Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SAO ab heute im Free-TV!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    SAO ab heute im Free-TV!

    Heute abend um elf startet auf PRO7 der Anime-Hit(?) Sword Art Online über eine Art virtuelles "Game of Thrones" mit 2 Folgen am Stück.

    WTF PRO7 zeigt nen Anime? Na, da bin ich doch mal gespannt wie ein Flitzebogen, ob das am Ende nicht wieder alles total verstümmelt wird...

    UPDATE: Also ich würde jetzt gerne mal wissen, wie die Spieleentwickler sich das eigentlich vorgestellt haben; so lange man mit dem Nerve Gear verbunden ist, kann man weder essen/trinken noch aufs Klo gehen!? Oder werden die Spieler quasi in einer Art Stasis gehalten, die das alles ausbremst?
    Zuletzt geändert von Schpucki; 28.02.2018, 12:22.
    Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung eines Problems dankbar. Das war keiner.

    #2
    Zitat von Schpucki Beitrag anzeigen
    Heute abend um elf startet auf PRO7 der Anime-Hit(?) Sword Art Online über eine Art virtuelles "Game of Thrones" mit 2 Folgen am Stück.

    WTF PRO7 zeigt nen Anime? Na, da bin ich doch mal gespannt wie ein Flitzebogen, ob das am Ende nicht wieder alles total verstümmelt wird...
    Das das Ganze ab 23 Uhr läuft sollte nichts geschnitten werden müssen. Und für die Synchro ist Pro7 nicht verantwortlich.

    Kommentar


      #3
      Hab noch nichts davon gesehen. Da ich sowieso auf der Suche nach guten Animes bin ("One Punch Man" war jetzt nicht soo mein Fall), werde ich mal reinschaun.

      Kommentar


        #4
        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
        Hab noch nichts davon gesehen. Da ich sowieso auf der Suche nach guten Animes bin ("One Punch Man" war jetzt nicht soo mein Fall), werde ich mal reinschaun.
        Die Serie ist nicht schlecht, hat aber leider auch einige Probleme. Die "beste" Szene für mich kommt in der Weihnachtsfolge. Bis dahin würde ich also auf jeden Fall dranbleiben.

        Und wenn man mit allem durch ist, dann kann man sich das hier ansehen.
        https://www.youtube.com/watch?v=HQ1Tn7o7-IY
        Also ich finde Kiritos Charakter in der Parodie viel interessanter.

        Kommentar


          #5
          Leider hat Pro7 SAO nach nur 6 Folgen aus dem Programm genommen um (Überraschung!) die Simpsons zu zeigen . Können sich bald echt nur noch Simpsons/TBBT-TV nennen.

          Hab allerdings trotzdem weitergeschaut und bin jetzt bei Folge 11. Gefällt mir recht gut. Die Lovestory zwischen Kirito und Assa (oder wie sie heißt) ist recht schön - auch wenn ich nicht versehe, warum sie in Folge 11 mit normalem Gewand in die Stadt der Anfänger gehen. Auch müsste in der SAO-Welt viel mehr die Macht des Stärkeren zählen. Die Kleine in Episode 11 war auch sehr mysteriös.

          Ansonsten gefielen mir am besten bisher am besten die Folgen 9 und 10 (sind auch mit dem Finale von Staffel 2 am besten bei IMDB bewertet). Großes Kino, wie sich Kirito der Gilde anschließen muss und der Kampf gegen den zweiten Boss, wo sich Kirito an den Verlust seiner Gruppe zu Beginn der Serie erinnert.

          Alles in allem ein interessantes Setting mit netten Charakteren. Jetzt nicht so episch genial wie "Fullmetall Alchemist" oder "Code Geass", aber trotzdem sehr sehenswert.

          Kommentar


            #6
            Die rosahaarige Waffenmeisterin war der Hammer. Werden solche Charaktere eigentlich absichtlich immer so unwiderstehlich niedlich gestaltet? Alleine dieser Kubrick Stare ist schon Gold wert.

