Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fedcon 2020 - vom 29. bis 31. Mai 2020 im Maritim Hotel in Bonn

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Depa Billaba
    antwortet
    Zitat von Kaff Beitrag anzeigen
    Ja, zum Beispiel seinen Twitterfeed wo er fremdenfeindliche Kommentare von Pauline Joseph Watson, Charlie "Little Nazi" Kirk und PragerU weitergibt. Er ist gegen die Selbstbestimmungsrechte von Frauen. Und dreht leidenschaftlich gerne fundamental evangelikale Propagandafilme wie "God's not dead" und "Let there be light".
    Also wenn er nach Deutschland kommt, passt er eher auf einen AfD Parteitag als auf ein progressiv ausgerichtetes Treffen von Science Fiction Fans.
    Okay... das ist natürlich sch****. Hätte ich von dem jetzt echt nicht erwarrtet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kaff
    antwortet
    Zitat von Depa Billaba Beitrag anzeigen
    Habe ich etwas verpasst? Ich mochte ihn eigentlich als Mon-El's Dad in "Supergirl".
    Ja, zum Beispiel seinen Twitterfeed wo er fremdenfeindliche Kommentare von Pauline Joseph Watson, Charlie "Little Nazi" Kirk und PragerU weitergibt. Er ist gegen die Selbstbestimmungsrechte von Frauen. Und dreht leidenschaftlich gerne fundamental evangelikale Propagandafilme wie "God's not dead" und "Let there be light".
    Also wenn er nach Deutschland kommt, passt er eher auf einen AfD Parteitag als auf ein progressiv ausgerichtetes Treffen von Science Fiction Fans.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger58
    antwortet
    Juni halte ich für Groß- bzw. Massenveranstaltungen grundlegend für verfrüht. Vor Mai werden wir keinen der "kleinen Schritte" wagen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • textor
    antwortet
    Die Destination Star Trek Germany (Dortmund) wurde auf Oktober verschoben. Das ist schon mal realistischer als das FedCon Datum, trotzdem natürlich mit einem grossen Fragenzeichen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Depa Billaba
    antwortet
    Zitat von Kaff Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, dieses Jahr werden keine Nazis/Trump-Supporter/Evangelikale wie Kevin Sorbo eingeladen.
    Habe ich etwas verpasst? Ich mochte ihn eigentlich als Mon-El's Dad in "Supergirl".



    Viele Konzerte werden erst gar nicht abgesagt, habe ich neulich gelesen. Rock am Ring z.B. Finde ich ganz schön todesmutig. (Sorry, ein bißchen Paranoia muss sein. ^^)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Crypto137
    antwortet
    Wenn man realistisch ist, wird die FedCon dieses Jahr gar nicht stattfinden.
    Aber jeder Veranstalter, der mit etwas in Vorkasse gegangen ist und/oder gebucht + organisiert hat, wird bis zum Letzten versuchen, irgendwas zu schieben, in der Hoffnung das Ganze stattfinden zu lassen.
    Deswegen werden ja auch viele Konzerte noch nicht zurück erstattet.
    Ich rechne nicht mir einer FedCon.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Vogon
    antwortet
    Schade, da hat es sich für mich schon erledigt
    Überlege aber, mir so ein Autogramm Send-in-Service Dingens von/mit Zachary Quinto zu buchen. Hat das jemand schonmal getan?

    Einen Kommentar schreiben:


  • earthquake
    antwortet
    Verschiebung der FedCon Bonn 2020 auf Juli 2020!!!
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: FedConVerschiebung.JPG
Ansichten: 102
Größe: 40,4 KB
ID: 4553388

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kaff
    antwortet
    Ich hoffe, dieses Jahr werden keine Nazis/Trump-Supporter/Evangelikale wie Kevin Sorbo eingeladen.
    Zuletzt geändert von Kaff; 20.02.2020, 12:40.

    Einen Kommentar schreiben:


  • earthquake
    antwortet
    Hallo!

    Hier ein Tipp auf der FedCon für CAPTAIN-FUTURE-Fans!!!

    Es gibt einen Vortrag zu "Es lebe Captain Future" von Reinhard Prahl und Thorsten Walch!
    Ich freue mich sehr darauf!

    https://www.fedcon.de/de/highlights/...aptain-future/

    Einen Kommentar schreiben:


  • Miles
    antwortet
    Werde da sein und bereits einen Tag eher anreisen.
    Da ich mich sehr auf SG Atlantis freue hab ich mir auch schon mehrere Foto Gutscheine gekauft

    Einen Kommentar schreiben:


  • Depa Billaba
    antwortet
    Ich fahre auch nicht hin, weil Menschenmassen mir aufgrund psychologischer Probleme nicht gut tun.
    Aber ich wünsche allen, die da hinfahren, viel Spaß!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger58
    antwortet
    Ich fahre nicht. Nicht weil ich kein Interesse hätte. Für mich einfach zu weit weg und zu aufwendig im Handling. Und ohne Englischkenntnisse ist man auch mehr oder weniger fehl am Platz. Dennoch beneide ich jeden der hinfährt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • earthquake
    antwortet
    Stargate mag ja sein, aber John Barrowman kommt auch!!!

    Dieser Schnucki ist vor allem Doctor Who-Fans bekannt und bei ihm habe ich vor ein, zwei (?) Jahren das beste Panel auf der ComicCon in Stuttgart besuchen dürfen, was ich je erlebt habe! Der Mann ist für mich schon Grund genug auch nach Bonn zu kommen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Crypto137
    antwortet
    Zitat von Nebulaklasse Beitrag anzeigen

    Wer von euch geht zur Fedcon 2020?
    Ich !

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X