Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Klingonische Separatisten - Raumschiffe]

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    Bird of Prey: Torsh'Kor
    [31.12.2380, 22:30]


    Q'Rosh war unterdessen wieder auf der Brücke angekommen.
    "Eine ihrer Frauen ist schwer verletzt - unklar, ob sie überleben wird. Die andere ist in der Gefangenenkammer!", berichtete er kurzum seinem Kommandanten.

    Bird of Prey: Beluth'Ur
    [01.01.2381, 03:10]

    Das andere Klingonenschiff hatte unterdessen seine Mission fortgsetzt und befand sich ohne weitere Zwischenfälle auf seinem Kurs. Weitere Frachter oder sonstige potenzielle Ziele konnten sie in der verstrichenen Zeit nicht ausmachen. Daher flog der Bird of Prey weiter mit niedriger Geschwindigkeit und in getarntem Modus durch das Weltall. Rantok fühlte sich schwermütig. Seine Gedanken kamen ihm wie eine Last vor. Selbst wenn er nicht ausmachen konnte wo seine Überlegungen hinführten. Unter anderen Umständen hätte ihn seine Stärke vielleicht beflügelt. Immerhin war er der Kommandant eines Bird of Prey der vollkommen generalüberholt war und verfügte zudem über verbesserte Panzerung sowie optimierter Defensiv- und Angriffsysteme. Doch kamen ihm die Befehle seines Kommandanten wiederum feige und untypisch für einen Klingonen vor. Rantok unmerklich umher. Er wusste, dass seine Crew so über seine Befehle dachte. Die Besatzung des Frachters war keinerlei Gefahr für sie. Und dennoch musste er schließlich gehorchen.
    "Bericht?!", brummte er vor sich her und wartete auf Neuigkeiten.
    Punkt.

    Kommentar


      #62
      Bird of Prey: Torsh'Kor
      [31.12.2380, 22:30]


      Zufrieden nickend betrachtete Takral weiterhin den Bildschirm. Er hielt es nicht für nötig seinen ersten Offizier anzusehen.

      "Sorg dafür, dass beide überleben. Jedenfalls lange genug damit wir sie Ihm bringen können.", befahl er mit kehliger Stimme und wendete sich dann seinem Steueroffizier zu.

      "Wenn aus dem Datenkern des Föderationsschiffchens nichts mehr heraus zu holen ist, alten Kurs wieder aufnehmen."

      Bird of Prey: Torsh'Kor
      [31.12.2380, 01:46]


      "Kommandant, unsere Scanner registrieren ein Sternenflottenschiff bei den Koordinaten an denen wir die Gefangenen aufgenommen haben."

      Takral blickte grimmig auf. Er war gerade dabei gewesen sich die letzten Reste Fleisch zwischen seinen Zähnen heraus zu pulen.

      "Was für ein Schiff?"

      "Es handelt sich um ein älteres Modell, ein Schiff der Miranda-Klasse.", kam sofort die Antwort.

      "Abfangkurs setzen, geringe Geschwindigkeit."

      Einige Minuten später, Takral kaute gerade auf einer größeren Sehne Restfleisch herum, unterbrach der Wissenschaftsoffizier erneut die Stille.

      "Kommandant, die mach da etwas merkwürdiges. Meinem Scanner nach scheint die Föderation Torpedos zur Explosion zu bringen. Ich registriere allerdings keine weiteren Schiffe..."

      Brüllend vor Freude haute Takral mit seinen Fäusten auf die Armlehne seines Stuhls.

      "Sie denken wir sind noch dort. Umso besser für uns..."

      Kommentar


        #63
        Bird of Prey: Torsh'Kor
        [31.12.2380, 01:49]


        Einige Minuten später fängt die Brückenbesatzung der Torsh'Kor ein codiertes Signal mit typischer Sternenflottensignatur auf. Das Signal geht von den Trümmern des Frachters, welche von der Sebring einige Stunden zuvor untersucht worden waren, aus.
        Stärke und Signatur lassen als Urheber eine Sonde vermuten.
        Die Verschlüsselung der Nachricht ist zu komplex für eine Entschlüsselung, aber die Adresse kann entschlüsselt werden.
        Die Nachricht ist an die Starbase 247 andressiert.
        Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

        - Florance Ambrose

        Kommentar

        Lädt...
        X