            Zitat von pollux83
            Sie heißt Asuna, auch wenn sie glaube ich immer Asna ausgesprochen wird, also mit stummem U.
            Ja stimmt, das mit der Aussprache der Namen ist immer so ne Sache. Sasuke in Naruto müsste eigentlich auch "Saske" heißen anstatt "Saaaasuuuuke", sowie man "Akaneeee" sagt und nicht "Akaaaane".

            P. S.: Jetzt habe ich wenigstens auch mal den Abspann gesehen^^.

            pollux83 : Den Sender krieg ich net rein.
            Zuletzt geändert von Schpucki; 23.03.2018, 12:02.
            Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung eines Problems dankbar. Das war keiner.

            Kommentar


              #7
              Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
              Leider hat Pro7 SAO nach nur 6 Folgen aus dem Programm genommen um (Überraschung!) die Simpsons zu zeigen . Können sich bald echt nur noch Simpsons/TBBT-TV nennen.
              Mal ehrlich, was haben die denn bei dem Sendeplatz erwartet? Zumal das deutsche System zur Einschaltquotenerfassung durchaus in Frage gestellt werden kann.

              Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
              Hab allerdings trotzdem weitergeschaut und bin jetzt bei Folge 11. Gefällt mir recht gut. Die Lovestory zwischen Kirito und Assa (oder wie sie heißt) ist recht schön - auch wenn ich nicht versehe, warum sie in Folge 11 mit normalem Gewand in die Stadt der Anfänger gehen. Auch müsste in der SAO-Welt viel mehr die Macht des Stärkeren zählen. Die Kleine in Episode 11 war auch sehr mysteriös.
              Sie heißt Asuna, auch wenn sie glaube ich immer Asna ausgesprochen wird, also mit stummem U.

              Zum Gewand: Vielleicht aus Nostalgiegründen. Im Spiel kann man doch glaube ich sowieso die Sachen jederzeit ändern und in den Städten ist man immer sicher.

              Was die Macht des stärkeren angeht. Du hattest doch bereits mehrere Folgen in denen genau das passiert ist. Es gibt mehrere Playerkiller, aber diese leben auch gefährlich, denn die Gilden brauchen Recht und Ordnung, um das Spiel zu schaffen.
              Auch sind die meisten Spieler gut sozialisiert und fangen (im Gegensatz zu Amerikanern in Filmen) nicht gleich an sich gegenseitig an die Gurgel zu gehen. Die meisten Menschen würden in einer solchen Situation auch kooperieren anstatt in Konkurrenz zu gehen.


              Wenn du bei Folge 11 bist, dann kannst du die Parodie inzwischen gefahrlos ansehen. Mich würde wirklich eure Meinung interessieren.
              Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
              Ansonsten gefielen mir am besten bisher am besten die Folgen 9 und 10 (sind auch mit dem Finale von Staffel 2 am besten bei IMDB bewertet). Großes Kino, wie sich Kirito der Gilde anschließen muss und der Kampf gegen den zweiten Boss, wo sich Kirito an den Verlust seiner Gruppe zu Beginn der Serie erinnert.

              Alles in allem ein interessantes Setting mit netten Charakteren. Jetzt nicht so episch genial wie "Fullmetall Alchemist" oder "Code Geass", aber trotzdem sehr sehenswert.
              Darum verstehe ich auch nicht warum SAO so gehasst wird. Ja, die Serie ist kein Meisterwerk und hat ein paar richtig tiefe Tiefpunkte, aber insgesamt ist es ein guter Anime.

              Kommentar


                #8
                SAO kommt übrigens ab heute um 22:35 auf Pro 7 MAXX.

                Kommentar


                  #9
                  Also ich finde SAO insgesamt gut. Sicher, es hat seine nervigen Schmacht-Momente und Unlogik. Aber im Gesamten ist das schon eine interessante Sache. VR-Spiele gibts ja heute schon und Gehirnsteuerung ist auch schon in den Kinderschuhen. Es ist eine Frage der Zeit, bis da was brauchbares heraus kommt. Und ehrlich: Ich wäre dabei. ^^ SAO packt das dann schon ganz gut zusammen. SAO besteht ja auch aus mehreren Staffeln oder Handlungssträngen. 6 gibts glaube ich mittlerweile. Die erste ist schon toll gemacht, weil neu (trotz der Schwächen), die zweite und dritte dagegen finde ich nur solala (für fans von fantasy Spielen aber nette Unterhaltung). 4 und besonders 5 gefallen mir dann wieder. Den Film schließlich hab ich noch nicht gesehen.

