Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Disenchantment

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Disenchantment

    Hier passt es denke ich am besten.

    Disenchantment ist die neue Serie von Simpsons-Erfinder Matt Groening. Nach urbanem Familienleben und Science Fiction dieses Mal also eine Fantasy-Serie. Heldin der Serie ist Prinzessin Bean (Abbi Jacobson, Bad Neighbours 2), die nach einer missglückten Hochzeit sich aus ihrem Reich absetzt. Begleitet wird sie von dem Elfen Elfo und einem Dämon namens Luci.

    Der halbe Cast von Futurama ist in Nebenrollen zu hören.

    Netflix zeigt die erste Staffel mit 20 Folgen ab dem 17. August.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter!

    #2
    Ich habe die erste Staffel mittlerweile 2 mal an geschaut und finde sie gar nicht mal schlecht. Ich finde sie zwar nicht so witzig wie die Simpsons oder Futurama aber durchaus sehenswert. Beim ersten reinschauen war ich noch nicht sonderlich begeistert aber das selbe Problem hatte ich auch mit den Simpsons und Futurama. Ich muss mich scheinbar immer erst an die Serien gewöhnen. Seltsamerweise wird die Serie immer mit den Simpsons verglichen obwohl die Serie viel mehr Ähnlichkeit mit Futurama hat. Nicht nur wegen dem ähnlichen Zeichenstil sondern auch weil die Episoden nicht nur in sich abgeschlossen sind sondern sich ein roter Faden durch die Serie zieht.
    Einiges kommt einem hier zwar aus den Vorgängerserien bekannt vor aber durch das Fantasysetting ist sie trotzdem was neues.

    -So hat Luci der Dämon doch einige Ähnlichkeiten mit Bender. Die sarkastischen Sprüche, dazu immer schön fies hinterhältig und egoistisch aber wenn es drauf ankommt, kommt auch mal die gute Seite durch.
    -Prinzessin Bean ist irgendwie ein Mix aus Leela und Homer. Eine Durchsetzungstarke weibliche Persönlichkeit wie Leela, die sich nicht unterbuttern lässt aber auf der anderen Seite auch sehr Faul mit einem starken hang zum Alkohol und Glücksspiel wie man es auch von Homer kennt.
    -Elfo erinnert mich sehr stark an Phillip J Fry. aus Futurama. Der Losertyp, der irgendwie nirgends so richtig reinzupassen scheint und in die Hauptdarstellerin verknallt ist, die ihn diesbezüglich aber nicht ernst nimmt.

    Was ich in der Serie auch noch vermisse sind mehr Anspielungen auf Märchen und bekannte Fantasy Filme/Serien. Bisher ist mir eigentlich nur eine Parodie auf das Märchen Hänsel und Gretel und eine Anspielung auf Herr der Ringe (ich sage nur Reisefüher) aufgefallen.
    Die erste Staffel endet wie leider so viele Serien mit einem fiesen Cliffhanger. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten das es weitergeht.

    Kommentar


      #3
      Ersten 6 Folgen bisher gesehen und lohnt sich aufjedenfall. Gefällt mir persönlich besser als die Simpsons kommt aber noch nicht an Futurama dran.

      Aber was nicht ist kann ja noch werden

      Kommentar


        #4
        Zitat von Ductos Beitrag anzeigen

        Netflix zeigt die erste Staffel mit 20 Folgen ab dem 17. August.
        Laut Wikipedia hat die 1. Staffel nur 10 Folgen.

        Kommentar

        Lädt...
        X