie ist, und nach all dem was ich bisher gesehen habe, leidet die Qualität absolut nicht. Doggett hat seine eigene Art zu ermitteln, er glaubt zwar immer noch nicht an übersinnliche Phänomene, aber mit Scully und Reyes hat er Partnerinnen, die diesen Part für ihn übernehmen.
                      Mulder und Scully, dass war der UFO-Freak und die Wissenschaftlerin, aber jetzt mit Reyes und Doggett, hat man eine Dame, die sich vom Übersinnlichen leiten lässt, begleitet von einem knallharten Ermittler, der keine Schlägerei scheut und auch ganz andere Ermittlungsmethoden hat.
                      Doggett kann Mulder sicherlich nicht ersetzen, denn Mulder und die X-Akten gehören einfach zusammen, aber er ist ein würdiger Ersatz, der auch frischen Wind in die Serie gebracht hat.
                      Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                      die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                      das geht aber auch so

                      Kommentar


                        #56
                        Zitat von Mr.Viola Beitrag anzeigen
                        Akte X für den Durchschnittsfernsehkonsumenten ist Mulder und Scully auf der Jagd nach UFO's.
                        Akte X für den Fan ist Mulder auf der Jagd nach UFO's und Scully versucht eine wissenschaftliche Erklärung zu finden. Aber jetzt wird dieses Team auseinandergerissen und mit Agent Doggett kommt ein völlig neuer Charakter daher, nämlich ein Straßencop der sich überhaupt nicht für die X-Akten interessiert. Ist die Frage ob dies gut für die Serie ist, und nach all dem was ich bisher gesehen habe, leidet die Qualität absolut nicht. Doggett hat seine eigene Art zu ermitteln, er glaubt zwar immer noch nicht an übersinnliche Phänomene, aber mit Scully und Reyes hat er Partnerinnen, die diesen Part für ihn übernehmen.
                        Mulder und Scully, dass war der UFO-Freak und die Wissenschaftlerin, aber jetzt mit Reyes und Doggett, hat man eine Dame, die sich vom Übersinnlichen leiten lässt, begleitet von einem knallharten Ermittler, der keine Schlägerei scheut und auch ganz andere Ermittlungsmethoden hat.
                        Doggett kann Mulder sicherlich nicht ersetzen, denn Mulder und die X-Akten gehören einfach zusammen, aber er ist ein würdiger Ersatz, der auch frischen Wind in die Serie gebracht hat.
                        Mein Gott, besser haette man es nicht formulieren koennen. Ich stimme dir 100 % zu.
                        Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                        Kommentar


                          #57
                          Anfangs konnte ich Agent Doggett auch nicht sonderlich gut leiden und ich fand ihn unsympathisch, jedoch mit der Zeit fand ich ihn immer besser und sympathischer. Am Ende konnte ich ihn dann so richtig gut leiden und ich finde im Team mit Monica Reyes lieferten die beiden sehr gute Arbeit ab und waren zudem ein guter "Ersatz" für Scully und Mulder.
                          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2018
                          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2019
                          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                          Kommentar


                            #58
                            *Hust*, boah, da hast du aber ordentlich Staub weggeblasen von dem Thread, @RGF . *Nochmal hust*

                            Ich stimme dir weitestgehend zu, nur im Gegensatz zu dir empfand ich Doggett schon von Anfang an als Erfrischung .
                            Mulder ging mir irgendwann nur noch auf den Senkel mit seiner ewig leidenden Art .
                            Welch Erholung war da der T1000! Zum Ende der Serie konnte ich mir Akte X ohne Doggett/Reyes gar nicht mehr vorstellen.
                            Ich habe noch gar nicht gespoilert, aber ich würde mich sehr freuen, wenn sie in den neuen Folgen auch eine Rolle spielten .
                            Pluto for Planet!

                            Kommentar


                              #59
                              Zitat von Hana Soline Beitrag anzeigen
                              *Hust*, boah, da hast du aber ordentlich Staub weggeblasen von dem Thread, @RGF . *Nochmal hust*
                              Mache gerade einen Rerun der Serie.

                              Zitat von Hana Soline Beitrag anzeigen
                              Welch Erholung war da der T1000! Zum Ende der Serie konnte ich mir Akte X ohne Doggett/Reyes gar nicht mehr vorstellen.
                              Ich habe noch gar nicht gespoilert, aber ich würde mich sehr freuen, wenn sie in den neuen Folgen auch eine Rolle spielten .
                              Ich könnte mir auch gut vorstellen das die beiden in den kommenden neuen Folgen wenigstens einen Gastauftritt bekommen, schön wäre es.
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2018
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2019
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X