                  Den Hass von vielen kann ich teilweise nachvollziehen. Hier und da halt ziemlich viel Liebeskram, hier und da ecchi shots und obendrauf der irgendwie unbesiegbare Hauptchara. AAAber: Ich finds dann doch mal ziemlich abwechslungsreich, dass bei einer Harem-show der Hauptchara dann doch ziemlich schnell fest gebunden ist. Ist mal was anderes.

                  Jedenfalls gut, dass Pro7 sowas zeigt und dann auch noch zu richtiger Sendezeit und nicht zerschnitten im Kinderprogramm. Nur: Die Zielgruppe schaut heute eh on demand via internet. Naja, immerhin. Es trägt dazu bei, diese Kunstform weiter in die Mitte der Popgesellschaft zu bringen. Leider ist freie Wahl der Ton- und Untertitelspur leider immer noch keine Selbstverständlichkeit. Ich kann einfach mit deutscher Synchro nichts anfangen, für mich klingt ds einfach deplatziert und irgendwie falsch.

                  PS: Zur Aussprache von Asuna. Die Silbe „su“ wird eben gerne schnell gesprochen, sodass das „u“ fast verschluckt wird. Ist in etwa so wie bei uns das „e“ gerne bei sowas wie „gehen“ verscluckt wird. Asuna zu sagen ist nicht falsch.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von cowboy bebop
                    Ich kann einfach mit deutscher Synchro nichts anfangen, für mich klingt das einfach deplatziert und irgendwie falsch.
                    Kann man nachvollziehen, aber es kann (oder will) sich auch nicht jeder stundenlang Untertitel antun. Auch wenn das am Anfang in DE die Norm war (Stichwort: OVA Videos & erste Fansubs).

                    Nochmal zum Cancelling: Ich könnte mir gut vorstellen, dass der Sender bei dem Brustgegrapsche in der 8. Episode kalte Füße bekommen hat - ProSieben/Sat1 ist da als "Familiensender" dann wohl eher doch nicht die angemessene Plattform^^

                    Ärgerlich für mich ist das in sofern, dass ich im Vorfeld extra noch Platz auf meinem Rekorder freigemacht hatte, und jetzt habe ich in der Planung für den Dienstagabend nach "Orville" und "Family Guy" ein riesiges Loch, in dem ich nichts mit der übriggebliebenen Zeit anzufangen weiß.
                    Zuletzt geändert von Schpucki; 26.03.2018, 12:14.
                    Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung eines Problems dankbar. Das war keiner.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Schpucki Beitrag anzeigen
                      Kann man nachvollziehen, aber es kann (oder will) sich auch nicht jeder stundenlang Untertitel antun. Auch wenn das am Anfang in DE die Norm war (Stichwort: OVA Videos & erste Fansubs):
                      Ich bin auch kein Freund vom Untertitel lesen. Dazu kommt, dass ich kein Wort japansich spreche, also im Gegensatz von englischen OVs auch keine versteckten Wortspiele etc erkennen kann.

                      Japanische Synchro finde ich tlw sogar schlechter als die deutsche. Etwa wenn sie - klar hörbar - Frauen für männliche Rollen casten.

                      Sprich gucke eigentlich - außer "Attack on Titan", wo es noch keine Synchro für die neuen Folgen gibt - alle Animes auf deutsch.

                      Nochmal zum Cancelling: Ich könnte mir gut vorstellen, dass der Sender bei dem Brustgegrapsche in der 8. Episode kalte Füße bekommen hat - ProSieben/Sat1 ist da als "Familiensender" dann wohl eher doch nicht die angemessene Plattform^^
                      Pro7 hat "Spartacus" (tlw uncut) gebracht. Da waren wohl wirklich nur die Quoten schuld. Allerdings frage ich mich, was sich der Sender bei einem Anime (sowieso eher Nischen-Fernsehen) um die Uhrzeit erwartet hat.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen

                        Ich bin auch kein Freund vom Untertitel lesen. Dazu kommt, dass ich kein Wort japansich spreche, also im Gegensatz von englischen OVs auch keine versteckten Wortspiele etc erkennen kann.

                        Japanische Synchro finde ich tlw sogar schlechter als die deutsche. Etwa wenn sie - klar hörbar - Frauen für männliche Rollen casten.

                        Sprich gucke eigentlich - außer "Attack on Titan", wo es noch keine Synchro für die neuen Folgen gibt - alle Animes auf deutsch.
                        Ich bin auch kein Fan von Untertiteln, da ich mich auf die Serie konzentrieren möchte und nicht auf die Schrift darunter. Daher gucke ich meistens alles auf deutsch.

                        Ich muss aber sagen, dass manche deutsche Stimmen sehr gewöhnungsbedürftig sind. Wirklich schlecht sind sie aber nur selten.

                        Bei No Game No Life bevorzuge ich aber Untertitel. Die deutsche Zensur hat da leider in den übersetzten Dialogen zugeschlagen.

                        Bei D.Gray-man war es hingegen umgekehrt. Als die Folgen irgendwann nicht mehr auf deutsch waren, war ich von der japanischen Stimme von Allen richtig enttäuscht.

                        Pauschal kann man also gar nicht sagen was besser ist. Jedem das seine.

                        Kommentar


                          #13
                          Sowas wie SAO gehört mMn etwa in den Sendeplatz, wo früher dragonball Z gelaufen ist. Da ist die Zielgruppe noch nicht im Bett. Dass Brustgrapscher Schuld an der Versetzung sein sollen, glaube ich nicht, wenn Topmodel und so Kram früher anscheinend kein Problem sein sollen.

                          Ich mag mag halt Orginalsynchro, weils eben Orginal ist. Der Director hat das so mit seinen Charas gewollt und so ist es rausgekommen. Teilweise singen ja dann die Synchronsprecher auch songs, die zur show gehören, die höre ich je nachdem ziemlich gerne und da würde es stören, wenn die Stimmen dann gar nicht übereinstimmen. Mit Untertitel hab ich kein Problem, bins gewohnt. Am besten ist es ja, wenn man es sich aussuchen kann. Allerdings werden viele grandiose shows oder Filme nicht Deutsch synchronisiert, sodass ich halt schon lange zu Untertiteln quasi gezwungen wurde. Mein Englisch hat sich dadurch auch gebessert, sodass ich heutztage englishes Zeug ohne Untertitel weitgehend verstehe und genießen kann.

                          Kommentar


                            #14
                            Bin jetzt bei Folge 15.

                            Hätte nicht gedacht, dass Kirito und Co so schnell aufwachen. Nur noch Asuna liegt im Koma und ist jetzt anscheinend in einer Elfen-Welt (der Cliffhanger mit dem Mail).

                            Wirklich begeistert bin ich allerdings nicht. So hätte ich gerne eine Erklärung gehabt, warum Kirito nach seinem Tod beim finalen Duell (toller Twist, dass der Gilden-Meister der Schöpfer von SAO ist) auf einmal ein "Jedi-Machtgeist" ist. Auch hätte man IMO bei der Thematik weitaus mehr auf die Reha (nach 2 Jahren nur 2 Monate) und die körperlichen sowie seelischen Schäden der Spieler eingehen müssen und nicht gleich ein Schwert-Duell mit seiner Schwester austragen.

                            Kommentar


                              #15
                              Soweit bin ich noch nicht, schaffe derzeit wenn's hochkommt 1 Episode pro Woche, und das auch nur wenn ich Glück habe und an einen Clip gelange, der hierzulande nicht regionblocked ist.^^

                              Ein Highlight war für mich aktuell, als Asuna morgens aufgewacht ist und gleich als erstes gesehen hat, wie dieses Geistermädel sie aus nächster Nähe so fragend und neugierig angeglotzt hat. Sowas kommt auf einem etwas größeren Monitor und in Fullscreen gleich nochmal so gut rüber.

                              Außerdem endlich mal eine süße Meganekko. Von denen kann's gar net genug geben. ♥
                              Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung eines Problems dankbar. Das war keiner.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X